DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

... (o.w.T)

geschrieben von: hdk

Datum: 21.12.10 08:35

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:07:07:16:42:47.
Sau starke Bilder, besonders das mit dem ETA. Super
Hallo Hans,

finde Deine Beiträge phänomenal, vielen Dank dafür.

Der Mci steht übrigens auf der Staion Lichtenstein (Württ.) an der Zahnradbahn Honau-Lichtenstein.
Dort verwandte man die Mci noch bis 1962 im Personenverkehr, da auf der Zahnradstrecke nur Wagen mit Hik-Bremsen luftgebremst eingesetzt werden durften.
Wagen mit Kk-Bremsen z.B. mussten über die Zahnradbahn von Hand gebremst werden.

Frohe Weihnachten
Michael

Re: Eine Werkbahn am Rhein (Teil 3b - Personenverkehr)

geschrieben von: 141R

Datum: 21.12.10 21:01

Alle Achtung - ein offizieller Empfang am ollen Bahnsteig Süd! Unglaublich.
Nicht weniger interessant sind die Aufnahmen der Tunneleröffnungsfahrt.

Herzlichen Dank auch für diese (Unternehmens-)Geschichtsstunde!

Viele Grüße,
Matthias

Staatsempfang

geschrieben von: rh

Datum: 22.12.10 14:32

Hallo hdk,

der Staatsempfang am Bahnhof Süd dürfte dem türkischen Staatspräsidenten Mahmud Celâl [de.wikipedia.org] gegolten haben, der von 1950-1960 Präsident war. Der Herr auf dem Bild sieht ihm jedenfalls recht ähnlich. Die Vor-UIC-Beschriftung der Wagen paßt zum Zeitraum vor 1960. Wann der Besuch genau war, sollte sich in den Annalen der BASF noch herausfinden lassen.
Gruß

rh

Danke für die Info!! (o.w.T)

geschrieben von: hdk

Datum: 22.12.10 14:45

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: Eine Werkbahn am Rhein (Teil 3b - Personenverkehr)

geschrieben von: LiteraD

Datum: 22.12.10 17:20

Das Bww Ludwigshafen verfügte in den Fünfziger Jahren über einen besonderen Anilinpark für die Werkzüge. In der Fr-Zone wurden Reisezugwagen lange Zeit stiefmütterlich behandelt. Der Anilinpark bildete eine Ausnahme, dies zeigen die gut instandgesetzten Abteilwagen.
Für den Wagen 26997 vom Bf Neustadt/Weinstraße ist die Umsetzung "zugeteilt am 1.1.1951 für den Anilinverkehr neu Bf Ludwigshafen" dokumentiert.

Schöne Weihnachten
Gruß LiteraD
Jetzt muss ich mich auch mal für Deine genialen Berichte bedanken.

Ich wundere mich immer wieder, wie viele Bilder aus dem Werksgelände Du aufgetrieben hast. Ich hab zwar nur drei Jahre in der BASF gearbeitet, aber damals wurde neben dem absoluten Rauchverbot auch das absolute Fotografierverbot sehr restriktiv gehandhabt.

Das Rauchverbot in den Zügen könnte im Prinzip ja egal sein. Es ist - trotz Dampfbespannung - trotzdem relativ leicht zu erklären. Man vermeidet damit, dass ein Raucher seine Kippe aus dem offenen Fenster wirft.

Die Form des Gebäudes lässt mich Neckargemünd als Aufnahmeort für den Fuchs-VT vermuten. Leider bin ich zu jung, um den Bahnhof zu jener Zeit aus eigener Anschauung zu kennen.

Und noch ein kleiner Hinweis zum Aufnahmedatum des Bildes mit der Kaiserslauterner 218 368. Diese Lok wurde erst im September 1974 abgenommen. Das Bild kann man also in die Mitte der 70er Jahre einordnen.

Mit freundlichen Grüßen
Ralph Dißinger

"Wenn das 'gesunde Volksempfinden' an die Macht kommt, endet das oft im Weltkrieg.
Geist addiert sich nicht. Dummheit schon." Dieter Nuhr





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:12:30:23:02:05.

Re: Eine Werkbahn am Rhein (Teil 3b - Personenverkehr)

geschrieben von: hdk

Datum: 03.01.11 07:32

Hallo Ralph,

danke für deine Hinweise.

Gruß

Hans