DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
bevor es losgeht die Links zu:

Teil 1=> [www.drehscheibe-foren.de]

Teil 2=> [www.drehscheibe-foren.de]

Teil 3=> [www.drehscheibe-foren.de]

Teil 4=> [www.drehscheibe-foren.de]



Hallo Leude,

mit so einer netten Geschichte wie der von Ulrich (bis morgen dann im Hippeland *freu*) etwas weiter unten kann ich auch heute nicht aufwarten. Es ging halt fast alles seinen geregelten sozialistischen Gang an diesem Tag, nur ein Aufreger war dabei.




Freitag, 28. Mai 1982


Bild 57 und 58)
http://www.michael-vau60.de/2012/201206/20120629/057.jpg

Am vorletzten Tag im Reichsbahnland strabste das Wetter leider so gewaltig ab, dass kaum noch vorzeigbare Aufnahmen entstehen wollten. War es bei der Vorbeifahrt des N 60312 nach Königsbrück schon arg grenzwertig, fing es zu allem Überfluss beim nachfolgendem P 4856 auch noch leicht an zu nieseln, beide Aufnahmen entstanden in der Nähe von Laußnitz

http://www.michael-vau60.de/2012/201206/20120629/058.jpg


Bild 59)
http://www.michael-vau60.de/2012/201206/20120629/059.jpg
In Königsbrück rollerte mir die 52 8104 als Lzv 59312 vor die Linse, diesen vollkommen überflüssigen Notschuss hätte ich mir aber besser verkniffen, böser Fehler das! Der Notschlachtung folgte ein so dermaßen energischer Platzverweis (behauptet zumindest die Erinnerung), dass ich schwer beeindruckt unverzüglich einen großräumigen Geländewechsel vornahm und die Kamenzer Ecke vorerst mied


Bild 60)
http://www.michael-vau60.de/2012/201206/20120629/060.jpg
Wenn das Wetter so mies ist, sollte man sich möglichst nicht allzu schnell bewegende Objekte zum ablichten aussuchen, 50 3536 vor P 7768 in Döbeln Hbf


Bild 61 und 62)
http://www.michael-vau60.de/2012/201206/20120629/061.jpg

Die Ahnungslosigkeit in Person (des Rotkäppchens) signalisiert dem Personal von 50 2407, dass auch sie keine Kenntnis darüber habe, warum es denn nicht voran gehe. Irgendwann war die Strecke ab Limmritz aber wieder frei und so konnte der N 64334 die restliche Strecke nach Döbeln in Angriff nehmen

http://www.michael-vau60.de/2012/201206/20120629/062.jpg


Bild 63)
http://www.michael-vau60.de/2012/201206/20120629/063.jpg
Damals konnte ich mir die komische Vorcomputernummer V 200 504 nicht erklären, Wismut kannte ich bis dato nur aus dem Chemieunterricht


Bild 64)
http://www.michael-vau60.de/2012/201206/20120629/064.jpg
Ob die Schwarzen dem armen Stellwerker vorher einen Streich gespielt hatten und ihm etwa die Bude aufs Übelste verqualmt hatten?? Jedenfalls sieht es so aus, als ob er den Meister von 50 3536 mit allen vorhandenen Fäusten bedrohen würde


Bild 65)
http://www.michael-vau60.de/2012/201206/20120629/065.jpg
Während der P 7773 am Bahnsteig zum Halten kam, setzte sich die 50 2407 vor ihren N 62328 (Döbeln- Großbothen)


Bild 66)
http://www.michael-vau60.de/2012/201206/20120629/066.jpg
Die letzte halbwegs ansehnliche Aufnahme dieses Tages zeigt den P 7774, wie er von 50 3536 aus Klosterbuch hinaus beschleunigt wurde



So. das war es für Heute, Schönes Wochenende und Gruß aus Essen, Michael




PS.: Aus gegebenem Anlass! Wer sich über die periodisch wiederkehrende Ausstattung von Straßenfahrzeugen mit gestreiften Winkelementen wundert, hier noch ein kleiner, äußerst inoffizieller Hinweis des BMVBS

INFORMATIONSAUSGABE - STRASSENVERKEHRSAMT - JUNI 2012
http://www.michael-vau60.de/2012/201206/20120608/BMV.jpg

In Deutschland hat sich die Qualität der Pkw- und Lkw-Fahrer deutlich
verschlechtert. Aus diesem Grund hat das Straßenverkehrsamt ein neues
System eingeführt um die schlechten Fahrer zu identifizieren.

Mit sofortiger Wirkung werden allen Fahrern, die sich im Straßenverkehr
schlecht benehmen -unter anderem durch plötzliches Anhalten, zu dichtem
Auffahren, Überholen an gefährlichen Stellen, Abbiegen ohne zu blinken,
Drehen auf Hauptstraßen und rechts überholen- Fahnen ausgehändigt. Sie
sind rot, mit einem schwarzen Streifen oben und einem gelben Streifen
unten. Dadurch sind sie für andere Verkehrsteilnehmer als unfähige
Autofahrer zu identifizieren.

Diese Fahnen werden an der Autotür befestigt und müssen für alle anderen
Verkehrsteilnehmer gut sichtbar sein.

Die Fahrer, die eine besonders schwache Leistung gezeigt haben, müssen je
eine Fahne auf beiden Seiten ihres Autos befestigen, um auf ihre fehlende
Fahrkunst und ihren Mangel an Intelligenz aufmerksam zu machen.

Bitte an andere Verkehrsteilnehmer weiterleiten, so dass alle die Bedeutung
dieser Maßnahmen verstehen.


Mit freundlichem Gruß

Bundesmysterium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:12:31:08:27:08.

zu Bild # 59 ... (Bildnummer geändert!)

geschrieben von: Sachsenstolz

Datum: 29.06.12 16:08

Zitat:
In Königsbrück rollerte mir die 52 8104 als Lzv 59312 vor die Linse, diesen vollkommen überflüssigen Notschuss hätte ich mir aber besser verkniffen, böser Fehler das! Der Notschlachtung folgte ein so dermaßen energischer Platzverweis (behauptet zumindest die Erinnerung), dass ich schwer beeindruckt unverzüglich einen großräumigen Geländewechsel vornahm und die Kamenzer Ecke vorerst mied

Na, sei froh, dass es beim energischen Platzverweis blieb, denn das "unscheinbare" graue Gebäude im Hintergrund war Teil einer von den "Freunden" genutzten Kaserne. Das hätte auch noch ganz anders ausgehen können...

Uwe



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:06:29:18:10:10.
Moin Michael!

Ich gehörte zwar in letzter Zeit zu den stillen Mitlesern Deine "Ost-Tour", aber nun möchte ich an dieser Stelle meinen Dank für Deine umfangreiche Berichterstattung aussprechen!

Ebenfalls ein schönes Wochenende wünscht Dir
Helmut
Moin Michael,

stiller Mitleser war ich auch des Öfteren schon, aber heute will ich mich auch mal mit Dankesworten melden. Die Reise macht Lust auf mehr, ich fahre sehr gerne mit, und unsere Datenfriedhöfe kommen auch nicht zu kurz! ;-))

Danke dafür!

Viele Grüße,
Martin
Hallo Michael,

da ich keine eigenen Erinnerungen mit den Szenarien verbinden kann, zählen für mich eigentlich nur richtig gute Aufnahmen, besonders die mit dem Potential, das unvergleichliche Ambiente der Reichsbahn zu transportieren; Bild 60 und 65 sind solche Aufnahmen.

Schönes Wochenende

Klaus
(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
"Erst wenn ich nicht mehr mein Eisenbahnerspanisch, mein Deutsch oder Englisch benutze, wenn ich da allein stehe mit meinem Tschechisch, weil alle Weltreisenden weg sind, dann weiß ich, es ist vorbei mit Europa.“

Pavel Peterka (Speisewagenkellner)

Hallo Micha,

der Blick in den Bahnhof Döbeln Hbf mit der anfahrenden 50 3536 ist mein Favorit. Danke fürs Zeigen.

Gruß und Glück auf nach Essen
Micha

Re: zu Bild # 59 ... (Bildnummer geändert!)

geschrieben von: Vau60

Datum: 30.06.12 10:51

Ohhahh, da hab' ich ja anscheinend wirklich noch Glück gehabt. Danke für die Info, Uwe.

Aber saggamal, waren das nicht eher die Brüder? Meiner Gastgeber bestanden auf dieser Definition, denn "Freunde" kann man sich ja aussuchen, Verwandte eher nicht!


Viele Grüße, Michael

Re: zu Bild # 59 ... (Bildnummer geändert!)

geschrieben von: Neitecfreak

Datum: 30.06.12 11:56

Hallo !

Danke für die schönen und interessanten Bilder einer vergangenen Zeit.Ein kleine Anmerkung am Rande,welche keineswegs bösegemeint ist.Die Bezeichnung für die Personenzüge zu DR-Zeit lautete P.....,die Bezeichnung N.... kam erst nach Zusammenschluß der beiden Staatsbahnen auch für den Bereich der DR zum tragen.Das soll aber die hohe Qualität dieses Beitrags keineswegs schmälern.

Viele Grüße


der Neitecfreak aus dem geneigten Gera


Grmmfff!!

geschrieben von: Vau60

Datum: 02.07.12 11:56

Mist, das war mir in diesem Teil durcheinander geraten.


Danke für den Tipp, Gruß Michael