DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

2.2.1990: Mit dem Salzzug zu Berge (HzL – 7 B)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 02.02.12 06:47

Meine Beiträge zur HzL werde ich nicht mehr in stur chronologischer Reihenfolge zeigen, sonst wird es irgendwann langweilig. Bei späterer Gelegenheit gibt es noch Bilder von 1984 und 1986.


Heute vor 22 Jahren, am Nachmittag des 2. Februar 1990 wollte ich wieder einmal einen Salzzug auf der Hohenzollerischen Landesbahn erleben. Dazu postierte ich mich an der bekannten Steige zwischen Hausen-Starzeln und Burladingen.

Zunächst kam noch ein Triebwagen, vermutlich VT 9, als Zug 26 nach Hechingen:

https://abload.de/img/hzl-vt9-0044807yqpoz.jpg




Dann schlichen V 151 und V 150 mit einem unübersehbar langen Salzzug den Berg hinauf:

https://abload.de/img/hzl-v151-0044808a1rct.jpg


Beim Scannen fiel mir auf, daß die vordere Lok mit mehreren Personen, darunter auch mindestens ein Schlipsträger, besetzt war. Zur zweiten Lok führte ein provisorisch verlegtes Kabel, auch diese Lok war besetzt. Das Ganze ist etwas verwunderlich, da beide Lokomotiven doppeltraktionsfähig sind, so daß ein einziger Lokführer ausreichen müßte. War dies möglicherweise eine Test- oder Vorführfahrt?



Noch attraktiver war jedoch der Zugschluß, denn nachgeschoben wurde der Salzzug von V 122 und V 81!

https://abload.de/img/hzl-v81-0044809fwozu.jpg




Vor Burladingen erwischte ich den Zugschluß noch einmal:

https://abload.de/img/hzl-v81-0044810ogr0p.jpg




Bis zur Steigung hinter Neufra hatte ich den Zug wieder überholt, so daß ich ihn in der Nähe des Friedhofs fotografieren konnte:

https://abload.de/img/hzl-v151-0044811qspih.jpg




Auch hier fotografierte ich die Schublokomotiven:

https://abload.de/img/hzl-v122-0044813tfp75.jpg




Nach einem Rangieraufenthalt verließ der deutlich längere Zug mit V 118 und V 119 Gammertingen in Richtung Mengen. Ich zählte 48 Wagen, d. h. 96 Achsen:

https://abload.de/img/hzl-v118-0044814h4ree.jpg




Seit der Beschaffung der V 118 und V 119 im Jahr 1978 sah ich selten Salzzüge mit vier Lokomotiven, dieser hier war allerdings nicht der einzige.



An dieser Stelle möchte ich noch einmal auf meine Zusammenstellung des HzL-Diesellokparks hinweisen:
Die Diesellokomotiven der HzL

Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:11:27:10:43:45.
Moin Stefan,

mein Favorit: die Esslinger Diesellok!

Schöne Bilder, und danke fürs Mitnehmen,

Martin
Hallo Stefan,

das sind ja beindruckende Zuglängen! An eine Testfahrt glaube ich nicht, die beiden Zugloks waren damals ja schon über fünf Jahre bei der Hzl im Einsatz. Meine Vermutung: Es fiel vielleicht am Vortag der Salzzug komplett aus und an diesem Tag wurden zwei Züge zusammengehängt. Und dieses Ereigniss wollte sich der "Schlitzträger" nicht entgehen lassen.

Wenn man den Salzzug heute sieht wird man schon fast traurig. Er besteht meistens aus vier bis sechs vierachsigen Tal-Wagen. Dazu kommen noch ein paar Langholz- und Containerwagen.

Danke für's zeigen.

Grüße
Markus
Hallo zusammen
Einfach Klasse die Aufnahmen der HZL.

Wir hatten am 23.8.06 nur 3 Loks am Leerzug, darunter auch die V122. Bei der Rückfahrt
war sie trotz 1350 PS mit 4 4-Achsern voll ausgelastet, was am Ton in meinem Videofilm
mit dem Schiffsdiesel deutlich zu hören ist.

http://img19.imageshack.us/img19/545/bilder125022.jpg

V122 auf der Burladinger Steige am 23.8.06

http://img3.imageshack.us/img3/3965/bilder125004.jpg

V122, 150? und 118? kurz vor Rangendingen mit dem Leerzug aus Gammertingen.

http://img607.imageshack.us/img607/7867/bilder125009.jpg

Leerzug ist in Stetten angekommen.

http://img692.imageshack.us/img692/1568/bilder125018kopie.jpg

V122 zwischen Rangendingen und Stein

Leider, besser wird's wohl nicht mehr...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 02.02.12 13:24

Das ist wirklich eine imposante Fuhre. Toll Dein Engeagement bzgl. der HzL!


Bis neulich - natürlich im HiFo

Rolf Köstner

"Erst wenn ich nicht mehr mein Eisenbahnerspanisch, mein Deutsch oder Englisch benutze, wenn ich da allein stehe mit meinem Tschechisch, weil alle Weltreisenden weg sind, dann weiß ich, es ist vorbei mit Europa.“

Pavel Peterka (Speisewagenkellner)

Sehr beeindruckend! Vielen Dank, Stefan! (o.w.T)

geschrieben von: dampfgerd

Datum: 02.02.12 16:49

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Moin Stefan!

Deinen Salzzug habe ich gern "begleitet"

Herzliche Grüße
Helmut
Hallo Stefan,
ich habe zwar den Salzzug auch schon einige Male gesehen, aber auf jeden Fall nie so lang. Besonders das letzte Bild ist keineswegs "das Letzte".

Sagenhaft
meint die Nebenbahn
und freut sich schon auf MeerSalz (oder zumindest HZL).

Re: 2.2.1990: Mit dem Salzzug zu Berge (HzL – 7 B)

geschrieben von: HGG

Datum: 02.02.12 19:30

Hallo Stefan,

danke für diesen sehenswerten Beitrag, dessen 'Hammmerbild' für mich Dein 5. Bild ist: Der Zug in besten Fotolicht und dahinter der dunkle Himmel - einfach Klasse!

Viele Grüße aus dem Land der Franken

Günter

http://img96.imageshack.us/img96/7026/hggsignaturv2a.jpg

2.2.1990: Mit dem Salzzug zu Berge (HzL – 7 B)

geschrieben von: Detlef Schikorr

Datum: 02.02.12 22:20

Moin Stefan,

an diesem Tag hast Du ja ein besonderes Glück gehabt, einen so langen Salzzug auf der HzL zu erwischen, der dann auch noch u.a. von der Esslinger V 81 nachgeschoben wurde.
Der verstärkte Güterzug ab Gammertingen will ja überhaupt nicht enden!
Da hat sich der Besuch gelohnt.

Danke, daß Du uns zur HzL mitgenommen hast!

Viele Grüße
Detlef

Re: 2.2.1990: Mit dem Salzzug zu Berge (HzL – 7 B)

geschrieben von: m38902687-1

Datum: 04.02.12 01:18

Markus Richta schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Stefan,
>
>
> Wenn man den Salzzug heute sieht wird man schon
> fast traurig. Er besteht meistens aus vier bis
> sechs vierachsigen Tal-Wagen. Dazu kommen noch ein
> paar Langholz- und Containerwagen.
>
> Danke für's zeigen.
>
> Danke auch meinerseits für die erinnerungsreichen Bilder aus meiner ehem. hohenz. Heimat. Noch trauriger wäre es, wenn Stetten dereinst nur noch Ziel von Sondermüll- und Castorzügen werden würde. Sag niemals nie... Gruß Fritzle.
m38902687-1 schrieb:
-------------------------------------------------------

> Danke auch meinerseits für die
> erinnerungsreichen Bilder aus meiner ehem. hohenz.
> Heimat. Noch trauriger wäre es, wenn Stetten
> dereinst nur noch Ziel von Sondermüll- und
> Castorzügen werden würde. Sag niemals nie... Gruß
> Fritzle.


Das hoffe ich ebenfalls nicht. Immerhin liegt die Gegend ja in einem Erdbebengebiet. Sondermüll oder Atommüll gehören da wirklich nicht hin. Was aber in Zukunft tatsächlich dort zum verfüllen der Schächte angeliefert wird möchte ich gar nicht erst wissen...

Grüße
Markus

Re: 2.2.1990: Mit dem Salzzug zu Berge (HzL – 7 B)

geschrieben von: DE 18

Datum: 07.02.12 01:33

Hallo Stefan,
vielen Dank für die Bilder. Das ist ja echt sehr beeindruckend. Habe auch schon deine letzten Bilder der Salzzüge gerne gesehen.
Von Gammertingen abwärts scheinen es aber mehr als 48 Wagen zu sein. Schon auf Bild 3 sinds rund 48 Wagen. Schade, dass die Züge bei weitem nicht mehr
so lang sind. 1990 müsste die Fuhre ja noch in Sigmaringendorf geendet haben und kam mit HzL-Loks gar nicht bis Mengen. Die Kurve wurde ja erst '91 "umgedreht".

Danke, dass du uns an deinen Schätzen teilhaben lässt. Schöne Grüße, DE 18