DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Nach der großartigen Liste von Jürgen, dem Bopparder, habe ich heute für alle Freunde der Kabinentender-Fuffziger eine Eintrittskarte zur Bw-Besichtigung in Duisburg-Wedau am 20.6.1972 in der Hand. Also steigt ein und kommt mit!



Beginnen wollen wir am Tag zuvor, dem 19.6.72 in meiner Heimatdienststelle Krefeld-Stahlwerk. Gegen 15 Uhr landet die Lz für den Brammen-Leerzug Gag 8065 Krefeld-Stahlwerk (ab 16:50 h) – Oberhausen-Hütte an – es war 052 702 aus Oberhausen-Osterfeld Süd – keine Kabinentenderlok. Wegen Hp2 für die Weichenverbindung ins Stahlwerk rollt sie nur langsam an mir vorbei; die Fernschranke Tackheide ist bereits wieder geöffnet (Bild 1):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-3_052702_KR-Stahlwerk_19-6-72_S.JPG



052 702 befährt hier den BÜ der B57 am Ortsausgang in Krefeld (heute eine vierspurige Straßenbrücke: [maps.google.de] ) (Bild 2):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-5_052702_KR-Stahlwerk_19-6-72_S.JPG



Kurze Zeit später rauscht die Hohenbudberger 052 493 als Lz 76370 Hohenbudberg – Neersen durch (Bild 3):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-7_052493_KR-Stahlwerk_19-6-72_S.JPG



1972 gab es täglich drei Übergabezugpaare zum Stahlwerk. Während die ersten beiden mit Krefelder V60 befördert wurden, war die Zuglok für das abendliche Zugpaar eine Hohenbudberger 50er. Am Abend des 19.6.72 oblag der Kabinentenderlok 051 708 die Beförderung der Übergabe 18576 Krefeld Gbf – Krefeld Stahlwerk (an 20:31 h) – wie man sieht, hatte der Lokführer bereits die Stirnbeleuchtung eingeschaltet und ich musste mit 1/125 sec Belichtungszeit auskommen (Bild 4):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-9_051708_KR-Stahlwerk_19-6-72_S.JPG



Nun aber! Am Nachmittag des 20.6.72 begab ich mich mit dem Fahrrad nach Duisburg-Wedau. Schon an der Einmündung Am See / Masurenallee begrüßte mich die seit längerer Zeit vor sich hin rostende Lok der Wedauer Kies- und Sandbaggerei (Borsig 6261/07), die Klaus Heckemanns hier ("Erste Bw-Besuche 1970" [www.drehscheibe-foren.de] ) auch schon vorgestellt hatte und die heute im DTM in Berlin weiter überlebt (Bild 5):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-11_Borsig6261_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG



Direkt nach der Vorstellung in der Lokleitung gings auch schon los. Die Wedauer Kabinentenderlok 052 696 machte sich fertig zum Ausritt; der Heizer hatte gut aufgelegt (Bilder 6 und 7):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-19_052696_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-21_052696_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG



Es dauerte nicht lange, und die nächste Kabinentenderlok war an der Reihe. 050 208 hatte nur noch gut zwei Monate aktiven Loklebens vor sich (Z 9.9.72) (Bilder 8 und 9):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-27_050208_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-29_050208_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG



Kabinentenderloks allerorten! Es grummelte an der Weststrecke, und schnell machte ich mich auf zum werks-internen BÜ, wo gerade 050 058 unter den interessanten Fahreitungsportalen durchwummerte. Die Lok, ehemalige Fleischmann-Vorbildlok, war kurz vorher von Bestwig nach Wuppertal-Vohwinkel umstationiert worden und kam erst am 1.10.72 zum Bw Wedau (Bild 10):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-31_050058_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG



In der Zwischenzeit war es 15:26 h geworden, und 050 050 – mal keine Kabinentenderlok – war gedreht worden. Gerade eben beim Ausrücken zum nächsten Einsatz konnte ich sie noch einfangen (Bild 11):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-33_050050_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG



Ich ging einen Schritt mit ihr und kam zur bereits am 27.5.72 Z-gestellten 051 731 (Bild 12):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-35_051731_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG



Auf der gegenüberliegenden Seite stand die augenblicklich nicht benötigte und daher kalte 052 183 in Sichtweite des heute noch stehenden Wedauer Wasserturms (Bild 13):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-41_052183_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG



Es polterte im Güterbahnhof und ein Güterzug mit zwe E40 näherte sich. Mit 140 760 als abgebügelte Wagenlok passierte die Osterfelder AK-Lok 140 777 das Bw auf ihrer Fahrt Richtung Süden (Bild 14):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-45_140777-760_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG



Der Ausschnitt zeigt, dass 140 777 noch nicht das heute übliche dreieckige Zeichen für "Automatische Kupplung" trug (Bild 15):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-45_140777-760_DU-Wedau_20-6-72_S1.JPG



Danach betrat wieder eine Kabinentenderlok die Drehscheibenbühne. 051 847 war einer der Wedauer Exoten mit ihren zwei geschweißten Sandkästen im Ük-Stil (Bilder 16 bis 18):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-47_051847_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-49_051847_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-51_051847_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG



Hier im Ausschnitt kann man die interessante Domanordnung noch ein wenig studieren. Neben 051 847 ist unserem Datenfriedhof nur noch die Karl-Marx-Städter 50 3145 mit einer solchen Domanordnung bekannt (Bild 19):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-51_051847_DU-Wedau_20-6-72_S1.JPG



Der andere Exot im Wedauer Betriebspark war – wie das K auf dem Pufferteller zeigt – leider kalt abgestellt. Es handelt sich um die Mischvorwärmer-053 039, natürlich wieder eine Kabinentenderlok ;-))
Da sie nur schlecht von vorne zu fotografieren war, konnte ich nur dieses Bild vom schönen Rücken machen (Bild 20):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-53_053039_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG



Eine Seiten-Detailaufnahme der Mischvorwärmerpartie entstand dann aber auch noch (Bild 21):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-57_053039_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG



Ich bewegte mich weiter an den Ständen der Drehscheibe 2 mit den kalten Loks. Nächste Lok war die 053 122 mit Kabinentender und Scheibenradvorläufer (Bild 22):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-59_053122_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG



Die Frontansicht der neben ihr stehenden kalten 051 557 offenbart, dass 051 557 am 6.10.68 letztmalig im AW Lingen zur Kur war (Bilder 23 und 24):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-65_051557_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-65_051557_DU-Wedau_20-6-72_S1.JPG



Mit 052 451 war auch eine Kastentenderlok kalt als Reserve vorhanden; im Hintergrund wird noch 051 847 gedreht (Bild 25):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-67_052451_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG



Bevor ich mich der 050 205 zuwandte, kamen nochmals 051 557 und 053 122 auf den Film (Bilder 26 und 27):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-71_051557_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-73_051557-053122_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG



053 122 war am 4.8.70 letztmalig im AW Lingen zur L2-Untersuchung (Bild 28):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-73_051557-053122_DU-Wedau_20-6-72_S1.JPG



Auch 050 205 war kalt und stand Kabinentender voraus vor dem Lokschuppen (Bild 29):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW85-77_050205_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG



Vor dem Schuppen mit den Betriebsloks reckte 052 372 ihre Rauchkammer ins Sonnenlicht; die Lok war am 21.6.71 zur L2 in Lingen gewesen (Bilder 30 und 31):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW86-7_052372_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW86-7_052372_DU-Wedau_20-6-72_S1.JPG



Mit der einrückenden 051 223 beschloss ich meinen Bw-Besuch (Bild 32):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW86-11_051223_DU-Wedau_20-6-72_S.JPG



Tags drauf, am 21.6.72, musste ich natürlich meinem "Kollegen" Fahrdienstleiter im Bahnhof Krefeld-Stahlwerk vom Wedaubesuch berichten. Dabei beobachtete ich ein weiteres Mal die Übergabe 18576 Krefeld Gbf – Krefeld-Stahlwerk mit 052 493 an der Spitze (Bild 33):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW86-13_052493_KR-Stahlwerk_21-6-72_S.JPG



Sogar die Rückleistung als Üg 18577 Krefeld-Stahlwerk (ab 21:10h) – Krefeld Gbf wurde noch im Bild festgehalten – allerdings war die Belichtungszeit der Uhrzeit entsprechend lang (Bild 34):

http://www.eisenbahnhobby.de/Wedau/SW86-15_052493_KR-Stahlwerk_21-6-72_S.JPG


Wenn ihr euch nun nicht gelangweilt habt ob dieser vielen "echten" Fuffziger, so freut mich dies. Und wenn ihr wissen wollt, wie das Bw Wedau heute ausschaut, könnt ihr hier mal reinschauen: [www.drehscheibe-foren.de]

Bis zum nächsten Mal in diesem Theater,

Martin

Edit: Loknummer 050 208 in 050 205 berichtigt.



Meine DSO-Beiträge


Weitere Inhaltsverzeichnisse



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:01:24:21:06:23.

Danke

geschrieben von: Bernd Bastisch

Datum: 28.12.11 20:40

für den Beitrag

Gruss Bernd

http://www.angertalbahn.net/503075/banner053075.jpg
Hallo Martin,

ein Feuerwerk von Bildern der BR 50 im Nachgang zur Liste von Jürgen (Der Bopparder), was Du uns heute hier bietest. Ganz interessant ist für mich natürlich die 053 122-8, welche nach Deiner Aufnahme auch noch kurz in Betzdorf beheimatet war. Vielen Dank!

Viele Grüße aus Betzdorf
Bruno Georg
Hallo Martin,

ganz herzlichen Dank, nicht nur für diesen herausragenden Beitrag!

Beste Grüße,

Stefan
Ein toller Beitrag vom Alltagsbetrieb im Ruhrgebiet!
Danke
Klaus
Hallo Martin,

bei dem Titel bin ich natürlich sofort hängen geblieben. Nun sind es weniger die vielen 50er-Spielarten, die mich vom Hocker reißen - auch wenn mir einige Nummern irgendwie bekannt vorkommen -, sondern das betriebliche Umfeld. Wie es in Krefeld früher war, interessiert mich heute mehr als vor 40 Jahren, als ich in Essen zuhause war. Und dann natürlich Wedau, wo ich nach meinem bescheidenen Anfang 1970 nie mehr den Weg hin zurückgefunden habe, was ich eigentlich immer bedauert habe. So füllen Deine Bilder hervorragend die Lücke in meinen Echtzeiterlebnissen und in meiner Bildersammlung. So habe ich noch einmal die Zeitmaschine bestiegen und habe auch den Abstecher in die jüngere Vergangenheit mitgemacht, um die beginnende Verpuppung zu "Dornröschen" mitzuverfolgen.

Besten Dank und schöne Grüße

Klaus
sehr schön, Martin. Beim Anblick der Bilder ärgere ich mich immer noch maßlos, daß ich Anfangs der 1980er, als wir unseren Barwagen in der Wedau fertig machten, kein einziges Bild der Unmassen von V200 angeferigt habe........ :(

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(
Hallo Martin,

danke für die Mitnahme auf diesen Bw-Besuch. Tja, die Gnade der frühen Geburt zeigt, was ich als später Geborener und abseits der Eisenbahn Aufgewachsener vor seinem ersten Bahnfoto im Jahr 1978 alles verpasst hat...

Gruß vom Niederrhein
Stefan

Spur 0 - was sonst?

Meine Beiträge im HiFo: [www.drehscheibe-foren.de]

20.31 Uhr? Ich wollte es nicht glauben. (1 Bfpl.)

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 28.12.11 23:23

Lieber Martin!

20.31 Uhr! Diese Uhrzeit wollte ich Dir nicht glauben.

Doch es stimmt, Schwarz auf Weiß bewiesen:



http://img42.imageshack.us/img42/1305/18576.jpg
Heft 14G, BD Köln ab 29.05.72


Die besten Grüße zur Nacht!

Olaf Ott

Edit hat einen Buchstaben getauscht.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:12:28:23:25:24.
Moin Martin,

Danke für die Einladung zur BW-Besichtigung, es hat mir gefallen. Leider muss ich mich Stefan anschließen, auch mir fehlten ein paar Jahre um das alles noch selber zu erleben.

Auch der kleine Ausflug nach Stahlwerk hat Freude gemacht. Du wirst es kaum glauben: Der Fdl hat inzwischen Internet. So kann er die Bilder zumindest schon mal sehen. Bis er sich hier anmeldet wird es noch etwas dauern, er ist noch in der "Trainingsphase".

Schöne Grüße und alles Gute für 2012

Uli


Edit hat ein doppeltes Wort entfernt und dafür an anderer Stelle ein fehlendes ergänzt



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:12:29:09:50:32.

Ein toller Rundgang

geschrieben von: Guido Rademacher

Datum: 29.12.11 13:00

Lieber Martin,

herzlichen Dank, dass Du uns zu diesem tollen Rundgang mitgenommen hast. Herrlich, wie Du die Bw-Stimmung eingefangen hast.

Einfach schön!!!

Liebe Grüße

Guido

http://www.guidorademacher.de/Banner.jpg
Alles andere als langweilig, Martin! Ich hab gerne mit dir das nachgeholt, was ich zu Dampfzeiten versäumt habe. Vielen Dank und schöne Grüße vom
dampfgerd
Äußerst interessant. Vor allen Dingen wieder die Bauart-Unterschiede der 50er. Klasse !

Nette Lok auf Bild 5! (o.w.T)

geschrieben von: Michael Kelter

Datum: 29.12.11 21:33

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

:-o - HERRLICH!!!

geschrieben von: Der Bopparder

Datum: 29.12.11 22:10

Hallo Martin,

vielen herzlichen Dank für diese tollen Bilder aus Duisburg-Wedau. Alle Bilder zeigen eine tolle Atmosphäre und die vielen 50Kab machen mir so richtig Launa, am OSTER-Update weiter zu arbeiten.

Es gibt noch viele Daten einzupflegen - packen wir's an!!!! :-)

_____________________________________

Viele Grüße aus Boppard

und dem UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal

Jürgen der Bopparder

http://www.banner.hochwaldbahn.info/forumbanner.gif




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:12:29:22:10:51.
Hallo Martin,

deine Bilder aus "meinem" Umfeld gefallen mir immernoch am besten, vielen Dank !!

Einen Guten Rutsch und viele Grüße
Martin

Bahnfahren - Das letzte Abenteuer in Deutschland!
Moin Martin,

mit Deinem Beitrag entführst Du uns in ein Bw, von dem ich zwar schon viel gehört, aber selten etwas gesehen habe, geschweige denn, daß ich selbst einmal dort gewesen bin.
Da hast du die Bw Atmosphäre wunderbar eingefangen! Und die vielen unterschiedlichen 50er!

Bei einer 50er bin ich als Lokalpatriot elektrisiert worden. Und zwar ist es die ehemalige Flensburger 50 058, die ich bereits im August 1967 in Flensburg-Weiche aufgenommen habe:

50 058 Flensburg-Weiche 7.8.1967
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/6133666132353964.jpg

Am 5.5.1970 konnte ich sie noch im Bw Kiel aufnehmen:

50 058 Bw Kiel 5.5.1970
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3364643934303734.jpg

Danach muß sie wohl abgewandert sein.

Vielen Dank für diesen informativen Beitrag.

Guten Rutsch!

Gruß
Detlef
Tag Martin,

aahh, Heimat! Wenn man's nicht besser wüsste könnte man so richtig Lust bekommen, mal wieder auffe Weddau zu fahren. Obwohl, vmtl. im Laufe des Jahres 2013 wird dort wohl wieder etwas mehr Leben einkehren.


Danke für den Beitrag und bis Mittwoch dann in Witten, Gruß Michael

Sammelantwort

geschrieben von: martin welzel

Datum: 31.12.11 13:35

053 122, @ Bruno:
Das hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, Bruno, dass die Lok später in Betzdorf (Z 3.9.74) ihr Leben aushauchte. Aber nach Durchsicht meiner Fotoliste stellte ich fest, sie am 9.9.72 im Bw Gremberg erwischt zu haben - als Betzdorferin.

Wedau, @ Klaus:
"Dornröschen"-Verpuppung - das ist wohl der richtige Ausdruck, Klaus. Wegen Deines Interesses an Krefeld werde ich demnächst mal einige Dampflokbilder aus Krefeld Hbf scannen. ;-))

V200 in Wedau, @ Joachim:
221 in Wedau - davon habe ich genau ein einziges Bild! :-(( Auch waren nur wenige 216er anwesend. Nach dem Ende der Dampfer war ich praktisch nicht mehr wirklich im Bw Wedau - ein Fehler!

20:31 Uhr, @ Olaf:
Dass Du mal wieder den richtigen Altpapierscan auf Lager hast, Olaf, hatte ich mir insgeheim gewünscht. Und so wie dort dargestellt, fuhren tatsächlich auch die Übergaben: die abendliche mit 50er und die beiden täglichen mit V60!
Danke für den Scan! ;-))

Stahlwerk, @ Uli (1208):
Das ist schön, dass Gottfried nun hier mitlesen kann. Danke, dass Du ihn aufgegleist hast! Wie schon Klaus versprochen, werde ich demnächst mal was Dampfendes aus Krefeld scannen...
Viele Grüße!

Oster-Update, @ Jürgen:
Klasse, Jürgen! Wie gesagt, schicke ich Dir demnächst einen aktualisierten Ausriss aus unserem 50er-Datenfriedhof zur Einarbeitung.

@ all:
Habt Dank für alle eure Rückmeldungen! Ich habe mich darüber sehr gefreut.

50 058, @ Detlef:
Edit flüsterte mir noch zu, dass ich vergessen hatte, Dir für die Zusatzbilder zu danken, Detlef, was ich hiermit gerne nachhole. Ich wusste doch, dass Du eine besondere Beziehung zu dieser Maschine hattest! ;-))


Kommt alle gut rüber und bis bald in 2012,

Martin



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:12:31:16:07:44.

053 122-t

geschrieben von: Bruno Georg

Datum: 31.12.11 14:45

Moin Martin,

wenn ich meinem Datenfriedhof glauben kann, dann war die Lok zum Zeitpunkt Deiner Aufnahme (09.09.1972) nicht in Betzdorf stationiert. Die Aufschreibungen des C-Gruppenleiters von Betzdorf sagen mir, dass sie bis 31.03.1974 beim Bw Duisburg-Wedau stationiert war. Ab 01.04.1974 war sie offiziell in Betzdorf. Gleichwohl ich in der Fotoliste meines Freundes bereits vom 19.03.1974 eine Aufnahme finde, in der Karl-Hans Fischer sie als "Leihlok" bezeichnet.

Da ich im Moment keinen Zugriff auf das Negativ habe, schicke ich Dir nur einen (schlechten) Scan vom Papierabzug. Im Hintergrund erkennt man übrigens die abgestellte 053 030-3, die ein paar Tage nach der Aufnahme am 11.04.1974 auf "z" gestellt wurde.



053 122-8 am 19_3_1974 in Betzdorf002.jpg



Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins Jahr 2012
Bruno

Re: 053 122-t

geschrieben von: martin welzel

Datum: 31.12.11 16:09

Moin Bruno,

ich habe mal nachgeschaut, da ich ja seit einiger Zeit die Bücher von Dietrich Bothe mein Eigen nenne. 053 122 wurde tatsächlich erst am 1.4.74 nach Betzdorf umstationiert.

Dir auch einen guten Übergang,

Martin

... und vielen Dank auch für Dein Zusatzfoto!