DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

„Russenzüge“ – in Aachen, August 1986 (m18B)

geschrieben von: 141R

Datum: 10.04.11 21:06

Hallo zusammen,

Im Sommer 1986 investierte ich meinen ersten Urlaubstag (Mittwoch, den 6.8.) für eine Fahrt nach Aachen - - damals stand meine Studentenbude in Münster/W - um mir dort die „Russenzüge“ anzuschauen, die dort im Morgenlicht schon fotografierbar sein sollten. Das Kursbuch verriet ausreichend lange Fotohalte im Bahnhof.

Nach dem Kursbuch und Kurswagenverzeichnis sollten dies die folgenden Züge sein, die die lange Kurzreise rechtfertigten:

D 244 von Brest, Aachen an 8:07 (um 9:30 weiter nach Oostende mit D 1212) und
D 240 „Ost-West-Express“ von Moskau, Aachen an 8:11 (um 8:29 weiter nach Paris), als Zugabe gab’s noch den
D 232 „Nord-Express“ aus Kopenhagen (den ich schon aus Münster kannte) – Aachen an 8:32 (SNCB WL T2 und Bc, um 9:30 weiter nach Oostende mit D 1212).



Zugbildungspläne gab’s damals bei mir nicht. Mit einem Passenden vom Sommer 1986 kann ich bis jetzt nicht dienen. Die folgenden Reihungen stammen aus dem ZpAR des Sommers 1985, sie stimmen mit der Sichtung weitgehend überein.

http://www.abload.de/img/zpar1985d244a7yt.jpg

http://www.abload.de/img/zpar1985d240a7dc.jpg

http://www.abload.de/img/zpar1985d232x71c.jpg

Soweit die Theorie.

- - - - - - - - - - - - - -

So, ich hatte es wirklich geschafft, morgens um 5 in Münster schon loszufahren und war mehr als rechtzeitig vor Ort. Ich hatte keine Ahnung, wie die Fotoverhältnisse in Aachen sein sollten, wusste aus der Straßenkarte, dass es vom Sonnenstand her im Hbf nicht ganz einfach würde; guggl-örth gab’s noch nicht und man weiß ja nie, vielleicht liegt ja alles im Schatten... Also rechtzeitig dort sein, Alternativen (Bf. Rothe Erde wär’s gewesen) hatte ich auch schon ausgeguckt. Im Hbf war das Licht zwar in der Tat schwierig, aber es ging.

Halbwegs rechtzeitig kam dann auch der erste Zug langsam aus der Morgensonne, der D 244 aus Brest, es führte die 110 424

1 )
http://www.abload.de/img/1986-08-063450110_424dv7nl.jpg

Zuerst die DR-Gruppe (Bvm, Ds, Bvm, Bcm aus Berlin), gefolgt von dem DB WLABmh(174)[wie macht man hier hochgestellte Zahlen?] 61 80 71-41 809 (Berlin-Aachen),

2 )
http://www.abload.de/img/1986-08-063451dbwlabmh6738.jpg

dann der PKP WLABd 52 51 70-80 -065 (Warszawa – Aachen)

3 )
http://www.abload.de/img/1986-08-063452pkpwlabds74w.jpg

dahinter der SNCB I1 AB-Sitzwagen 13013 (Warszawa – Oostende), gefolgt vom SZD-WLABm 52 20 70-80 395 (Moskau – Oostende)

4 )
http://www.abload.de/img/1986-08-063453szdwlabmi7aw.jpg


Kaum war der erste Zug in der Halle, kam schon der nächste, der „Ost-West-Express“ D 240 (Moskau – Paris Nord). Es führte die 110 426

5 )
http://www.abload.de/img/1986-08-063454110_426dm74y.jpg

Nach den beiden DB-Bm-Wagen (Berlin-Aachen) erscheint die beeindruckende Wagenreihe von SZD-Schlafwagen nach Paris mit den Wagen-Nrn. 102 (aus Kiev), 103, 104, 105 (alle aus Moskau), der erste ist (Wg.-Nr. 102) der 52 20 70-80 547:

6 – 7 )
http://www.abload.de/img/1986-08-063455szdwlabmb7k3.jpg

http://www.abload.de/img/1986-08-063456szdwlabmi7em.jpg

als letzter der WL (52 20 70-80 324) Moskau – Paris, es schloss sich der PKP-Liegewagen 51 51 59-80 011 (Warszawa – Paris) an, dem noch ein SNCF-AB Typ Y mit dem selben Laufweg folgte:

8 )
http://www.abload.de/img/1986-08-063457pkpbc515q7l6.jpg

Nachdem auch dieser Zug in der Halle zum Stehen gekommen war, konnten die beiden Züge auf der Ostseite des Bahnhofs halbwegs in der Sonne fotografiert werden. Etwas gequetscht gings auf dem Bahnsteig schon zu.

Die SNCF-Wagen (Aachen – Paris) waren schon an der Spitze des Zuges beigestellt worden. Hier noch einmal die SZD-Schlafwagen nach Paris (aus Kiev, bzw. Moskau) im hier beginnenden D 1212:

9 - 11 )
http://www.abload.de/img/1986-08-063461szdwlabmb7tb.jpg

http://www.abload.de/img/1986-08-063459szdwlabmz74k.jpg

http://www.abload.de/img/1986-08-063460szdwlabm27o1.jpg

Schon war’s Zeit für den „Nord-Express“ D 232 Kopenhagen – Paris (Oostende). Leider fuhr der Zug auf dem ersten Gleis und so ließ sich für diesen Zug ein Gegenlichtfoto nicht umgehen:

12 )
http://www.abload.de/img/1986-08-063461a110_43877tw.jpg

Sehenswert ist der DSB-AB-Wagen (Kopenhagen-Aachen), weiter hinten der SNCB-WL T2 (71 88 75-70 157), gefolgt von einem SNCB-I5 Liegewagen im Railtour II Design:

13 – 14 )
http://www.abload.de/img/1986-08-063461bdsbab51o7il.jpg

http://www.abload.de/img/1986-08-063462sncbwlt2h777.jpg

Die Schlaf- und Liegewagen wurden abgezogen und auf den D 1212 gesetzt; hier sehen wir den in Aachen endenden Teil des „Nord-Express“:

15 – 17 )
http://www.abload.de/img/1986-08-063462adbbcmd2w7es.jpg

http://www.abload.de/img/1986-08-063463sncbwlt2f7eu.jpg

http://www.abload.de/img/1986-08-063464sncbwlt227x0.jpg

Beim Zusammenpacken bemerkte ich einen in Richtung Köln vorbeifahrenden Zug, der zwar von vorn völlig langweilig aussah (wahrscheinlich ’ne 110 als Zuglok), aber er einen interessanten Wagenpark hatte – den letzten Wagen hab’ ich noch erwischt:

18 )

http://www.abload.de/img/1986-08-063462bsncbb51vn6z.jpg

Von der Zeit her könnte es der D 311 gewesen sein.


Dann machte ich mich eilig auf den Weg, um den neu zusammengestellten Zug (D 1212) mit der SNCB-Lok auf der Strecke zu erwischen. Leider hatten sich die auf der Karte ausgesuchten Punkte allesamt als unfotografierbar herausgestellt. Der Zug rauschte unfotografiert vorbei (als ich grad noch im Auto saß)....


So, was nun tun mit dem angebrochenen Tag?

Leider bin ich nicht auf die Idee gekommen nach Belgien hinein zu fahren, das hätte nach heutigem Geschmack auf der Strecke bis Pepinster einmalige Bilder geben können. So bin ich dann nach Alsdorf gefahren, dort gab’s ja noch richtigen Dampfbetrieb (war mir damals wichtiger). Bei gutem Wetter war ich noch nie dort gewesen.


Ich hoffe, die Reise in die Zeit bunter Nachtreisezüge findet Interesse.

Viele Grüße aus Limburgerhof/Pfalz,
Matthias

http://abload.de/img/tenkleinwcouk.jpg

Ja, die guten alten Zeiten...

geschrieben von: HLeo

Datum: 10.04.11 21:16

Schöne und sehr interessante Bilder aus der guten alten Kurswagenzeit. Sowas glaubt einem heute kein Jungfuzzi mehr - So, als erzählte Opa vom Krieg. ;-) ;-) ;-)

Danke!

Grandios, ...

geschrieben von: WL

Datum: 10.04.11 22:12

Hallo Matthias,

... einfach faszinierend, Deine Aufnahmen !

Genau solche Aufnahmen hoffte ich irgendwann einmal zu sehen - habe schon vor vielen Jahren erfolglos auch hier auf dso nach Aufnahmen der D 240/244 im Raum Aachen/Köln gefragt.

Es paßt einfach alles - die Züge und auch die Art und Weise wie Du die Züge fototechnisch dokumentiert hast (also mit den vielen "Nachschüssen" auf die einzelnen Wagen).


Vielen vielen Dank für´s Zeigen !!!


Hatte der D 244 wirklich keinen ABm der DR eingereiht, oder hast Du nur vergessen, diesen oben im Beitrag aufzuschreiben ?


VG WL
Moin,

141R schrieb:
-------------------------------------------------------
> Die folgenden Reihungen stammen aus
> dem ZpAR des Sommers 1985, sie stimmen mit der
> Sichtung weitgehend überein.
>
> [www.abload.de]


Da ist wohl selbst der ZpAR-Sachbearbeiter durcheinandergekommen. Wagen 253 wurde in Rzepin umgestellt, und zwar von 244 auf 244?

Gruß, ULF

Hach, watt schön...

geschrieben von: Horst Kurrer

Datum: 10.04.11 23:13

141R schrieb:
-------------------------------------------------------
> Nach dem Kursbuch und Kurswagenverzeichnis sollten
> dies die folgenden Züge sein, die die lange
> Kurzreise rechtfertigten:
>
> D 244 von Brest, Aachen an 8:07 (um 9:30 weiter
> nach Oostende mit D 1212) und
> D 240 „Ost-West-Express“ von Moskau, Aachen an
> 8:11 (um 8:29 weiter nach Paris), als Zugabe gab’s
> noch den
> D 232 „Nord-Express“ aus Kopenhagen (den ich schon
> aus Münster kannte) – Aachen an 8:32 (SNCB WL T2
> und Bc, um 9:30 weiter nach Oostende mit D 1212).
>
> So, ich hatte es wirklich geschafft, morgens um 5
> in Münster schon loszufahren und war mehr als
> rechtzeitig vor Ort.

Schöne Bilder von einer interessanten Betriebssituation in meiner Studienstadt! Abends gab es ein ähnliches Bündel von Fernzügen, diesmal aber in Gegenrichtung. Leider konnte man nur zur Zeit der Sommersonnenwende auf einige Bilder hoffen. Im Jahr vorher habe ich das abends mal versucht, das Ergebnis ist in diesem Beitrag zu finden.

Viele Grüße

Horst

Meine Hifo-Beiträge

Linkliste zu Inhaltsverzeichnissen weiterer HiFo-Autoren

Im Forum aktiv mitwirken. - Aber wie geht das?


Bitte gebt mir per PM Bescheid, falls in diesem Beitrag enthaltene Bilder von mir nicht mehr sichtbar sein sollten. Danke!

Re: Grandios, ...

geschrieben von: Eurocity341

Datum: 10.04.11 23:16

Hallo!

Der D 244 hatte einen ABm der DR. Im Buch "Internationale Schnellzüge in der DDR", auf S. 241, ist die Wagenreihung des D 244 zwar von 1988/89 (leider nicht vom genannten Zeitraum) abgebildet, aber hier ist der ABm verzeichnet. Ausnahme im Winter: hier ist sogar ein A der DR verzeichnet (dafür fehlte der AB). Der Zug wird bereits ab S. 234 behandelt. Lauf: Berlin - Aachen.

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser

@ Eurocity341

geschrieben von: WL

Datum: 10.04.11 23:30

Hallo,

der laut ZPAR planmäßige ABm der DR ist mir schon klar - gerade deswegen meine Frage, ob der ABm der DR an diesem Tag nicht im D 244 eingereiht war, oder Matthias nur zufällig vergessen hat, diesen zu erwähnen.


Gruß WL


P.S. Wenn alles klappt, gibt es demnächst eine Gegendarstellung der D 241/245 in Berlin von Juni 1988 (leider jedoch in wesentlich schlechterer Bildqualität).

Re: „Russenzüge“ – in Aachen, August 1986 (m18B)

geschrieben von: TransLog

Datum: 10.04.11 23:37

Hallo Matthias,

schöner Beitrag ... Gut, dass es immer wieder Leute gab, die nicht nur Loks fotografiert haben.

Ich stutze allerdings, dass im ZpAR die Bme der DR als Bvm bezeichnet werden.
Meines Wissens hatten die keine Klimaanlage ... ?


Gruß, Ulrich
Hallo,

den D 241 im Juni 1988 bei der Einfahrt in Berlin hatte ich ja sogar schon im letzten Jahr auf dso gezeigt - siehe hier


[www.drehscheibe-foren.de]


Bild I zeigt ansatzweise noch den ABm UIC Typ Y der SNCF (Paris-Warschau), gefolgt von dem Bc UIC Typ Y der PKP (Paris-Warschau). Dahinter sind die 2 SZD WLAB mit Lauf Paris-Moskau zu sehen. Am Zuganfang waren planmäßig im Sommer 1988 ein ABm und Bm der DB eingereiht (Aachen-Berlin).
[www.drehscheibe-foren.de]

Bild II zeigt den dritten WLAB der SZD mit Lauf Hoek v. Holland-Moskau, gefolgt von einem B und Bc UIC Typ Y der PKP mit Lauf Hoek v. Holland-Warschau. Am Zugschluß war planmäßig noch ein ABm der DR eingereiht, der von Hoek v. Holland bis Berlin lief. Die Kurswagen aus Hoek v. Holland liefen nur am Anfang und Ende des Sommerfahrplanabschnittes im Ost-West-Expreß - die restliche Zeit waren sie als eigenständiger Hoek-Warszawa-Expreß unterwegs.
[www.drehscheibe-foren.de]

Bild III zeigt nochmals als Nachschuß die Kurswagen aus Hoek v. Holland.
[www.drehscheibe-foren.de]


Grüße



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:04:11:15:48:50.
Hallo !

Wunderschöne Bilder hast Du da aus Aachen, und das aus einer Zeit, bei der ich auch mitreden kann. Allerdings beim entgegengesetzen Zugpaar 241 / 245. Die liefen nämlich von 1982 bis 1985 über Gelsenkirchen Hbf, und spätabends gings oft genug raus zum Gleis 7 des Gelsenkircheneer Hbf, "Moskauer gucken"... Der D 245 kam nämlich um 23.50 rein, hatte 9 Minuten Aufenthalt, und fuhr um 23.59 weiter; der D 241 folgte um 0.07 Uhr. Und ich habe auch damals eine Mission nach Hamm gemacht, um die Beistellung der Kw-gruppe aus Hoek van Holland mitzuerleben. Und so kann ich einige Anmerkungen aus 1.Hand machen.

Die Wagenreihung hatte sich mit dem Sommerfahrplan 1985 geändert, war 1986 exakt gleichgeblieben und blieb auch bis zur Wende gleich. Nur der laufweg änderte sich 1986: der d 241 wurde leider über Köln - Wuppertal - Hamm geführt, damit war es mit "Moskauer gucken" in Gelsenkirchen vorbei. Ein Verlust war es nicht unbedingt, denn wg. des Reaktorunglücks von Tschernobyl gingen die Reisen nach Osteuropa schlagartig zurück. Es gab keine unberechenbaren Zusatzwagen mehr, und der OST-WEST-EXPRESS wurde stinklangweilig...

Deine beobachtete Wagenreihung war also:
D 245: 259, Pack, 258, 256, 255, 253, 136, 135, 134, 133(?- nicht dokumentiert)
D 241: 264, 263, 102, 103, 104, 105, 107, 108. Leider hast Du einen Wochentag erwischt, an dem es keinen einzigen Zusatzwagen gab, der nur an bestimmten Tagen fährt.
Leider hat Du den Teil Aachen - Paris nicht unvollständig. Ich habe ihn nie gesehen - waren das drei CORAIL-Wagen ?
D 233: leider kann ich da nichs zu sagen, denn ich vermisse alle französischen wagen ' Was war da los - wurden die alle von der DB ersatzgestellt und fuhren nur bis Aachen Hbf. ?
D 1213: Leider hast Du den nicht in Belgien erwischen können, aber die Krönung wäre der Sonntag gewesen. Da fuhr nämlich der eigentlichwe Stammzug D 1213 mit Wagen Zell am See / Villach / Selzthal - Oostende, und jetzt noch die 6 Wagen aus OST-WEST- und NORD-EXPRESS dazu... Das muß so amnche 16er oder 18er-Riesenschlange gegeben haben !

Und jetzt gebe ich mal eine unverschämte fahndung raus: hat jemand Unterlagen über die Zugbildung hinterm Eisernen Vorhang ??? Es war ja vom Westzen aus schwer dranzukommen, aber vielleicht gibt es ja irgendwas über die Ordnungsnummern der WL´s Berlin - Moskau... lase ich mich mal überraschen !

Taschüß & Gute Nacht aus GE
Rolf Kirchberg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:04:11:00:16:51.
Ulf Kutzner schrieb:
-------------------------------------------------------
Hallo,

"Da ist wohl selbst der ZpAR-Sachbearbeiter durcheinandergekommen. Wagen 253 wurde in Rzepin umgestellt, und zwar von 244 auf 244 ?"

Nein, der Wagen wurde in Rzepin vom D 240 auf D 244 umgesetzt. Im Kursbuch 1985/86 steht unter der Tabelle A 2 folgender Hinweis:
Hinweis für Reisende D 244/240 Warszawa - Berlin: bis 28. IX. ist D 240 zu benutzen, ab 29. IX. ist ab Warszawa D 244 zu benutzen, Umstellung der Kurswagen Warszawa - Berlin erfolgt in Rzepin auf D 240.
Da wurden dann auch andere Kurswagen umgesetzt, bzw. es wurden in Rzepin zwischen den Zügen D 240 / D 244 Kurswagen getauscht.





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:04:11:19:46:59.
Hallo Matthias,

mit Deiner Fotoreihe hast Du ein Stück bedeutsamer Zeitgeschichte dokumentiert! Obwohl ich nicht weit von Aachen entfernt lebe, waren mir diese Betriebsabläufe leider keine so ausführliche Dokumentation wert. Irgendwie war es für mich selbstverständlich und auch nicht recht vorstellbar, dass diese teils jahrzehntewährenden traditionsreichen Zugläufe einmal verschwinden könnten. Wenn diese Züge selbst den "Eisernen Vorhang" durchqueren konnten und den damaligen politischen Verhältnissen getrotzt haben, wie hätten sie wegfallen können? - Unser Wirtschaftssystem mit seinen Ansprüchen an die Eisenbahn hat es dann doch geschafft....

Heute will die DB beim zukünftigen ICE-Verkehr von Frankfurt nach London auf den Verkehrshalt in Aachen verzichten. Da regt man sich in Aachen auf, die Stadt würde vom internationalen Fernverkehr abgehängt. Diesen politischen Sonntagsrednern müsste man Deine Reportage einmal zeigen, damit sie begreifen, dass Aachens Anschluss an den wirklichen internationalen Fernverkehr schon lange verloren gegangen ist!

Ich danke Dir ganz herzlich für die Bewahrung der Erinnerung an diese Zugläufe und an die einstige Knotenpunktfunktion des Aachener Hauptbahnhofs. Respekt, dass Du damals die Strapazen der Anreise auf Dich genommen hast und Dich mit Weitblick dieses Thema fotografisch angenommen hast.


Mit vielen Grüßen

Roland

[www.eisenbahn-stolberg.de]

http://img116.imageshack.us/img116/6122/signkleincr5.jpg http://img178.imageshack.us/img178/2033/logo2kleinve1.jpg http://img253.imageshack.us/img253/2018/dlalogo3kleinrn6.jpg

Bahnbetriebswerk Stolberg --- vergangen, aber nicht vergessen....

Sammelantwort

geschrieben von: 141R

Datum: 11.04.11 21:24

Hallo,
es freut mich, wenn das Thema interessiert. Ein paar Antworten kann ich geben:

WL schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hatte der D 244 wirklich keinen ABm der DR eingereiht, oder hast Du nur vergessen, diesen oben im
> Beitrag aufzuschreiben ?

Wahrscheinlich letzteres. Der DR-Wagengruppe hatte ich damals keine besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Auf dem ersten Bild kann man den 4. Wagen noch schwach erkennen. Die B Wagen haben 11 Fenster. Der 4. Wagen scheint 10 Fenster zu haben; das würde für den AB-Wagen passen. Da auf dem 2. Bild klar der vor dem Schlafwagen laufende Liegewagen zu sehen ist, scheint die Gruppe „Bvm, Ds, Bvm, ABvm, Bcm aus Berlin“ komplett anwesend zu sein (ich bleibe mal bei dem „v“ aus dem DB Reihungsplan).


TransLog schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ich stutze allerdings, dass im ZpAR die Bme der DR als Bvm bezeichnet werden.
> Meines Wissens hatten die keine Klimaanlage ... ?

Möglicherweise sollte im ZpAR damit geringere Abteilzahl (unter 12) zum Ausdruck gebracht werden. Evtl. war es auch einfach nur ein Fehler.....


Rolf Kirchberg schrieb:
-------------------------------------------------------
> Die Wagenreihung hatte sich mit dem Sommerfahrplan 1985 geändert, war 1986 exakt gleich geblieben

Besten Dank für die Bestätigung.

> Deine beobachtete Wagenreihung war also:
> D 245: 259, Pack, 258, 256, 255, 253, 136, 135, 134, 133(?- nicht dokumentiert)

Den AB-Wagen #257 dürfen wir als fast sicher annehmen. Die Reihung hinter dem SZD-Wagen #135 hab ich nicht dokumentiert (sie würde mich inzwischen auch interessieren).

> D 241: 264, 263, 102, 103, 104, 105, 107, 108.
> Leider hast Du einen Wochentag erwischt, an dem es keinen einzigen Zusatzwagen gab, der nur an
> bestimmten Tagen fährt.

Ich hab mich wahrscheinlich von einem eindeutigen Wetterbericht leiten lassen, denn für Bilder im Halbdunkel wollte ich die Tour nicht machen.

> Leider hat Du den Teil Aachen - Paris nicht vollständig. Ich habe ihn nie gesehen - waren das
> drei CORAIL-Wagen ?

Ich weiß es nicht. Leider habe ich kein Bild der Zugspitze. Der Zug stand nämlich bis zur Spitze des Bahnsteiges, sodass kein Bild von vorn möglich war. Vielleicht kann jemand mit guten Ortskenntnissen abschätzen, wie viele Wagen vom Aufnahmeort des Bildes 11 bis zum Ende des Bahnsteigs passen.

> D 233: leider kann ich da nichts zu sagen, denn ich vermisse alle französischen Wagen ' Was war
> da los - wurden die alle von der DB ersatzgestellt und fuhren nur bis Aachen Hbf ?

Meine beiden weiteren Sichtungen des Nord-Express in derselben Fahrplanperiode (s. wagonslits-Album) ergaben stets eine größere Wagengruppe der SNCF nach Paris (dem ZpAR entsprechend); allerdings nie einen DSB-Wagen. Die Reihung war somit etwas flexibel.
Nach Kursbuch und Kurswagenverzeichnis endete der D 232 jedoch in Aachen und es gab an weiterführenden Wagen nur den WL und den Bc nach Oostende. Irgendwie passt das alles nicht zusammen.


roland keller schrieb:
-------------------------------------------------------
> Heute will die DB beim zukünftigen ICE-Verkehr von Frankfurt nach London auf den Verkehrshalt in
> Aachen verzichten. Da regt man sich in Aachen auf, die Stadt würde vom internationalen Fernverkehr
> abgehängt.

Wenn ich im Thalys sitzend in der Aachener Bahnhofshalle den Systemwechsel des Zuges abwarte, habe ich schon immer wieder den Eindruck, als würde Aachen internationalen Fernverkehr haben. Der Thalys und auch der ICE aus Brüssel hat in Aachen immer Ein- und Ausstiege.
Die Bedenken kann ich gut verstehen. Wenn die Leute aus der Region Aachen für eine Fernreise erstmal nach Köln oder nach Liège müssen, dann fahren sie nicht mehr Bahn, sondern sie fliegen gleich.

Viele Grüße,
Matthias

Der NordExpress (+ 3b)

geschrieben von: MSS

Datum: 12.04.11 00:22

Sehr feiner bericht -danke :-)

Besonders die infos + bilder der Nord-Express hat mich gefällt, dieser habe ich oft hier in Kopenhagen beobachtet.
Ein paar fotos von die SNCB-wagen habe ich 1996 gemacht:

http://mortenschmidt.piwigo.com/_datas/7/o/d/7odqzpartj/i/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2013/07/28/20130728001322-d840afdc-me.jpg
http://mortenschmidt.piwigo.com/_datas/7/o/d/7odqzpartj/i/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2013/07/28/20130728001326-2eea67ce-me.jpg
http://mortenschmidt.piwigo.com/_datas/7/o/d/7odqzpartj/i/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2013/07/28/20130728001330-5f09ef82-me.jpg

Die SNCB Eurofimas war übrigens die einzigen wagen in C1-lackierung die nach Dänemark fuhr.

MFG
Morten aus Dänemark

Meine eisenbahnfotos: [mortenschmidt.piwigo.com]
NEUESTEN BILDER:[mortenschmidt.piwigo.com]
http://mortenschmidt.piwigo.com/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2017/05/29/20170529221833-f5aca47d.jpg




6-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:07:06:11:15:15.

Re: Der NordExpress (+ 3b)

geschrieben von: JUBI

Datum: 12.04.11 01:02

Hallo Matthias,

ein wunderschönes, möglicherweise einmaliges Dokument aus
der guten,alten Kurswagenzeit.

Danke,

Ralf

@ Rolf Kirchberg

geschrieben von: WL

Datum: 12.04.11 01:27

Hallo,

"Allerdings beim entgegengesetzen Zugpaar 241 / 245. Die liefen nämlich von 1982 bis 1985 über Gelsenkirchen Hbf, und spätabends gings oft genug raus zum Gleis 7 des Gelsenkircheneer Hbf, "Moskauer gucken"... Der D 245 kam nämlich um 23.50 rein, hatte 9 Minuten Aufenthalt, und fuhr um 23.59 weiter; der D 241 folgte um 0.07 Uhr. Und ich habe auch damals eine Mission nach Hamm gemacht, um die Beistellung der Kw-gruppe aus Hoek van Holland mitzuerleben. Und so kann ich einige Anmerkungen aus 1.Hand machen."

Gibt es zu den Sichtungen evtl. die UIC-Wagennummern des D 241 und D 245 - das wäre ja (zumindest für mich) auch fast wie ein Zugbild.

Besonders interessiert mich am D 245 der Kurswagen der SNCB - war dies grundsätzlich bei Deinen Sichtungen im Sommer immer ein I1 AB, oder hast Du gelegentlich auch einmal einen I4 ABm der SNCB im D 245 gesehen bzw. dessen UIC-Nummer notiert (also 1982 bis 1985) ?


"Leider hast Du einen Wochentag erwischt, an dem es keinen einzigen Zusatzwagen gab, der nur an bestimmten Tagen fährt."

Doch, hat er: nämlich den Kurswagen aus Kiew, der nur am Mittwoch, Freitag und Montag zu sehen war (Aufnahme entstand Mittwoch).

Wäre Matthias einen Tag später (am Donnerstag) dort gewesen, dann hätte er beispielsweise den blauen WLAB der PKP nicht im D 244, sondern im D 240 auf dem Laufweg Warschau-Paris fotografiert.


"Und jetzt gebe ich mal eine unverschämte fahndung raus: hat jemand Unterlagen über die Zugbildung hinterm Eisernen Vorhang ??? Es war ja vom Westzen aus schwer dranzukommen, aber vielleicht gibt es ja irgendwas über die Ordnungsnummern der WL´s Berlin - Moskau... lase ich mich mal überraschen !"

ZPAR 1985-86 002.jpg

Gruß

Nord-Express

geschrieben von: 141R

Datum: 12.04.11 10:49

141R schrieb:
-------------------------------------------------------
> Meine beiden weiteren Sichtungen des Nord-Express in derselben Fahrplanperiode (s. wagonslits-Album)
> ergaben stets eine größere Wagengruppe der SNCF nach Paris (dem ZpAR entsprechend); allerdings nie
> einen DSB-Wagen. Die Reihung war somit etwas flexibel.
> Nach Kursbuch und Kurswagenverzeichnis endete der D 232 jedoch in Aachen und es gab an
> weiterführenden Wagen nur den WL und den Bc nach Oostende. Irgendwie passt das alles nicht
> zusammen.

Bei genauer Betrachtung der Daten der erwähnten früheren Sichtungen, nämlich Ende Mai (31.5.1986), fallen sie noch in die vorangegangene Fahrplanperiode, den Winterfahrplan 85/86. Offenbar wurde die Garnitur und der Laufweg des Zuges zum Sommerfahrplan 1986 geändert, bzw. auf Aachen verkürzt - mit Ausnahme der beiden Kurswagen nach Oostende. Eine weitere Sichtung des Zuges in Juni 1987 zeigt eine der hier beobachteten entsprechende Garnitur.

@WL:
herzlichen Dank für die hochinteressanten Reihungspläne! Rolf K. sucht wahrscheinlich noch nach seinen Härtztropfen ;-))

Viele Grüße,
Matthias

D 245 Ankunft Berlin im Somer 1988

geschrieben von: WL

Datum: 12.04.11 13:07

Hallo,

ergänzend zu den schönen Aufnahmen von Matthias hier einmal der Gegenzug D 245 bei der Ankunft in Berlin - jedoch 2 Jahre später im Sommer 1988.
Die Bilder sind leider von sehr schlechter Qualität - aber wahrscheinlich die einzigen, die diesen interessanten Zug (in Farbe) in der DDR vor der polit. Wende zeigen. Die wichtigen Wagen könnt ihr aber trotzdem erkennen.

Bild I zeigt die Zugspitze mit einem WLABmh174 mit Drehtüren (Grüße an ROCO) und dem DR Bcme´85. Überhaupt nicht als Bedarfswagen erwähnt, ist der Liegewagen der DB (11 Abteile - also ein 243er; aber er hatte im Dach ein Luftansauggitter - also dann ein Bcmh246 - bin leider nicht so der DB-Wagen-Experte). Zuglok war eine 132.
d245b.JPG

Bild II zeigt das interessante "Ende" des D 245 nach der DR-Sitzwagengruppe. Hier sehen wir den PKP WLAB´86 (erkennbar an den Bettanzeigen) und zwei SZD WLAB´78/83 mit Klimaanlage. Der zweite SZD WLAB war ein Kurswagen aus Oostende.
d245d.JPG

Bild III ist der "Nachschuß" auf den D 245, der hinter dem SZD WLAB Kurswagen aus Oostende noch den SNCB I1 AB zeigt, der als Kurswagen Oostende-Berlin-Warschau lief.
Der DR Liegewagen Oostende-Berlin (bei Matthias ist der 1986 noch ansatzweise hinter dem I1 der SNCB zu sehen) war 1988 nicht mehr planmäßig, sondern fuhr nur noch bei Bedarf.
d245e.JPG


Gruß WL
Und gleich noch ein paar Bilder vom Ost-West-Expreß aus dem Winterfahrplanabschnitt 1989/90.

Bild I: Während die zwei PKP B´84/85 nur bis Rzepin/Reppen im Zug bleiben, fahren der Dgs und WRm´84 der DR bis Brest (im Jahresfahrplan 1989/90 war [zum Wohle der Modellbahner] erstmals ab Berlin ein WRm der DR, statt einem Cegielski Barwagen der PKP im OWE eingereiht). Der SZD WLAB´78/83 hinter dem WRm könnte aus Bern, Genf, Frankfurt/M., Malmö oder Kopenhagen gewesen sein.
D 241 Oktober 1989.JPG

Bild II: Hinter dem (von der Herkunft her ungewissen) ersten WLAB der SZD sehen wir einen ABm der DB und einen WLAB´86 der PKP, die nur bis Rzepin im OWE verbleiben. Von dort laufen diese weiter im D 245 bis Warschau. Gefolgt wird der PKP WL von dem SZD WLAB, der als Kurswagen aus Paris kam und seit Dortmund eingereiht war.
D 241 Oktober 1989 II.JPG

Bild III: Da ich den "Nachschuß" auf die letzten Wagen des Zuges nicht finde, muß ein Bild des am selben Tag aufgenommen Zugendes vom Bahnsteig aushelfen. Hier sehen wir hinter dem SZD WLAB aus Pais noch einen Bm der DB, der als Kurswagen aus Hoek v. Holland kam und seit Hamm eingereiht war. In Rzepin wird dieser auf den D 245 übergehen und weiter nach Warschau fahren. Der SZD WLAB am Zugschluß war ebenfalls ein Kurswagen aus Hoek v. Holland und wird bis Moskau im OWE verbleiben.
D 241 oktober 1989 III.JPG


Gruß WL

Re: Oktober 1989 - Schlafwagen hinter Speisewagen

geschrieben von: Eurocity341

Datum: 12.04.11 17:16

Hallo!

Im Buch von Rico Bogula wird auf S. 144 die Wagenreihung des D 241 vom Winter 1989/90 dargestellt. Der Schlafwagen hinter dem WR der DR kam täglich von anderen Zielen (hier gilt: Abfahrtstag ab Berlin):

Mo und Do: Flughafen Genf - Moskau, Mi und So: Bern - Moskau, Fr: Frankfurt (Main) - Moskau. Das heißt: dieser Wagen verkehrte nicht an Di und Sa. An Mo und Sa und bei Bedarf an Di und Fr folgte hinter diesem WLAB ein weiterer WLAB der SZD. Mo: Malmö - Moskau, Fr: Oslo - Moskau, Di und Sa: Kopenhagen - Berlin. Also an Montagen (und bei Bedarf auch Freitags) folgten also 2 Schlafwagen der SZD hinter dem WR der DR.

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:04:12:17:22:48.

Rolf K. braucht noch keine "Härtztropfen" ...

geschrieben von: Rolf Kirchberg

Datum: 12.04.11 19:13

Hallo !

Erstmal Danke an WL für die amtlichen Unterlagen zur Zugbildung aus der ehemaligen Täteräh ! Keine Sorge, Rolf K. braucht dafür noch keine Herztropfen (egal in welcher Rächtschraibunk...), der ist noch fit genug. Und so eine schöne Liste wirft mich auch nicht um, aber zum Staunen bringt sie mich schon. Und meine Wortwahl vom "unverschämten" Aufruf ist auch gerechtfertigt. Immerhin weiss man ja, was Trapo, Stasi & Co. so im der DDR angerichtet haben, und dass man nicht unbedingt mit Unterlagen oder sogar Fotos rechnen kann !

Irgendwo bei wagonslits.de war nämlich das Auslandskursbuch der PKP von 1986 eingescannt. Die Zugbildung war mir also halbwegs bekannt, auch dass es viele Schlafwagen Berlin - Moskau gegeben hat. Jetzt habe ich aber auch die Ordnungsnummern, und erstaunlicherweise sind es keine 290er wie sonst bei Auslandswagen der DDR, sondern einfach russische von 14 bis 17 (Sommer) bzw. 1 bis 7 (Winter). Was sagt uns das letzte ? Die Winterwagen gehören eigebtlich zum MOSKVA-EXPRESS, offenbar fuhr der zu Täteräh-Zeiten nur im Sommer. Im Winter war er mit dem OST-WEST vereinigt !

Ich habe übrigens eine Sichtung von 240 und 244 vom Berliner Ostbf. vom 4.Sept.1991, das heißt ein Jahr nach der Wiedervereinigung, und wie sich herausstellte, vom letzten Tag in alter "DDR"-Form ! Das passt prima zu den Bildern von 1988. Der DR-Bcme 134 Oostende-Berlin war durch einen 2 SŽD-WL Oostende-Moskau ersetzt (siehe Bild), mit gleicher Ordnungs-Nummer. Der MITROPA-WR lief noch, und der DDR-Sitzwagen auch, Ordnungs-Nr. war 293.
Ich kann die mal raussuchen, dazu hatten die SŽD-Wagen seit dem Sommerfahrplan 1991 die auch heute noch übliche Doppelform.

Nur mir UIC-Nummern kann ich nicht dienen, die waren mir damals noch purz und schniepe. Dass die interessant & wichtig sind, habe ich erst im wagonslits-Forum gelernt.

Tschüß aus GE
Rolf Kirchberg

Wunderschöne Bilder aus "meiner Zeit",....

geschrieben von: Lothar Behlau

Datum: 12.04.11 19:34

.... als ich leider oft viel zu beschäftigt war, um auch noch Fotos machen zu können - oder auch vieles als gar nicht festhalteswert erachtet habe ....

141R schrieb:
-------------------------------------------------------
> Zugbildungspläne gab’s damals bei mir nicht. Mit
> einem Passenden vom Sommer 1986 kann ich bis jetzt
> nicht dienen.

Und ich leider auch nicht: in einer ganz stattlichen Reihe von ZpAR fehlen bei mir ausgerechnet die beiden Ausgaben von 1986! Deswegen kann ich auch nicht mit beweiskräftigen Einzelheiten aufwarten.

Die Ausgabe vom Sommer 1987 verrät allerdings, daß im D 232 tatsächlich zwei AB hintereinander liefen, N° 193 der DSB und N° 194 der DB - das dürfte auch 1986 schon so gewesen sein.

Und ansonsten gab es 1986 beim "Nord-Express" zu 1985 und vorher umfangreiche Änderungen: der Durchlauf nach Paris wurde aufgegeben, stattdessen der D 1233/1232 "Viking-Express" neu eingeführt, allerdings nicht ganzjährig. Im Winter gab es dafür einen gekappten WL-Lauf Aachen - København; weder WL-Personal noch Reisende waren davon sonderlich angetan....

Lothar Behlau, seinerzeit mitten im Geschehen befindlich

*************************************************************************************************************
http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_yb_3841_abgest_romasanlorenzo_220483LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_yft_4669_hendaye_280889LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ab33_33306_271_600_monza_010683LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/sncf_cc-72080_sdz31593_vsoe_parisest_290588LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_mu_4825_271_670_firenzesmn_070492LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruck-bolzanobozen_310386_3LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruckhbf_310386_2LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/sncf_bb-22320_+_cc-40108_241_parisnord_100194LotharBehlau.jpg
*************************************************************************************************************

Zp 1986

geschrieben von: stefanski

Datum: 12.04.11 21:30

Hallo,

auch von mir ein herzliches Dankeschön für die hochinteressanten Bilder aus meiner Jugendzeit in meiner Heimatstadt.

Mit dem Zp AR von 1986 kann ich dienen, die gezeigten Züge D 232, D 240, D 244 anbei. Außerdem der genannte D 1212.
Das klärt auch die fehlenden Franzosen im Nord-Express. Zum Sommerfahrplan 86 wurde der Nord-Express auf den Laufweg Kopenhagen - Aachen beschränkt. Die Relation Kopenhagen - Paris wurde seitdem durch den im Sommer 86 neu eingeführten D 1232/1233 Viking-Express bedient.

ZpAR D 232, Sommer 1986
http://www.vonderruhren.de/aachenbahn/download/zp1986_d232.jpg

ZpAR D 240, Sommer 1986
http://www.vonderruhren.de/aachenbahn/download/zp1986_d240.jpg

ZpAR D 244, Sommer 1986
http://www.vonderruhren.de/aachenbahn/download/zp1986_d244.jpg

ZpAR D 1212, Sommer 1986
http://www.vonderruhren.de/aachenbahn/download/zp1986_d1212.jpg

Gruß
Stefan

Homepage:
[www.aachenbahn.de] (Eisenbahnen in Aachen und der Euregio Maas-Rhein)

2. Sammelantwort

geschrieben von: 141R

Datum: 12.04.11 22:13

Hallo nochmal,

herzlichen Dank für die ergänzenden Informationen & Bilder aus Berlin und die Reihungspläne der fotografierten Züge. Über den verpassten D 1212 könnte ich mich nun noch richtig ärgern, aber das habe ich damals schon getan....

Hat denn niemand eine Idee, welchen Zug ich ganz am Schluß erwischt habe?

Viele Grüße,
Matthias
Den Worten Rolands kann ich mich nur vorbehaltlos anschließen, tolle Foto-Serie...

Gruß aus Hamburg

Re: Zp 1986 - ein Aha-Erlebnis

geschrieben von: Rolf Kirchberg

Datum: 12.04.11 23:21

Hallo !

Jetzt, wo ich den ZpAR von 1986 sehe, kommt mir wieer einiges ins Gedächtnis. Natürlich habe ich den "deutschen" NORD-EXPRESS gesehen, ich wußte nur nicht, dass er schon 1986 eingeführt wurde. Und den VIKING-EXPRESS kenne ich auch noch: wenn ich am Düsseldorfer Hbf Razzia gemacht habe, war er der Kehraus um 0:31 Uhr. Dann konnte ich nach Hause fahren... Er fuhr anfangs nicht nur bis Kopenhagen, sondern bis Helsingør, und der erste Wagen 121, ein Bm -Y der SNCF, sogar bis Stockholm. Aber das auch nur ein Jahr, und irgendwann Ende der 80er verschwand er in der Versenkung. Der NORD-EXPRESS bekam übrigens nochmal eine Verlängerung bis Paris Nord: der DB-WL 200 wurde bis Paris Nord verlängert und hieß dann 120, er bekam sogar noch einen Liegewagen 121 als Begleitung dazu. Der fiel mir als extreme Siffschleuder auf, weil offenbar weder in Paris noch in Kopenhagen sich jemand für die Außenreinigung zuständig gefühlt hat. Bei einem Halt in Köln Hbf. habe ich mir kackfrech einen herumliegenden nassen Schwamm geschnappt und "Putz mich mal" in den Dreck "geschrieben"...

Unbekannt war mir die Kursgruppe von/nach Hoek van Holland. Die gabs im Winter auch beim alten NORD-EXPRESS bzw. SKANDINAVIEN-PARIS-EXPRESS und war auch immer nur drei Wagen lang, zwei Deutsche und ein Däne. Im Sommer gabs dafür den D 1237 NORD-WEST-EXPRESS Hoek van Holland / Amsterdam - Kopenhagen / Stockholm. In Bad Bentheim war das Rangieren dann lustig, denn der 1237 kam mit der Kursgruppe nach Berlin - Warschau - Moskau für D 345 / 241 rein, das waren dann fünf Hauptstädte an einem Zug ! Womit wir wieder beim Ausgangspunkt wären...

Tschüß & Gute Nacht aus GE
Rolf Kirchberg

PS. Wenn man so will, gibts ja die Zusammenstellung Kopenhagen / Warschau / Moskau bis heute, jetzt heißt sie JAN KIEPURA !!!



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:04:12:23:30:04.

Nachdenkliches

geschrieben von: Lothar Behlau

Datum: 13.04.11 01:10

141R schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hat denn niemand eine Idee, welchen Zug ich ganz
> am Schluß erwischt habe?

Doch, habe ich:

D 311 kann es nicht gewesen sein, denn der hatte planmäßig längst orange SNCB-Neubauwagen und am Schluß auch noch einen passenden Packwagen. D 313, eine Stunde später, war gleichartig gebildet, nur ohne Packwagen, der letzte Sitzwagen hätte in beiden Fällen die N° 131 tragen sollen/müssen. Darüber hinaus wären beide Züge mit Reeks 160x oder gar 180x der SNCB bespannt gewesen, die hätten von vorne sicher nicht "langweilig" ausgesehen.

Da bleibt dann nur der D 1421 Oostende - Frankfurt/Main übrig, Aachen Hbf 08:16/08:35 Uhr, der tatsächlich am Schluß drei Altbauwagen bis Köln führte, davon der vorletzte als N° 141 genummert - ich meine, so etwas erkennen zu können.... Dessen Aufenthalt in Aachen ist ein bißchen knapp für all' Deine Fotos (D 232 an 08:32 Uhr !), aber Verspätung ist ja immer mal möglich, und die Rangierer in Aachen waren immer schon die schnellsten ihrer Art.

Hinzuweisen wäre auch noch auf das mittendrin von MSS veröffentlichte Foto des WL MU 4788 (nur der kann es sein) - Du weißt schon warum....

Lothar Behlau, notorisch alten Zeiten nachtrauernd

*************************************************************************************************************
http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_yb_3841_abgest_romasanlorenzo_220483LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_yft_4669_hendaye_280889LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ab33_33306_271_600_monza_010683LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/sncf_cc-72080_sdz31593_vsoe_parisest_290588LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_mu_4825_271_670_firenzesmn_070492LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruck-bolzanobozen_310386_3LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruckhbf_310386_2LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/sncf_bb-22320_+_cc-40108_241_parisnord_100194LotharBehlau.jpg
*************************************************************************************************************

? an Matthias "141R" zu Zugbild 8 im Ursprungsbeitrag

geschrieben von: WL

Datum: 13.04.11 10:02

Hallo Matthias,

eine spezielle Frage hätte ich noch zu Deinem Zugbild 8, auf dem das "Ende" des Ost-West-Expreß zu sehen ist.

Der letzte sichtbare Wagen ist ja der SNCF UIC Typ Y ABm (Warschau-Paris). Planmäßig müßte an dem Tag mindestens noch ein B der PKP hinter diesem eingereiht gewesen sein.

Gibt es deinerseits noch Erinnerungen zu diesem B der PKP - also kannst Du beispielsweise sagen, daß Du Dir ganz sicher bist, daß an dem Tag kein weiterer Wagen hinter dem ABm der SNCF eingereiht war; oder kannst Du Dich ganz sicher an diesen weiteren Wagen der PKP erinnern; oder waren da sogar noch mehr als nur ein Wagen hinter dem ABm der SNCF; oder gibt es sogar noch ein weiteres Foto, das die Wagen hinter dem ABm der SNCF zeigt (vielleicht hast Du es ja nur wegen "angeblicher Unwichtigkeit" nicht eingestellt :-) ?


Vielen Dank für Hinweise !


VG WL

Toller Beitrag...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 13.04.11 12:17

Solche "bunten" Züge habe ich geliebt, nur wurden wir in dieser Hinsicht in und um Osnabrück nicht gerade verwöhnt, sieht man mal von den gemischten DB/DR-Garnituren auf der Ost-West Relation ab. Die andenen (D 234/235/236/237) liefen zu nachtschlafender Zeit oder waren von der ZUgbildung her (D 232/232, im Sommer ein DSB-BD) eher uninteressant.

Daher freue ich mich immer über solche Berichte mit so interessanten Bildern!



Bis neulich

Rolf KÖstner

Re: Toller Beitrag...+ Frage

geschrieben von: Der Solinger

Datum: 13.04.11 15:30

Hallo Freunde

Ein sehr schöner Beitrag.

Auch wir in Thüringen konnten von solchen bunten Zügen nur träumen. Ich habe mich immer auf den jährlichen Schulausflug nach Berlin-Ost gefreut wo man diese Züge sehen konnte. Vor allem den Durchfahrten in Alexanderplatz.

Eine Frage hätte ich denn auch noch.

In einem der ZPAR ist der Kurswagen nach Kiev verzeichnet.
Wo wurde der KW umgesetzt in Brest oder Berlin und hat vielleicht noch jemand den Laufweg ab Brest nach Kiew?

Im DR Auslandskursbuch ist der Laufweg nämlich nicht drin

Vielen Dank


Grüße aus der Klingenstadt Solingen

Christian

Re: Toller Beitrag...+ Frage

geschrieben von: gerdboehmer

Datum: 13.04.11 17:55

Der Solinger schrieb:
-------------------------------------------------------
Hallo,

"In einem der ZPAR ist der Kurswagen nach Kiev verzeichnet. Wo wurde der KW umgesetzt in Brest oder Berlin und hat vielleicht noch jemand den Laufweg ab Brest nach Kiew ?"
"Im DR Auslandskursbuch ist der Laufweg nämlich nicht drin."

Aber sicher ist der Laufweg auch dem DR-Auslandskursbuch zu entnehmen. Wenn auch nicht unbedingt der Kursbuchtabelle A-6 zu entnehmen, hilft doch das Zug- und Wagenverzeichnis weiter. Das Kursbuch 1986/87 verzeichnet:
D 240 gültig bis 27. IX. den Kurswagen Kiew - 677 - Brest - D 240 - Paris / Kiew ab vom 25. VI. bis 23. VIII. und nur 1, 3 und 6.
D 241 gültig bis 27. IX. den Kurswagen Paris - D 241 - Brest - 68 - Kiew / Paris ab vom 28. VI. bis 26. VIII. und nur 2, 4 und 6.





5-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:04:13:18:10:49.

Re: D1421 & Nachdenkliches

geschrieben von: 141R

Datum: 13.04.11 21:45

Lothar Behlau schrieb:
-------------------------------------------------------
> 141R schrieb:
> --------------------------------------------------

> > Hat denn niemand eine Idee, welchen Zug ich ganz am Schluß erwischt habe?
>
> Doch, habe ich:

> Da bleibt dann nur der D 1421 Oostende - Frankfurt/Main übrig, Aachen Hbf 08:16/08:35 Uhr,
> der tatsächlich am Schluß drei Altbauwagen bis Köln führte, davon der vorletzte als N° 141
> genummert

1986-08-06 3462B SNCB B D1421 Zuglaufschild.jpg

Treffer!

> Dessen Aufenthalt in Aachen ist ein
> bißchen knapp für all' Deine Fotos (D 232 an 08:32 Uhr !), aber Verspätung ist ja immer mal möglich,
> und die Rangierer in Aachen waren immer schon die schnellsten ihrer Art.

Soso... ;-))

> Hinzuweisen wäre auch noch auf das mittendrin von MSS veröffentlichte Foto des WL MU 4788 (nur der
> kann es sein) - Du weißt schon warum....

Ja das Bild - ausgerechnet des 4788 - ist mir auch aufgefallen, mit den ganz dunklen, fast nach Holzrahmen aussehenden Fenstern...., wenn man die Rahmenfarbe mit früheren Fotos dieses Wagens vergleicht, muß man unweigerlich darauf kommen, dass sie erheblich nachdunklen, so im Laufe der Zeit; was für Oxidation spricht....

> Lothar Behlau, notorisch alten Zeiten nachtrauernd

Man könnte dazu neigen, jedoch bin ich immer wieder begeistert, welche Erklärungen für damals unbedarft Beobachtetes sich nun - 25 Jahre später - durch den offenen und sehr netten Erfahrungsaustausch ergeben!

Mal wieder herzlichen Dank

& viele Grüße aus der Pfalz,
Matthias

Re: Zugende des Ostwestexpress

geschrieben von: 141R

Datum: 13.04.11 21:52

WL schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Matthias,
>
> eine spezielle Frage hätte ich noch zu Deinem Zugbild 8, auf dem das "Ende" des Ost-West-Expreß zu sehen ist.
>
> Der letzte sichtbare Wagen ist ja der SNCF UIC Typ Y ABm (Warschau-Paris). Planmäßig müßte an dem Tag
> mindestens noch ein B der PKP hinter diesem eingereiht gewesen sein.
>
> Gibt es deinerseits noch Erinnerungen zu diesem B der PKP - also kannst Du beispielsweise sagen, daß
> Du Dir ganz sicher bist, daß an dem Tag kein weiterer Wagen hinter dem ABm der SNCF eingereiht
> war; oder kannst Du Dich ganz sicher an diesen weiteren Wagen der PKP erinnern; oder waren da
> sogar noch mehr als nur ein Wagen hinter dem ABm der SNCF; oder gibt es sogar noch ein weiteres
> Foto, das die Wagen hinter dem ABm der SNCF zeigt (vielleicht hast Du es ja nur wegen "angeblicher
> Unwichtigkeit" nicht eingestellt :-) ?

Es gibt kein weiteres Foto vom Zugende, was dafür spricht, dass es am Zugende unspektakulär aussah. Ich hab' wirklich keine Ahnung, wie es nach dem SNCF-Wagen weiterging (was man im Laufe von 25 Jahren nicht so alles vergisst... ;-)) ). Verlassen wir uns einfach auf den Reihungsplan von stefanski.

Viele Grüße,
Matthias

Re: Toller Beitrag...+ Frage

geschrieben von: Der Solinger

Datum: 14.04.11 00:23

Hallo Gerd

Danke dir.

Ich konnte den auch nicht finden da ich das DR Auslandskursbuch Sommer 1976 vor mir hatte.
10 Jahre zu früh.

Passiert halt wenn man alt wird.


Grüße aus der Klingenstadt Solingen

Christian

D 245 Ankunft Berlin im Sommer 1989

geschrieben von: WL

Datum: 14.04.11 14:54

Hallo,

um die ganze Geschichte noch ein wenig abzurunden, soll hier auch der D 245 bei der Ankunft in Berlin im Sommer 1989 gezeigt werden.
Im Gegensatz zu 1988 stellte planmäßig den Bcm in der Relation Aachen-Berlin die DB, von der SNCB wurden seit Winter 88/89 durchgehend "m"-Wagen in Form von I4 Bm (ex I4 ABm und Am) und I4 ABm (dieser nur im Sommer 1989) eingesetzt, und von der SZD waren im Sommer nun sogar schon 3 WLAB planmäßig zwischen Aachen und Moskau unterwegs.

Bild I: Hinter der noch ansatzweise zu sehenden BR 132 ist ein blauer WLABmh 174 mit Drehfalttüren und ein Bcm (Bcm 243 oder Bcmh 246) der DB eingereiht, die zwischen Aachen und Berlin fuhren. Nicht zu sehen ist die auf den Bcm folgende planmäßige DR-Wagengruppe (ABm, Bm, Dgs, Bm, Bm).
D 245 Sommer 1989 I.JPG

Bild II: Da auch hier beim D 245 der DR-Wagengruppe kein größeres Interesse geschenkt wurde, entstand die nächste Aufnahme unmittelbar im Anschluß an den WLAB´86 der PKP (Aachen-Warschau) mit den 3 WLAB der SZD, die von Aachen bis Moskau laufen.
D 245 Sommer 1989 II.JPG

Bild III: Am Zugschluß sehen wir hier noch den interessanten I4 ABm der SNCB im Eurofimaanstrich, der als Kurswagen aus Oostende kam und bis Warschau im Zugverband bleibt. Da im Sommer 1988 auch schon gelegentlich neben dem I1 AB der SNCB die I4 ABm in grüner Lackierung zu sehen waren, könnten 1989 natürlich auch I4 ABm in grüner Lackierung durch die DDR gefahren sein.
D 245 Sommer 1989 III.JPG


Gruß WL



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:04:14:14:54:52.

Re: Berlin im Sommer 1989

geschrieben von: 141R

Datum: 14.04.11 21:04

Hallo WL,

herzlichen Dank für die Abrundung, bzw. Bilder. Nun habe ich endlich eine Verwendung für den I4-Wagen von LS Models, der hier seit Jahren im Schrank liegt.

Die Bilder sehen nach Friedrichstrasse aus, im Sommer 89 sicher eine recht extravagante Fotostelle...

Danke & Gruß,
Matthias

Re: Berlin im Sommer 1989

geschrieben von: gerdboehmer

Datum: 14.04.11 21:11

141R schrieb:
-------------------------------------------------------
Hallo,

"Die Bilder sehen nach Friedrichstrasse aus, im Sommer 89 sicher eine recht extravagante Fotostelle ..."

Nein, die Bilder sind in der Einfahrt Berlin-Hauptbahnhof (Ostbahnhof) aus Richtung Alexanderplatz gemacht worden.

Re: Berlin im Sommer 1989

geschrieben von: 141R

Datum: 14.04.11 21:25

gerdboehmer schrieb:
-------------------------------------------------------
> Nein, die Bilder sind in der Einfahrt Berlin-Hauptbahnhof (Ostbahnhof) aus Richtung Alexanderplatz gemacht worden.

Danke für die flinke Aufklärung. Ich hatte mich schon arg gewundert.

Viele Grüße,
Matthias

Noch ein paar "Reste" vom D 245 im Jahr 1988

geschrieben von: WL

Datum: 15.04.11 01:36

Hallo,

als endgültiger Schlußpunkt dieser interessanten D 240/241/244/245-Geschichte noch 3 weitere interessante Zug- bzw. Wagenbilder.

Bild I: Als Ergänzung zu den 3 bereits gezeigten Bildern des im Sommer 1988 in Berlin ankommenden D 245 noch diese Aufnahme, die besser den zusätzlich eingereihten Bcmh 246 (?) zeigt - wie gesagt, dieser war eigentlich nicht einmal bei Bedarf vorgesehen.
D 245 Sommer 1988.JPG

Bild II: Diese Aufnahme vom Zugende des D 245 entstand ebenfalls im Sommer 1988 und zeigt neben den 2 WLAB der SZD (am Di und Fr fehlte der WLAB der PKP) einen grünen I4 ABm der SNCB (die UIC-Nummer 51 88 30-70 412-9 abgebildeten Wagens entspricht dem HERIS/LS-Modell 12121 - jedoch ohne Schildertafeln unter dem Langträger und dafür die Beschriftungen auf dem Langträger in elfenbein [Grüße an LSM]).
D 245 Berlin-Brest Sommer 1988.JPG

Bild III: Und ganz nach dem Motto: "es gab nichts, was es nicht gab" ist diese Aufnahme des D 245 aus dem Winterfahrplanabschnitt 1987/88. Hinter dem I2 B der SNCB ist nämlich noch ein I5 Bcm der SNCB mit hellblauen Türen zu sehen. Dieser - wie auch der gut zu erkennende Bm der DB - war nämlich laut ZPAR nicht einmal bei Bedarf in diesem Zug vorgesehen. Für einen ausgefallen planmäßigen Bcm der DR in der Relation Oostende-Berlin ist der I5 Bcm der SNCB jedenfalls nicht eingesprungen, da im Winter 1987/88 planmäßig kein Bcm der DR in dieser Relation lief.
D 245 Winter 87-88.JPG


Wie es aussieht, werden wohl keine weiteren Bilder zu der interessanten Thematik folgen. Aber was hier zu sehen ist, stellt schon sehr gut dar, was damals so alles möglich war.

Gruß WL
Hallo Matthias,

vielen Dank für die schönen Fotos. Für mich sind es auch Erinnerungen an einen Teil meines Lebens. Von 1982 bis 1989 war ich Zugführer in Aachen Hbf und habe die Züge, die auf den Fotos zu sehen sind, regelmäßig begleitet.

Rätsel von 1988, 1989 erklärt...

geschrieben von: Rolf Kirchberg

Datum: 16.04.11 20:30

Hallo !

Och habe heute mal meine Aufzeichnungen von 1989 durchgeguckt, und läßt sich einiges erklären. An die 20 Mal habe ich den D 245 in dem Jahr gesichtet, und an die 7 bis 8 Mal hatte ich den zusätzlichen Bcm 657 der DB mit dabei. Auf Bild 1 ist er als 1.Wagen, bei mir regelmäßig nach sdwn Wg.257 eingereiht.

Am 6.Jan.1989 habe ich den belgischen I4b (Wg.134) in grün, am 27.Jan. sogar in grün mit railtour-Streifen. Im Aug.89 hatte ich am Schluß einen blauen I5c (Wg.501) Oostende - Warschau. Und immer wieder hatte ich im Sommer einen 4.SŽD-WL 653 Aachen - Moskau.

So weit mein Beitrag zur Sache. Ich hoffe, es hat geholfen.

Tschü0 aus GE
Rolf Kirchberg



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:04:16:20:31:57.
gerdboehmer schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ulf Kutzner schrieb:
> --------------------------------------------------

> "Da ist wohl selbst der ZpAR-Sachbearbeiter
> durcheinandergekommen. Wagen 253 wurde in Rzepin
> umgestellt, und zwar von 244 auf 244 ?"
>
> Nein, der Wagen wurde in Rzepin vom D 240 auf D
> 244 umgesetzt.

Also hätte im ZpAR da für Wagen 253 eine 240 statt einer 244 stehen müssen.

> Im Kursbuch 1985/86 steht unter der
> Tabelle A 2 folgender Hinweis:
> Hinweis für Reisende D 244/240 Warszawa - Berlin:
> bis 28. IX. ist D 240 zu benutzen, ab 29. IX. ist
> ab Warszawa D 244 zu benutzen, Umstellung der
> Kurswagen Warszawa - Berlin erfolgt in Rzepin auf
> D 240.

Reisende Warszawa - Berlin wurden (in der Regel) nicht in die SZD-Wagen gebucht.

> Da wurden dann auch andere Kurswagen umgesetzt,
> bzw. es wurden in Rzepin zwischen den Zügen D 240
> / D 244 Kurswagen getauscht.

Das kenne ich auch. Fuhr von Berlin nach Moskau, in Berlin kamen zwei gemische Züge aus Westen, in Rzepin macht man daraus einen sortenreinen SZD-Wagenzug und einen weiteren mit dem Rest.

Re: @ Rolf Kirchberg

geschrieben von: Ulf Kutzner

Datum: 19.04.11 17:04

WL schrieb:

> "Und jetzt gebe ich mal eine unverschämte fahndung
> raus: hat jemand Unterlagen über die Zugbildung
> hinterm Eisernen Vorhang ??? Es war ja vom Westzen
> aus schwer dranzukommen, aber vielleicht gibt es
> ja irgendwas über die Ordnungsnummern der WL´s
> Berlin - Moskau... lase ich mich mal überraschen
> !"


Was spricht gegen 14 - 17?

Gruß, ULF

Re: Zp 1986 - ein Aha-Erlebnis

geschrieben von: Ulf Kutzner

Datum: 19.04.11 17:12

Rolf Kirchberg schrieb:

> PS. Wenn man so will, gibts ja die
> Zusammenstellung Kopenhagen / Warschau / Moskau
> bis heute, jetzt heißt sie JAN KIEPURA !!!

Nur daß noch Prag dranhängt und die Chose über Emmerich läuft....

Re: Toller Beitrag...+ Frage

geschrieben von: Ulf Kutzner

Datum: 19.04.11 17:15

gerdboehmer schrieb:

> Aber sicher ist der Laufweg auch dem
> DR-Auslandskursbuch zu entnehmen. Wenn auch nicht
> unbedingt der Kursbuchtabelle A-6 zu entnehmen,
> hilft doch das Zug- und Wagenverzeichnis weiter.
> Das Kursbuch 1986/87 verzeichnet:
> D 240 gültig bis 27. IX. den Kurswagen Kiew - 677
> - Brest - D 240 - Paris / Kiew ab vom 25. VI. bis
> 23. VIII. und nur 1, 3 und 6.

677 war ein waschechter Bummelzug.