DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Mein Onkel Heiner (Teil 1)

geschrieben von: der nordländer

Datum: 05.03.12 20:03

Mein (Groß)Onkel Heiner war ein honoriger älterer Herr, so habe ich ihn in Erinnerung. Zu seine aktiven Zeit war er Bänker...genaugenommen war er bei der Sparkasse und am Ende seines Berufsleben leitete er eine kleine Filiale in dem Oldenburger Stadtteil Ofenerdiek.

Onkel Heiner war in früheren Jahren, so weiß ich aus Erzählungen, kein Kind von Traurigkeit...und er war Zeit seines Lebens ein Eisenbahnnarr. Ich hab oft gedacht, hätte er doch schon früh angefangen, seine Eisenbahn zu fotografieren! Wer weiß, vielleicht könnte ich dann heute auf einen großen Nachlass zurückblicken, wie wir ihn von den bekannten Eisenbahnnarren aus frühen Zeiten kennen. Ja und obwohl mein Großonkel schon in den 30er Jahren eine Kamera hatte, so hat er doch kaum Eisenbahnfotos gemacht...was schade ist. So bleibt mir von ihm, neben einigen Eisenbahnbüchern, gerade mal ein Diakasten voll Aufnahmen und ein paar schwarz/weiß Negative...und Punkt.

Immerhin war Onkel Heiner auch mein Förderer was dieses Hobby angeht. Von ihm bekam ich 1981 mein erstes EK Abo geschenkt! Mit der „Auflage“ das er die Hefte auch lesen durfte. Auch meinen ersten Diaprojektor bekam ich von ihm...dafür habe ich ein paar mal bei ihm Laub gefegt...ein gerechter Lohn wie ich noch heute finde.

Neben vielen Erinnerungen an ihn bleiben mir, wie gesagt, eine Reihe „Karl Ernst Maedel Bücher“ und knapp 100 Dias. Ein paar davon zeigen den Bahnhof Oldenburg Ofenerdiek, den er offensichtlich hin und wieder in seiner Mittagspause aufgesucht hatte. Hier sind ihm noch die Baureihen 01, 01.10, 03, 23, 38 und 50 begegnet. Leider fehlen mir dafür die genauen Daten, aber sie müssten Mitte bis Ende der 60er Jahre entstanden sein. Eine Reise mit 03 127 von Bremen nach...ich weiß es nicht genau, aber ich denke das mir der eine oder andere dazu mehr sagen kann. (Diese Bilder werden im 2. Teil erscheinen). Einige Aufnahmen in und um Altenbeken sind dabei und als Krönung noch eine Sonderfahrt (Abschiedsfahrt) mit 18 323...aber dazu später mehr.

Hier erst mal die Bilder in und um Oldenburg Ofenerdiek...

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/3133383934316430.jpg


http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/3539306239303839.jpg


http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/6464653931343263.jpg


http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/6333623039613436.jpg


http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/6630613039313634.jpg


http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/6533356234396266.jpg


http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/6133326433393535.jpg


http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/3762633133393033.jpg


http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/3231396661383966.jpg


http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/3863343764366631.jpg


Kommen wir jetzt zum Oldenburger Hbf.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/3161633635373334.jpg

Hier sehen wir 01 098 bei der Einfahrt in den Oldenburger Hbf. Im Hintergrund das Bw Oldenburg. Die Bautätigkeiten lassen ein Aufnahmedatum um die Bahnhochlegung am Oldenburger Pferdemarkt erahnen.


http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/3061396265383234.jpg

Die selbe Lok, vermutlich am selben Tag, am selben Zug.
Vor ein paar Tagen stand hier mal die Frage wegen des Überganges innerhalb der Hallenbögen im Raum. Wie man hier sehen kann, erstreckte sich dieser scheinbar wirklich über die ganze Breite.


Jetzt kommen wir noch zu ein paar Streckenaufnahmen im Oldenburger Stadtgebiet. Im Bereich zwischen Pferdemarkt und Ziegelhof sind die folgenden Aufnahmen entstanden. Hier verzweigen sich die Strecken von Oldenburg nach Wilhelmshaven und nach Leer.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/3431393061383838.jpg


http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/3933316564363665.jpg


http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/6561313436626531.jpg


http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/3637643035323131.jpg


http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/3131336130666230.jpg




Meine HiFo Beiträge
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/6130623839343866.jpg
Gibt es eine schönere...?



Moin!

Wenn nicht die Kirche mit drauf wäre, würde ich glatt abstreiten, dass das Ofenerdiek ist.
Der totale Wahnsinn!
Über den BÜ fahre ich alle 14 Tage und blicke nach links auf die (noch) liegenden Abstellgleise und die Formsignale.
Aber diese Bilder in völlig unbebauter Gegend aufgenommen, das war eine ganz andere Welt damals.
Absoluter Hammer!!!

Wer wissen will, wie es dort heute aussieht, sollte die ersten beiden Bilder dieses Beitrages ansehen:
[www.drehscheibe-foren.de]

...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]






1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:03:05:20:34:12.

Ein Hoch auf Onkel Heiner!

geschrieben von: Horst Foege

Datum: 05.03.12 21:35

Und ein herzliches Dankeschön an dich für die Einstellung in unserem wunderbaren Forum.
Gruß
Horst

Re: Ein Hoch auf Onkel Heiner!

geschrieben von: Ronald Krug

Datum: 05.03.12 22:42

Ein Dank an Onkel Heiner, der tatsächlich den D 184 mit der Kasseler 01.10 Öl "erlegt" hat.

Die Wagenfolge Düm,Büm,Büm,Aüm, Büm,Büm . . . datiert das Bild auf einen frühen Morgen (ca. 7 Uhr) im Hochsommer 1964.
D 183/184 waren die einzigen 01.10 Öl-Züge, die nach Wilhelmshaven liefen, und zwar vom So 1963 an bis zur Elektrifizierung Kassel-Hannover im Herbst 1964.
Bisher habe ich noch kein Bild dieses Zugpaares gesehen, zumal D 183 "unfotogen" war und erst um 24:00 in Wilhelmshaven eintraf.

Gruß

Ronald



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:03:05:22:58:46.

Dank an Onkel Heiner - und dich !

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 06.03.12 00:47

Eine sehenswerte Bilderserie aus Oldenburg mit Emder 23er unter Volldampf, 01.10 (Ronald Krug hat schon mehr dazu gesagt) und vieles mehr. Ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung(en), besonders natürlich auch auf Altenbeken!

Schöne Grüße aus Aachen -
Reinhard Gumbert

PHANTASTISCH,...

geschrieben von: nordicocean

Datum: 06.03.12 07:07

... zumal diese Bilder eindrucksvoll belegen, was einmal im Personenfernverkehr auf der Strecke Oldenburg-Wilhelmshaven gefahren ist!

Für mich als in WHV Geborener war es morgendlich immer faszinierend, wenn der D184, später D573 seine Fahrt antrat.

Das Schlagen der Zylinder, das Hochfeuern des Kessels, wir wohnten in der Rheinstrasse, war deutlich zu hören und hin- und wieder, gab der Meister auch mal einen Abfahrpfiff, oder, natürlich selten, sprach auch mal das Sicherheitsventil an.

Später war dann das sonore "Röhren" des Diesels der V200 und danach V216 das markante Signal das der Fernreisezug seine Reise antrat.

Es war mehr als faszinierend, was ich damals als Kind bahn-technisch so erleben durfte.

Ebenso spannend, das Stehen auf der Fußgängerbrücke am Bahnübergang Stellwerk/BW an der Luisenstrasse. Wenn die Maschinen beschleunigend und qualmend unter einem passierten und man danach verdreckt (Qualm) und danach riechend von dannen zog.

(Das war wohl eine Art von Vorstufe von Reinhard Mays Lied "Über den Wolken...!")

Danke für diese Fotos und die noch avisierten Bilder.

Gruß

nordic



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:03:06:18:11:24.

Re: Ein Hoch auf Onkel Heiner!

geschrieben von: nordicocean

Datum: 06.03.12 10:27

Hallo Ronald,

der un-fotogene Zug war der D184!

Nord-Süd-Relation ungerade Zugnummern
Süpd-Nord-Relation gerade Zugnummern.

Gruß

nordic

Vorsicht! Früher war vieles anders.

geschrieben von: 03 1008

Datum: 06.03.12 10:47

Hallo,

zunächst vielen Dank an den Nordländer, insbesondere fürs Einstellen des hochinteressanten 01.10-Fotos!

Rolands Angaben stimmen schon. Die Umstellung der Zugnummern kam erst in den 1970er Jahren.

Viele Grüße, Helmut

Edit: 2 Scans aus dem Sommer 1964:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/64/811364/3861393837613163.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/64/811364/3666613264303332.jpg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:03:06:11:41:35.

Danke für den Hinweis! (o.w.T)

geschrieben von: nordicocean

Datum: 06.03.12 12:25

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Wieder was gelernt :)

geschrieben von: der nordländer

Datum: 06.03.12 12:50

Danke für eure Beiträge...es ist schön zu wissen, um welchen Zug es sich handelt. Ich hatte nämlich schon arge Zweifel, ob das Foto mit der 01.10 überhaupt in die Serie gehört...aber jetzt habe ich Klarheit. :)

Meine HiFo Beiträge
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/6130623839343866.jpg
Gibt es eine schönere...?



Re: Mein Onkel Heiner (Teil 1)

geschrieben von: maccaroni1

Datum: 20.03.12 23:10

Ich schließe mich dem ersten Kommentar an! Wahn-Sinn!!!

Wie ebenfalls im ersten Kommentar, habe auch ich erst mit der Kirche im Hintergrund den richtigen Bezug zu Ofenerdiek gefunden. Keine Bäume, keine Häuser, nur Felder und ein Zaun... Generell zeigt mir diese Bildserie quasi ein "alternatives" Oldenburg, Bilder wie ich sie noch nie von meiner Stadt gesehen habe! Auch wenn ich schon SEHR viele historische Bilder aus Oldenburg gesehen habe (u.a. ein riesiges Archive [www.alt-oldenburg.de] der Bahnhof und die "Brücke" an der Bahnhofshalle, die ich schon in dem anderen Beitrag angesprochen hatte, lassen den Bahnhof iwie sehr anders erscheinen. Aber dennoch klar Oldenburg!

Vielen Dank an dich und deinen Onkel für diese FANTASTISCHEN Bilder!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:03:21:01:52:02.

Re: Wieder was gelernt :)

geschrieben von: nachdenker67

Datum: 26.02.13 22:28

Moin,
hab heute erst Deinen Beitrag gelesen,ich hab auch lange in WHV gelebt(gebürtiger Hooksieler)und habe die Dampfzeit auch noch voll miterlebt.Als damals die Lokleitung in WHV aufgegeben wurde,konnte ich einiges an Unterlagen retten die dann doch wieder durch Umzüge verloren gegangen sind.Daher weiß ich von den Kasseler 01.10,Bremerhavener 41er,
Hannoveraner 01,23,38,50,74,78 (einsteigen zum Zug nach Norden!) VT 12,in Varel standen die abgestellten 81er,der E zug aus Mönchengladbach kam immer gegen 14.30 in WHV mit einer 23 an,der D Zug abends um 22.14 fuhr meist mit einer 41 aus Geestemünde,dann der Dt362/363 als VT 12 aus Hannover.
Ja das waren Zeiten,das war noch Eisenbahn.
Gruß Peter

Re: Wieder was gelernt :)

geschrieben von: nordicocean

Datum: 04.03.13 15:00

Nicht (ganz) richtig.

Der abendliche D-Zug aus Chur/Zürich/Basel, beziehungsweise der "Wende-Zug" am nächsten Morgen wurde entweder mit 01 oder 01.10 bespannt. Lok-Langlauf somit aus Kassel (01.10) oder Hannover (01).

Gruß
nordic

(der sein Kinderzimmer beinahe neben dem BW hatte)