DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Österreich-Rundreise 1989, Tag 12 - Jenbach (12.07., 21 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 12.07.11 22:54

Tag 1 | Tag 2 | Tag 3 | Tag 4 | Tag 5 | Tag 6 | Tag 7 | Tag 8 | Tag 9 | Tag 10 | Tag 11 | Tag 12 | Tag 13 | Tag 14

Alle Fotos in Nobbicolor™.

Am drittletzten Tag dieser Serie nochmal der Hinweis: Danke an alle, die Korrekturen oder Ergänzungen eingeschickt haben. Einarbeiten kann ich sie allerdings vsl. erst am Wochenende. Zumindest der Server von Lima-City scheint seit gestern wieder zu arbeiten, so dass die Bilder der Teile 1 bis 8 wieder zu sehen sein sollten.

Am Vortag hatten wir noch den 5090 002 abgelichtet, heute war dann nach dem Frühstück der 5090 001 als N 5082 bei der Einfahrt in den Endbahnhof Krimml der Pinzgauer Lokalbahn im Einsatz:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09715.jpg

Über den Gerlos-Pass (da gab es eine mautfreie Umgehung der Krimmler Wasserfälle mit 17 % Steigung) erreichten wir bei miesem Wetter die Zillertalbahn (ZB). In Zell am Ziller rangierte die ZB D 9 (O&K 26616/67):
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09717.jpg

In Mayrhofen am südlichen Ende der Zillertalbahn stand ZB VT 3 + B4 32 + B4 33 + VS 3 als Nt 8826 bereit:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09718.jpg

Plandampf mit ZB 5 ("Gerlos", Krauss Linz 1521/30) vor dem N 8829 bei Schlitters. Die Dampfwolken bilden leider mit den tiefhängenden sonstigen Wolken eine Einheit:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09722.jpg

In Jenbach, dem Startpunkt der ZB sowie der Achenseebahn (AB) stand ÖBB 1670.09 aus einem mir nicht bekannten Grund herum:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09723.jpg

Im Lokschuppen der ZB in Jenbach treffen wir auf weitere Loks der international bestückten ZB (links die D 10 aus Jugoslawien, Duro Dakovic 880/70, ex JZ 740-007 sowie rechts die D 11 aus Deutschland, O&K 25965/60, ex RSE V 12 13):
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09726.jpg

Ein weiteres deutsches Produkt, die ZB D 12 (O&K 25923/5859, ex RSE V 11 12) beschäftigte sich mit dem Rollbock-Rangierbetrieb:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09727.jpg

Das interessanteste Fahrzeug für den Personenverkehr auf der Zillertalbahn stand leider in der Triebwagenhalle, der VT 1. Dabei handelt es sich um die ehemaligen DB ET 195 01 und 02 der Überlandstraßenbahn Ravensburg - Weingarten - Baienfurt mit einem Generatorwagen aus ihrer holländischen Einsatzeit in der Mitte:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09728.jpg

Wem so manche Feldbahnlok nicht skurril genug aussieht (siehe Tag 1), der kann sich heftigst an Lokomotiven des einheimischen Herstellers Gebus ergötzen. Ein prächtiges Exemplar ist die ZB D 7, Baujahr 1940:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09729.jpg

Die beiden Garnituren ZB VT 3 + B4 32 + B4 33 + VS 3 und VT 4 + B4 34 + VS 4 (als N 8828) begegnen sich in Jenbach:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09732.jpg

100 Jahre alt geworden war in diesem Jahr die Achenseebahn, wie ein Schild an AB 2 ("Jenbach", Floridsdorf 702/1889) mit dem N 8 Part II in Achensee Schiffsstation auswies:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09736.jpg

Nach soviel Privatbahn wieder ein ÖBB-Bild von 1010 004:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09738.jpg

Derweil setzte AB 2 für den N 13 im Talbahnhof ohne Zahnstangengleise um:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09739.jpg

Ein kleines Malheur passierte dem ÖBB WRmz (61 81 88-90 205-9) vmtl. beim Bremsvorgang. Der Zug setzte aber nach den Löscharbeiten seine Fahrt fort:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09740.jpg

Die "Gerlos" kehrte schließlich mit dem N 8837 nach Mayrhofen zurück:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09742.jpg

Ein Wagen westwärts gelangte nach Innsbruck, wo im dortigen Bw die ÖBB-Altbauelloks repräsentativ vorhanden waren. Leider nur im Rundlokschuppen stand die 1145 008:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09746.jpg

Sahen wir eben die 1010 004, so erhöht sich hier die Baureihe um 100:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09747.jpg

Während bei der DB die letzten 194 ein gutes Jahr zuvor abgestellt wurden, standen die "deutschen Krokodile" bei der ÖBB noch fast vollständig in Betrieb, hier die 1020 010:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09748.jpg

Am Ablaufberg machte sich ein weiterer Ellok-Veteran nützlich, die 1161 002, noch im Tannengrün gehalten:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09749.jpg

Kein seltener Gast in Innsbrück war der "Gläserne Zug" 491 001, kam er doch oft über die Karwendelbahn hierher. Hier steht er in der Triebwagenhalle neben ÖBB 4041.01 + 6259 001-3 + 4041.05:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09750.jpg

Auf Steifrahmentender der Baureihe 52 aufgebaut waren diese ÖBB Tanklöschwagen (80 81 9788 900-5 und 901-3:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0712/09753.jpg

Weiter geht's morgen!

Edit: Korrekturen eingearbeitet.





4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:12:28:23:04:38.

Re: Österreich-Rundreise 1989, Tag 12 - Jenbach (12.07., 21 B.)

geschrieben von: wagonslits

Datum: 13.07.11 12:34

Hallo!!!

Ein sehr schöner Beitrag. Am Besten gefällt mir das Bild mit dem WRmz. Der Speisewagen war zum Zeitpunkt der Aufnahme ein bißchen mehr als ein Jahr alt. Interessant finde ich ja die Kombination mit dem UIC-X-ABmz, der gleich vor dem Speisewagen gereiht ist.

Grüsse

Thomas

Die Mautfreie Umgehung gibt es immer noch ;-)

geschrieben von: Markus Richta

Datum: 13.07.11 18:46

Hallo,

schöne Bilder! So habe ich die Pinzgauer Lokalbahn auch noch in bester Erinnerung. Interessant finde ich auch den Stückgutverkehr auf der Zillertalbahn.

Grüße
Markus

Re: Die Mautfreie Umgehung gibt es immer noch ;-)

geschrieben von: Drewer

Datum: 13.07.11 21:17

Hallo,

der Güterzug mit den G-Wagen auf der Zillertalbahn deutet nicht unbedingt auf Stückgutvekehr hin, diese Waggons habe ich auch ca. 2 - 3 Jahre früher im Nachbarbahnhof Hippach-Ramsau gesehen, die Ladung war damals laut Wagenzettel Stroh aus Deutschland, gemäß Auskunft eines Einheimischen reichten die Strohbestände im Zillertal nicht für den vorhandenen Rindviehbestand aus, daher musste Stroh aus Bayern importiert werden.

MfG

Drewer

Re: Die Mautfreie Umgehung gibt es immer noch ;-)

geschrieben von: Michael_F

Datum: 14.07.11 00:21

... aus dem hintersten G-Wagen werden auch gerade Strohballen ausgeladen, offensichtlich auf einen PKW-Anhänger.
Der Strohverkehr war früher in Österreich recht verbreitet; schmalspurseitig z.B. auch im Pinzgau, der Mariazellerbahn und der Krumpe (Wieselburg-Gresten), Bregenzerwaldbahn und bei schlechten Ernten auch Vöcklamarkt-Attersee ...

Re: Die Mautfreie Umgehung gibt es immer noch ;-)

geschrieben von: Verkehrsarchiv

Datum: 31.07.11 10:26

Ein schöner Bilderbogen, vor allem der Zillertalbahn... Damals war die Bahn schon in starkem Umbruch zu einer modernen Schmalspurbahn begriffen. Der Güterverkehr führte damals noch ins hintere Zillertal, heute ist der Rollbockverkehr jenseits Fügen ja leider so gut als Geschichte, die D9 endgültig mit einem Schaden als Ersatzteilspender abgestellt. Zu den Fotos der D11/D12 darf ich noch anmerken: die ZB (nicht ZTB) kaufte 1969 von der Rhein -Sieg - Eisenbahn deren V11 bis V13 für Verschubaufgaben. Bei der Zillertalbahn wurden aber nur die V12 (damals als D10, ab 1982 als D12) und V13 (als D11) in Betrieb genommen. Die ebenfalls vorhandene V11 wurde nur als Ersatzteilspender verwendet und 1971 zusammen mit der ZB D6 an die Steiermärkische Landesbahn verkauft, die Jahre später daraus die VL6 rekonstruierte. Die ZB D7 (I) findet sich heute übrigens beim Verein Ybbstal - Bergstrecke, der ehemalige VT1 wieder in Holland bei dem Verein RTM Ooddorp, der ihn als M17.00, M17.01, M17.02 aufgearbeitet hat. In Innsbruck schien die Nostalgiewelt noch in Ordnung, wenn man die schönen Bilder der beiden ET 4041 in der damaligen Triebwagenhalle (heute Traktion) Innsbruck zusammen mit dem gläsernen Zug bewundern darf. Dieser war wirklich ein häufiger Gast auf Mittenwaldbahn und in Innsbruck.

Herzliche Grüsse