DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Wie gestern erwähnt war ich am Abend des 04. Juli 1981 von Nürnberg nach Dortmund gefahren, um von dort gleich wieder nach Nürnberg zurückzukehren.


22 Gültigkeitstage hatte mein Tramperticket bereits hinter sich:
> 01 < | > 02 < | > 03 < | > 04 < | > 05 < | > 06 < | > 07 < | > 08 < | > 09 < | > 10 <
> 11 < | > 12 < | > 13 < | > 14 < | > 15 < | > 16 < | > 17 < | > 18 < | > 19 < | > 20 <
> 21 < | > 22 <


Das heutige Etappenziel war das Deutsche Dampflok-Museum in Neuenmarkt-Wirsberg. Hier wurde heute gefeiert, und zur Feier des Tages sollte es auch Sonderzüge auf der für den Personenverkehr stillgelegten Strecke nach Bischofsgrün geben.

Mit dem E 3463 im Schlepp der Regensburger 218 478 fuhr ich bis Bayreuth. Hier war umsteigen angesagt, in den N 5818, der aus der Garnitur 614 029/030 samt 914 015 bestand.

Ich traf mich mit einem guten Freund, der gleich mit Vater und Schwester angereist war, und der am gleichen Tag Geburtstag hatte. Ich habe Frank ein wenig aus den Augen verloren, bin mir aber sicher, dass er auch heute wieder Geburtstag hat, und so möchte ich es nicht versäumen, ihm hiermit herzlichst zu gratulieren.

]http://img196.imageshack.us/img196/3623/fb49.jpg


Wann und wie oft nach Bischofsgrün gefahren wurde habe ich mir weder aufgeschrieben noch gemerkt. Die Hardcore-Dampffans waren enttäuscht, weil das Dampflokverbot der DB einen Dampfeinsatz unmöglich machte, und die nicht-ganz-so-Hardcore-Fans waren enttäuscht, weil man keinen Schienenbus eingesetzt hatte. Ich dagegen war mit der Garnitur aus 614 043, 914 055 und 612 044 hochzufrieden. Ich mochte die Triebwagen mit ihrer kieselrau/orangen Farbgebung und den gefälligen Formen schon immer sehr gern, und immerhin hatten die Triebwagen - im Gegensatz zu von mir wenig geliebten Schienenbussen - Betriebsnummern auf den Stirnseiten!

Die Fahrkarte des "Werbe-Sonderzuges" (!) trägt einen Zangenabdruck mit der Zugnummer F5825.

Irgendwie bekamen wir die Erlaubnis zur Mitfahrt im Führerstand, und das ergab einige wenige interessante Bilder. Ich habe jedoch keinen blassen Schimmer, in welcher Reihenfolge die Dias tatsächlich geordnet sein müssten oder wie die Aufnahmeorte heißen. Vielleicht kann ja ein Ortskundiger was dazu sagen.


Eine Weiche im Wald...
http://img98.imageshack.us/img98/9514/m813801.jpg


Bü-Sicherung durch den Zf...
http://img197.imageshack.us/img197/2830/m813802.jpg


Bahnhof Bad Berneck (Fichtelgebirge)
http://img204.imageshack.us/img204/2740/m813806.jpg


Bahnhof Bischofsgrün:
http://img94.imageshack.us/img94/2457/m813805.jpg


Der Sonderzug im Bf Bischofsgrün von links...
http://img820.imageshack.us/img820/6653/m810123.jpg


...und von rechts
http://img27.imageshack.us/img27/5790/m813807.jpg


Die Strecke wurde bis 2006 abschnittsweise auch für den Güterverkehr stillgelegt und ist heute abgebaut.


Hernach wurde bei regnerischem Wetter auch das Dampflokmuseum besichtigt, einige Loks wurden von der Museumsköf auf die Segmentdrehscheibe gezogen.


58 311:
http://img818.imageshack.us/img818/5939/m813706.jpg


64 295:
http://img215.imageshack.us/img215/2947/m813707.jpg


Die mittlerweile nach Holland ausgewanderte 65 018, ein wahres Schmuckstück...
http://img13.imageshack.us/img13/3167/m813709.jpg


...und die 78 246 (nein, fragt nicht, ich weiß es auch nicht)
http://img832.imageshack.us/img832/3552/m813713.jpg


Hauptakteurin war die etwas nummernlose 322 636:
http://img339.imageshack.us/img339/9424/m810605.jpg


Am späten Nachmittag verabschiedete ich mich und fuhr, wiederum mit 614 029 nach Lichtenfels. Von dort über Bamberg nach Würzburg; beide Eilzüge waren mit 141ern bespannt.
http://img707.imageshack.us/img707/4912/fb50.jpg


Von Würzburg konnte ich dann die "über-Eck-IC-Verbindung" nach Frankfurt und Ludwigshafen nutzen. Leider war der IC 673 "Sachsenroß" (damals noch nicht mit Doppel-s) mittlerweile lokbespannt unterwegs. Bis zum IC-79-Konzept wäre es ein 601 gewesen.
http://img29.imageshack.us/img29/3354/fb51.jpg


Dann mal wieder bis morgen...

Mit freundlichen Grüßen
Ralph Dißinger

"Wenn das 'gesunde Volksempfinden' an die Macht kommt, endet das oft im Weltkrieg.
Geist addiert sich nicht. Dummheit schon." Dieter Nuhr





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:07:05:23:56:18.
Hallo Ralph,

wieder eine sehr schöne Reisedokumentation. Danke für's zeigen der Bilder.


[www.fernbusliniennetz.de]
Das männliche Sammler-Gen; Ihr Zugbegleiter (IZB):
[www.fernbahn.de] // [www.nordreport.de] // [www.zug-archiv.de]
Servus,

eine sehr interessante Reise-Dokumentation, vor allem wegen der seltenen Bilder aus dem Führerstand auf die Strecke nach Bischofsgrün. Ich kenne von der Strecke allerdings auch nur den letzten Stummel und kann Dir daher mit den Orten nicht weiterhelfen.

Ein Hinweis, falls Du Dich mal fragst, welche Reihenfolge richtig ist. Auch Dias haben eine "Negativ-Nummer" oben im Film, die sichtbar wird, wenn man die Dias aus dem Rahmen nimmt.

MfG Martin Pfeifer

Lieber Blech- als Plastikspielzeuge!
Da hast Du natürlich Recht, hätte ich machen können.

Ab 1984, als ich auf meinem Apple II das erste für meine Zweck taugliche Comuterprogramm zur Verwaltung der Bildermengen geschrieben hatte, habe ich die Dias in der Regel sowieso in der Reihenfolge ihrer Aufnahme nummeriert.

Den Dias aus den Jahren vor 1984 habe ich dann willkürliche Nummern gegeben, weil sie schon Baureihenweise auseinandersortiert waren. Das erklärt auch die völlig durcheinander gehenden Bildnummern in diesem Reisebericht.

Mit freundlichen Grüßen
Ralph Dißinger

"Wenn das 'gesunde Volksempfinden' an die Macht kommt, endet das oft im Weltkrieg.
Geist addiert sich nicht. Dummheit schon." Dieter Nuhr