DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

2 x Zeche in Oberhausen, früher - heute. 6 Bilder

geschrieben von: co2430

Datum: 13.04.11 14:21

An diesen Bildern kann man sehr schön sehen, wie das Ruhrgebiet sich verändert hat, wo vorher eine Zeche stand, ist heute eine Industriebrache. Die drei farbigen Luftbilder gehören eigentlich noch nicht hier rein, zeige sie trotzdem, aber um einen Vergleich möglich zu machen. Die Bilder sind vom Fotografen Dirk Thomas anlässlich der Aktion Schachtzeichen im letzten Jahr gemacht worden.

Bild 1. Die Zeche Osterfeld 5/6 (Sterkrade 1/2) an der von Trotha Straße Anfang der 80er Jahre

http://img202.imageshack.us/img202/7084/scannen0003x.jpg


Bild 2. Die beiden Fördergerüste mit dem Grubenlüfter

http://img861.imageshack.us/img861/623/scannen0004.jpg


Bild 3 und 4. Und so sieht es heute dort aus, als Industriedenkmal erhalten das Fördergerüst von Schacht 1

http://img402.imageshack.us/img402/1396/scannen0006s.jpg


http://img97.imageshack.us/img97/2531/scannen0005l.jpg


Bild 5. Die Zeche Osterfeld 1/2/3 an der Vestische Straße

http://img577.imageshack.us/img577/9460/scannen0001s.jpg


Bild 6. Schacht 3 (Paul Reusch Schacht) sowie die Kohlenmischhalle stehen noch, auf dem Gelände wurde 1999 die Landesgartenschau Oberhausen (OLGA) durchgeführt.

http://img715.imageshack.us/img715/7749/scannen0002v.jpg

*weia*

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 13.04.11 14:55

diese Vergleiche finde ich immer sehr drastisch.....

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(

Re: 2 x Zeche in Oberhausen, früher - heute. 6 Bilder

geschrieben von: 140 024-1

Datum: 13.04.11 15:17

Wo heute das CentrO steht, war doch auch mal eine Zeche. Hat jemand von der auch Bilder?
140 024-1 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Wo heute das CentrO steht, war doch auch mal eine
> Zeche. Hat jemand von der auch Bilder?

Da war keine Zeche, sondern ein Hüttenwerk.

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.

Re: 2 x Zeche in Oberhausen, früher - heute. 6 Bilder

geschrieben von: 140 024-1

Datum: 13.04.11 16:20

Achso, schwierig auseinanderzuhalten, finde ich. Aber sowas in der Art. ;-)

Re: *weia*

geschrieben von: maschwa

Datum: 13.04.11 16:27

Joachim Leitsch schrieb:
-------------------------------------------------------
> diese Vergleiche finde ich immer sehr
> drastisch.....


Da sieht man aber sehr anschaulich den Struckturwandel der Region... Ich gebe ihnen aber Recht: sieht aus wie ein chirurgischer Eingriff. Möchte auch nicht wissen, was diese Aktionen so insgesamt gekostet haben / kosten werden (Bergbaufolgeschäden), um diesen Stand zu erreichen. Aber auch die Natureinbeziehung hat was. Wenn man heute vom Gasometer schaut, sieht man eine echt grüne Welt!

MfG
maschwa

. (o.w.T)

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 13.04.11 16:36

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:07:06:13:12:24.

Re: *weia*

geschrieben von: Skyliner

Datum: 13.04.11 16:58

Ich habe zwar "Zynismus an/aus" mitbekommen, aber nee, gerade Osterfeld wurde im Krieg doch arg gebeutelt. Hier würde ich mal sagen: Vergleich paßt nicht. Aber Grundsätzlich haste ja Recht...

Bitte jetzt nicht als politisch korrekten Gutmenschen bezeichnen: Christoph

Sterkrade 2

geschrieben von: Silbergräber

Datum: 13.04.11 21:13

Von Sterkrade 2 besitze ich auch ein Bild in meiner Sammlung:
http://i61.servimg.com/u/f61/11/91/33/05/gerast10.jpg

Zum Zeitpunkt meiner Aufnahme im Jahre 1986 war das Gerüst gerade mal 2 Jahre alt. Keine zehn Jahre spüter wurde es abgerissen...

Glückauf

Jörn
Ich denke eher mal an die Arbeitsplätze, die bei jeder Zechenschließung unwiderruflich verloren gingen . . . und an die Familien, die mit dranhingen . . . und den Händler und Handwerker vor Ort.

Ansonsten aber ein interessanter "Früher - Heute-Vergleich", Danke dafür.

Gruß von Michael
Sehr schöne Fotos aus meiner Wahlheimat und dramatisch mit anzusehen, wie es hier einst mal aussah.

Wo war eigentlich die Kohleverladung bei der Zeche Sterkrade? Man sich überall die Wagen rumstehen, aber ich kann keine Verladeanlage entdecken!??

Gibt es eigentlich auch Fotos vom Bf Sterkrade, wie er zu Zeiten aussah, als die Zeche noch in Betrieb war?
Desweiteren hätte ich auch reges Interesse an Fotos der Strecke Sterkrade - HOAG, also dort, wo heute Busse und Strabse fährt.

Die Osterfelder Ostereier grüßen freundlichst
Hallo!

Hier mal ein Bild von Sterkrade direkt nach der Stillegung 1933.

http://img197.imageshack.us/img197/501/sterkradeum1934.jpg


Die Verladeanlagen lagen direkt hinter den Schächten.

Gruß Jens
Ja, in dem Bild von Jens sieht man zwischen den Schächten die Wäsche (das Gebbäude, wo das steile Becherwerk nach oben hineinführt) sowie davor die flache Lesebandhalle. In dem Bild des Ursprunsbeitrages sind diese Gebäude schon abgebrochen. Daß die Gleise so voll stehen, leigt an dem Lager froschenteich, das sich zwischen Zeche und der A3 befand. Auf dem 4. Bild sieht man noch gut die leergeräumte Fläche.

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(

Re: 2 x Zeche in Oberhausen, früher - heute. 6 Bilder

geschrieben von: scotti

Datum: 17.04.11 15:07

Tolle Vergleiche!

Interessant wäre es, wie es unter den paar Zentimetern grün heute wirklich aussieht.
Was das Auge nicht sieht ist auch nicht da...