DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

Boxpok-Loks (01.5) in Hamburg-Altona (m10B)

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 02.01.11 23:09

Bis Anfang der siebziger Jahre wurden für die Züge, die von Hamburg über den Grenzübergang Büchen / Schwanheide in die DDR bzw nach Berlin gingen, die Loks von der Deutschen Reichsbahn gestellt. Ab Sommerfahrplan 1968 kamen hierfür planmäßig ausschließlich Lokomotiven der Baureihe 01.5 (Ölfeuerung) des Bw Wittenberge zum Einsatz.
Unter diesen Loks waren auch einige wenige, die mit Boxpokrädern ausgerüstet waren, ihnen gilt die Aufmerksamkeit meines heutigen Beitrages.

Bild 01: Die Lok mit der niedrigsten Nummer, die Hamburg anlief, war die 01 503. Ihr begegnete ich zum ersten Mal auf dem Bahnhof HH-Altona, als sie aus dem Bw kommend sich vor einen Berliner Zug setzte:
http://fs5.directupload.net/images/user/151119/tvexi4gj.jpg

Bild 02: Gut zwei Monate später kreuzten sich unsere Wege erneut. Am 7. April 1969 war ich mit dem Fotoapparat zur Stelle, als die 01 503 ihren Schuppenstand verließ und auf die Drehscheibe fuhr:
http://fs5.directupload.net/images/user/151119/a8a524qo.jpg

Bild 03: Nach einer 180°-Drehung verließ die Lok nun in korrekter Richtung stehend das Areal, um sich im nahegelegenen Altonaer Bahnhof vor ihren Zug Richtung Heimat zu setzen:
http://fs5.directupload.net/images/user/151119/nxcnbqcf.jpg

Bild 04: Als ich nach gut 1 ½ Jahren der Lok erneut begegnete, hatte diese zwar noch nicht ihre Boxpokräder gegen Speichenradsätze tauschen müssen, aber die große Bekohlungsanlage – im Bild 02 noch gut erkennbar – war inzwischen komplett geschleift worden. Später ist mir die 01 503 nur noch als Speichenlok vor die Linse gekommen:
http://fs5.directupload.net/images/user/151119/zk2dw7u2.jpg

Bild 05: Zweite Lok im Boxpokbunde war die 01 507. Diese Lok hatte als einzige ihrer Baureihe im Drehgestell einen Scheibenradsatz und war daher unverwechselbar. Am klirrend kalten 9. Februar 1969 – sogar die Schuppentore waren ob der Kälte verschlossen worden – wurde sie von der Drehscheibe vor das Schuppengleis 32 platziert:
http://fs5.directupload.net/images/user/151119/7nzmecno.jpg

Bild 06: Zum Frühlingsanfang 1969 traf ich die Lok im Altonaer Bw erneut an, allerdings ließ die wärmere Jahreszeit noch länger auf sich warten. Ihr Aufenthalt im Bw war nur von kurzer Dauer, da der Zug, mit dem sie Hamburg erreichte, über zwei Stunden Verspätung hatte:
http://fs5.directupload.net/images/user/151119/guvfwlic.jpg

Bild 07: Daher war es auch nicht verwunderlich, das ich die Lok nur etwa eine Stunde später erneut fotografieren konnte. Sie hatte im Bahnhof Altona ihren Berliner Reisezug bespannt und wartete nun auf die Abfahrt:
http://fs5.directupload.net/images/user/151119/ssmgi37j.jpg

Bild 08: Anfang April war ich wiederum in Altona, als die 01 507 auf der Drehscheibe stand. Die noch relativ tief stehende Sonne leuchtete das Triebwerk der Boxpoklok gut aus:
http://fs5.directupload.net/images/user/151119/5xjjttm6.jpg

Bild 09: Die dritte Lok, die auf Boxpokrädern nach Hamburg kam, war die 01 508. An zwei aufeinander folgenden Tagen begegnete ich ihr im Altonaer Bahnhof, nämlich am 24. Mai 1968…
http://fs5.directupload.net/images/user/151119/yphdblo8.jpg

Bild 10: …sowie am 25. Mai des selben Jahres:
http://fs5.directupload.net/images/user/151119/bsm24d3i.jpg


Natürlich sind mir auch weitere Loks dieser formschönen Baureihe im Hamburger Raum begegnet, verschiedentlich habe ich ja im HiFo schon davon berichtet. Aber Boxpok-Loks, davon habe ich nur drei Maschinen in der Hansestadt fotografieren können, nämlich die 01 503, 507 und 508.

Grüsse aus dem Norden

Helmut


Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr durch Anklicken des Bildes hier:
http://s14.directupload.net/images/user/140226/jikgddpg.jpg
Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier anklicken!



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:11:19:23:30:02.

Re: Boxpok-Lok (01.5) in Hamburg-Altona (m1B)

geschrieben von: HT

Datum: 03.01.11 00:07

Hallo,

super Zusammenstellung, vielen Dank, da kann ich mich nur mit einem Bild aus meiner Sammlung bedanken:

http://img51.imageshack.us/img51/5840/htscan1447.jpg
Wie sich die Bilder gleichen ... Hamburg-Altona 1968: DR 01 503 peilt den Standplatz 34 an, in Tor 35 steht 012 104-6, die im Eisenbahnmuseum Heilbronn als Denkmallok überlebt hat.
1968 stehen rechts in den Toren auch noch Dampfloks.

Mit freundlichen Grüßen, Heinz


Korrektur: 112 104-6 in 012 104-6, es war schon spät ;o)



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:01:03:19:22:14.

Re: Boxpok-01 502 in Hamburg Hbf (m1B)

geschrieben von: Detlef Schikorr

Datum: 03.01.11 00:43

Moin Helmut,

schön, daß Du Dir die Arbeit gemacht hast, alle Boxpok- 01.5, die Du in Hamburg gesehen hast, hier zu zeigen.
Aber diesmal kann ich Dir mit einer Boxpok- 01.5 weiterhelfen, die Du nicht gesehen hast:

01 502 Hamburg Hbf 14.9.1968
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3036623532303562.jpg

Man muß schon genau hinsehen, um die Boxpok-Räder zu erkennen.

Vielen Dank für die schönen 01.5 Bilder aus Altona!

Gruß
Detlef

Re: Boxpok-Lok (01.5) in Hamburg-Altona (m1B)

geschrieben von: Bahnhof Lette

Datum: 03.01.11 06:35

Schöner Bilderreigen, vielen Dank!
Ob das Geländer der Drehscheibe noch den Unfallverhütungsvorschriften entsprochen hat...??

Weiterhin gute Reise durch 2011
Daniel

Eisenbahnmuseum "Alter Bahnhof Lette (Kr Coesfeld"
[www.bahnhof-lette.de]

Re: Boxpok-Lok (01.5) in Hamburg-Altona (m1B)

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 03.01.11 09:35

Tolle Bilder, gefallen mir sehr, obwohl ich die "Ost-Dampfer" nie so schön wie "unsere" empfand.

Gestolpert bin ich über Bild 3, laufen da zwei Drehscheiben ineinander?

Re: Boxpok-Lok (01.5) in Hamburg-Altona (m1B)

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 03.01.11 10:02

Moin Daniel!

Das Geländer hat durchaus den UVV entsprochen und ist keineswegs "provisorisch" oder gar beschädigt. Vielmehr ist die Absenkung am Geländer dem Umstand geschuldet, das in HH-Altona zwei Drehscheiben mit gegenseitiger Kreisüberschneidung im Einsatz waren. Da es durchaus vorkommen konnte, das eine auf der Drehscheibe befindliche Lok mit ihren Puffern über das eigentliche Drehscheibenende herausragen kann (z.B. früher BR05, später BR01.10 bei nicht exakter Ausrichtung), wurden sicherheitshalber, um Berührungsgefahren mit der jeweils anderen Drehscheibe während des Drehvorganges zu vermeiden, die Endstücke des Geländers deutlich niedriger ausgeführt!

Gruß

Helmut

Re: Boxpok-Lok (01.5) in Hamburg-Altona (m1B)

geschrieben von: Bahnhof Lette

Datum: 03.01.11 10:09

Besten Dank, Helmut, für die rasche Erklärung.
Man lernt nicht aus! War mir nur bei der Betrachtung der Bilder als merkwürdig aufgefallen. Leider bin ich nie nach HH-Alt zur Dampfzeit gekommen.
Gruß
Daniel

Eisenbahnmuseum "Alter Bahnhof Lette (Kr Coesfeld"
[www.bahnhof-lette.de]

Re: Boxpok-Loks (01.5) in Hamburg-Altona (m10B)

geschrieben von: Rainer Schnell

Datum: 03.01.11 11:16

Hallo Helmut,

sehr schöne Bilder, besonders die Farbfotos!

Viele Grüße in den nahen Norden
Rainer

Re: Boxpok-Loks (01.5) in Hamburg-Altona (m10B)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 03.01.11 12:22

Moin Helmut,
leider habe ich die 015 mit Boxpok-Rädern nicht mehr selbst erlebt.
Deshalb mein besonderer Dank für diese schönen Bilder!
Allerdings finde ich, daß die Räder an der sonst recht eleganten Lok recht plump wirken. Vielleicht war das ja noch anders, als die Lokomotiven auch noch die Verkleidungen unter dem Umlauf hatten?
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Und noch ’ne Hamburger Boxpok-01.5 (1 B)

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 03.01.11 12:32

Moin Helmut,

eine interessante Facette der abwechslungsreichen Hamburger Eisenbahnszene präsentierst Du uns da.

Ja, diese "Russen-Loks" habe ich auch immer gerne aufs Korn genommen und die gezeigten 503, 507 und 508 waren wohl Stammloks in Hamburg, so oft, wie mir die vor die Flinte gekommen sind. Ergänzend kann ich noch die 01 502 beisteuern.

http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Diverses/b01-01_502.jpg
Bild 01:
01 502 (Wbe) vor D 163, Hamburg Hbf, 12.09.69.


Zu der ironischen Bemerkung von <Bahnhof Lette> bzgl. der Drehscheibengeländer hast Du ja schon die grundsätzlich richtige Erläuterung gegeben.
Nur – abgesehen davon, dass die Geländer allgemein sehr niedrig und dazu an den Enden noch abgesenkt waren – auf Deinem Bild 6 hat das Geländer ganz klar heftig einen auf die Mütze gekriegt. Ich glaube, das eigentlich meinte <Bahnhof Lette> !?

Schönen Tag noch,
Ulrich B.





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:05:14:14:42:43.

Re: Boxpok-Lok (01.5) in Hamburg-Altona (m1B)

geschrieben von: frank58

Datum: 03.01.11 16:10

Hallo Helmut,

danke für diesen Beitrag. Die Boxpok-01.5 habe ich leider nicht mehr selber erlebt. Als ich mit der Fotografiererei angefangen habe, war die Zeit dieser Radsatzart leider vorbei.

Meine Theorie zu diesem eigenartigen Geländer:
So wie heutzutage jeder Fuzzy mit einer Heckenschere an die Strecke fährt und alles, was das Motiv möglicherweise beeinträchtigen könnte, gnadenlos abmäht, so hast Du kurzerhand an dem Geländer gezogen und somit einen ungetrübten Blick auf das Triebwerk ermöglicht ;-)
(Anschließend natürlich wieder unfallschutzgerecht hingebogen.)

Viele Grüße
Frank

Herrlicher Bilderbogen...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 03.01.11 16:41

Die Triebwerke teilweise soooo gut ausgeleuchtet, dass man diese Eigenart auch gut erkennen kann. Gewöhnungsbedürftig sind sie ja schon, die Boxpok-Räder. Tolle Dokumente!

Und dann vor der alten Halle von HH-Altona. Grandios!


Bis neulich

Rolf Köstner

Natürlich habt ihr recht. Aber meine Meinung gefällt mir besser.

We don't wanna put in!

Ich wurde positiv auf DSO und HiFo getestet!

112 104 kann ich dort nirgendwo entdecken... ;-)

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 03.01.11 16:45

Die war doch damals noch gar nicht geplant und sollte noch etwa 20 Jahre auf sich warten lassen!


Schönes Foto der DR 01 503. Es gilt das zu Helmuts Bildern gesagte. I-Tüpfelchen bei Dir ist allerdings die aus dem Schuppen schauaende 012 104.



Bis neulich

Rolf Köstner

Natürlich habt ihr recht. Aber meine Meinung gefällt mir besser.

We don't wanna put in!

Ich wurde positiv auf DSO und HiFo getestet!

Re: Boxpok-Loks (01.5) in Hamburg-Altona (m10B)

geschrieben von: Hilfszug

Datum: 03.01.11 18:16

Hallo Helmut,

es ist immer wieder erstaunlich, was heute vergleichsweise langweilige Stellen früher zu bieten hatten!

Vielen Dank für die Aufbereitung und Präsentation, das gilt selbstverständlich auch für Deine übrigen Beiträge.

Mit den besten Wünschen zum Jahreswechsel und
vielen Grüßen in den Nachbarort, direkt an die EBOE-Trasse,

Jürgen

Nichts ist so beständig wie die Änderung.


>SO< sollen 01.5er aussehen!

geschrieben von: S&B

Datum: 03.01.11 19:04

Natürlich noch mit Umlaufschürze und evtl. Giesl! So wirken sie bullig ohne Ende und mit ganz eigenem Charakter!
Schade, daß die heutigen 01.5 so "normalisiert" wurden.
Naja- ist jedenfalls meine Meinung. Vielleicht habe ich hier ja ein paar Gleichgesinnte ;-)
Grüße
Ulrich

Re: 112 104 kann ich dort nirgendwo entdecken... ;-)

geschrieben von: HT

Datum: 03.01.11 19:25

Hallo Rolf,

erwischt, danke für den Hinweis, ich hab's korrigiert. Es war wohl schon sehr spät ;o)

Mit freundlichen Grüßen, Heinz

So habe ich die 503, 507 und 508 auch noch in Erinnerung

geschrieben von: sc

Datum: 03.01.11 20:15

Vielen Dank für's "Auffrischen" Helmut.

und herzliche Grüße
ein paar km nordwärts

Stefan

Geländer krumm

geschrieben von: Willi Ess

Datum: 03.01.11 20:29

Aber in Bild 03 und 06 ist das Geländer nicht den Vorschriften entsprechend ;-) , da krumm gefahren. Ist scheinbar ein Puffer dran hängengeblieben ......

Willi Ess - Der Lemgoer
Moin Helmut,

nach einer Nachtfahrt über Hagen und Hannover stiegen mein Freund Karl-Hans und ich am 25.07.1968 morgens aus dem Zug und trafen als erstes die 01 502 mit Boxpokrädern am Bahnsteig in Hamburg-Altona. Soweit ich weiß, hatte ich bis dahin noch nie etwas von "Boxpok" gehört und es dürfte mein erstes Bild von einer Dampflok überhaupt sein. Schnell geschossen - viele typische Anfängerfehler. Bezeichnend übrigens, auf dem Bahnsteig im Fordergrund, die gesamte Ausrüstung der beiden Hobbyfreunde.

Danke übrigens für die hervorragende Serie!

Viele Grüße aus Betzdorf
Bruno Georg
01 502 Bw Wittenberge (2) am 25.07.1968 im Bf Hamburg-Altona.jpg

Re: Boxpok-Loks (01.5) in Hamburg-Altona (m10B)

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 03.01.11 22:40

Hallo Helmut!

Was zauberst Du bloß noch Alles aus dem Hut?

Großartige Aufnahmen einer mehr als großartigen und gelungenen Lokbaureihe!

Beste Grüße an den Rand des Polarkreises!

Olaf Ott
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -