DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

31 Tage Bahnalltag in der BRD im Sommer 1990 (Teil 2, 41 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 27.12.10 21:50

Teil 1 | Teil 2 | Teil 3 | Teil 4 | Teil 5 | Teil 6

Leider nur von der Schattenseite erwischte ich morgens im Badischen Bahnhof von Basel die 140 497 mit Schweiger-Lüftern, auf die ich schon in Teil 1 hinwies. Wie lange sie mit diesen Lüftergittern unterwegs war, weiß ich nicht; möglicherweise von der E 3 vom Februar 1984 bis zur nächsten E 3 vom Januar 1992. Sie gehörte damit zu den Exoten wie 110 222, 150 050 und 085 sowie einigen 141:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10661.jpg

Im Bw Haltingen stand der Museums-425, der als ET 25 015a+EM 015+ET 015b beschriftet war:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10668.jpg

323 330 verschiebt einen Kesselwagen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10672.jpg

Unweit von dieser Stelle standen in einer Ecke 425 119 und 419. Bei dem 425 119 hatte man den Kopf in alter Form mit Reichsbahnlackierung ersetzt und als elT 1805a beschriftet. Und auch zu dieser Geschichte hilft das HiFo in Form einer von Ulrich Budde gestarteten Beitragskette weiter:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10673.jpg

Noch im Zustand der Ausmusterung befand sich der andere Motorwagen 425 419. Der Mittelwagen 825 019 befand sich zu dem Zeitpunkt bereits in Aufarbeitung in Reichsbahnfarben, um den 425 015 zu verstärken:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10674.jpg

1987 gingen über den Händler Jelka drei DB-V 60 (260 106, 355 und 749) in die Schweiz und landeten zunächst bei der ETRA AG. Eine davon, die 260 355, weilte wohl zum Motortausch im Bw Haltingen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10675.jpg

Natürlich nicht fehlen darf die langjährige Denkmalslok des Bw Haltingen, 57 3088 (buchmäßig noch 057 088-7 geworden). Sie befindet sich heute im Bw Siegen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10680.jpg

Richtig alt aussehende Kasten-110 wurden so langsam Mangelware. Auch die 110 196 war schon um Entfeinerungen nicht herumgekommen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10681.jpg

Früher, heute und in Zukunft wird man immer wieder im Konstanzer Hafen (Bundesbahnwerft) den VT 06 106a + VM 06 106 knipsen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10683.jpg

Mich deucht, von diesem Ende geht es heute wegen Einzäunung allerdings nicht mehr so einfach:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10684.jpg

Ganz in der Nähe wurde mit dem Knorr-Messe-Express für Gemüsesuppen geworben (oder doch für Bremsen?). Der Spenderwagen des D 997.1 (51 80 92-70 003-9) dürfte ein ex-Postler gewesen sein:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10685.jpg

Im Bahnhof Konstanz gab es ein geselliges Treffen von DB, SBB und MThB. Dem ABDe 4/4 14 der Mittel-Thurgau-Bahn begegnet die 360 153:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10687.jpg

Neben dem als Schlepptriebwagen für einen Kesselwagenzug eingesetzten Triebwagen entleerte sich der ABDe 4/4 15 mit seinem Bt 203, ebenfalls MThB:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10689.jpg

Urplötzlich zog SBB Ae 4/7 11026 durch den Bahnhof und entschwand Richtung Kreuzlingen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10690.jpg

Es folgte ein Porträtaufnahme des ABDe 4/4 15 + Bt 203:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10691.jpg

Im bekannten schweizerisch-italienischen Grenzbahnhof "Maggi" (ausgesprochen wird das ähnlich wie "Matschi") gab es ein Treffen von nach Italien verkauften DB-Dieselloks im Gleisbaueinsatz und SBB-Elloks im Planeinsatz (leider erwischte ich keine italienische Lok, man beachte aber das imposante Empfangsgebäude). Aber mal im Ernst, was wir hier in Singen sehen sind 211 338, SBB Re 4/4 11116 und 215 022. Jawoll, die Lok, die zeitweise als 218 441" Karriere machen sollte, aber letztlich vor ein paar Wochen in Köln-Deutz versteilt wurde:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10696.jpg

Bei 110 192 ging's trotzdem noch ein bisschen älter als bei 110 196:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10698.jpg

An einen Planzug angehängt war dieser ARmz (51 80 08-70 001-6, ex ARm 216 11818):
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0712/10699.jpg

Meines Wissens gehörte 515 636 wegen seiner altroten Lackierung auch zu den 85er-Jubilaten. Erst jetzt stelle ich fest, dass ich beim Fotografieren die Topfantenne auf dem Dach abgeschnitten habe:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0713/10703.jpg

Wahrscheinlich wegen Filmabgabe und -kauf machte ich wie im Mai ein paar Fotos vom Dach des Saturn-Parkhauses, u. a. mit dem Stellwerk Bf und 110 507:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0713/10716.jpg

Im Bw Hof hatte eine Reihe 211 Wochenendruhe, so die 211 045 + 037 + 321 + 056 + 041. Auch auf diesem Foto ist die Fahrleitung zu sehen, aus der ich vor zwei Jahren ein Rätsel machte. Letztlich ist aber immer noch das Rätsel über den Zweck dieser "Attrappe" offen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0714/10736.jpg

Aus der anderen Richtung sieht das so aus:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0714/10740.jpg

Zu welchem Zweck der 172 157 im Bw Hof weilte, ist mir nicht bekannt. Gab es damals Schulungsfahrten für Hofer Personal auf dieser Baureihe? Aus dem Dach wächst der "Abspannmast" des Fahrdrahtes heraus:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0714/10741.jpg

Ein DB-Schienenbus wie 796 780 war natürlich eher in Oberfranken unterwegs:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0714/10764.jpg

Und dann vom Wagenkasten her unverkennbar die verhinderten Wackeldackel, hier 614 014 + 914 007 + 614 013. Zugnummern habe ich mir an dem Tag nicht aufgeschrieben:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0714/10765.jpg

218 233 fährt mit einem "Interzonenzug" ein:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0714/10766.jpg

Wie etliche Jahre zuvor übernimmt immer noch eine Ludmilla (132 692 mit - wie es sich gehört - durchgängig breitem Zierstreifen) diesen Zug:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0714/10767.jpg

Die inzwischen selten gewordenen Behelfspackwagen verleiteten mich glatt dazu, diesen wohl recht frisch lackierten MDyg 986 (50 80 92-11 989-2) mit Produktfarbenkeks zu fotografieren:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0714/10768.jpg

Im Würzburger Hbf stand eine ICE-Testgarnitur für die Neubaustrecke nach Fulda, auf der schließlich 10 Monate später der Regelbetrieb mit ICE 1 aufgenommen werden sollte. Ausgerechnet der einzige Überlebende der Katastrophe von Eschede, Triebkopf 401 051, war beteiligt:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0714/10771.jpg

Ebenfalls für Messfahrten war 752 004 abgestellt:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0714/10772.jpg

Hinter dem 401 051 war der ICE UEBERG/D 204 (60 80 99-26 474-9), ein ex Bm 235, eingestellt:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0714/10773.jpg

Auch dieser Dienstmhf 319 (61 80 99-92 013-3), ein Messwagen der Bundesbahn-Versuchanstalt München, war in die Garnitur eingereiht:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0714/10774.jpg

Ein Sprung mit dem Nachtzug ermöglichte am nächsten Morgen ein Foto von 471 151 + 871 051 + 471 451 in Hamburg-Poppenbüttel:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0715/10776.jpg

Das Fotografieren im Bw Hamburg-Eidelstedt befand sich wohl im letzten Jahr der relativen Freizügigkeit dort. Das war auch gut so, sonst hätte ich kein Foto der 751 001, die davor und danach 110 385 hieß:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0715/10786.jpg

Aber die ICE 1 warfen schon ihre Schatten voraus (jedenfalls, wenn man wie hier von der falschen Seite fotografierte). Auch beim 401 003 befand sich die Fahrzeugnummer noch oberhalb der Zierstreifen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0715/10788.jpg

Eine schöne Lok verunstaltet keine Lackierung. Allerdings musste 103 211 früh dran glauben (warum?), sie stand schon 1993 ausgemustert zusammen mit 103 198 im AW Opladen und wurde 1995 verbendert:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0715/10793.jpg

In Frankfurt (Main) Hbf machte ich ein paar Lokfotos vom längsten Bahnsteig. Eigentlich ist 141 386 Massenware, deswegen möchte ich den Blick eher auf den hölzernen Gepäckkarren auf dem Nachbarbahnsteig lenken:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0715/10805.jpg

Bis Mitte der 80er Jahre glänzte das Bw Bebra mit hervorragend alt aussehenden 140 und 150. 140 629 konnte dieses Outfit auch nur bis 1990 hinüberretten. Sie wurde zwei Monate später umlackiert:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0715/10806.jpg

Kommen wir nun wieder zu den Bonusbildern. Daran, dass diese Beitragsreihe im Wesentlichen aus Eisenbahnfotos aus dem Jahre 1990 besteht, könnt ihr erkennen, dass ich mich 1989 nicht von dem Besuch der Concorde in Köln/Bonn dazu verleiten ließ, das Hobby zu wechseln.

Noch rührte sich die Concorde aber nicht, so dass die zur Start- und Landebahn rollende Tu-134 aus Teil 1 mit einer landenden Boeing 727 der Lufthansa aufgenommen wurde:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0826/cc004.jpg

Als nächstes rückte eine Iljushin Il-62M einer Kubanischen Fluggesellschaft aus (CU-T1217). Dort, in Nordkorea und einigen ehemaligen GUS-Staaten ist dieser Flugzeugtyp noch im Einsatz:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0826/cc005.jpg

Bei einer Lockheed C-130 in Militärdiensten öffnen sich gerade im Landeanflug die Fahrwerkklappen. Ich kann keinerlei Hohheitsmerkmale erkennen, so dass ich nicht unbedingt auf die Luftwaffe tippen kann. Mit einem solchen Truppentransporter (kann auch eine Transall gewesen sein) bin ich 1983 mal von Köln-Wahn nach Ingolstadt geflogen. Ich habe den Start nicht mitbekommen (kein Bullauge im Blickfeld)! Der Lärm, das Dröhnen und Rütteln waren nämlich im Stand und im Flug nahezu identisch:
http://www.lokfotos.de/fotos/1989/0826/cc006.jpg

Der dritte Teil folgt morgen.





3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:09:26:00:05:08.

Re: 31 Tage Bahnalltag in der BRD im Sommer 1990 (Teil 2, 41 B.)

geschrieben von: columbia10

Datum: 27.12.10 22:32

Hallo,

vielen Dank für die tollen Bilder. Da sind ja wieder einige wunderbare Schätzchen bei...

Herzliche Grüße
Frank

PS: Kann es sein, dass Du die Bilder mit irgendeiner Software nachgeschärft hast? Oder habe ich zu tief ins Glas geschaut... :-)

http://farm9.staticflickr.com/8572/16499139650_7bcabc4f94_z.jpg

Re: 31 Tage Bahnalltag in der BRD im Sommer 1990 (Teil 2, 41 B.)

geschrieben von: Altbauelok

Datum: 28.12.10 01:57

Hallo Nobbi,

gleich zu deinem ersten Bild deines schönen Bilderbogens fällt mir was ein:
die 140 497 habe ich in drei Farben: Grün (sw Bild) so wie du, ganz frisch nach HU 1984 in Stuttgart und mit Latz in Bruchsal. Leider fehlt mir das Bild in der aktuellen Farbgebung. Doch dazu ist es zu spät. Theoretisch also hätte ich diese Lok in vier Farben haben können. Als eine der wenigen.
Ich glaube nicht, dass es viele Loks gab, die vier Farbgebungen trugen. Leider ist sie bei mir die einzige, die dafür in Frage käme.

Gespannt warte ich auf deine Fortsetzung(en).

zu 140 in allen vier Färbungen

geschrieben von: Princess of the dawn

Datum: 29.12.10 07:28

Realiter waren ca. 23 Maschinen (ergo weniger als 30 Promille) der 140er in den 4 möglichen Färbungsvarianten vorhanden.

PODT

Zweck des 172 157 im Bw Hof

geschrieben von: TransLog

Datum: 29.12.10 08:02

Nobbi schrieb:
Zu welchem Zweck der 172 157 im Bw Hof weilte, ist mir nicht bekannt. Gab es damals Schulungsfahrten für Hofer Personal auf dieser Baureihe?


Dazu Rainer Heinrich [www.fotoverlagjacobi.de/buecher/bahnbetriebswerk-RC/bahnbetriebswerk-RC-1.htm]:

Eine besondere Aufgabe hatte der LVT 172 157 zu erfüllen. Am 9. und 11. Juli 1990 befuhr er zum Erwerb der Streckenkenntnis für Lokführer des Bw Hof mehrmals die Strecke Reichenbach - Hof.


Gruß, Ulrich

Gedanken zur Fahrleitung

geschrieben von: AndPre77

Datum: 29.12.10 09:47

Könnte es sein, dass dieses Gleis als Ausbildungs/Übungsgleis für Rettungskräfte genutzt wurde?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:12:29:09:49:03.

Re: 31 Tage Bahnalltag in der BRD im Sommer 1990 (Teil 2, 41 B.)

geschrieben von: BwNeuß

Datum: 29.12.10 22:12

Hi Nobbi,
schicke Bilder vom Kasteneinerlei und anderen Schönheiten.
In K-BN bin ich auch mal fremdgegangen:

http://img41.imageshack.us/img41/73/ussenterprise2ak.jpg

Aber die Eisenbahn blieb mein Ding. Umwelttechnik eben.

Viele Grüße

Dieter