DREHSCHEIBE-Online 
DREHSCHEIBE-Online

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

[D][NL] Unbekanntes Bahnhof

geschrieben von: Maarten

Datum: 23.11.11 10:39

Auf eine website von Gennep (NL) steht ein bild was laut der beschreibung ein NS 3800 in Stromlinienausführung in 1940 in Bahnof Gennep sein soll.
Es ist aber sicher nicht in Gennep. Gennep (und andere NBDS Bahnhöfe) haben an der Seitenwand keine große Fenster, nur ein rundes Fenster am Dachboden.

Kann jemand dieses Bahnhof identifizieren? Könnte es ein Bahnhof der Rheinische Eisenbahn sein? Ich bin mich auch nicht sicher ob es in den Niederlanden oder in Deutschland ist. Anweisungen dazu wäre auch hilfreich.

http://www.gennepnu.nl/Gennep/webspace/Gennep%20spoorstad/deel%202/1940%20onduidelijk2.jpg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:11:23:10:40:06.

Re: [D][NL] Unbekanntes Bahnhof

geschrieben von: Andre Joost

Datum: 23.11.11 11:03

Also rheinische Eisenbahn und NBDS passen ja eigentlich in Goch gut zusammen. Der Zug kam dann von Gennep.

Erstes Empangsgebäude Goch 1862, zweites von 1878.

In:
Lehmann, Michael
Der blaue Brabant - Die Geschichte der Boxteler Bahn
Verlag Guntlisbergen, Uedem 1998
Seite 76

und:
Becks; Roelen
Eisenbahnen am Niederrhein
Preussen-Museum
Wesel 2005
Seite 200

sollten Bilder des ersten Gebäudes zu finden sein.

Gruß,
André Joost



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:11:23:11:04:57.

Re: [D][NL] Unbekanntes Bahnhof

geschrieben von: Maarten

Datum: 23.11.11 11:13

Ich hab ein bild von Goch in 1911 und das sieht komplett anders aus. Der Bahnhof soll während des zweiten Weltkrieges zerstört sein und das neue Bahnhof ist von 1959. Ich nehme nicht an das es in der Zwischenzeit noch ein weiters Gebäude gab.

Sonstige Bahnhöfe die ich nachgeschaut habe und es nicht sein: Kleve, Xanten, Weeze, Wesel.

Der Gocher Bahnhof von 1911:
http://www.bahnen-am-niederrhein.de/resources/1911_Goch_Bahnhof.jpg



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:11:23:11:21:04.

Re: [D][NL] Unbekanntes Bahnhof

geschrieben von: Andre Joost

Datum: 23.11.11 12:13

Maarten schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ich hab ein bild von Goch in 1911 und das sieht
> komplett anders aus. Der Bahnhof soll während des
> zweiten Weltkrieges zerstört sein und das neue
> Bahnhof ist von 1959. Ich nehme nicht an das es in
> der Zwischenzeit noch ein weiters Gebäude gab.
>
> Sonstige Bahnhöfe die ich nachgeschaut habe und es
> nicht sein: Kleve, Xanten, Weeze, Wesel.
>
> Der Gocher Bahnhof von 1911:
> [www.bahnen-am-niederrhein.de]
> _Goch_Bahnhof.jpg

Ja, das war der Inselbahnhof von 1878 bis 1945. Bevor die NBDS kam, hatte die rheinische Eisenbahn aber schon einen Bahnhof gehabt. Der war nur zu klein für zwei Bahngesellschaften, deswegen hatte man 1878 einen neuen gebaut. Den alten hat man nicht abgerissen, sondern als Bürogebäude der NBDS weiter genutzt. Bis spätestens 1945, danach war alles Schutt und Asche.
Ich vermute mal, dass der erste Bahnhof auf der Westseite der Rheinischen Gleise lag. Das war näher zur Stadt hin als die Ostseite. Diese Gleise wurden dann an die NBDS abgetreten, denn die Kreuzung der beiden Linien lag südlich der Stadt. Die neuen rheinischen Gleise lagen dann auf der Ostseite des Bahnhofsareals, mit dem Bahnhofsgebäude zwischen beiden.
Hierzu eine alte topografische Karte:
[greif.uni-greifswald.de]

Gruß,
André Joost

Re: [D][NL] Unbekanntes Bahnhof

geschrieben von: Maarten

Datum: 23.11.11 12:27

Aha, ich habe es verstanden. Eine ahnung ob der erste Bahnhof nördlich oder südlich des Zweiten lag? Und liegt der heutigen Bahnhof auf der Stelle des Zweiten?

Re: [D][NL] Unbekanntes Bahnhof

geschrieben von: Andre Joost

Datum: 23.11.11 12:32

Maarten schrieb:
-------------------------------------------------------
> Aha, ich habe es verstanden. Eine ahnung ob der
> erste Bahnhof nördlich oder südlich des Zweiten
> lag? Und liegt der heutigen Bahnhof auf der Stelle
> des Zweiten?

Dazu müsste ich erst einen Blick in die Bücher werfen. Da waren auch Gleispläne drin.

Der heutige Bahnhof lag wieder neben den Gleisen, aber man hat vermutlich ein paar (oder alle?) auf der niederländischen Seite abgebaut.

Gruß,
André Joost

Re: [D][NL] Unbekanntes Bahnhof

geschrieben von: S&B

Datum: 23.11.11 14:19

Ich kenne die Gegend nicht, möchte aber auf den Wasserturm im Hintergrund aufmerksam machen. Das könnte doch ein Charakteristikum sein.
Grüße
Ulrich



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:11:23:14:20:21.

Re: [D][NL] Unbekanntes Bahnhof

geschrieben von: stefan p.

Datum: 23.11.11 14:26

Hallo,

ich halte den gezeigten Bahnhof für den Bahnhof Goch.

Warum? Der Güterschuppen entspricht in der Lage dem westlich gelegenem Zollschuppen, wie er auf meinem Gleisplan aus dem Jahr 1926 in der Fassung 1940 zu erkennen ist. Das weiße Gebäude dahinter könnte der Bebauung der Holl. Margarine-Fabrik zugeordnet werden und der Wasserturm, der im Hintergrund des Bildes sichtbar ist, passt zur Position des Wasserturms in Goch. Hier ein Link auf den Wasserturm, er sieht dem Wasserturm auf dem gezeigten Bild sehr ähnlich, ich würde sagen, das ist der gleiche!

[www.wasserturm-galerie.de]

Gruß,
Stefan P.

P.S.: Der Zug steht dann in Fahrtrichtung Wesel...

Spur 0 - was sonst?

Meine Beiträge im HiFo: [www.drehscheibe-foren.de]

nix - bitte löschen (o.w.T)

geschrieben von: 1208

Datum: 23.11.11 14:40

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:11:23:14:42:39.

Re: [D][NL] Unbekanntes Bahnhof

geschrieben von: Andre Joost

Datum: 23.11.11 18:09

In meiner als zweites genannten Quelle ist das gleiche Bild, mit der richtigen Bildunterschrift.
Das erste Empfangsgebäude stand fast am Platz des jetzigen.

Nachtrag: Das zweite Gebäude lag um eine Gebäudelänge nordwärts versetzt ungefähr dort, wo heute Gleis+Bahnsteig Richtung Krefeld liegen.

Gruß,
André Joost



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:11:24:07:46:25.

Goch

geschrieben von: Rainer Sp.

Datum: 24.11.11 21:01

Hallo,

das Bild ist mit ziemlicher Sicherheit in Goch entstanden sein.
Das Empfanggebäude war in Insellage, zu sehen sind die westlichen Gleise
und am rechen Bildrand die Bahnsteigkante. Aufgenommen wohl
von der Zuwegung zum Empfangsgebäude.

Hier ein Gleisplanausschnitt von 1940.
http://img696.imageshack.us/img696/409/goch1940.jpg

Gruß Rainer

Re: Goch

geschrieben von: stefan p.

Datum: 24.11.11 21:44

Danke, Rainer, das ist genau der Gleisplan, auf den ich mich bei meiner Antwort Gestern auch bezog - leider ist auf Deinem Ausschnitt der Wasserturm nicht mehr mit drauf!

Gruß
Stefan

Spur 0 - was sonst?

Meine Beiträge im HiFo: [www.drehscheibe-foren.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:11:24:21:45:15.

Re: Goch

geschrieben von: Andre Joost

Datum: 25.11.11 08:01

stefan p. schrieb:
-------------------------------------------------------
> Danke, Rainer, das ist genau der Gleisplan, auf
> den ich mich bei meiner Antwort Gestern auch bezog
> - leider ist auf Deinem Ausschnitt der Wasserturm
> nicht mehr mit drauf!
>

Dafür aber das erste Empfangsgebäude, das nach Ende der NBDS nun als Beamtenwohnung diente.

Gruß,
André Joost