DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Ein Bergwerk am Niederrhein in den 60er Jahren, NBAG

geschrieben von: co2430

Datum: 15.11.10 21:04

Die Niederrheinische Bergwerks AG betrieb ein Bergwerk mit 5 Schächten am Niederrhein, die 1969 in die Ruhrkohle AG eingebracht wurden. Die Gesellschaft wurde 1911 gegründet und 1912 begann man in Neukirchen-Vluyn, damals noch Kreis Moers, mit dem Abteufen der Schächte 1 und 2.

Bild 1. Schacht 1 und 2 in Neukirchen-Vluyn, sowie im Hintergrund das Kraftwerk, welches schon 1985 stillgelegt wurde, 1965

http://img716.imageshack.us/img716/1290/scannen0065.jpg


Bild 2. Schacht 1 und 2 auf einer Farbaufnahme von 1960

http://img241.imageshack.us/img241/5589/scannen0072.jpg


Bild 3. Schacht 3 in Moers-Kapellen, abgeteuft ab 1954, stillgelegt und abgerissen 2003, 1965

http://img502.imageshack.us/img502/4609/scannen0064.jpg


Bild 4. Schacht 4 in Tönisberg, abgeteuft ab 1959, stillgelegt 2001, Anlage steht noch, 1965

http://img16.imageshack.us/img16/9592/scannen0063.jpg


Bild 5. Das Fördergerüst von Schacht 4, 1964

http://img340.imageshack.us/img340/8194/scannen0069.jpg


Bild 6. Der neue Förderschacht Schacht 5 gegenüber den Schächten 1 und 2, abgeteuft ab 1964, Baustelle Förderturm und Bandbrücke, 1966

http://img210.imageshack.us/img210/7970/scannen0061.jpg


Bild 7. Schacht 5 mit Kraftwerk und Bandbrücke, stillgelegt 2001 und abgerissen 2003, 1967

http://img152.imageshack.us/img152/1314/scannen0059.jpg


Bild 8. Karboratanlage auf Schacht 1 und 2, Karborat ist ein fließfähiger Brennstoff auf der Basis von Anthrazitkohle, 1964

http://img638.imageshack.us/img638/8287/scannen0068.jpg


Bild 9. Fördermaschinist auf Schacht 4, 1962

http://img29.imageshack.us/img29/5125/scannen0071.jpg


Bild 10. Ein neuer Continous Miner vor dem Einsatz noch Übertage, 1959

http://img510.imageshack.us/img510/2559/scannen0074.jpg


jetzt gehts untertage weiter

Bild 11. Schacht 3, Umladestelle 2. Sohle, Flöz Mausegatt

http://img100.imageshack.us/img100/1826/scannen0057.jpg


Bild 12. Schacht 4, Füllort, 4 Sohle

http://img121.imageshack.us/img121/5931/scannen0058m.jpg


Bild 13. Einschienenhängebahn

http://img213.imageshack.us/img213/5435/scannen0060.jpg


Bild 14. Hydraulischer Ausbau

http://img263.imageshack.us/img263/3849/scannen0062.jpg


Bild 15. Streckenkuli-Gliederzug

http://img695.imageshack.us/img695/7015/scannen0066a.jpg


Bild 16. Rollkippanlage mit 5000 l Förderwagen

http://img197.imageshack.us/img197/9461/scannen0067.jpg


Bild 17. Füllort von Seilfahrt- und Wetterschacht 3

http://img820.imageshack.us/img820/5294/scannen0070.jpg


Bild 18. 470 m Sohle, Paralellquerschlag

http://img508.imageshack.us/img508/7365/scannen0073.jpg


2001 wurde dieses Bergwerk mit der Zeche Friedrich-Heinrich in Kamp-Lintfort zum Bergwerk West zusammengelegt. Die Übetrageanlagen wurden aufgegeben und ab 2003 abgerissen. Das Bergwerk West steht immer noch in Förderung.

geil!

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 15.11.10 21:26

Es erfolgte zwar eine Zusammenlegung mit FH, aber das Baufeld Niederberg ist abgeworfen, d.h. wird nicht mehr bergbaulich genutzt.

Bild 14 mit dem Streb mit dem alten Rahmengespannen: das abgebildete Flöz müßte m.E. eine Mächtigkeit zwischen 60 und 70 cm (!!!) haben.

RUHRKOHLE - Sichere Energie




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:11:15:23:15:28.

Re: geil!

geschrieben von: Käfermicha

Datum: 15.11.10 21:54

Vielen Dank für diese faszinierenden Fotos. Was wird mit den Bergwerken eigentlich bei der Stilllegung gemacht? Die Schächte werden ja verfüllt, aber was ist mit den ganzen unterirdischen Stollen, z.B. den hier abgebildeten Verbindungsstollen. Wird das ganze Metall abgebaut oder bleibt das alles so wies da aussieht unter Tage zurück?

Antwort

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 15.11.10 22:05

Käfermicha schrieb:
-------------------------------------------------------
> Vielen Dank für diese faszinierenden Fotos. Was
> wird mit den Bergwerken eigentlich bei der
> Stilllegung gemacht? Die Schächte werden ja
> verfüllt, aber was ist mit den ganzen
> unterirdischen Stollen,

[Klugscheiß]
Es heißt richtigerweise Strecke siehe [de.wikipedia.org])
[/Klugscheiß]

> Wird das ganze Metall abgebaut
> oder bleibt das alles so wies da aussieht unter
> Tage zurück?

Bleibt es! Das wäre ja viel zu teuer, den ganzen Krempel noch auszubauen

RUHRKOHLE - Sichere Energie

Re: geil!

geschrieben von: _Bruno_

Datum: 15.11.10 22:17

Nach meinem Wissen nennt man das ausbauen von brauchbaren Material "rauben". Wenn der Plunder aber schon abgenutzt und der Restwert einen Ausbau nicht rechtfertigt, bleibt der Kram "unten".
Mich würde 'mal interessieren, wie so etwas nach vielen Jahren aussieht!
Ein Franzose - Oliver Bricaud - fotografiert schon lange still gelegte Minen! Sagenhafte Fotos von unter Tage!
Ich habe verlinkt, damit die Texte mit angezeigt werden:
[www.industriekultur-fotografie.de]
[www.industriekultur-fotografie.de]
[www.industriekultur-fotografie.de]
[www.industriekultur-fotografie.de]
[www.industriekultur-fotografie.de]
Grüße,
Andreas



8-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:11:15:22:26:08.

Re: Ein Bergwerk am Niederrhein in den 60er Jahren, NBAG

geschrieben von: martin welzel

Datum: 15.11.10 22:31

Tolle Bilder!

Und wer wissen will, welche Dampfer dort über Tage eingesetzt waren, der schaue sich meine Beiträge an:

[www.drehscheibe-foren.de]
[www.drehscheibe-foren.de]
[www.drehscheibe-foren.de]
[www.drehscheibe-foren.de]

Viele Grüße,

Martin

zu Bild 15 (m.B.)

geschrieben von: Skyliner

Datum: 15.11.10 23:00

Schön - eine Flurförderbahn! Im Saarland eher normal, an der Ruhr eher selten. So etwas gab es auch auf Westerholt:


http://img607.imageshack.us/img607/6863/ffb1.jpg




http://img227.imageshack.us/img227/3028/ffb2r.jpg



Glückauf, Christoph



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:11:15:23:01:17.

gab es auch auf Monopol

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 15.11.10 23:12

im Berg nach Mausegatt!

RUHRKOHLE - Sichere Energie

Re: gab es auch auf Monopol

geschrieben von: Silbergräber

Datum: 15.11.10 23:34

...und auf Haus Elend von Victoria rüber zum Hauptschacht. So selten waren die SFB gar nicht.

Vielen Dank an dieser Stelle an Dieter für seine tollen Beiträge - und damit soll in spätestens acht Jahren Schluss sein?!? :-((


Glückauf

Jörn

... und auf Westfalen

geschrieben von: Ralf Wittkamp

Datum: 16.11.10 15:22

Hallo.
Es gab auch eine Flurförderbahn auf Westfalen. Die war irgendwo in einer Strecke die von Schacht 7 (ich meine auf 1260 Meter) erreicht wurde. Da meine Zeit auf Westfalen aber schon fast 20 Jahre her ist, kann ich nicht mehr genau sagen wo.


mfG
Ralf Wittkamp