DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Diesel vor 30 Jahren – V200 in Dänemark und Beifang - Teil 3 (19 B)

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 05.09.11 07:40

Und weiter geht's mit dem Bild-Bericht über die Reise, die Martin Welzel und ich im Spätsommer 1981 zu den Altbau-Dieselloks nach Dänemark unternommen hatten. Doch zunächst die Links zu den vorangegangenen Beiträgen:
Diesel vor 30 Jahren – V200 in Dänemark und Beifang, Teil 1 über Freitag, den 28.08.1981 und
Diesel vor 30 Jahren – V200 in Dänemark und Beifang, Teil 2 über Samstag, den 29.08. und Sonntag, den 30.08.1981.

Nachdem wir den Sonntag umlaufplan-bedingt mit einem durchaus respektablen Ersatzprogramm in Deutschland verbracht hatten, widmeten wir uns am

Montag, 31.08.1981

wieder dem eigentlichen Anliegen unser Dänemark-Reise, den V200 in Dänemark. Nach einigen 612ern zum Frühstück ging es schnurstracks nach Padborg, wo ein kurzer Blick ins Bw nicht schaden konnte.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b43-220_075.jpg

Bild 43:
Empfangen wurden wir von 220 075, die solo im Bw Vorfeld steht. Das sah nach einem weiteren Loktausch aus.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b44-220_076.jpg

Bild 44:
Im Rangierbahnhof stand schon, wie im Umlaufplan vorgesehen, G7447 abfahrbereit Richtung Aarhus. An der Spitze das Pärchen 220 076 und 220 014. Und wie es der Zufall will, rollt just in dem Moment MV 1109 vorbei, die dritte von sechs MV bisher auf dieser Tour.

Eine Fotostelle für diesen Zug hatten wir auch schon vorgemerkt, und zwar Tinglev, wohin wir uns nun schleunigst auf den Weg machten.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b45-MX_1028.jpg

Bild 45:
Beim Blick in die Südausfahrt des Bahnhofs Tinglev drängte sich erst einmal MX 1028 ins Bild, die mit P920 durch die Weichenstraßen gen Sonderborg kreuzt.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b46-220_076.jpg

Bild 46:
Dieses Motiv ist schon von Bild 31 bekannt. Morgens um 9 Uhr kommt das Licht allerdings noch etwas besser, wenngleich ein leichter Frontschatten nicht zu vermeiden ist. Das tut dem Augen- und Ohrenschmaus aber keinen Abbruch, als wenig später die beiden 220 unter Volllast mit G7447 durch Tinglev röhren.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b47-MZ_1437.jpg

Bild 47:
Nächste Station war Kolding. In dem sehr gepflegten Bahnhof präsentiert sich zunächst MZ 1437, der dickste Diesel-Brummer der damaligen DSB-Flotte, hinter einem ausgedehnten Blumenbeet auf dem Bahnsteig. Die Lok gehört zur zweiten Bauform (= 3. Bauserie) mit geteilten und alu-gerahmten Frontfenstern.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b48-MZ_1437.jpg

Bild 48:
Natürlich kommt der IC332 nach Hamburg auch noch einmal in ganzer Schönheit ins Bild. Man beachte auch den Laternenmast vorn rechts, für dessen Schieflage wir jede Verantwortung kategorisch ablehnen ;-))


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b49-MX_1032.jpg

Bild 49:
Im nördlichen Bahnhofsvorfeld von Kolding entstand das Bild der MX 1032 vor P3626 nach Fredericia. Die Nohabs waren damals in Jütland wirklich noch allgegenwärtig und wir sind heute froh, dass wir keine davon ausgelassen haben.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b50-T_127.jpg

Bild 50:
Der eigentliche Grund, warum wir uns hierhin begeben hatten, lag allerdings darin, dass wir dort einen "Traktor" (= Kleinlok) entdeckt hatten, der natürlich auch aufs Celluloid musste. Zunächst eine Porträtaufnahme von T 127.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b51-T_127.jpg

Bild 51:
Traktor T 127 stand aber nicht nur untätig herum, sondern machte sich vor ein paar Güterwagen im Rangierdienst nützlich.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b52-MA_469.jpg

Bild 52:
Für die nun anstehende Lyntog-Zeit begaben wir uns nach Ejstrup, westlich von Kolding. Die Stelle war mit Bedacht gewählt, denn in Kolding wurde der von
Kobenhavn kommende Lyntog-Doppelzug geflügelt. Der vordere Zugteil fährt unter der bisherigen Zugnummer L123 "Kongeåen" weiter nach Esbjerg (-Struer). Es führt MA 469.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b53-BS_484.jpg

Bild 53:
Im Nachschuss kommt nun auch einmal der Steuerwagen BS 484 ins Bild.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b54-MA_464.jpg

Bild 54:
Im Blockabstand folgt der zweite Zugteil, bei dem jetzt natürlich der Steuerwagen vorn ist. Auf das Bild des BS 488 verzichte ich wegen des unschönen Frontschattens und zeige stattdessen den Nachschuss auf den hinten laufenden MA 464.
Der Name des Zuges lautet immer noch "Kongeåen", aber die Zugnummer für den Streckenast nach Sønderborg hat sich in L923 geändert.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b55-MX_1031.jpg

Bild 55:
Und wo wir schon mal hier sind, wird selbstverständlich auch die Rundnase MX 1031 mit ihrem P3637 mitgenommen, Frontschatten hin, Frontschatten her.

Für die nächste V200-Leistung galt es eine Stelle zu finden, wo man um die Mittagszeit nordwärts fahrende Züge im Licht aufnehmen konnte. Dazu fuhren wir nach Brejning, wo die Strecke am Südufer des Vejle-Fjords abschnittsweise genau in Ost-West Richtung verläuft. Obwohl die Küste hier zum Greifen nah ist und direkt hinter den Bäumen jenseits der Strecke liegt, ließ sicher leider kein Motiv mit Meerblick finden. Stattdessen glaubt man, sich mitten im tiefen Wald zu befinden.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b56-MZ_1407.jpg

Bild 56:
Ein erster "Motiv-Test" erfolgte mit IC148. Wie alle MZ in alter Farbgebung präsentiert sich auch MZ 1407 in einem erbärmlichen Zustand.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b57-220_037.jpg

Bild 57:
Direkt hinter dem IC folgt P3718, bespannt mit 220 037 und 220 026.

Und welch’ angenehme Überraschung: Mit 220 037 ist eine neue V200 im Umlauf, an Stelle der 220 060, die am Freitag ja schon solo im Bw Padborg stand (siehe Teil 2 / Bild 37)


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b58-MY_1107.jpg

Bild 58:
Weil uns die Stelle gefiel, warteten wir noch den nächsten IC ab. Und das war auch gut so, denn vor IC152 kommt das gemischte Doppel MY 1107 und MX 1027 zum Einsatz.

Bemerkenswert ist hier nicht nur die Rundnasen-Doppeltraktion (damals selten zu sehen!), sondern auch die rote Pufferbohle bei der führenden MY 1107, was regulär ein typisches Merkmal der Baureihe MX war, während die MY schwarze Pufferbohlen besaßen.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b59-220_051.jpg

Bild 59:
Für die nächste Aufnahme ging es zurück nach Bredstrup, wo wir IC143 mit 220 051 und 220 060 erwarteten.

Auch dieses V200-Pärchen steht für einen Partnertausch: Was den Abzug der 060 angeht, hatten wir uns wohl zu früh gefreut. Denn die hat jetzt im Pärchen 051+075 (siehe Teil 2, Bild 28) die 075 ersetzt, die wir bereits morgens im Bw Padborg solo angetroffen hatten (Bild 43).

Das V200-Programm war damit für diesen Montag erledigt und wir machten uns so langsam auf den Weg nach Odense, wo die nächste Übernachtung vorgesehen war. Unterwegs sollte natürlich so viel wie möglich DSB mitgenommen, oder sollte ich sagen: "beigefangen", werden. Am Weg lag als erstes (mal wieder) das Bw Fredericia.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b60-489.jpg

Bild 60:
Im Bw Fredericia war es allerdings ziemlich leer. Vorm Schuppen nur eine einzige Lok, eine "langweilige" MX, die aber natürlich trotzdem fotografiert wurde. Aber hinter dem Schuppen stand etwas Interessantes: Der Dienst-Triebwagen Tjenestevogn 489, ehem. MO 1997. In dieser Blickrichtung ist die Front zwar heftig verschattet, aber dafür sieht der Himmel noch ganz freundlich aus.


http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Daenemark81/b61-489.jpg

Bild 61:
In der Seitenansicht von Tjenestevogn 489 blickt man dagegen auf eine rabenschwarze Wolkenwand, die sich rasch von Nord-West näherte.

Das war es dann mit dem Fotografieren für den Montag. Nach einem heftigen Wolkenbruch wurde es zwar wieder etwas besser, aber nicht gut genug für mich. Martin war da etwas schmerzfreier und hat auf dem Weg nach Odense noch einige "Nachtaufnahmen" fabriziert.

Im nächsten und letzten Beitrag geht es dann weiter mit den Bildern vom Dienstag, wo uns die Sonne noch mal schien (auch im übertragenen Sinne). So konnten wir unser V200-Dänemark Konto noch mal kräftig um ein paar schöne Aufnahmen aufstocken – und DSB-Diesel sowieso.

In der Hoffnung, Euch jetzt den Mund genügend wässerig gemacht zu haben, wünsche ich noch einen schönen Tag,
Ulrich B.





4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:09:05:14:48:05.

Re: Diesel vor 30 Jahren – V200 in Dänemark und Beifang - Teil 3 (19 B)

geschrieben von: V200 033

Datum: 05.09.11 08:20

Einfach wunderbar! Spätsommer mit der V200 in DK. 2006 durften wir von MEH mit unserer V200 033 auf diesen vergangenen Spuren nach Odense, Fredericia und Nyborg fahren. Der Fährbahnhof war nur noch zu erahnen. Der Lotse war "einer" von damals...!
http://666kb.com/i/bwojod3utvllrhnyv.jpg

http://666kb.com/i/bwojpo2sysezogeqf.jpg

Zur BW-Aufnahme der 220 075-6 - die zeigt ja eindrucksvoll ihre ausgeglühten Radreifen in der Morgensonne.Vermutlich wurde sie bei der Doppeltraktion mit fester Bremse gefahren. Das war dann der Grund für den Loktausch und einen anschließenden Drehgestelltausch in Lübeck.... .

Grüße aus Bonn

Frank

Vormerken:
2.10.: Sonderfahrt der EF Witten mit V200 033 + 116 und 10 passenden Schnellzugwagen nach Würzburg - noch wenige Restplätze frei
8.10.: MEH-Sonderfahrt Hamm - Ahrtal mit V200 033 - ausverkauft
15.10.: V200 033 Dortmund - Brilon für DGEG

Re: Diesel vor 30 Jahren – V200 in Dänemark und Beifang - Teil 3 (19 B)

geschrieben von: martin welzel

Datum: 05.09.11 08:33

Moin Ulrich,

mittlerweile weiß ich gar nicht mehr, welche Loks ich schöner finden soll, die "runden" V200 oder die "runden" NoHABs! ;-))

Auch meine Favoriten: Die "TEE-Triebzüge" der Reihe MA!

Vielen Dank für diese schönen Bilder,

bis heute Mittag,

Martin

Re: Diesel vor 30 Jahren – V200 in Dänemark und Beifang - Teil 3 (19 B)

geschrieben von: Steffen T.

Datum: 05.09.11 15:10

Toll!

Habe mir diesen Teil (und die anderen natürlich auch) mit Genuss angeschaut!

Freue mich schon auf mehr.

Grüße,
Steffen T.

Re: Diesel vor 30 Jahren – V200 in Dänemark und Beifang - Teil 3 (19 B)

geschrieben von: Paul Tramheer

Datum: 05.09.11 20:55

Hallo - V200 das Hauptziel aber der Beifang ist auch wunderschön !
Paul

Re: Diesel vor 30 Jahren – V200 in Dänemark und Beifang - Teil 3 (19 B)

geschrieben von: RailServ

Datum: 05.09.11 23:12

Hallo Ulrich,

ich bin schon wieder voll des Lobs bei so tollen Aufnahmen. Danke für's zeigen.

Die ursprüngliche Signatur entspricht nicht unseren Vorgaben und wurde daher entfernt! Grafische Banner in Signaturen sollten maximal 120 Pixel hoch sein mit eventuell einer Textzeile darunter oder darüber. Textsignaturen sollten eine Höhe von 7 Zeilen nicht überschreiten. Banner und Links zu kommerziellen Webangeboten dürfen keine konkreten Produkte oder Dienstleitungen in Wort oder Bild bewerben. In Einzelfällen behalten wir uns das Recht vor Signaturen zu untersagen, die durch ihre Gestaltung oder ihren Inhalt nicht akzeptabel sind. Weitere Einzelheiten finden sich in den Foren-Tipps.

Re: Diesel vor 30 Jahren – V200 in Dänemark und Beifang - Teil 3 (19 B)

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 06.09.11 00:38

Hallo Ulrich,

wie ich insgeheim 'befürchtet' habe, ist der "Beifang" fast interessanter als die V200. Auf jeden Fall aber. Ganz großes HiFo!

Grüße
Rolf

Re: Diesel vor 30 Jahren – V200 in Dänemark und Beifang - Teil 3 (19 B)

geschrieben von: Detlef Schikorr

Datum: 07.09.11 17:39

Moin Ulrich,

auch dieser Beitrag ist höchst interessant, vor allem, was den "Beifang" betrifft. Die Lyntogs noch in rot, der Traktor T 127 und der Dienst-Mo 489 haben es mir angetan. Aber auch die lokbespannten Reisezüge mit MX, MY und MZ sind Dir sehr gut geraten. Heute fahren diese Leistungen nur noch Triebwagen der Reihen MR und MF (Gumminasen).

Dies schmälert aber nicht die exzellente Qualität der V 200- Aufnahmen!

Vielen Dank fürs Einstellen!

Gruß
Detlef

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/6331313862616564.jpg

@ Ulrich & Martin: Ganz große Klasse,...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 14.09.11 23:43

...eure gemeinsame Serie! Toll nicht nur wegen der V 200, sondern auch wegen dem ganzen dänischen Gedöns, egal on Fahrzeuge oder Infrastruktur. Habe ich leider viel zu spät für mich entdeckt. Aber was habt ihr gegen die 220 060? Die ist doch erst das Salz in der Suppe!

Bin schon gespannt auf die Fortsetzunge(en)!


Bis neulich

Rolf Köstner

"Salmei, Dalmei, Adomei"

Zum Tod von Geoffrey Bayldon (engl. Schauspieler, "Catweazle")