DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Im Jahr 1925 beschaffte die "Große Leipziger Straßenbahn" 200 Triebwagen mit der Typenbezeichnung 22, die Fahrzeuge erhielten die Wagennummern 1401 - 1600. Gebaut wurden diese Triebwagen von der Sächsischen Waggonfabrik Werdau, der Dessauer Waggonfabrik AG und der Waggon- und Maschinenbau-AG Bautzen. Passend dazu wurden 200 Beiwagen (Typenbezeichnung 56, Wagennummern 6001 - 800) geliefert; gebaut wurden diese in Werdau, Weimar, Gotha und Niesky.
Die Fahrzeuge mussten diverse Umbauten über sich ergehen lassen und bestimmten jahrzehntelang das Bild der Leipziger Straßenbahn. Die letzten Triebwagen wurden 1987 ausgemustert, blieben also 62 Jahre (!) im Liniendienst. Einige Fahrzeuge überlebten die Ausmusterung als Arbeitswagen. Momentan ist nur der Tw 1464 als fahrfähiger Museumswagen im Dienst.

http://666kb.com/i/c5zhxhv7md55w6kpk.jpg
Bild 1: Tw 1434 mit zwei REKO-Bw vor dem Leipziger Hbf. (April 1976).

http://666kb.com/i/c5zi06wlny7e595qw.jpg
Bild 2: Ein Zug mit Tw 1435 und zwei LOWA-Bw biegt im April 1976 vom Goerdeler- in den
Tröndlinring ein. Im Hintergrund wartet ein weiterer Pullmannzug auf die Weiterfahrt.

http://666kb.com/i/c5zi3hfrf455002u0.jpg
Bild 3: An der Haltestelle im Tröndlinring wartet Tw 1438 mit zwei LOWA-Bw auf die Weiterfahrt
nach Dölitz (April 1976).

http://666kb.com/i/c5zi651nt2m27fgwo.jpg
Bild 4: Der Betriebshof in Schkeuditz war Endstation der Linie 29. Hier wartet Tw 1451 mit zwei
REKO-Bw auf die Rückfahrt nach Anger Crottendorf (April 1976).

http://666kb.com/i/c5zi8tlusp79hlo48.jpg
Bild 5: Die gleiche Situation aus einem etwas anderen Blickwinkel.

http://666kb.com/i/c5zialpvcdghmzyag.jpg
Bild 6: Ein reinrassiger Pullmann-Zug mit Tw 1570 nähert sich im April 1976 der Haltestelle Hbf.

http://666kb.com/i/c5zicgm3ijzdvrtqw.jpg
Bild 7: Vor dem Hbf. wartet Tw 1590 mit zwei Bw auf Fahrgäste. Rechts überholt Fahrschul-Tw 5004
mit Gotha-Bw den wartenden Zug (April 1976).

http://666kb.com/i/c5zigp9vmt2ebbo7s.jpg
Bild 8: Einer der wenigen Triebwagen, dessen Vorderfront nicht umgebaut wurde, war Tw 1511. Im
April 1976 steht er mit zwei Bw vor dem Hbf.

http://666kb.com/i/c5zijgkor0b5n1pi0.jpg
Bild 9: Tw 1402 mit Arbeits-Bw steht im Sommer 1979 vor dem Betriebshof Dölitz.

http://666kb.com/i/c5zikwhm91rl8phso.jpg
Bild 10: Tw 1422 mit zwei REKO-Bw wartet im Sommer 1979 vor dem Betriebshof Dölitz.

http://666kb.com/i/c5zimvbggo59wll5k.jpg
Bild 11: Ein E-Wagenzug mit Tw 1522 und zwei LOWA-Bw steht in Meusdorf.
Im Hintergrund rechts ist schemenhaft das Völkerschlachtdenkmal zu sehen (1979).


Bis zum nächsten Mal
Bernd



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:07:31:22:06:07.
Guten Tag,

auch wenn ich kein Straßenbahn-Fan bin, begeistern mich diese Fotos.
Man, war damals was los auf der Kreuzung...!!!

D.D.
Oh Gott.... von wegen Sommerloch - mei Herztropfe, ich packs net....:) SUPER!!!!!!! Und eine frage: wie lange waren die passenden Beiwagen im Einsatz? Gab es einen so hohen Überbestand an Gotha- / LOWA Beiwagen, dass sie für den Einsatz hinter den Pullmännern regelmäßig verwendet wurden?

@ Dampf-Dieter: von der Frequenz her ist auf der Kreuzung heute nicht weniger los - solche Bilder kannst Du bei etwas geduld immer noch machen. Die ungeheure Leistungsfähigkeit der Haltestelle Hauptbahnhof begeistert mich immer wieder - wieviele Fahrwege sich da "feindlich" kreuzen und trotzdem klappt es immer reibungslos....

Grüssle



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:07:31:18:22:48.
danke für diese wunderschönen Bilder aus meiner Heimat!
Das letzte Bild ist in der Endhaltestelle Meusdorf aufgenommen!

Bw für die Pullmänner

geschrieben von: MD 612

Datum: 31.07.12 19:04

Türen schließen selbsttätig schrieb:
-------------------------------------------------------

> Gab es einen so hohen Überbestand an Gotha- / LOWA
> Beiwagen, dass sie für den Einsatz hinter den
> Pullmännern regelmäßig verwendet wurden?

Es gab eher einen "Minderbestand" von passenden Pullmann-Bw. 200 Bw für 200 Tw, da sieht es mit der fast auschließlichen Bildung von Drei-Wagen-Zügen schlecht aus. Wohl deshalb wurden in den 50ern deutlich mehr Lowa-Bw als Lowa-Tw beschafft. Wobei oft auch Mitteleinstiegs-Bw an den Pullmännern hingen.

Und als ein Teil der Lowa-Bw in den 70ern in Schöneweide "rekonstruiert" wurden, passte man die Pullmann-Tw an diese an. Erkennbar an den kleineren Scheinwerfern, die nicht mehr direkt im 600-V-Lichtstromkreis hingen, sondern von der nachgerüsteten Kleinspannungsanlage versorgt wurden. Später hingen dann die Rekos oft an Gotha-2x-Tw, die Pullmänner zogen dann stattdessen Gotha-Bw. Warum dieser Tausch, keine Ahnung. Passten doch die Rekos von ihrer Kontur her besser zu den Pullmännern.

Gruß Peter

Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es eh keinen Sinn hat, sich aufzuregen.
Helmut Qualtinger (1928–1986), österreichischer Kabarettist und Schauspieler
Sehr schöne Aufnahmen !
Sieht man selten in dieser Qualität aus dieser Zeit. Spitze !

Gruß aus Magdeburg

http://s7.directupload.net/images/120310/ncbnmq5u.jpg
Mein Herz gehört den NOHABs

Re: Bw für die Pullmänner

geschrieben von: Türen schließen selbsttätig

Datum: 31.07.12 21:15

Danke für die Erklärung + infos!

Grüssle
Schöne alte Aufnahme von den Pullman-Wagen. Hier folgend ein paar Ergänzungen zu den Fotos:

Bild 2 - das ist der Goerdelerring Zufahrt zum Tröndlinring,

Bild 3 - die Haltestelle nannte sich 1976 Friedrich-Engels-Platz und jetzt Goerdelerring,

Bild 7 - der abgebildete Fahrschulwagen ist heute als Triebwagen 5005 nicht betriebsfähig im Btf. Schkeuditz abgestellt und gehört der IG Modellbahn Schkeuditz e.V.

Wie bereits geschrieben, ist momentan nur der Tw 1464 betriebsfähig. Aber der Tw 1463 und der Bw 608 werden zur Zeit fahrfähig restauriert. Somit ist dann in einigen Jahren wieder ein Wagenzug in der Ursprungsausführung unterwegs.

In Dessau gibt es übrigens auch noch einen fahrfähigen Pullman-Wagen den Tw 28 ex. Leipzig Atw 5051.
Hallo,
sehr schöner Beitrag, auch wenn von "mir" kein Bild dabei ist.
MfG 1418

Mein Jahresrückblick 2011: [www.drehscheibe-foren.de]
Mein Jahresrückblick 2012: [www.drehscheibe-foren.de]

3-fenstrige LOWAs ?

geschrieben von: Fahrnau_Tunnel

Datum: 31.07.12 21:59

Ein bischen erstaunt haben mich die vielen LOWA-Beiwagen mit den 3 statt 4 Fenstern zwischen den Türen sowie auf der Gegenseite.
Sind das reguläre Umbauten im Rahmen von Karosserie-Revisionen ? (die Wagen hatten ja zum Aufnahmezeitpunkt auch schon 20-25 Jahre auf dem Buckel) Wer hat die umgebaut und warum diese Maßnahme ?
Vor ein paar Jahren tauchte in diesem Forum mal ein Bild eines solchen Wagens in Schwerin auf - weiss aber nicht, ob dass es ein Ex-Leipziger war oder ob er dort umgebaut wurde.

Re: 3-fenstrige LOWAs ?

geschrieben von: 1418

Datum: 31.07.12 23:31

Hallo,
die hier gezeigten dreifenstrigen Lowa-Bw sind Umbauten im Rahmen von Generalreparaturen, welche die Leipziger Hauptwerkstatt ausführte. Dabei wurden auch die 6 ET54-Triebwagen mit zu derartigen Beiwagen verwandelt. Nach etwa 10 Jahren Einsatz wurden die letzten dieser Wagen gemeinsam mit den zugehörigen Triebwagen vom Typ 22c (großer Scheinwerfer, keine Kleinspannungsanlage) 1981 (oder wars doch erst nach der Frühjahrsmesse 1982?) ausgemustert, von den umgebauten Beiwagen hat keiner überlebt.
MfG 1418

Mein Jahresrückblick 2011: [www.drehscheibe-foren.de]
Mein Jahresrückblick 2012: [www.drehscheibe-foren.de]
Große Klasse Deine Bilder von den Pullmanns aus meiner Heimatstadt Leipzig. Siehe hier [www.drehscheibe-foren.de]
Und Deine Bilder zeigen indirekt noch mehr. Denn zum Zeitpunkt der Aufnahmen waren wohl in Leipzig größere Bauarbeiten oder Betriebsstörungen im Netz. Denn auf:

Bild 2 kommt eine 10er vom Waldplatz in Richtung Hbf (ist planmäßig dort nie gefahren) und die 24E biegt vom Dietrichring (Goerdlerring) in den Tröndlingring ein. Normalerweise fährt sie nach rechts über die Kreuzung Richtung Zoo

Bild 3 eine 24E an der Haltstelleninsel Friedrich-Engels-Platz (Goerdlering)

Bild 6 eine 10er vom Tröndlingring zur Haltestelleninsel vor dem Hbf. Normalerweise würde sie rechts vom Hotel Astoria kommen.

War 1976 nicht das Jahr der Umgestaltung des Wilhelm-Leuschner-Platz/Roßplatz und der vorübergehenden Wiederinbetriebnahme der Strecke durch die Schillerstr.?
Kann jemand helfen? Danke

Linien 10 und 24E

geschrieben von: MD 612

Datum: 01.08.12 17:47

Emmi schrieb:
-------------------------------------------------------
> Bild 2 kommt eine 10er vom Waldplatz in Richtung
> Hbf (ist planmäßig dort nie gefahren)
>
> Bild 6 eine 10er vom Tröndlingring zur
> Haltestelleninsel vor dem Hbf. Normalerweise würde
> sie rechts vom Hotel Astoria kommen.

Die 10 wird auf beiden Bildern ein Ausrücker vom Bhf „DSF“ (heute Angerbrücke) Richtung Connewitz sein. Darauf deuten auf Bild 6 sowohl das Fahrtziel „Klemmstraße“ als auch das Kursschild hin, 400er Kursnummern waren damals Kurse des Bhf „DSF“. Bild 2 zeigt wahrscheinlich den vorhergehenden oder nachfolgenden Kurs. Sowohl Kurse der 10 als auch der 28E kamen zu der Zeit auch von „DSF“. Zumal die 10 auf Bild 7 auf dem richtigen Weg ist (Hbf Gl. 1), was wiederum eine Umleitung der Linie am fraglichen Tag weitgehend ausschließt.

Offen bleibt aber noch die 24E, die hatte an der Haltestelle Friedrich-Engels-Platz wirklich nichts verloren. Sperrung der Dr.-Kurt-Fischer-Str. (heute Pfaffendorfer Str.) und damit Umleitung der 24/24E über Hbf./Westseite - Michaelisstr.??

> War 1976 nicht das Jahr der Umgestaltung des
> Wilhelm-Leuschner-Platz/Roßplatz und der
> vorübergehenden Wiederinbetriebnahme der Strecke
> durch die Schillerstr.?

Das war 1975, so steht's jedenfalls in der blauen Chronik.

Gruß Peter

Edit hat den letzten Absatz ergänzt.

Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es eh keinen Sinn hat, sich aufzuregen.
Helmut Qualtinger (1928–1986), österreichischer Kabarettist und Schauspieler




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:08:01:21:19:00.

Re: Pullman

geschrieben von: Ronny Quaß

Datum: 01.08.12 20:52

Hallo,
super Beitrag!

Hier mal ein Link zum Dessauer, welcher als Erinnerung an den in Leipzig aufgebauten Tw aufbewahrt wird:
[www.tram-bilder.de]

Dann sei noch an den Tw erinnert, der nach Woltersdorf geliefert wurde. Dieser Tw hatte allerdings ein leichteres Fahrgestell.

Aber was hat es mit dem Atw 5008 auf sich???

Dank und Grüße
Ronny Quaß



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:08:01:20:55:15.
Einfach Klasse diese Bilder. Wie oft bin ich in den Ferien nach Dölitz gefahren um meinen Opa von seiner agra abzuholen und habe mir immer das Depot angeschaut.
Klasse Bilder, was interessant wäre, wie diese Züge mit dem Füllstand zu Pfingsten aussehen würden. Gäbe sicher ich gutes Bild. Aber leider sind sich diese beiden Zeiten nie begegnet.

Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel,
der Optimist sieht das Licht am Ende des Tunnels,
der Realist sieht den Zug kommen und
der Lokführer sieht 3 @#$%& im Gleis stehen.

Tw 5008

geschrieben von: MD 612

Datum: 01.08.12 21:31

Ronny Quaß schrieb:
-------------------------------------------------------

> Aber was hat es mit dem Atw 5008 auf sich???

Auf Bild 6?? Das ist ein Fahrschulwagen, das blaue "L" in der Liniennummernanzeige ist doch deutlich zu sehen.

Gruß Peter

Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es eh keinen Sinn hat, sich aufzuregen.
Helmut Qualtinger (1928–1986), österreichischer Kabarettist und Schauspieler

Pullmannbilder

geschrieben von: Saarsachse

Datum: 02.08.12 11:08

Salü,

einfach nur scheen... was haben meine Eltern z.B. an der Haltestelle Karl - Marx - Platz ( jetzt Augustusplatz ) aushalten müssen - Linie 15 mit Tatra fahr ich nicht, guggt doch mal da kommt die 25 gleich um die Ecke, was war das für ein Erlebnis wenn der Pullmann durch die Leninstraße gekachelt ist... Leider war ich damals zu blöd Fotos zu machen, daher Danke für die Bilder !!!
Der Saarsachse

IVK - Fan

Re: [L] Bilder vom "Pullmann"-Straßenbahnwagen in Leipzig (11 B.)

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 02.08.12 11:20

Sehr schön!

Da ich mich gefragt habe, woher der Name Pullmann kommt, habe ich dies gefunden: [www.youtube.com]

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -