DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Erinnerungen an die E10 - mB

geschrieben von: db-bahnarchiv

Datum: 10.12.11 12:47

Die gute alte E 10 verschwindet in großen Schritten von den Schienensträngen der Deutschen Bahn. Vor ungefähr dreißig Jahren war sie noch allgegenwärtig im hochwertigen Reiseverkehr eingesetzt und reizte durch große Variantenvielfalt zur Fotopirsch. Die folgenden Bilder mögen Erinnerungen wecken an die heute alte Dame, die aber auch vor dreißig Jahren schon ein bisschen im Schatten der 103 stand, die sie freilich – obwohl zehn Jahre jünger - mittlerweile auch schon wieder zehn Jahre überlebt hat.

Viel Spaß!

Beginnen wir mit der Kasten-E10 in der ersten Ausführung mit den alten Schweigerlüftern und Einfachlampen. Etliche Loks liefen noch in dieser Ausführung sogar mit Dachrinne.

Als erste begegnet uns 110 161 mit E 2659 nach Hof am 15. September 1979 in Heidelberg Hbf

http://fs5.directupload.net/images/user/151205/utun9bio.jpg

In gleichem Zustand ist in Stuttgart am 12. September 1979 110 163 mit dem Abstellzug aus E 3067 beschäftigt

http://fs5.directupload.net/images/user/151205/4xksrdvn.jpg

und 110 156 bespannt am 30. März 1981 in Herford den D 346 nach Köln.

http://fs5.directupload.net/images/user/151205/b8vkz3zu.jpg

Ab E 10 216 waren die Loks mit Mehrfachdüsenlüftergittern und Doppellampen ausgestattet.

In diesem Zustand sehen wir 110 229 mit E 3732 nach Heilbronn ebenfalls am 12. September 1979 wieder in Stuttgart Hbf

http://fs5.directupload.net/images/user/151205/5pcuzya3.jpg

und 110 226 mit einem Messezug nach Duisburg in Seelze Rbf am 8. April 1981. Die Messezüge fuhren im Normalfall unter Umgehung von Hannover Hbf über die Güterbahn über Hannover-Linden nach Westen und kamen daher durch den Güterbahnhof Seelze.

http://fs5.directupload.net/images/user/151205/ji7drs9l.jpg

Kommen wir nun zu den Kastenloks, die sich mehr oder weniger großen Veränderungen unterziehen mussten.

Recht markant war dabei der Verlust der Dachrinnen. 110 117 hat den IC 528 am 4. Juni 1981 als Ersatz für eine 103 nach Hannover gebracht und bringt die Leergarnitur nun zum Abstellbahnhof Pferdeturm

http://fs5.directupload.net/images/user/151205/em4a9j8y.jpg

und 110 114 kommt mit D 875 Westerland - Basel SBB am 12. August 1981 in Basel Bad an. Bei Betrachtung des Zuglaufes und des im Bild erkennbaren ersten Wagens entstehen Fragezeichen, oder? Nun, der Zug führte einen Liegewagen-Kurswagen aus Berlin mit.

Während 110 117 bereits die durchlaufende Griffstange unter den Stirnfenstern verloren hat, besitzt die 110 114 diese noch.

http://fs5.directupload.net/images/user/151205/ot2jnx8a.jpg

110 158, die wir wiederumg mit D 346 nach Köln in Herford sehen (7. Juli 1979) weist eine weitere Veränderung auf, da sie als Lok der ersten Serie schon Mehrfachdüsenlüfter besitzt.

http://fs5.directupload.net/images/user/151205/ou682ydw.jpg

Gleich zwei Sonderlinge vom Bauzustand sind auf dem folgenden Bild zu sehen. Die Kastenlok 110 225 und Bügelfaltenlok 110 321 bringen den D 346 nach Köln als sie am 12. Februar 1981 in Hannover Hbf einfahren. Die erstere hat zwar noch Dachrinnen, besitzt aber bereits Klatte-Lüftungsgitter und hat ausserdem noch den Handlauf und Trittbrett an der Stirnseite verloren. 110 321 hat ihr durchgehendes Lüfterband als eines der Bügelfalten-Markenzeichen eingebüßt und besitzt Einzellüfter.

http://fs5.directupload.net/images/user/151205/s25hy99p.jpg

110 169, die mit D 797 nach Stuttgart am 31. Januar 1981 in Hannover Hbf auf Abfahrt wartet, kommt schon im neuen Farblook daher und hat konsequenter Weise ihre Dachrinnen verloren, durfte aber Einfachlampen und Griffstangen behalten. Die Lüfter hat sie jedoch tauschen müssen.

http://fs5.directupload.net/images/user/151205/f52bgoel.jpg

110 242 wird am 14. April 1981 den D 790 nach Wilhelmshaven bringen. Auf dem Bild in Hannover sieht sie fast so aus, wie sie in frühester Jugend als Rheingold-Interimslok aussah. Die Dachrinnen wurden aber bei der Neulackierung entfernt. Die Lok hat übrigens genauso wie die oben gezeigte 110 156 neben der umlaufenden Griffstange zusätzlich die kleinen Handgriffe mit Aufstiegstritten zur UIC-Steckdose bekommen – eine eigentlich überflüssige Kombination.

http://fs5.directupload.net/images/user/151205/wlvumrzl.jpg

So weit zunächst zur Kasten-E10. Im zweiten Teil sehen wir dann die flottere Bügelfaltenvariante.

Viele Grüße

[www.db-bahnarchiv.de] – Stationierungsverzeichnis aller DB-Triebfahrzeuge 1968 bis 1993.

https://s10.directupload.net/images/user/201212/lrxfilvo.jpg https://s10.directupload.net/images/user/201212/8mersxer.jpg



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:12:14:10:15:56.

Re: Erinnerungen an die E10 - mB

geschrieben von: E-Lok-Woife

Datum: 10.12.11 13:59

Hej Dietrich,


merci für Deinen 110er-Bilderbogen. Die blaue Lackierung ist diesen Loks einfach am Besten gestanden - dicht gefolgt

vom beige/rot bei den Bügelfaltenmaschinen.


Ha det bra!


Woife

was für schöne Loks

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 10.12.11 14:04

ich brauche als erklärter Einheits-Ellok Fan wohl nicht zu betonen, dass mir diese kleine Bilderserie sehr gefällt. Was waren die E10 doch für formschöne Loks, egal ob Kasten oder Bügelfalte. Das kommt in Deinen Bildern sehr schön rüber - *schwärm*

Im drittletzten Bild ist Dir mit der 110 225 + 110 321 ein ganz besonderes Pärchen vor die Kamera gefahren. Die Besonderheiten der 110 321 hast Du ja schon erwähnt. Zur 110 225 ist noch zu ergänzen, dass es sich um die einzige 110.2 mit Klatte-Gittern der ersten Bauart mit ringsum schmalen Rändern handelt, in diesem Fall vermutlich sogar um die erste Versuchs- bzw. Prototypausführung. Näheres dazu siehe meine Homepage bei den Bauartunterschieden Baureihe 110.

Auch das letzte Bild zeigt mit der ozeanblau/beigen 110 242 einen Exoten, denn in dieser Ausführung mit DDL und Schiebefenster gab es nur ganze zwei Loks!

Danke fürs Zeigen und einen schönen Tag noch,
Ulrich B.

Re: was für schöne Loks

geschrieben von: bo

Datum: 10.12.11 23:44

... und nicht vergessen: 110 225 hat noch auffällige Ausbuchtungen im Rahmen über der Drehgestellmitte evtl. wg. früherer abweichender Drehgestellabstützung ...

mfg bo