DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

[IT] Zug Wolfsburg - Agrigento und Gastarbeiterzüge

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 24.02.11 23:35

Hallo alle

Per Zufall habe ich das gefunden im Internet:

http://abload.de/img/zug_agrgento_wolfsbur5aypk.jpg (Screenshot von [www.flickr.com]

Zitat:
E nei periodi di festività (Natale, Pasqua, estate) c'erano degli espressi periodici o straordinari che dalla Germania arrivavano fino in Sicilia, qui una foto della D343 1031 nel luglio 1991, in partenza da Catania verso Gela al traino di un espresso composto da due carrozze DB provenienti da Wolfsburg, per una percorrenza di circa 2400 km.

In Deutsch: Und während der Ferien (Weihnachten, Ostern, Sommer) gab es regelmäßige oder außerordentliche Züge von Deutschland nach Sizilien, hier ein Bild von dem D343 1031 im Juli 1991, ausgehend von Catania nach Gela die Kopplung einer gegebenen Verbindung DB von zwei Wagen aus Wolfsburg, für eine Strecke von etwa 2400 km.

Quelle:
[trenoincasa.forumfree.it]

Solche Langläufer sind längst Geschichte.

Schöne Grüße

Johannes




11-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:04:11:02:17:12.

Re: [IT] Zug Wolfsburg - Agrigento

geschrieben von: Littorina

Datum: 24.02.11 23:59

johannes_mario schrieb:
-------------------------------------------------------
> Solche Langläufer sind längst Geschichte.

2400 Kilometer im selben Abteil? Da steige ich bei der Fahrt in die Heimat doch lieber in Mailand und Basel und Koblenz um, so sehr auch ich ab und zu von den alten Kurswagenverbindungen träume.

Danke für das schöne Bild!

Gruß aus Lecce (Italien),

Michael

Re: [IT] Zug Wolfsburg - Agrigento

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 25.02.11 00:05

Littorina schrieb:
-------------------------------------------------------
> johannes_mario schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Solche Langläufer sind längst Geschichte.
>
> 2400 Kilometer im selben Abteil? Da steige ich bei
> der Fahrt in die Heimat doch lieber in Mailand und
> Basel und Koblenz um, so sehr auch ich ab und zu
> von den alten Kurswagenverbindungen träume.
>
> Danke für das schöne Bild!
>
> Gruß aus Lecce (Italien),
>
> Michael
Ja so war das damals.

Oder mit einem FIAT 850 auf eigener Achse von Metzingen ins 2000 km entfernte Ragusa in Sizilien Ende 60er Jahre.

http://www.fiatpress.com/actionphp/thumb.output.php?src=SYSTEM_ARCHIVIO%2FGRUPPO01%7ESTORICHE_FIAT%2FFHA156_850Special1968-1971_1024.jpg&wmax=800&hmax=800&quality=80&bgcol=FFFFFF&type=2&sid=fed9e3956c66a9338e155be89031b848

Entschuldigung etwas abschweiffend...

Und schöne Grüße nach Lecce aus Gärtringen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:02:25:00:07:34.

Re: [IT] Zug Wolfsburg - Agrigento

geschrieben von: hanssmit53

Datum: 25.02.11 02:39

Zwei Fotos vom Züge aus Wolfsburg in Catania:

[www.flickr.com]

[www.flickr.com]

Hans

Re: [IT] Zug Wolfsburg - Agrigento

geschrieben von: Jörg Schwabel

Datum: 25.02.11 06:56

Aber immerhin waren's damals schon Bm235. Wenn ich da an die Sonderzüge mit B3yg Dortmund-Istanbul denke - irgendwann sah ich solche Fuhren, zwei nebeneinander um den 20. Dezember Ende der 1960er Jahre am Bahnsteig in München Hbf. stehen, beide Loks hinter dem Bahnsteigende, die Wagen brechend voll - unglaublich, was sich die Menschen da zumuteten.

Gastarbeiterzug Spiegel

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 25.02.11 11:26

Passend dazu:

[einestages.spiegel.de]

und hier noch ein Bild mit einem interessanten Zugumlaufschild:

Zitat:
https://www.in-die-zukunft-gedacht.de/icoaster/files/_gastarbeiterzug_ullstein_00548045.jpg
Quelle:
[www.in-die-zukunft-gedacht.de]
Ich erinnere mich dunkel an einen "Gastarbeiterzug" von Wolfsburg nach Italien (Zielort weiss ich nicht mehr), welcher aus ca. 10 Bn-Wagen bestand!
Ich fuhr seinerzeit (etwa 1972) mit dem Zug zu Verwandten in die DDR (Altmark) und da ich den Übergang Wolfsburg/Oebisfelde benutzte, hatte der Schnellzug nach Leipzig in Wolfsburg einige Minuten Aufenthalt, so dass ich das "Geschehen" an diesem sonderbaren Zug beobachten konnte.
Unmengen von Gepäck und Massen von Menschen!
Irgendwo stand auch der Hinweis, dass der Zug nur für Werksangehörige von VW bestimmt sei.

Diese lange Reise in einem Bn, na Danke!
Dann schon lieber im Bm, obwohl derart lange Fahrten im Sitzwagen wohl recht belastend gewesen sein müssen!

Ich fuhr ab etwa 1988 bis zu 2x im Jahr mit dem Zug (D 290/291 "Akropolis") von München nach Thessaloniki/Athen und zurück und war heilfroh, dass es wenigstens einen Liegewagen gab.
Zwar standen die eingesetzten Liegewagen der OSE (DB-Bcm kamen nur noch als Verstärker in der Saison im 290/291 zum Einsatz)in einem "zweifelhaften Ruf", da sie nicht gerade durch Sauberkeit glänzten.
Hergestellt wurden die Liegewagen der OSE zum einen von Cegielski in Poznan (Polen) Ende der 1960er Jahre und von GOSA (Jugoslawien) Ab etwa Mitte der 1970er Jahre.

Obwohl die Wagen von Cegielski "verbrauchter" aussahen, als die von GOSA, fuhr ich lieber mit erstgenannten, weil man die Kunststoffbezogenen Liegen feucht abwischen konnte.

Tja, lange ists her... .



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:02:25:11:29:48.

Oder im B3yg nach Jugoslawien...

geschrieben von: Wahldresdner

Datum: 25.02.11 12:13

Ingo Oerther schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ich erinnere mich dunkel an einen "Gastarbeiterzug" von Wolfsburg nach Italien
> (Zielort weiss ich nicht mehr), welcher aus ca. 10 Bn-Wagen bestand!

Anfang der 70er gab es sogar "Gastarbeiterzüge" auf den Balkan, die aus B3yg-Wagen bestanden. So zumindest laut einem der beliebten EK-Hefte "Die DB vor 25 Jahren". Muss auch unheimlich komfortabel gewesen sein...

Viele Grüße,
Wahldresdner

--
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Re: Oder im B3yg nach Jugoslawien...

geschrieben von: Klaus aus FG

Datum: 25.02.11 12:21

Zu den 3yg-Zügen in Richtung Italien/Balkan erzählte mir mal ein Gießener Eisenbahner, dass das in den 60er Jahren teilweise noch Leistungen mit Heizwagen im Zug waren, denn nicht alle 3yg-Wagen waren mit elektrischer Zugheizung ausgerüstet. Und so mussten insbesondere Züge, die via Basel nach Italien verkehrten, mit Heizwagen ausgestattet werden, wenn im Rheintal elektrisch gefahren wurde. Das waren dann für die eingestzten Kesselwärter die am weitesten vom Heimatort wegführenden Dienste, wenn bis zur Grenze gefahren wurde.
Ingo Oerther schrieb:
-------------------------------------------------------
>
> Ich fuhr ab etwa 1988 bis zu 2x im Jahr mit dem
> Zug (D 290/291 "Akropolis") von München nach
> Thessaloniki/Athen und zurück und war heilfroh,
> dass es wenigstens einen Liegewagen gab.
> Zwar standen die eingesetzten Liegewagen der OSE
> (DB-Bcm kamen nur noch als Verstärker in der
> Saison im 290/291 zum Einsatz)in einem
> "zweifelhaften Ruf", da sie nicht gerade durch
> Sauberkeit glänzten.
> Hergestellt wurden die Liegewagen der OSE zum
> einen von Cegielski in Poznan (Polen) Ende der
> 1960er Jahre und von GOSA (Jugoslawien) Ab etwa
> Mitte der 1970er Jahre.
>
> Obwohl die Wagen von Cegielski "verbrauchter"
> aussahen, als die von GOSA, fuhr ich lieber mit
> erstgenannten, weil man die Kunststoffbezogenen
> Liegen feucht abwischen konnte.
>
> Tja, lange ists her... .


Als damals Grundschüler "durfte" ich diese Reise jedes Jahr im Sommer(1985-1989) von Stuttgart nach Thessaloniki "genießen". Lange 36 Stunden dauerte die Reise im D410/411 - Verspätungen von ca. 3-4 waren obligatorisch. Das Leid mit dem OSE - Wagenmaterial hatten wir Griechen natürlich auch, daher kaufte mein Vater unsere Fahrkarten immer beim selben Beamten im Bahnhof Bad Cannstatt, der immer erst im Umlaufbuch wälzte, um uns in einen Wagen der DB einzuteilen, die im Hellas-Express fuhren ;-))

Volltreffer für OSE-Wagenliebhaber waren Wagen-Nr. 254 und 255
Der Unterschied zwischen DB-Liegewagen und Ostblockschrott, obendrein im OSE-Wartungsstandart, war gewaltig in allen Anbelangen, von der Lauf(un)ruhe des OSE-Wagens bis zum erbärmlichen Zustand des WC's.
Stimmt, die Urlaubs-Sonderzüge...

Ich kann mich erinnern, dass Anfang der 80er Jahre alljährlich 2 derartige Züge verkehrten: einer nach Lecce und einer nach Agrigento. Die hatten dann so 10-14 Bm und waren *sehr* gut ausgelastet. Die Massen an Gepäck, die dort (z.T. durch die Fenster) verladen wurden, kriegt man vermutlich in neuere Fernzüge überhaupt nicht rein.

Leider habe ich von diesen Zügen keine Fotos - warum weiß ich auch nicht...

Re: [IT] Zug Wolfsburg - Agrigento

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 25.02.11 17:28

<<2400 Kilometer im selben Abteil? Da steige ich bei der Fahrt in die Heimat doch lieber in Mailand und Basel und Koblenz um, so sehr auch ich ab und zu von den alten Kurswagenverbindungen träume.>>

Hallo Michael,
mit dem damals üblichen Gepäck dürfte die umsteigefreie Verbindung deutlich attraktiver gewesen sein.
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Moin,

johannes_mario schrieb:

> [img220.imageshack.us]
>
> E nei periodi di festività (Natale, Pasqua,
> estate) c'erano degli espressi periodici o
> straordinari che dalla Germania arrivavano fino in
> Sicilia, qui una foto della D343 1031 nel luglio
> 1991, in partenza da Catania verso Gela al traino
> di un espresso composto da due carrozze DB
> provenienti da Wolfsburg, per una percorrenza di
> circa 2400 km.
>
> In Deutsch: Und während der Ferien (Weihnachten,
> Ostern, Sommer) gab es regelmäßige oder
> außerordentliche Züge von Deutschland nach
> Sizilien, hier ein Bild von dem D343 1031

Aber nicht doch! Das ist die Loknummer.

Gruß, ULF

Italiener und Gepäck

geschrieben von: Littorina

Datum: 25.02.11 19:55

Hallo Stefan,

Stefan Motz schrieb:
-------------------------------------------------------
> mit dem damals üblichen Gepäck dürfte die
> umsteigefreie Verbindung deutlich attraktiver
> gewesen sein.

das stimmt natürlich. Der Umfang des Gepäcks hängt allerdings weniger von der Frage "damals" oder "heute" ab als vielmehr von der Nationalität der Reisenden. Was Italiener so alles im Abteil eines UIC-X-Wagens unterbringen können, ist wirklich beeindruckend. Szenen wie auf dem von Johannes gezeigten Bild vom D 1511 sind hier auf dem Stiefel auch heute noch Alltag, zumindest zu den Hauptreisezeiten.

Gruß aus Lecce,

Michael



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:02:25:19:55:58.
Hallo !

Ich lese hier gerade von alten Erinnerungen an gastarbeiterzüge, nach Catania oder Agrigento. Fotos sind nicht aufzutreiben, aber ich habe in meiner Schatzkiste noch Sichtungen mit genauen Zugbildungen und Kurswagenläufen der 80er Jahre, auch welche aus Belgien. Da gabs solche Züge nämlich auch: Lecce - Mons, Agrigento - Mons, Caltanissetta - Liege... Soll ich mal was rausholen ???

Tschüß aus GE
Rolf Kirchberg
Rolf schrieb:
.. Zugbildungen und Kurswagenläufen der 80er Jahre, auch welche aus Belgien. Da gabs solche Züge nämlich auch: Lecce - Mons, Agrigento - Mons, Caltanissetta - Liege...
Soll ich mal was rausholen ?


Au ja ! Bitte, bitte ... :-))


Gruß, Ulrich

Re: [IT] Zug Wolfsburg - Agrigento und Gastarbeiterzüge

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 26.02.11 00:03

Ulf Kutzner schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moin,
>
> johannes_mario schrieb:
>
> >
> [img220.imageshack.us]
> rrozzedbcatan.jpg
> >
> > E nei periodi di festività (Natale, Pasqua,
> > estate) c'erano degli espressi periodici o
> > straordinari che dalla Germania arrivavano fino
> in
> > Sicilia, qui una foto della D343 1031 nel
> luglio
> > 1991, in partenza da Catania verso Gela al
> traino
> > di un espresso composto da due carrozze DB
> > provenienti da Wolfsburg, per una percorrenza
> di
> > circa 2400 km.
> >
> > In Deutsch: Und während der Ferien
> (Weihnachten,
> > Ostern, Sommer) gab es regelmäßige oder
> > außerordentliche Züge von Deutschland nach
> > Sizilien, hier ein Bild von dem D343 1031
>
> Aber nicht doch! Das ist die Loknummer.
>
> Gruß, ULF


Alles klar. Ich danke dir! :)

Re: Oder im B3yg nach Jugoslawien...

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 26.02.11 00:11

Klaus aus FG schrieb:
-------------------------------------------------------
> Zu den 3yg-Zügen in Richtung Italien/Balkan
> erzählte mir mal ein Gießener Eisenbahner, dass
> das in den 60er Jahren teilweise noch Leistungen
> mit Heizwagen im Zug waren, denn nicht alle
> 3yg-Wagen waren mit elektrischer Zugheizung
> ausgerüstet. Und so mussten insbesondere Züge, die
> via Basel nach Italien verkehrten, mit Heizwagen
> ausgestattet werden, wenn im Rheintal elektrisch
> gefahren wurde. Das waren dann für die eingestzten
> Kesselwärter die am weitesten vom Heimatort
> wegführenden Dienste, wenn bis zur Grenze gefahren
> wurde.

Krass. Kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen.

Bilder davon wäre interessant.

[de.wikipedia.org]

Re: [IT] Zug Wolfsburg - Agrigento

geschrieben von: hanssmit53

Datum: 26.02.11 01:22

hanssmit53 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Zwei Fotos vom Züge aus Wolfsburg in Catania:
>
> [www.flickr.com]
> 27328/in/set-72157613827258559/
>
> [www.flickr.com]
> 25332/in/set-72157613827258559/
>
> Hans

De Fakto ist das im ersten Beitrag genennte Bild einer meiner Obengenannten. Aus mir unbekannte Gründe erscheint auf meinem Bidschirm nur einen "Frosch im Eis" bei Imageshack-Fotos. Kann jemand das erklären? Oder weiss was die Ursache sein kann und wie man das löst.

Hans

Re: [IT] Zug Wolfsburg - Agrigento

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 26.02.11 11:24

hanssmit53 schrieb:
-------------------------------------------------------
> hanssmit53 schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Zwei Fotos vom Züge aus Wolfsburg in Catania:
> >
> >
> [www.flickr.com]
>
> > 27328/in/set-72157613827258559/
> >
> >
> [www.flickr.com]
>
> > 25332/in/set-72157613827258559/
> >
> > Hans
>
> De Fakto ist das im ersten Beitrag genennte Bild
> einer meiner Obengenannten. Aus mir unbekannte
> Gründe erscheint auf meinem Bidschirm nur einen
> "Frosch im Eis" bei Imageshack-Fotos. Kann jemand
> das erklären? Oder weiss was die Ursache sein kann
> und wie man das löst.
>
> Hans

Hallo Hans

Bei mir erscheint kein "Frosch im Eis".
Vielleicht hast ein Virus oder Trojaner auf deinem PC?!

Schöne Grüße

Johannes

Das sind eindeutig Bcm(h) 243/246! (o.w.T)

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 26.02.11 18:35

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Beförderungsregelung von 1988

geschrieben von: VT11.5

Datum: 27.02.11 17:06

Hallo zusammen

Beim durchforsten von 2 dicken Ordnern mit Beförderungsregelungen habe ich auch noch zwei gefunden, welche sich mit dem Thema VW-Gastarbeiterzüge von Sizilien nach Wolfsburg befassen. Den unten gezeigten Zug habe ich selber von München nach Agrigento und zurück nach Wolfsburg begleitet. Während der Standzeit der Wagen von Sonntag bis Freitag sind wir nicht nach Deutschland zurückgefahren, sondern sind in Catania bzw. Agrigento geblieben und haben 5 Tage Urlaub gemacht.

Handschriftlich habe ich damals auf einer der Rückseiten noch einige Wagennummern vermerkt.

50-40 089-5
53-40 122-1
53-40 121-3
50-80 253-8
54-40 003-2
53-40 125-4

Ich möchte Euch bitten die schlechte Scan-Qualität zu entschuldigen, aber die Beförderungsregelungen wurden auf blauem Papier gedruckt.

[url=]http://img220.imageshack.us/img220/5690/mhxiaghwob0788011.jpg[/url]

[url=]http://img52.imageshack.us/img52/5880/mhxiaghwob0788012.jpg[/url]

[url=]http://img828.imageshack.us/img828/8896/mhxiaghwob0788003.jpg[/url]


Einen schönen Sonntag wünscht

VT11.5



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:02:27:21:28:59.

Beförderungsregelung von 1986 VW-Sonderzug

geschrieben von: VT11.5

Datum: 27.02.11 18:12

Wie bereits angekündigt nachfolgend die Beförderungsregelung vom Sommer 1986.


[url=]http://img87.imageshack.us/img87/2306/xiaghwob1986001.jpg[/url]


[url=]http://img140.imageshack.us/img140/3282/xiaghwob1986002.jpg[/url]


Einen schönen Abend wünscht

VT11.5



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:02:27:21:27:54.

Re: Beförderungsregelung von 1988

geschrieben von: Littorina

Datum: 27.02.11 20:59

Hallo VT11.5,

das sind wirklich interessante Dokumente, die Du da eingestellt hast. Vielen Dank!

Dass Bari Centrale sowohl für den E 723 als auch für den D 15954 als Kopfbahnhof angegeben ist, finde ich seltsam. Bari ist Durchgangsbahnhof. Dort endete zwar in den achtziger Jahren noch der Fahrdraht, aber der damals unvermeidliche Lokwechsel ist etwas anderes als Kopfmachen.

Einen schönen Abend wünscht

Michael, Lecce

Re: Beförderungsregelung von 1988

geschrieben von: Klosterwappen

Datum: 27.02.11 21:27

Das ist ein spannender Beitrag.
Italienische Gastarbeiter in Italien, das ist eine alte Geschichte, die bereits von Fr. Valente besungen wurde.

Hier gab es einmal einen Bericht von einem user, der auf der Lok eines Gastarbeiterzuges von München nach Salzburg fuhr. - Findet den vielleicht noch wer, ich scheiterte.

Stehen lassen vorm Bahnhof

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 27.02.11 23:11

Hallo nochmals

Sie Scans sind hochinteressant! Danke!

Frage:
Ich habe gehört das die FS in Italien oft diese Züge vor grösseren Bahnhöfen oft hat stehen lassen bzw. lang nicht weitergekommen sind. Im Gleisvorfeld.
War anscheinend sehr oft so.

Wisst Ihr wieso und warum?

Schöne Grüße

Johannes




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:02:27:23:31:10.

Zugübersicht Weihnachten 1988

geschrieben von: VT11.5

Datum: 28.02.11 14:10

Hallo zusammen

Nachfolgend der Scan eines Info-Faltblattes des Deutschen Reisebüros.
Immerhin waren es 15 Sonderzüge vor Weihnachten 1988 in Richtung Sizilien. Ob durch Wasteels auch noch Sonderzüge bestellt oder die Züge ein Gemeinschaftsprojekt vom DER und Wasteels waren entzieht sich meiner Kenntnis.
Auf jeden Fall waren sehr häufig Gastarbeiter-Sonderzüge gebildet nur aus FS-Wagenpark bei uns im Dortmunder BW zu sehen.
Zur Abholung der Gastarbeiterzüge sind wir oft bis nach Salerno, Sapri oder sogar Lamezia Terme angereist.

[url=]http://img694.imageshack.us/img694/7294/dertraffic121988001.jpg[/url]

[url=]http://img694.imageshack.us/img694/2003/dertraffic121988002.jpg[/url]

Einen schönen Tag wünscht

VT11.5

Beförderungsregelung Catanzaro- Dortmund

geschrieben von: VT11.5

Datum: 28.02.11 15:32

Hallo Michael

Ich habe da noch eine Beförderungsregelung von 1990, welche auch den Bahnhof Bari beinhaltet. Eventuell hilft Dir der Fahrplan ja weiter.
Ich kann mich noch recht gut an die Fahrt erinnern, denn wer läßt schon Anfang Januar am Strand von Pescara Drachen steigen (die beiden deutschen Liegewagenbetreuer). Außerdem hatten wir einen Bc dabei (Wagennummer weiß ich nicht mehr genau, aber Heimatbf. war Kiel) bei dem war die Frist F1/F2 bereits Silvester abgelaufen und aufgrund einer defekten Heizung in einem Sitzwagen hatte uns der Bf Basel Bad kurzfristig einen Bm235 in den Zugverband eingebaut.
Die Verspätung von ca. 150 Minuten in Bruchsal (siehe Blatt 3) war für die bereits gefahrene Stundenzahl noch relativ gering.

[url=]http://img14.imageshack.us/img14/3830/xiczledo011990001.jpg[/url]

[url=]http://img38.imageshack.us/img38/9413/xiczledo011990002.jpg[/url]

[url=]http://img576.imageshack.us/img576/1372/xiczledo011990003.jpg[/url]

Einen schönen Tag wünscht

VT 11.5

Fahrplan Lecce - Bari - Deutschland

geschrieben von: VT11.5

Datum: 28.02.11 17:35

Hallo Michael

Nachfolgend der Scan vom Fahrplan des 15952. Ich hoffe das Du damit das Rätsel, weshalb der Zug in Bari einen Fahrtrichtungswechsel durchführt, lösen kannst.

[url=]http://img218.imageshack.us/img218/2374/071988fplbari.jpg[/url]


Einen schönen Abend wünscht

VT11.5

Re: Fahrplan Lecce - Bari - Deutschland

geschrieben von: Littorina

Datum: 28.02.11 21:21

Hallo VT11.5,

die von Dir freundlicherweise eingestellte Beförderungsregelung Catanzaro - Dortmund bringt die Lösung des Rätsels und bestätigt meinen Verdacht, dass es sich um einen Trugschluss handelt:

Der Zugteil nach Catanzaro musste in Bari Centrale die Fahrtrichtung wechseln, da die Strecke nach Tarent am nordwestlichen Bahnhofskopf von der Adriamagistrale Bologna - Lecce abzweigte (seit kurzem befindet sich die Verzweigung ein Stück weiter stadtauswärts, aus Richtung Norden kommende Züge nach Tarent müssen aber nach wie vor kopfmachen).

Offenbar ging man davon aus, dass dies für alle von Bari weiter nach Süden verkehrenden Züge gelte. Auf Züge bzw. Zugteile nach Lecce trifft es jedoch nicht zu.

Einen schönen Abend,

Gruß aus Apulien,

Michael

Zugbildung Gastarbeiterzüge

geschrieben von: Kilowatt

Datum: 25.03.11 16:54

Hallo zusammen,

hab gerade diesen Thread entdeckt und damit eins meiner früheren Lieblingsthemen. Denn die fotografische oder filmische Jagd auf diese Züge war ja höchst spannend, weil sie so selten fuhren und insb. auf der Fahrt Richtung Norden zumeist Verspätungen zwischen 0 und 4 Stunden mitbrachten.

Ich kenne diese Züge nur aus den 80er Jahren von der Rheinstrecke. Damals gab es Tage (zu Schul-/Werksferienbeginn/-ende), an denen 4 Züge nach Italien, einer auf den Balkan und einer nach Port Bou fuhren. Anfang der 90er war es dann irgendwann vorbei mit dieser Herrlichkeit.

Fotografiert hab ich sie blöderweise nie, aber ein paar Filmaufnahmen sind mir gelungen (Super-8), die ich z.T. auf DVD überspielt hab. Hiervon beispielhaft 2 Screenshots eines Gastarbeiterzuges nach Italien vom Juli 1982, aufgenommen am Überholbahnhof "Neuer Weg" südlich Bonn:


http://abload.de/img/1982-07_gastarbeiter-4xsk3.jpg

http://abload.de/img/1982-07_gastarbeiter-8rsni.jpg

Zugbildung:
1x DB 110, blau
3x FS B(c?)m UIC-X, grau
9x FS B(c??) ältere Bauart, grau
1x DB Bm, grün

FS-Altbauwagen waren Anfang der 80er schon selten; die Gastarbeiterzüge nach Italien bestanden i.d.R. aus UIC-X-Wagen (Bm und Bcm), wobei ein Zug meist fast ausschließlich aus DB- oder FS-Wagen gebildet war. Soweit ich mich erinnere, sah man "reine DB-Züge" etwas häufiger als "reine FS-Züge".

Hier ein Beispiel aus Arth-Goldau (nördlich des Gotthard) vom Juli 1984. Der Zug besteht nur noch aus UIC-X-Wagen der FS, inzwischen nicht nur graue, sondern auch rot/graue:

http://abload.de/img/1984-07_gastarbeiter-a9uw1.jpg

Wie erfuhr man nun die Verkehrstage und Fahrzeiten dieser "Exoten"?

Wenn man Glück hatte, fand man auf irgendeinem Bahnhof eins dieser Faltblätter:

http://abload.de/img/1986-87-inverno_gasta0tuyk.jpg

Ansonsten blieb einem nur, regelmäßig die bekannten Aushänge "Zusätzliche Züge" zu studieren...

http://abload.de/img/1987-04_zusaetzliche-g5uri.jpg

...und dabei möglichst genau hinzusehen...:

http://abload.de/img/1987-04_zusaetzliche-whsth.jpg

Das waren noch Zeiten! (Aushangplan von Ostern 1987.)

Die Gastarbeiterzüge von/nach dem Balkan und der spanischen Grenze bestanden, soweit ich sie beobachtet habe, immer nur aus DB-Wagen, was für den auf SNCF-, JZ- o.a. Material hoffenden "Jäger" natürlich immer eine herbe Enttäuschung darstellte. Oder hat hier jemand mal was Spannendes gesichtet?

Viele Grüße,
kW

Edit 14.8.2015: Bilder wiederbelebt



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:08:14:18:24:08.

Re: Brauchste mal ein paar Sichtungen von Gastarbeiterzügen ???

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 31.08.14 02:05

Rolf Kirchberg schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo !
>
> Ich lese hier gerade von alten Erinnerungen an
> gastarbeiterzüge, nach Catania oder Agrigento.
> Fotos sind nicht aufzutreiben, aber ich habe in
> meiner Schatzkiste noch Sichtungen mit genauen
> Zugbildungen und Kurswagenläufen der 80er Jahre,
> auch welche aus Belgien. Da gabs solche Züge
> nämlich auch: Lecce - Mons, Agrigento - Mons,
> Caltanissetta - Liege... Soll ich mal was
> rausholen ???
>
> Tschüß aus GE
> Rolf Kirchberg

Sehr gerne! :)
Hallo zusammen,

zu gern wüsste auch ich, was in Rolfs Archiv so schlummert... Aber nach einem Jahr habe ich es nicht mehr ausgehalten und mal in meinem eigenen gegraben. ;o) Folgende Sichtungen sind dabei zutage getreten, Besonderheiten habe ich fett hervorgehoben. Wer nicht viel Text lesen, sondern lieber beispielhaft 3 Gastarbeiterzüge im Video ansehen will, findet die YouTube-Links direkt hier oben bei 1982 und 1984:


------------------------------ SOMMER 1982 ------------------------------

--- Video: 2 Gastarbeiterzüge 1982 bei Bonn: [youtu.be]

Aufgenommen wurden am Fr, 23.7.1982 um 13.10 und 13.15 Uhr die Züge D 15905 Bielefeld - Agrigento (Köln ab lt. Aushang "Zusätzliche Züge" um 12.35) und D 15903 Bielefeld - Catanzaro (Köln ab lt. Plan 12.40) am Überholbahnhof "Neuer Weg" zwischen Bonn-Mehlem und Rolandseck. Beide Züge fuhren linksrheinisch und mindestens bis Mainz direkt hintereinander her, allerdings wäre theoretisch möglich, dass am Aufnahmetag der zweite Zug als erster kam.

Zugbildung 1. Zug:
110 247-4 (blau, Bw Dortmund)
3 FS-Wagen 2. Klasse (grau, UIC-X)
9 FS-Wagen 2. Klasse (grau, ältere Bauart, davon der 6. Wagen abermals anders?)
1 DB-Wagen 2. Klasse (grün, Bm 235 o.ä.)
= 13 Wagen

Zugbildung 2. Zug:
110 173-2 (blau, Bw nicht erkennbar gewesen)
4 DB-Wagen 2. Klasse (blau/beige, wohl Bm)
1 DB-Wagen 2. Klasse (grün, Bm)
2 DB-Liegewagen 2. Klasse (blau/beige, Bcm)
2 DB-Liegewagen 2. Klasse (blau, Bcm)
1 DB-Wagen 2. Klasse (grün, Bm)
2 DB-Wagen 2. Klasse (blau/beige, wohl Bm)
1 DB-Wagen 2. Klasse (grün, Bm)
= 13 Wagen


------------------------------ SOMMER 1984 ------------------------------

--- Video: Gastarbeiterzug 1984 nahe Gotthard: [youtu.be]

Sa, 14.7.1984 D 159xx (?) um 11.39 Uhr im Verzweigungsbahnhof Arth-Goldau (Schweiz) gen Süden

Zugbildung:
SBB-Re 6/6 (grün)
1 FS-UIC-X-Wagen 2. Klasse (grau)
3 FS-UIC-X-Wagen 2. Klasse (rot/grau)
1 FS-UIC-X-Wagen 2. Klasse (grau)
1 FS-UIC-X-Wagen 2. Klasse (rot/grau)
4 FS-Altbau-Wagen 2. Klasse (grau)
1 FS-UIC-X-Wagen 2. Klasse (grau)
1 FS-Altbau-Wagen 2. Klasse (grau)
2 FS-UIC-X-Wagen 2. Klasse (grau)
= 14 Wagen


------------------------------ OSTERN 1988 ------------------------------

So, 10. April 1988 D 15972 von Italien in Bonn Hbf an 20.47:
110.3 (blau/beige)
1 FS 2. Klasse (grau)
6 FS 2. Klasse (rot/grau)
1 FS 2. Klasse (grau)
2 FS 2. Klasse (rot/grau)
1 FS 2. Klasse (grau)
1 FS 2. Klasse (rot/grau)
= 12 Wagen (alles Bauart UIC-X, vermutlich auch allesamt Sitzwagen)


------------------------------ SOMMER 1988 ------------------------------

Fr, 15. Juli 1988 D 15903 nach Italien in Bonn-Beuel an 18.19/ab 18.21 (plan ab erst 18.22 - allerdings stieg hier niemand zu, nur einer aus...)
110.1 (himbeerrot)
2 FS 2. Klasse (rot/grau)
1 FS 2. Klasse (grau)
2 FS Liegewagen (rot/grau)
1 FS Liegewagen (grau)
2 FS Liegewagen (rot/grau)
2 FS 2. Klasse (rot/grau)
1 FS 2. Klasse (grau)
1 FS 2. Klasse (rot/grau)
= 12 Wagen (alles Bauart UIC-X)

Fr, 22. Juli 1988 D 15901 nach Italien in Bonn Hbf ab 17.44 (zzgl. 5 min Verspätung):
110.3 (blau/beige)
2 DB 2. Klasse (blau/beige)
8 DB Liegewagen (blau/beige)
2 DB 2. Klasse (blau/beige)
= 12 Wagen

Innerhalb der nächsten Stunde verkehrten übrigens auch noch drei weitere üppig ausgestattete Züge nach Italien, allerdings wohl nur bis Rom oder so (Schulferien waren in NRW seit 7.7.):
D 1205 ab 18.50 (zzgl. 4 min Verspätung) mit 12 Sitz-/Liegewagen (alle DB), davon ein Bm (grün) und ein Bctm (die Version, wo die eine Wagenhälfte aus Vorzugsabteilen besteht)
D 10205 ab 19.06 (zzgl. 4 min Verspätung) mit 12 Sitz-/Liegewagen (alle DB), davon wieder ein Bctm wie vor
D 205 ab 19.42 (zzgl. 4 min Verspätung -
nein, meine Uhr ging richtig!) mit 15 Wagen, darunter ein Bcm mit gelbem Zuglaufschild (offenbar für den holländischen Reisebüro-Sonderzug "Mediterraneo"), ein Bm (grün), einige FS-Bcm (teils grau, teils rot/grau), ein WLABm, ein Dm und 1-3 Bctm in der Version mit drei Vorzugsabteilen in der Wagenmitte.
Danach folgten die "üblichen" Nachtschnellzüge (zum Teil als Doppelführung), darunter auch solche zu Zielen in Norditalien, z.B. D 1323. Aber dieses Fass mache ich heute mal nicht auf.
:-)

So, 15. August 1988 D 15900 von Italien in Bonn Hbf an 13.48 (also mit 5 h 50 min Verspätung):
110.1 (blau)
2 FS 2. Klasse (rot/grau)
3 FS Liegewagen (rot/grau)
2 FS 2. Klasse (grau)
3 FS 2. Klasse (rot/grau)
2 FS 2. Klasse (grau)
= 12 Wagen (Unterscheidung Sitz-/Liegewagen kann fehlerhaft sein)

selber Tag: D 15906 von Italien in Bonn Hbf an 18.06 (also mit ca. 5 Stunden Verspätung):
110.1 (blau/beige) (?) (Zug kam überraschend, daher Zugspitze nach Passage aus Erinnerung notiert)
~5 FS 2. Klasse und/oder Liegewagen (wohl zumeist rot/grau)
3 FS Liegewagen (grau)
4 FS Liegewagen (rot/grau)
1 FS Altbauwagen (rot/grau!)
1 FS Liegewagen (rot/grau)
= ~14 Wagen (Unterscheidung Sitz-/Liegewagen kann fehlerhaft sein)

selber Tag: D 15972 von Italien in Bonn Hbf an 21.05 (also mit nur 2 min Verspätung!):
110.3 (blau/beige)
1 FS Liegewagen (grau)
1 FS Liegewagen (rot/grau)
2 FS Liegewagen (grau)
8 FS Liegewagen (rot/grau)
= 12 Wagen


------------------------------ WEIHNACHTEN 1988 ------------------------------

Fr, 16. Dezember 1988 D 15901 nach Italien in Bonn Hbf ab 19.46 (18.46 ???) (jedenfalls mit 2 min Verspätung):
111 (?!) (blau/beige)
3 DB 2. Klasse (blau/beige)
8 DB Liegewagen (blau/beige)
3 DB 2. Klasse (blau/beige)
= 14 Wagen

So, 8. Januar 1989 D 15902 von Italien in Bonn Hbf an 10.13 (also mit 2 min VerFRÜHung):
110.3 (blau/beige)
1 DB Liegewagen (blau/beige, Version mit gerader Anzahl Fenster)
1 DB Liegewagen (blau)
3 DB 2. Klasse (blau/beige)
1 DB Liegewagen (blau/beige)
= 6 Wagen

selber Tag: D 15906 von Italien in Bonn Hbf an 13.07 (also mit 2 min Verspätung):
110.3 (blau/beige)
3 FS 2. Klasse (rot/grau)
2 FS Liegewagen (rot/grau)
1 FS Liegewagen (grau)
1 FS Altbauwagen (grau)
1 FS Liegewagen (rot/grau)
1 FS Altbauwagen (rot/grau!)
3 FS 2. Klasse (rot/grau)
1 FS 2. Klasse (grau)
= 13 Wagen

So, 15. Januar 1989 D 15972 von Italien in Bonn Hbf an 21.00 (also mit 3 min VerFRÜHung):
(Zugspitze nicht beobachtet)
4 FS 2. Klasse (rot/grau)
= x Wagen


------------------------------ OSTERN 1989 ------------------------------

Von den Osterferienzügen 1989 habe ich leider nichts mitbekommen.


------------------------------ SOMMER 1989 ------------------------------

Fr, 23. Juni 1989 (erstes Ferienwochenende NRW) D 15905 nach Italien in Bonn Hbf ab 19.13 (also mit 6 min Verspätung):
110.3 (blau/beige)
2 FS 2. Klasse (rot/grau)
3 FS Liegewagen (rot/grau)
1 FS 2. Klasse (grau)
1 FS 2. Klasse (rot/grau)
1 FS Altbauwagen (grau)
1 FS Liegewagen (rot/grau)
1 FS Liegewagen (grau)
1 FS 2. Klasse (grau)
1 FS Altbauwagen (grau)
= 12 Wagen

selber Tag: D 15911 nach Italien in Bonn Hbf ab 20.29 (also mit 19 min Verspätung):
103 (himberrot)
5 DB Liegewagen (blau/beige)
= 5 Wagen

selber Tag: D 15913 nach Italien in Bonn Hbf ab 23.11 (also mit 4 min Verspätung):
110.3 (blau/beige)
10 DB Liegewagen (blau/beige)
= 10 Wagen (sollten lt. Aushang eigentlich 12 Bcm sein)

Fr, 30. Juni 1989 D 15905 nach Italien in Bonn Hbf ab 20.04 (also mit 57 min Verspätung):
110.3 (blau/beige)
1 FS Liegewagen (rot/grau)
1 FS Liegewagen (grau)
1 FS 2. Klasse (grau)
1 FS Altbauwagen (grau)
1 FS Liegewagen (rot/grau)
1 FS Liegewagen (grau)
1 FS Liegewagen (rot/grau)
1 FS Altbauwagen (grau)
2 FS Liegewagen (rot/grau)
1 FS Liegewagen (grau)
1 FS Liegewagen (rot/grau)
= 12 Wagen

selber Tag: D 15911 nach Italien in Bonn Hbf ab 20.45 (also mit 35 min Verspätung):
110.3 (blau/beige)
2 DB 2. Klasse (blau/beige)
5 DB Liegewagen (blau/beige)
1 DB Liegewagen (blau/beige, Version mit gerader Anzahl Fenster)
4 DB 2. Klasse (blau/beige)
= 12 Wagen

Fr, 7. Juli 1989 D 15905 nach Italien in Bonn Hbf an 19.53/ab 19.55 (also mit 48 min Verspätung):
110.3 (blau/beige)
2 FS Liegewagen (rot/grau)
1 DB Liegewagen (blau/beige)
1 DB Liegewagen (blau/beige, Version mit gerader Anzahl Fenster)
2 DB Liegewagen (blau/beige)
2 FS Liegewagen (rot/grau)
2 DB Liegewagen (blau/beige)
2 FS Liegewagen (rot/grau)
= 12 Wagen - wie man sieht, ist dies der einzige Zug, der aus einem Mischmasch von DB- und FS-Wagen besteht. An diesem Abend fuhr offenbar nur noch dieser eine Gastarbeiterzug; die meisten Gastarbeiter sind offenbar schon 1 oder 2 Wochen zuvor in den Süden aufgebrochen. Da die NRW-Schulferien relativ früh lagen, herrscht aber bundesweit sicherlich noch großer Andrang von Urlaubsreisenden auf alle Fernzüge nach Italien. Ich vermute, dass im Zuge dieser unterschiedlichen Verkehrsströme mit diesem Zug ein paar Wagen "geschickt positioniert" werden sollen, während sonst wohl eher das Prinzip war: Gastarbeiterzug hin und selber Wagenpark als Leerzug wieder zurück (bzw. umgekehrt).


------------------------------ LINKS ZUM THEMA ------------------------------

Gastarbeiterzüge-Fahrpläne Weihnachtsferien 1971/72: [www.drehscheibe-online.de]
Lokmitfahrt-Erlebnisbericht Weihnachtszug 1968 (genial, im Stil von Karl-Ernst Maedel): [www.drehscheibe-online.de]
Lokführer-Bericht über einen Gastarbeiter-"Ersatzzug" aus 6 Umbauwagen-Dreiachsern: [www.marklinfan.com]

Viele Grüße,
kW



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:09:06:00:13:04.

Re: Zugbildung Gastarbeiterzüge

geschrieben von: Ulf Kutzner

Datum: 06.09.15 11:46

Moin,

Kilowatt schrieb:

> Die Gastarbeiterzüge von/nach dem Balkan und der
> spanischen Grenze bestanden, soweit ich sie
> beobachtet habe, immer nur aus DB-Wagen, was für
> den auf SNCF-, JZ- o.a. Material hoffenden "Jäger"
> natürlich immer eine herbe Enttäuschung
> darstellte. Oder hat hier jemand mal was
> Spannendes gesichtet?

Richtung Türkei auch schon TCDD-Wagen.

Gruß, ULF
Ulf Kutzner schrieb:

> Richtung Türkei auch schon TCDD-Wagen.

Hallo ULF, das klingt aber spannend. Kannst Du mehr dazu sagen? Reine TCDD-Züge? Alles selbe Wagenart und -farbe? Länge? Auch von Dortmund?

Vom Sommer 1985 habe ich heute noch ein paar Notizen entdeckt - ich hatte mir damals die Aushänge "Zusätzliche Züge" in Köln abgeschrieben. Da gab es zum einen die (rot auf gelb) gedruckten Mehrwochenpläne, zum Anderen die Schreibmaschinen-getippten und dann (schwarz auf hellgelb) kopierten Aushänge für die aktuellen 1-3 Tage.

Der Mehrwochenplan vom 21. Juni bis 14. Juli und der Folgeplan bis 17. August kündigten an (Ferien NRW waren 18.VI. bis 3.VIII., alle anderen Länder später):
D 15901 um 16.38/42 (Gl. 8) via Basel Bad (23.23) nach Lecce (Sitz- und Liegewagen) am 21.VI., 28.VI., 5.VII., 12.VII.
D 10205 um 17.39/43 (Gl. 8) via Basel Bad (1.35) nach Catania (nur Liegewagen) am 21.VI., 28.VI., 5.VII.
D 15909 um 18.26/36 (Gl. 9) via Basel Bad (2.05) nach Agrigento (Sitz- und Liegewagen) am 21.VI.
D 15907 um 20.05/12 (Gl. 7) via Basel Bad (2.11) nach Catania (nur Liegewagen, am 19.VII. auch Sitzwagen) am 12.VII., 19.VII., 26.VII.
D 15917 um 20.32/39 (Gl. 10) via Saarbrücken (0.36) nach Irun (nur Liegewagen) am 21.VI., 28.VI., 5.VII., 12.VII., 19.VII., 26.VII., 2.VIII., 9.VIII. (endlich mal ein "SPANIER" dokumentiert! :-)))

Nach Italien fuhren also drei Züge am 21.VI., je zwei Züge am 28.VI., 5.VII., 12.VII. und je ein Zug am 19.VII., 26.VII. - vom 27.VII. an kamen bereits die ersten Züge wieder zurück aus Italien, aber das drösel ich hier jetzt nicht mehr auf.

Tages-Aushang zum 28. Juni:
D 15901 mit 10 Wagen (Ziele nicht notiert)
D 10205 mit 15 Wagen (Catania, Palermo, Villa S.G.)
D 15917 mit 5 Wagen (wohl alle Irun)

Tages-Aushang zum 5. Juli:
D 15901 mit 9 Wagen (hab nur "6+3" notiert - vermutlich alle Lecce, davon 6 Sitz- und 3 Liegewagen?)
D 10205 mit 15 Wagen (Catania, Palermo, Villa S.G.)
D 15917 mit 4 Wagen (wohl alle Irun)

Letzteren (Hamm - Irun) habe ich, wie ich aufgrund dieser Notizen jetzt feststellte, sogar gefilmt: 110.3 (blau/beige) + 1 Bcm DB (blau) + 3 Bcm DB (blau/beige, davon der letzte mit gerader Anzahl Fenster)
Video dazu in YouTube: [youtu.be]

Viele Grüße,
kW
Moin,

Kilowatt schrieb:

> > Richtung Türkei auch schon TCDD-Wagen.
>
> Hallo ULF, das klingt aber spannend. Kannst Du
> mehr dazu sagen? Reine TCDD-Züge?

Nein. Müssen auch DB-Wagen dabeigewesen sein, vielleicht noch ein Bulgare.

> Alles selbe
> Wagenart und -farbe?

Nein.

> Länge? Auch von Dortmund?


Ja.

Gruß, ULF
Moin,

johannes_mario schrieb:

> Per Zufall habe ich das gefunden im Internet:
>
> [abload.de] (Screenshot von
> [www.flickr.com]
>
> E nei periodi di festività (Natale, Pasqua,
> estate) c'erano degli espressi periodici o
> straordinari che dalla Germania arrivavano fino in
> Sicilia, qui una foto della D343 1031 nel luglio
> 1991, in partenza da Catania verso Gela al traino
> di un espresso composto da due carrozze DB
> provenienti da Wolfsburg, per una percorrenza di
> circa 2400 km.
>
> In Deutsch: Und während der Ferien (Weihnachten,
> Ostern, Sommer) gab es regelmäßige oder
> außerordentliche Züge von Deutschland nach
> Sizilien, hier ein Bild von dem D343 1031 im Juli
> 1991, ausgehend von Catania nach Gela die Kopplung
> einer gegebenen Verbindung DB von zwei Wagen aus
> Wolfsburg, für eine Strecke von etwa 2400 km.
>
> Quelle:
> [trenoincasa.forumfree.it]

Bin ich eigentlich der einzige, der da einen dritten DB-Wagen im Zug erblickt?

Gruß, ULF
Es ist zwar etwas off topic, aber heute bin ich in meinem Archiv zufällig auf ein nettes (wenn auch unscharfes, da vom Super-8-Schmalfilm abfotografiertes) Bild gestoßen. Worum handelt es sich?

Weiter oben schrieb ich ja, dass der D 205 am 22. Juli 1988 (Freitag Abend) mit 15 Wagen unterwegs war, darunter ein Bcm mit gelbem Zuglaufschild (offenbar für den holländischen Reisebüro-Sonderzug "Mediterraneo"). Am 14. August 1988 (Sonntag, 10.21 Uhr in Bonn Hbf - also ca. eine halbe Stunde verspätet) habe ich im Gegenzug D 204 genau dieses Schild festgehalten, es hing am letzten Wagen, welcher sich hinter der Wagengruppe aus Rom befand. Woher auch immer dieser Liegewagen kam - er fuhr nach Den Haag:

http://abload.de/img/1988-08-14_10-21-00_su1j9c.jpg

Viele Grüße und ggf. schönes Schwelgen in Erinnerungen,
kW



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:11:01:20:43:42.
Moin,

Kilowatt schrieb:

> Weiter oben schrieb ich ja, dass der D 205 am 22.
> Juli 1988 (Freitag Abend) mit 15 Wagen unterwegs
> war, darunter ein Bcm mit gelbem Zuglaufschild
> (offenbar für den holländischen
> Reisebüro-Sonderzug "Mediterraneo"). Am 14. August
> 1988 (Sonntag, 10.21 Uhr in Bonn Hbf - also ca.
> eine halbe Stunde verspätet) habe ich im Gegenzug
> D 204 genau dieses Schild festgehalten, es hing am
> letzten Wagen, welcher sich hinter der Wagengruppe
> aus Rom befand:
>
> [abload.de]

Aus früheren Fahrplanjahren: [www.drehscheibe-online.de]

Gruß, ULF