DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Ostpreußen vor 20 Jahren (24 B)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 04.08.11 21:31

Vor 20 Jahren machten mein Freund Stephen und ich eine Rundreise durch Polen. Nachdem ich hier schon ein paar Beiträge über die damals besuchten Schmalspurbahnen gezeigt hatte (vgl. mein Inhaltsverzeichnis*), möchte ich heute ein paar Bilder vom letzten Normalspurdampf in Ostpreußen zeigen.

Leider hatte ich nicht vor dem Fahrplanwechsel Urlaub bekommen, so daß wir am 20.6.1991 in Korsze nur noch eine Ty2 antrafen. Nach einer Nacht irgendwo in der Wildnis kamen wir am nächsten Vormittag nach Gołdap. Hier rangierte gerade Ol49-61 um ihren Wagenpark, den sie über die letzte verbliebene Stichstrecke von Süden aus Ełk über Olecko in den einstigen Eisenbahnknoten gebracht hatte:

https://abload.de/img/pkp-ol4961-00602231cu9i.jpg




Hier wartete sie nun auf ihre Rückfahrt nach Ełk:

https://abload.de/img/pkp-ol4961-0060224f0uwq.jpg




Auch die verbliebenen Bahnanlagen waren völlig überdimensioniert für den bescheidenen Verkehr:

https://abload.de/img/pkp-ol4961-00602259vunh.jpg




Endlich Ausfahrt! Es hatte uns einige Mühe gekostet, das Pferd bis dahin im Bildbereich zu halten. Noch ist das große Stellwerk in Betrieb, und das, obwohl kaum noch zwei Züge gleichzeitig auf diese Strecke kamen:

https://abload.de/img/pkp-ol4961-0060227zeu5p.jpg



https://abload.de/img/pkp-ol4961-0060228afuyp.jpg



https://abload.de/img/pkp-ol4961-0060229coux0.jpg




Der Fahrplan ließ eine bequeme Verfolgung des Zuges zu. Anders sah es mit der Landkarte aus. Die aktuellen polnischen Karten waren im Maßstab 1:500 000 und somit für unsere Zwecke wenig brauchbar. Doch dafür hatten wir die Nachdrucke der Karte des Deutschen Reiches im Gepäck, die selbst bei Feldwegen größtenteils noch stimmte. Während ich fuhr, lotste mich Stephen mit Hilfe zweier Landkarten (die deutsche für die Details, die polnische wegen der aktuellen Namen) sicher über die entlegensten Wege entlang der Strecke. So entstanden schon bei der ersten Verfolgung entlang dieser Strecke einige brauchbare Aufnahmen.

In Górne stand uns wieder ein Pferd im Bild:

https://abload.de/img/pkp-ol4961-0060230ezusz.jpg




Das nächste Bild entstand in Pogorzel:

https://abload.de/img/pkp-ol4961-0060231v8unu.jpg




In Kowale Oleckie erwischten wir den Zug gleich zweimal:

https://abload.de/img/pkp-ol4961-006030100sof.jpg



https://abload.de/img/pkp-ol4961-0060302c2s6c.jpg




Auch auf der freien Strecke bei Szarejki schien die Zeit stehengeblieben zu sein:

https://abload.de/img/pkp-ol4961-00603033ps2a.jpg



https://abload.de/img/pkp-ol4961-0060304uzslw.jpg




Bei Stożne stand sogar noch ein Formsignal:

https://abload.de/img/pkp-ol4961-0060305y6s6j.jpg




Bei Sedranki gab es diesen Blick über einen See:

https://abload.de/img/pkp-ol4961-0060306wqs65.jpg




In Olecko zweigte noch eine Strecke nach Osten nach Suwałki ab, die von Siegfried Lenz erwähnte Kleinbahn gab es längst nicht mehr:

https://abload.de/img/pkp-ol4961-0060307exl1p.jpg




Während zwischen Olecko und Gołdap ausschließlich Dampflokomotiven zu sehen waren, kamen südlich von Olecko auch Diesel in der Relation Suwałki – Olecko – Ełk zum Einsatz. SP 45-062 bei Kijewo:

https://abload.de/img/pkp-sp45062-0060308stxdj.jpg




In Ełk präsentierte sich dann die moderne bunte Eisenbahn, hier SU 46-045 und EU 07-346:

https://abload.de/img/pkp-su46045-0060309wyale.jpg




Ty2-1407 stand als eine Art Denkmal im Gleisfeld:

https://abload.de/img/pkp-ty21407-00603102jl5x.jpg




Doch dann kam mit Ol49-3 wieder Leben in den Bahnhof:

https://abload.de/img/pkp-ol493-0060311yaspn.jpg



https://abload.de/img/pkp-ol493-00603128vsqn.jpg




Diese bespannte dann einen Zug in Richtung Pisz, südwestlich von Ełk. Wir fotografierten diesen Zug vor Bajtkowo:

https://abload.de/img/pkp-ol493-006031341s66.jpg




In Pogorzel Wielka bot sich wieder ländliche Idylle pur:

https://abload.de/img/pkp-ol493-0060315ozsad.jpg




Danach wechselten wir die Strecke. Bei Rożyńsk an der Strecke nach Orszysz – Mikolajki erwischten wir zunächst die ST44-199 mit einem heute durchaus sehenswerten Güterzug:

https://abload.de/img/pkp-st44199-0060318sml62.jpg




Dann kam Ol49-15 mit einem Personenzug nach Ełk. Wind und Wolke vermasselten allerdings die Aufnahme, so daß wir die Verfolgung aufnahmen und den Zug noch einmal kurz vor Ełk erwischten:

https://abload.de/img/pkp-ol4915-0060321pdshs.jpg




Danach suchten wir einen Campingplatz auf, eine Wiese neben einem Militärgelände, wo die Übernachtung laut Aushang 500 Złoty (bei einem Wechselkurs von damals 1:15000 zur DM sind das ca. 0,017 Euro!) kosten sollte. Infrastruktur gab es keine (außer einem See zum Baden), aber die brauchten wir auch nicht. Als es gegen 20 Uhr dunkel wurde, legten wir uns schlafen, nachdem wir unseren Wecker auf 3 Uhr gestellt hatten.

Schlechtes Wetter im Hier und Jetzt vorausgesetzt, gibt es bei Interesse eine Fortsetzung.

Viele Grüße
Stefan



*) Auszug aus meinem Beitragsverzeichnis:
Witaszyce - Zagórów
Gniezno - Powidz
Nowy Dwór Gd. - Malbork
Ełk - Turowo

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:11:12:12:25:49.

Lecker Sauerbraten oder Rouladen...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 04.08.11 21:37

Pferdefleisch... Hmmmm!


Aber wozu dann noch die ganzen Loks und Züge in dem Beitrag? ;-)



Danke fürs zeigen meines Mittagessens und die Züge, Stefan!



Bis neulich

Rolf Köstner

"Erst wenn ich nicht mehr mein Eisenbahnerspanisch, mein Deutsch oder Englisch benutze, wenn ich da allein stehe mit meinem Tschechisch, weil alle Weltreisenden weg sind, dann weiß ich, es ist vorbei mit Europa.“

Pavel Peterka (Speisewagenkellner)

Re: Ostpreußen vor 20 Jahren (24 B)

geschrieben von: Plandiesel

Datum: 04.08.11 21:38

Stefan Motz schrieb:
-------------------------------------------------------
> Schlechtes Wetter im Hier und Jetzt vorausgesetzt,
> gibt es bei Interesse eine Fortsetzung.
>
> Viele Grüße
> Stefan


Also hier ist gaaaaaaanz schlechtes Wetter ....

Gerne mehr!

Steffen

Re: Ostpreußen vor 20 Jahren (24 B)

geschrieben von: wolle.bochum

Datum: 04.08.11 21:49

Da sind ja richtig klasse Bilder bei!

Der Rest gefällt natürlich auch, danke fürs Zeigen

Freundliche Grüße

Wolfgang

Re: Ostpreußen vor 20 Jahren (24 B)

geschrieben von: Kohle

Datum: 04.08.11 22:00

Hey Stean.
da hast eine richtige Idylle engefangen.
Danke fürs Zeigen
Kohle



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:08:05:16:00:52.

Re: Ostpreußen vor 20 Jahren (24 B)

geschrieben von: xBurt

Datum: 04.08.11 22:14

Hallo Stefan,

na endlich kriege ich mal die Bilder Deiner 91er Sommertour zu sehen! Auch ohne Dampf in Korschen/Korsze absolut sehenswert. Bin auf die Fortsetzung gespannt.

Viele Grüße, xBurt.



Meine HiFo-Beiträge: [www.drehscheibe-foren.de]

Re: Ostpreußen vor 20 Jahren (24 B)

geschrieben von: Michael Fischbach

Datum: 04.08.11 23:03

Äußerst interessant, Stefan, vielen Dank.
Ich verfolge gerade die Details an einer Streckenkarte.
Goldap, früher mitten in Ostpreussen, ist ja heute hart an der Grenze zur SU und dürfte damit in ziemlicher Abgeschiedenheit dahin vegetieren. Der Zustand der Bahnanlagen lässt jedenfalls darauf schließen.

Re: Ostpreußen vor 20 Jahren (24 B)

geschrieben von: berlinger

Datum: 04.08.11 23:57

Danke für die tollen Bilder, das ruft viele Erinnerungen auf (auch die Geschichte mit der 1:500.000 Karte, damit hatte ich damals als 19-jähriger auch zu kämpfen)! Und schön um "Sandra" wieder zu sehen (OL49 3).
Die Wettervorhersage sagt Regen an, freuen wir uns also auf die Fortsetzung!

Viele Grüße aus Berlin
Ger Dijkstra

Re: Ostpreußen vor 20 Jahren (24 B)

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 05.08.11 00:08

Moin Stefan!

Ostpreußen ist für mich eine faszinierende liebliche Landschaft, die ob ihrer gewollten politisch bedingten Abgeschiedenheit das Eisenbahn-Flair längst vergangener Zeiten in großen Teilen bewahrt hat. Das kommt auch bei Deinen Fotos gut zum Ausdruck. Bei den Lokomotiven hast Du zwei Exemplare erwischt, die nicht gerade besonders häufig vertreten waren. Es handelt sich zum Einen hierbei um die Ol49-61, die ein grünes Führerhaus besitzt (davon gab es bei dieser Baureihe nur relativ wenige Exemplare), und zum Anderen handelt es sich um die in Elk abgestellte Ty2, die mit einem verstärkten (Kohlekasten) Wannentender ausgerüstet ist.

Bei uns hat es übrigens heute heftig geregnet - genügt dieser Umstand, Dich zu einer Fortsetzung zu animieren?

Das wünscht sich - mit bestem Dank und ebensolchen Grüßen

Helmut

Re: Ostpreußen vor 20 Jahren (24 B)

geschrieben von: T 11 7512 Königsberg

Datum: 05.08.11 00:19

Danke für die schönen (Landschafts)Bilder

Gruß Martin

Danke!

geschrieben von: Sören Heise

Datum: 05.08.11 09:08

Moin!

Danke an Stefan für die Bilder - die polnischen Sonderzeichen gehen hier nicht. Abhilfe wird wohl der angekündigte Wechsel auf eine neue Version der Forensoftware schaffen.

In Goldap wird mittlerweile die Bahnhofsbotanik nicht mehr durch Züge gestört, 1993 fuhren die letzten Personenzüge (der Sommerfahrplan verzeichnet daher auch nur noch Busse), seit 2001 ist auch der Güterverkehr vorbei (Quelle: Eisenbahnatlas Polen 2010, Seite A11).

Viele Grüße, Sören

Re: Ostpreußen vor 20 Jahren (24 B)

geschrieben von: Würzburger

Datum: 05.08.11 09:13

Hallo Stefan,

sehr schön!

Gruß, Thomas

Re: Ostpreußen vor 20 Jahren (24 B)

geschrieben von: der nordländer

Datum: 05.08.11 10:40

Bilder aus "einer anderen Welt" möchte man fast meinen...

Danke für die schönen Bilder und interessanten Einsichten und Eindrücke!

Lg Ralph

Meine HiFo Beiträge
https://picload.org/image/dargdwrw/6130623839343866.jpg
Gibt es eine schönere...?



Ihr hattet nicht zufällig

geschrieben von: MichaelM

Datum: 05.08.11 10:45

einen Pferdetransporter am Haken ? *grins*

MM

Re: Ostpreußen vor 20 Jahren (24 B)

geschrieben von: Rainer Schnell

Datum: 05.08.11 15:58

Hallo Stefan,

das ist ja Idylle pur, was deine Fotos ausstrahlen.
Gutes oder schlechtes Wetter, bitte um Fortsetzung!

Viele Grüße, Rainer

Re: Lecker Gänsebraten ...

geschrieben von: 44 115

Datum: 05.08.11 17:24

Hallo Rolf,
nix gegen Pferdefleisch(macht sich im Fleisch-Fondue auch sehr gut),aber hast Du das drittletzte Bild übersehen???
Gänse !!! Bald Weihnachten :=)))
Wenn wir schon beim Essen sind...
Gesättigte Grüsse!
Olaf



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:08:05:17:25:39.

Die armen Tiere!

geschrieben von: karlmg

Datum: 05.08.11 19:19

Danke für diesen wunderbaren Beitrag,Stefan!

Beste Grüße - und ein schönes Wochenende wünscht
karlmg

Re: Lecker Gänsebraten ...

geschrieben von: Kohle

Datum: 05.08.11 19:25

Hallo
hast Du die Kuh im Hintergrund übersehen, da ist mehr dran als an 100 Gänsen.....

Kohle

Re: Lecker Käse...

geschrieben von: 44 115

Datum: 05.08.11 20:41

Nein,Kohle,
die Kuh hab'ich auch gesehen.Da kann man lecker Käse machen,jeden Tag,OHNE die Kuh zu schlachten.
Noch besser,z.B.für's Raclette oder Käse-Fondue,lecker,lecker...
HImmlisches fressFOrum...
Grüsse
Olaf

Re: Lecker Käse...

geschrieben von: Kohle

Datum: 05.08.11 21:31

gut, die Kuh bleibt am Leben
Kohle

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -