DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

ehem. Bw Prenzlau und Reste der PK

geschrieben von: Jan Hartwig

Datum: 10.02.11 23:53

Hallo,

ich war im Dez 2009 mal auf Spurensuche nach Resten der Prenzlauer Kreisbahn in Prenzlau.
Hier das Ergebnis:

1. ehem. Abzw Prenzlau Ost (zuletzt Awanst AWP) km 1,7 Strecke: Prenzlau-Damme-Löcknitz

...hier zweigte bis zum Juli 1972 die Strecke nach Klockow ab, seit 1969 begann hier zusätzlich die Anschlußbahn Ost.
Nach Stilllegung der Klockower Strecke wurde die Betriebsstelle in eine Awanst umgewandelt und das Stellwerk außer Betrieb genommen.

http://img6.imagebanana.com/img/5zslwjm2/Dez2009.JPG

http://img6.imagebanana.com/img/j2fey24r/Dez20093.JPG

...hier die Weiche 82 (bedient vom Stellwerk B1 Prenzlau), rechts auf die PK-Strecke nach Damme-Löcknitz/Gramzow, geradeaus zur Anschlußbahn. Vom Gleis der Anschlußbahn zweigte dann die Klockower Strecke nach links ab.

http://img6.imagebanana.com/img/s9axdoom/Dez20094.JPG

...Blick Ri Prenzlau...

http://img6.imagebanana.com/img/vzoaeuty/Dez20095.JPG

2. ehem. Hauptwerkstatt der PK/ von 1949-1969 Bw Prenzlau/ bis 27.05.1995 Est. Prenzlau

Mit Stilllegung der ehem. Kreisbahnstrecken im Mai 95, endete auch die Nutzung des ehem. Kreisbahnhofs (Bw/Est). Seitdem holt sich die Natur zurück, was man ihr einst nahm. Aber das ist ja überall der Fall.

Links im Bild ein Gebäude der Brückenmeisterei, geradeaus die TU-Halle und der Wagenbau (ehem. Hauptwerkstatt), recht unterhalb der fünfständige Lokschuppen.

http://img6.imagebanana.com/img/svgsvlne/Dez20096.JPG

...hier der Lokschuppen, links vom Vorbau die zwei V 60 Gleise (je Gl. 2 Stände), rechts die drei LVT Gleise (je Gl. 2 Stände)...

http://img6.imagebanana.com/img/qh2kbfp1/Dez20098.JPG

...und die ehem. Hauptwerkstatt der PK, die linken zwei Tore dienten der TU-Halle (Fristen/Rep. an Tfz BR 120/220 vom Bw Pasewalk), die rechten zwei Tore dienten dem Wagenbau (Bww)...

http://img6.imagebanana.com/img/75eh0die/Dez20099.JPG

..Eingang zur TU-Halle (Ostgiebel)...

http://img6.imagebanana.com/img/7naeyhoj/Dez200911.JPG

...Gleisseite des in den 20er Jahren erweiterten EG (seit der Erweiterung des EG befanden sich auf beiden Seiten die Bst.)...

http://img6.imagebanana.com/img/da7r41t2/Dez200910.JPG

...Straßenseite des EG (Sommer 2010), das kleine Gebäude rechts diente als Bahnsteigsperre und Abfertigungsgebäude für den Personenverkehr, unmittelbar am Gebäude begannen die Bst.- Gleise.

http://img6.imagebanana.com/img/jwga8u6r/Dez201016.JPG

Viel Spaß,

Gruß Jan

Re: ehem. Bw Prenzlau und Reste der PK

geschrieben von: MichaelR

Datum: 11.02.11 08:14

Schön Deine Spurensuche.

Ich muss aber berichtigen:
Aus dem Gelände des Bw wurde das Bww - als übergeordnetes Wagenwerk für die Was Pasewalk und Angermünde. Die Est. war nach den Umstrukturierungen 1969 nahezu in der Folge bedeutungslos geworden. Das hatte zur Folge, dass die "neue Est.", wenn man sie so bezeichnen darf, vor dem Befehlsstellwerk im Bahnhof lag - dort standen ja bis vor kurzem noch der Sandturm und andee Reste.

Re: ehem. Bw Prenzlau und Reste der PK

geschrieben von: Jan Hartwig

Datum: 11.02.11 12:26

Hallo Michael,

so ganz kann ich das nicht stehen lassen.
Vieleicht habe ich mich etwas ungünstig ausgedrückt, Est. ist vieleicht nicht das richtige Wort eher TES.

Wie schon gesagt, aus dem Bw wurde eine TES (Triebfahrzeug-Einsatzstelle) und blieb natürlich auch Personal-Einsatzstelle.

Die von Dir beschriebenen Anlagen am Stellwerk B1 (Sandturm, Kanal, alte Bekohlungsanlage, Drehscheibe) existierten auch schon während es das Bw Prenzlau noch gab, denn dieser Standort stammt noch aus der Reichsbahnzeit der zwanziger Jahren.

Die Tfz wurden nach wie vor im alten Bw abgestellt >Lokschuppen< und auch Reparaturen und kleine Fristen wurden ausgeführt.>TU Halle<
Die Bw-Auflösung bedeutete nur, daß die Tfz-Beheimatung (Tagebuchführung) nicht mehr vor Ort war.
Selbst eine Lokleitung gab es in der TES (Bw) bis ca.1993.
Tfz der BR 120/220 (Taigatrommel) wurden repariert und gefristet. >TU Halle<

Das Bww nutzte zwar diverse Abstellgleise im Kreis(personen)bahnhof und auch im ehem Kreisgüterbahnhof, aber es standen nur die bereits erwähnten zwei Schuppenstände zur Verfügung, alle anderen Stände dienten weiterhin der Tfz-Unterhaltung.

Gruß Jan.

Re: ehem. Bw Prenzlau und Reste der PK

geschrieben von: Dieselkutscher

Datum: 12.02.11 10:19

Moin,

in dem Schuppen, kann ich mich erinnern, hatten wir während unseres Mammutlehrgangs in Warnitz einmal eine praktiche Einweisung an einer 110er gehabt. Da stand damals auch eine 120 drin, ich glaube sogar daß ein Teil unserer Teilnehmer an ihr ebenfalls eine praktische Einweisung hatten. Das war aber schon 1982.

Gruß aus Berlin.