DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Obere Ruhrtalbahn - V-160-Familie in allen Farben

geschrieben von: Der Hönnetaler

Datum: 20.11.11 19:16

Die Obere Ruhrtalbahn Hagen - Warburg war bis in die 90-er Jahre hinein fest in der Hand der Diesellokomotiven aus der V-160-Familie. Davon ist nichts geblieben. Das mag man bedauern, aber es ist nun mal der Gang der Zeit und die neuen Diesellokomotiven bzw. -triebwagen haben zweifellos ihre Vorzüge. Dennoch blicken wir zurück in die Zeit, als die 216 (Bw Kassel) und 218 (Bw Hagen) noch das Zepter im Oberen Ruhrtal fest in der Hand hatten - hin und wieder durch 215 unterstützt, die nicht nur aus Krefeld kommend Wintersportzüge nach Winterberg brachten, sondern nach 1988 eine zeitlang die 221 ersetzten.

Seit 1983 habe ich Fotos an der Strecke gemacht - hier eine winzige Auswahl.
In Altendorf (zwischen Schwerte und Langschede) begegnet uns am 08.12.1990 ein Kalkzug nach (Menden -) Horlecke
http://www.bahnbilder.de/bilder/1024/558147.jpg

Am 02.09.1989 brummt 215 079 mit einer Schwestermaschine durch Dellwig (bei Langschede) - eine frühre 221-Leistung nach Neheim-Hüsten.
http://www.bahnbilder.de/bilder/1024/557773.jpg

City-Bahnzeit in Neheim-Hüsten, was allerdings nur für die Lok zutrifft. Ansonsten handelt es sich um einen Eilzug nach Warburg, den ich im Mai 1988 aufgenommen habe.
http://www.bahnbilder.de/bilder/1024/558150.jpg

Einige Jahre früher, am 08.02.1986 verließ bei klirrender Kälte 218 132 den Schlossbergtunnel in Arnsberg - am Haken den legendären Schnellzug nach Amsterdam.
http://www.bahnbilder.de/bilder/1024/557316.jpg

Weiter geht es ruhraufwärts - wir erreichen Freienohl und die neueste Aufnahme vom 04.02.2002 und 218 380.
http://www.bahnbilder.de/bilder/1024/557772.jpg

Wir erreichen den früheren Abzweigbahnhof Wennemen, der am 08.03.1986 noch mit einem Fdl besetzt war. Auch hier der Schnellzug Bad Wildungen - Amsterdam dieses Mal mit 218 147.
http://www.bahnbilder.de/bilder/1024/558148.jpg

Kommen wir nun nach Bestwig und blicken im am 28.02.1988 ins tief verschneite Bw (u.a. mit 218 136). Erinnert schon an die legendäre Aufnahme mit den Bestwigern 23-ern.
http://www.bahnbilder.de/bilder/1024/558156.jpg

Noch eine Szene aus Bestwig, die es so nicht gibt. Abfahrauftrag mit Zp-9-Stab vom (noch vorhandenen) Aufsichtsbeamten. (26.01.1996)
http://www.bahnbilder.de/bilder/1024/557776.jpg

Ein Blick in den Bestwiger Güterbahnhof, der damals noch von einigen Ausmaßen war. Am 22.02.1991 begegnen sich 218 151 (Güterzüg) und 218 140 (Sonderzug aus Winterberg) im tiefen Schnee.
http://www.bahnbilder.de/bilder/1024/557317.jpg

Auf der Steigung Richtung Olsberg befand sich die Blockstelle Nuttlar Ost, an der 218 137 am 04.05.1998 auf dem Weg nach Hagen vorbei rollt.
http://www.bahnbilder.de/bilder/1024/558160.jpg

Jetzt gehts an den schönsten Abschnitt der Strecke. Wir sind in der Nähe von Olsberg (an der "Roten Brücke", wo uns am 12.10.1990 216 220 mit ihren Eilzug nach Kassel begegnet.
http://www.bahnbilder.de/bilder/1024/557775.jpg

Soweit dieser kleine Rückblick auf die V-160-Familie im Sauerland. Die 217 habe ich dort leider nicht erlebt - da war ich noch zu klein.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:11:21:19:00:45.

Re: Obere Ruhrtalbahn - V-160-Familie in allen Farben

geschrieben von: V200035

Datum: 20.11.11 19:26

Hallo,

schöne Aufnahmen von Dieselloks im Oberen Ruhrtal, bitte mehr davon. Danke für diesen Beitrag.

Gruß

Re: Obere Ruhrtalbahn - V-160-Familie in allen Farben

geschrieben von: deruerdingerbus

Datum: 20.11.11 23:19

die Blockstelle Nuttlar Ost dürfte inzwischen auch nicht mehr geben.

Re: Obere Ruhrtalbahn - V-160-Familie in allen Farben

geschrieben von: Der Hönnetaler

Datum: 21.11.11 07:48

Stimmt - Formsignale gibt es nur noch in Scherfede. Der Bü in Nuttlar Ost ist längst automatisiert und Bestwig mit Lichtsignalen ausgestattet.

Re: Obere Ruhrtalbahn - V-160-Familie in allen Farben

geschrieben von: Martin Pfeifer

Datum: 21.11.11 09:27

Servus,

faszinierende Bilder! Danke für's Einstellen.

MfG Martin Pfeifer

Lieber Blech- als Plastikspielzeuge!

Die 218 151 hatte dann sicher den Güterzüg Istanbul - Ückesüy am Haken... ;-)

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 21.11.11 14:09

Bilder von der Ruhrtalbahn kann ich gar nicht genug sehen!


Danke und bis neulich

Rolf Köstner






1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:11:21:14:10:34.

Re: Obere Ruhrtalbahn - V-160-Familie in allen Farben

geschrieben von: Die Osterfelder Ostereier

Datum: 21.11.11 16:27

Hallo,

sehr schöner Beitrag über eine der reizvollsten Strecken in NRW! Leider ist der Glanz dieser Strecke längst verblasst und dank der VT-Epidemie kaum noch eine Reise wert.
Was ist das auf dem vorletzten Foto für ein Wagen an fünfter Stelle? Sieht aus wie ein verkehrsroter Bn, dass kann aber mit dem Aufnahmedatum unmöglich übereinstimmen. *kopfkratz*

Die Osterfelder Ostereier grüßen freundlichst

Re: Obere Ruhrtalbahn - V-160-Familie in allen Farben

geschrieben von: Frank Wenzel

Datum: 21.11.11 16:40

Schöne Impressionen!

Ist mein Blick schon so arg getrübt oder täusche ich mich nicht: Bei dem Bild mit dem Aufsichtsbeamten in Bestwig (das siebte Bild) scheinen die beiden Richtungsgleise unterschiedliche Höhen aufzuweisen. Der letzte Überweg liegt m. E. tiefer als der Bahnsteig rechts daneben. Es sieht sogar so aus, als wäre der Höhenunterschied da hinten gößer als bei dem Aufsichtsbeamten. Das ist besonders gut an den Steigungen der Überwege, die nach hinten steiler aussehen als im Vordergrund.

Kann das wirkich so sein, und wenn ja, aus welchem Grund dieser Unterschied?

Re: Obere Ruhrtalbahn - V-160-Familie in allen Farben

geschrieben von: Kö0128

Datum: 21.11.11 16:55

Die Osterfelder Ostereier schrieb:
-------------------------------------------------------
> sehr schöner Beitrag über eine der reizvollsten
> Strecken in NRW! Leider ist der Glanz dieser
> Strecke längst verblasst und dank der VT-Epidemie
> kaum noch eine Reise wert.

Dam Lob kann ich mich nur anschließen - vielen Dank für diese faszinierenden Bilder!
(Daß ich einmal für die ausklingende Epoche IV würde schwärmen können, hätte ich nie gedacht...)

Zum Glück ist dieser reizvollen Strecke ein überaus würdiges virtuelles Denkmal gesetzt worden:
In Zusi [www.zusi.de] läßt sie sich u.a. im Fahrplan von 1975 (Abschnitt Hagen - Brilon) weiterhin stilvoll bereisen!

Gruß,
Markus.

Berlin für Anfänger: Tiergarten ist ein Park, Tierpark ist ein zoologischer Garten, Zoologischer Garten ist kein Park. Alle drei sind Bahnhöfe.
AG Märkische Kleinbahn e.V. Berlin *** Meine HiFo-Bildbeiträge
http://www.abload.de/img/mkb-banner1000ye7dl.jpg



Re: Obere Ruhrtalbahn - V-160-Familie in allen Farben

geschrieben von: Der Hönnetaler

Datum: 21.11.11 19:01

Jau - beim Bild aus Nuttlar Ost war ein Tippfehler, das war 1998... wurde geändert. Gut aufgepasst - danke!

Ich habe noch reichlich Bilder von der Strecke - demnächst mehr.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:11:21:19:02:43.

Hartnäckige Nachfrage zahlt sich aus... :-)

geschrieben von: Michael Poschmann

Datum: 21.11.11 19:23

Hallo Frank,

ich sehe schon, Du lässt nicht locker. In irgendeinem Forum muß es doch eine Antwort auf Deine Frage nach der Höhenlage der Gleise geben. Taqtsächlich, Deine Adleraugen haben richtig beobachtet:

http://picup.oliverlamm.de/files/IMG_1321899448_praesi2_web.de_small.png

Dieses Detail werde ich mir allerdings beim Nachbau der Strecke für die Simulation der Einfachheit halber verkneifen. Künstlerische Freiheit, ich bitte um Nachsicht.

@ Johannes, in der Tat beeindruckende Aufnahmen aus einer heilen Eisenbahn-Welt. Sollten zufällig in Deinen nächsten Beiträgen Fotos des alten EG Olsberg (Flachdach-Bau) mit von der Partie sein, würde mich das sehr freuen, da für das Nachempfinden der Ruhrtalbahn hier noch eine Wissenslücke besteht. Den Bahnhof habe ich fotografisch erst während des Abrisses heimgesucht, wie immer einen entscheidenden Schritt zu spät.

Grüße
Michael

Eines schöner als das andere

geschrieben von: Frank St.

Datum: 21.11.11 20:18

Hallo, Johannes,

das ist die Obere Ruhrtalbahn, wie sie "leibte und lebte", soweit es die großen Diesel betraf. Das waren wirklich bessere Zeiten, nicht zuletzt auch wegen der bunten Wagenparks, in denen die Bf. Essen und Hagen alles einsetzten, was im Ruhrgebiet oder am Rhein nicht mehr vorzeigbar war.

Dagegen wirken die roten Zeiten sehr uniform, auch wenn wir derzeit auf der Oberen Ruhr vier verschiedene Triebwagenbaureihen in unterschiedlichen Zugreihungen vorfinden.

Fortsetzung folgt?

Viele Grüße
Frank

Re: Hartnäckige Nachfrage zahlt sich aus... :-)

geschrieben von: Frank Wenzel

Datum: 22.11.11 17:52

Bisweilen musst auch du an zwei Fronten kämpfen! ;o) Mal sehen, ob jemand noch eine Erklärung nachschieben kann...