DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Braunschweig: 9 Historische Bilder aus den 50ern

geschrieben von: Jörg Voigt

Datum: 11.08.12 20:43

Liebe Gemeinde,

in dieser kleinen Zusammenstellung seht ihr Bilder, die mir ein Nahverkehrsfreund übermittelt hat und die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Hier haben wir eine schöne Aufnahme des ehemaligen Bahnübergangs im Ostbahnhofbereich, bevor die Helmstedter Straße Mitte der 50er-Jahre
umgebaut wurde. Im Vordergrund rechts sind die Gleismarken der Straßenbahnlinie 4 zum Friedhof zu erkennen, die aber seinerzeit nur bis zum
Bahnübergang verkehrte. Im Hintergrund ist der Gleiswechsel zu erkennen, auf dem soeben eine Straßenbahn rangiert. Und die schönen Autos ...

http://tramfotos.kilu.de/bahn01.jpg

Kurz nachdem der Augustplatz umgebaut wurde, kommt der Tw vom Lessingplatz, Die Autogalerie: VW-Käfer, Renault Dauphine, Karmann, Peugeot (?),
ein Ford auch noch, oder?

http://tramfotos.kilu.de/bahn02.jpg

Aus luftiger Höhe ein Blick auf den Ruhfäutchenplatz, geradezu die Casparistraße in Richtung Hagenmarkt. Die Markthalle hat noch das zerstörte
Dachfragment und die Katharinenkirche noch keine Türme.

http://tramfotos.kilu.de/bahn03.jpg

So eng war es einmal am Bohlweg, als es noch den Schloßpark gab und noch kein "Hochten"! Ein 62er-Umbauwagen steht an der Haltestelle
Bohlweg/Damm, die damals wenigstens noch eben diesen vernünftigen Namen trug. (Anmerkung für Ortsfremde: der Begriff "Hochten" leitet
sich von der typisch braunschweigischen mundartlichen Umformung des Buchstaben "r" in ein kehlig gesprochenes "ch" ab, wie in ma"ch"en,
oder la"ch"en.)

http://tramfotos.kilu.de/bahn04.jpg

Der Blick auf den Bohlweg in Richtung Süden, als das Rathaus noch nicht in dem Betonneubau residierte. Rechts geht es in den
Langen Hof und links hinten saß man bequem auf der Mauer und schleckte sein Coletti-Eis. Hm, die 62er-Umbauwagen waren megaschön.

http://tramfotos.kilu.de/bahn05.jpg

Die Kreuzung Bohlweg/Steinweg in Richtung Norden gesehen. Die Haltestellen befanden sich im normalen Individualverkehr.

http://tramfotos.kilu.de/bahn06.jpg

Der Betrachter begibt sich auf die Ebene "fast Null" am Rathaus. Wie man sieht, gab es Richtung Norden zwar eine schmale Haltestelleninsel,
aber rechts davon rauschte der Verkehr vorbei.

http://tramfotos.kilu.de/bahn07.jpg

Ach ja, die gute alte Linie 5. Hier sogar mit den alten Wolfenbütteler Wagen der 150er-Baureihe (Herbrand 1915). Rechts ist heute das neue
Einkaufszentrum "Weißes Roß", das den Namen vom damaligen, hier aber zerstörten Lokal, weiterführt.

Frage:"Fahren se nachen waaßen Roß hin?" Antwort:"Ja, maane 5 macht das!" (Anmerkung: wie oben bei "Hochten" spricht der alte Braunschweiger
das "ei" oftmals wie zwei "a" aus)

http://tramfotos.kilu.de/bahn08.jpg

So! Wo ist das und warum? Lösung folgt.

http://tramfotos.kilu.de/bahn09.jpg

Viel Freude beim Betrachten.

:)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:08:11:20:44:50.

Tolle Bilder! Danke.

geschrieben von: S&B

Datum: 11.08.12 23:17

Zu Bild 2:
Der Peugeot? ist ein DKW Junior; ob der Renault ein Dauphine ist? Vielleicht ein Panhard?
Gruß
Ulrich

Re: Braunschweig: 9 Historische Bilder aus den 50ern

geschrieben von: derwolf

Datum: 12.08.12 00:05

Hallo Jörg.

Sehr interessant, diese alten Bilder. Ich war damals Kind und staune selbst, wie es da um mich herum ausgesehen hat. Und diese zerbombten Häuser waren unser Abenteuerspielplatz.

Der Wagen zwischen Ford Taunus und Karmann Ghia könnte ein Fiat 1500 gewesen sein.
[dayerses.com]

Der DKW Junior, der ähnlich, aber filigraner aussah, wohl eher nicht:
[www.google.de]

Gruß vom Wolf

http://up.picr.de/28085205if.jpg




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:08:12:00:23:33.
Bild 2

definitiv DKW Junior und Renault Dauphine nix Panhard



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:08:12:03:12:48.

Re: Braunschweig: 9 Historische Bilder aus den 50ern

geschrieben von: silberpfeil

Datum: 12.08.12 07:34

Hallo,

wunderschöne Bilder aus Braunschweig mit den historischen Ansichten vor der "Stadtbahnzeit" und Handy-Epoche. Hula-Hoop-Reifen und Disco-Roller waren noch nicht erfunden.

Ich war 1973 in Braunschweig bei Tantchen zu Besuch. Ich war da noch Kleinkind und meine, dass wir da bestimmt mehrere Wochen waren. Auto hatten wir keins. Wir mussten immer zu Fuß inne Stadt (fand ich zum kotzen).

Wir gingen regelmäßig zum Hagenmarkt, Fußgängerzone, Schloss (was noch nicht aufgebaut war). Meine Adleraugen haben die Straßenbahn genau beobachtet und das Umfeld auch mit der modernen Streckenführung und den meiner Meinung nach großzügigen Bahnsteigen an den Haltestellen.

Auffallend fand ich die Lackierung der Straßenbahn in blau-orange ... das waren aber nur ganz ganz wenige Triebwagen. Der Rest war beige. Welche Wagentypen das waren, kann ich nicht sagen.
Ich habe immer auf die Drehgestelle geschaut, wie die Räder sich bewegten (ja klar, rund natürlich *ggg*). Die konnte man gut erkennen, weil Düwag-Drehgestelle ja innengelagerte Achsen hatten.

Aber wie gesagt: alles aus Sicht von Kinderaugen :-)

Bezüglich der Mundart musste ich schmunzeln. Das haste genau wiedergegeben. Meine Tante als auch meine Oma aus Peine sprachen das "R" auch wie ein rachales "ch" aus. Je doller man das tat, desto stärker war der Druck der zu übermittelnden Information.

Beispiel:"... ist das eine Wir'ch'tschaft hier ...!" Das sagte meine Oma immer, wenn sie in mein unaufgeräumtes Zimmer sah :-)

Das Doppel-"a" sprach sie auch permanent:

"Paane" für Peine
"Aschaamer" für Müllkübel
"naan" für nein

Viel schlimmer war ihre Meinung zu meinem Hobby:"Für daane Aasenbahn habe ich kaan Verständnis"

:-)))))))))))))))

Re: Braunschweig: 9 Historische Bilder aus den 50ern

geschrieben von: Tw 1904

Datum: 12.08.12 07:39

Danke fürs zeigen, Jörg !

Tolle Atmosphäre ... da werden Kinheitserinnerungen wach (und der Wunsch nach einer Zeitmaschine) .....

Gruß, Michael

Beste Grüße, Michael :-) https://abload.de/img/mk201402sr40g127satt1guj69.jpg ... und immer schön die Kurbel fest im Griff !

Re: Braunschweig: 9 Historische Bilder aus den 50ern

geschrieben von: Jörg Voigt

Datum: 12.08.12 09:28

... daana Aasenbahn ...

Köstlich, genauso ist, oder war es auch. Und die "Wi"ch"tschaft kenne ich auch seeeeehr gut.

.

geschrieben von: 01 1063

Datum: 12.08.12 10:47

.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:01:17:23:11:50.

Wo ist das und Warum ?

geschrieben von: Ralf Spillner

Datum: 12.08.12 11:01

Hallo,

tja zu "Wo ist das" mein Tip "Mühlenpfordtstraße"... hier mal ein aktuelles Foto und eine Überblendung...


http://www.bs30.de/maut.jpg

mit 30 % überblendet

http://www.bs30.de/maut30.jpg

und mit 60% überblendet

http://www.bs30.de/maut60.jpg

zum "Warum" weiss ich noch nichts...

Liebe Grüße

Ralf Spillner

.

geschrieben von: 01 1063

Datum: 12.08.12 11:19

.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:01:17:23:12:36.

Überblendung: Klasse Sache!

geschrieben von: tram

Datum: 12.08.12 12:25

Diese Überblendungen finde ich absolut toll! Wie macht man sowas?

Noch Fragen Kienzle?

Im Gedenken: Ulrich Kienzle *09.03.36 +16.04.20

https://www.nomegatrucks.eu/deu/service/download/no-mega-trucks-logo.jpg

Re: Überblendung: Klasse Sache!

geschrieben von: Jörg Voigt

Datum: 12.08.12 13:00

Hallo,

ich nutze Adobe Photoshop und man kann dort nach dem Einfügen des zweiten Bildes auf das Erste mit der Option Ebenenstil>Fülloptionen arbeiten. Man kann mit dem Regler "Deckkraft" arbeiten und die Prozente einstellen.

Re: Überblendung: Klasse Sache!

geschrieben von: Ralf Spillner

Datum: 12.08.12 13:09

Hallo Tram,

in der Bildverarbeitung deines Vertrauens mit verschiedenen Ebenen. Und diese dann überblenden (bzw. abschwächen)

Ich lese hier seit längerer Zeit mit, und habe auch die anderen Fotos von Herrn Voigt schon bewundert. Heute morgen beim DSO-Forum-lesen hatte ich den
Verdacht auf die Mühlenpfordtstrasse. Da ich dort in der Gegend zu tun hatte, Kamera mitgenommen im Smartphone das DSO-Forum und das Bild aufgerufen und geschaut.

Verdacht bestätigt (Schornsteine und so..) also Smartphone links, Kamera rechts und beide Bilder so angepasst das Pi mal Daumen alles passte. Dann Brennweite etwas kleiner um Platz zum anpassen zu haben. Knips knips...

Fotos in verschiedene Ebenen geladen... das Originalfoto in der Ebene auf 65% durchscheinend und so skaliert (größenmässig angepasst) das die Übereinstimmungen in etwa passen... Dann eben einmal Original und dann mit 30% überblendung und mit 60 % Überblendung abgespeichert. [Und natürlich das Original]

Im Forum angemeldet... (war ich zwar schonmal aber das ging nimmer) und eben gepostet.

Liebe Grüße

Ralf Spillner

Re: Braunschweig: 9 Historische Bilder aus den 50ern

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 12.08.12 14:42

Oh ja, wie oft habe ich so ab 1968 die Oster- und Herbstferien bei meiner Oma in Braunschweig (Siegfriedviertel) verbracht und habe mich an Dampfloks und Straßenbahnen erfreut...

Grüße

Martin

Mühlenpfordtstraße...ach du schaaße...

geschrieben von: Andreas Lobach

Datum: 12.08.12 16:34

Vom Hochhaus im Hintergrund habe ich 1999 diese Waatwinkelaufnahme gemacht:

http://alobs.al.funpic.de/DSO/hist/Muehlenpfordtstr_1999.jpg
Letzter Betriebstag auf der Mühlenpfordstraße war der 01.08.99, ab 24.08. ging es dann durch die Straße "am Wendenwehr" (links).

Und unten rechts fuhr man mit die Zwaa durche Schlaanitzstraße naache Landesbaan! Jedenfalls bis 1938...

Grüße aus Braunschweig
Andreas

http://www.hgli.lima-city.de/DSO/Signatur.jpg

Re: Braunschweig: 9 Historische Bilder aus den 50ern

geschrieben von: ICE

Datum: 12.08.12 19:07

Sehr schöne Bilder... Braunschweig noch ohne die Bausünden der 70er. Zu den Autos: auf jeden Fall DKW, evtl F12 und nicht Junior, und Renault Dauphine. Beeindruckend auch das Straßenpflasterund der Militär-LKW.

Die Braanschwaager Düwags hatten aber alle Außenrahmen, da täuscht Dich deine Erinnerung. Innenrahmen haben z.B die grünen TW6000 in Hannover.

Grüße vom ICE.

DKW, evtl F12 und nicht Junior

geschrieben von: S&B

Datum: 12.08.12 19:25

nein, Junior. Weder Junior de Luxe noch F12.
Habe selbst einen Junior de Luxe gehabt und kenne die feinen Unterschiede.
Grüße
Ulrich
Hallo Jörg,

vielen Dank für diese Bilder!

Interessant zu sehen wie sich die Situationen überall in den Städten glichen, Trümmergrundstücke, oder nur das Erdgeschoss eines zerstörten Hauses noch nutzbar und hergerichtet usw. usw..ich kenne das aus eigener Erinnerung aus Düsseldorf.
Es gab bis weit in die 70er hinen noch viele solcher Gebäudereste und sogar heute noch finden sie sich vereinzelt.

Schöne zeitgeschichtliche Dokumente, sehe ich gerne und zwar aus ganz Deutschland.
Sicher schlummern manche Schätze noch in prvaten Archiven.
Als 62er Jahrgang bleiben mir nur Fotos um die Situationen nachzuempfinden, sowohl aus historischem Interesse, als auch als Modellbahner.

Und man sieht - das Wirtschaftswunder nimmt damals seinen Lauf...scheinbar JEDER hatte schon genug Geld für einen dieser wunderschönen Oldtimer! ;-)

Viele Grüße,
Dirk



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:08:13:18:31:23.

Re: Braunschweig: 9 Historische Bilder aus den 50ern

geschrieben von: 01 1066

Datum: 14.08.12 10:18

Zitat:
Dirk aus Düsseldorf schrieb:
-------------------------------------------------------

Und man sieht - das Wirtschaftswunder nimmt damals seinen Lauf...scheinbar JEDER hatte schon genug Geld für einen dieser wunderschönen Oldtimer! ;-)



Moin Dirk,

ja, die Wirkung ist so - und dabei gab es um 1960 herum gerade einmal 4 Millionen zugelassene Kfz. in Westdeutschland.

Und heute? Für Januar 2012 wird die Zahl von 51.735.177 zugelassenen Kraftfahrzeuge, darunter 42.927.647 Pkw, angegeben (ok, ist jetzt Gesamtdeutschland; extrapoliert man das auf die Bevölkerungszahl der alten Bundesrepublik vor 1989, wären es ca. 39 Millonen Kraftfahrzeuge - mit anderen Worten: heute sind 10 Mal so viele Fahrzeuge unterwegs wie damals; und das Verhältnis Pkw zu Lkw dürfte sich deutlich in Richtung der Pkw verschoben haben).

1959 erstand mein Vater sein erstes Auto: einen NSU Prinz 2...