DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo in die Runde,

mit diesem Beitrag "nerve" ich Euch zum letzten Mal mit Aufnahmen aus der Kodak Instamatic, denn im Herbst 1970 durfte ich - zuerst gelegentlich, dann dauernd - die bereits mehrfach erwähnte elterliche Kleinbild-Kamera (Werra) für mein Hobby benutzen. Der Anlass dafür war allerdings unerfreulich: Die Kamera war meinem Vater am ersten Tag des Sommerurlaubs 1970 in die Nordsee gefallen.

Die nachfolgenden Urlaubstage verbrachte mein Vater mit einer peniblen Zerlegung, der Reinigung aller Teile vom Salzwasser und dem ebenso peniblen Zusammenbau, eine Aktion, die die Laune meiner beiden Elternteile tagelang auf einen Tiefpuinkt brachte. Der Zusammenbau gelang tatsächlich, und die Kamera funkltionierte auch, aber die ganze Aktion und insbesondere die ca. 5 übriggebliebenen Schräubchen hatten zur Folge, daß die Wertschätzung des Geräts stark gesunken war.

Jetzt zu den Ereignissen der beiden Julitage:

Am 23.07.1970, einem Donnerstag, trabten wir - mein Würzburger Freund Andreas und ich - wie so oft, zum Ng 16877 nach Würzburg-Heidingsfeld/West. Auf der Strecke aus Ansbach wurde dort zunächst in völliger Unkenntnis der Zusammenhänge zwischen Geschwindigkeit und Bewegungsunschärfe ein 430 abgelichtet. Ich zeige das Bild trotzdem, denn Fotos von den damaligen Einsätzen der 430er auf dieser Strecke sind doch selten.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3833303930643261.jpg


Irgendwie hatten wir noch nicht so richtig Aufstellung bezogen, als der Ng 16877 über die Mainbrücke polterte und sich zügig näherte. Ich meine, wir wussten oder hatten uns aufgrund der beobachteten Vormittagsleistungen zusammengereimt, dass heute nicht die übliche Doppelbespannung mit zwei 50ern zu erwarten war. Jedenfalls zeigte ich Nerven und brachte es nicht mehr fertig, den Vorsignalwiederholer aus dem Bildbereich zu bringen. Die Bespannung war jedenfalls tatsächlich eine kleine Sensation, zumindest für das Jahr 1970: Anstelle einer zweiten 50er war 038 499-0 die Vorspannlok, 050 965-3 war die Zuglok.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3230303566336365.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3032323662323133.jpg

Mit bangen Gefühlen, ob die Bilder brauchbar wären, verließen wir Heidingsfeld wieder. Wie zu sehen, war das Ergebnis nur bedingt zufriedenstellend.


Für den Folgetag war eine Fahrt nach Schweinfurt geplant. Wo wir hofften, einige Raritäten anzutreffen, namentlich die beiden letzten 098er, die dort abgestellt noch vorhanden sein sollten, eventuell die letzten Schweinfurter 078er, und natürlich 044er.

Am 24.07.1970, einem Freitag, begann unsere Fahrt im Würzburger Hbf mit einem 624:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3830656230643264.jpg


Bei der Einfahrt in Schweinfurt Ausfahrt aus Würzburg um 9.12 h passierten wir die im Gleisvorfeld stehende 288 002-9:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3563316537373963.jpg


Nach diesem kurzen Adrenalinstoß führte uns der Weg direkt zum Bw Schweinfurt. Dort standen tatsächlich die beiden letzzten bay GtL 4/4, 0988 812-1 und 098 886-5 an der Drehscheibe, natürlich nur noch kalt abgestellt:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6636613535653761.jpg

Genau genommen gehörte 098 812-1 zu diesem Zeitpunkt nicht mehr der DB. Im Vormnat hatte sie noch einige Abschiedsfahrten absolviert, danach war irgendeine Frist abgelaufen, und sie wurde z-gestellt und aufgrund des Eigentümerwechsels sogleich ausgemustert. Dazu weiter unten mehr. 098 886-5 war bereits am 25.10.1969 z-gestellt und am 04.03.1970 ausgemustert worden.


Anschließend widmete ich mich den 44ern. 044 441-4 war erst am 24.06.1970 im AW Braunschweig untersucht worden und lockte mit ihrem schönen roten Triebwerk, was auf diesem Bild leider überhaupt nicht zur Geltung kommt.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3037316361666466.jpg


Einem spontanen Einfall folgend, wählte ich für eine weitere Aufnahme von der Front einmal eine ganz andere Kamerahaltung:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6131656466396432.jpg


Dann stand da noch die Schürzenlok 044 247-0:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3833303035653536.jpg

078 185-6 stand bereits seit dem 20.03.1970 auf "z" und war zusammen mit eine preußischen Tender abgestellt, den wir keiner Lok zuordnen konnten. Das erste Bild hatte ich bereits bei anderer Gelegenheit schon einmal gezeigt. Weitere 078er waren nicht zu sehen.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6631356533383330.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3664363265373432.jpg


Ein Blick über die Drehscheibe darf nicht fehlen. Bereits zum zweiten Mal wurde die eigene Tasche unbeabsichtigt zum Bildvordergrund:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6661666366346234.jpg


Neben dem Bw verliefen die Gütergleise. Zu spät bemerkte ich, dass 288 002-9 einfuhr - abgeschnitten:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6436346530313134.jpg


Die Sonne stand nicht ideal für weitere Aufnahmen der 098 886, dass ich aber für das erste Bild die Schattenseite wählte, verstand mein Freund damals schon nicht - und ich heute auch nicht mehr. Er ist zu allem Überfluss auf dem zweiten Bild auch noch mit zu sehen. Die Dinge auf die Spitze zu treiben - pardon, zu stellen - habe ich im übrigen nicht mehr wiederholt.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3265643739646662.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6130653166393432.jpg


Im Führerstand von 086 886-5 entstand das nächste Bild, das darunter dann auf 098 812-1.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6239656134326539.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3830633862626566.jpg


Damals waren mit Führerstandaufnahmen anscheinend sehr wichtig, daher kann ich auch gleich noch den Führerstand einer 044 bieten:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3832643539303231.jpg


Ein Drehscheibenbild mit 052 779-6, eine der wenigen Lokbewegungen an diesem Freitag:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3033633537643939.jpg


086 516-2 tauchte plötzlich von irgendwoher auf, rollte ins Bw und blieb kurz neben der Drehscheibe stehen. Herzklopfen - eine 86, damit hatten wir nicht gerechnet. Dieser Schnellschuss ist entsprechend dem Pulsschlag etwas verwackelt:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3563336233356261.jpg


Zwei weitere Führerstandsaufnahmen geben mir heute Rätsel auf. 78, 86, 50 - oder was ist hier zu sehen?

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3266303233366131.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6463643537323635.jpg


Der recht großzügige Umgang mit Film rächte sich jetzt: Bis auf ein Bild hatte ich mein 'Pulver' verschossen. Auch heute bin ich noch leicht entsetzt, dass diese Bilder die Ausbeute von knapp 8 Stunden Schweinfurt sind. Aber aus Fehlern lernt man, später sorgte ich vor.

Das letzte Bild auf dem Film jedenfalls wurde für "besondere Zwecke" aufgespart. Erst als wir wieder im Zug für die Rückfahrt nach Würzburg saßen, wurde es für die erneut einfahrende 288 002-9 verschossen. Man beachte auch die alte Bahnsteigüberdachung un den Handkarren am rechten Bildrand.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3262663363366430.jpg

Zum Ende der 098 812-1 hatte ich damals einige Zeitungsausschnitte gesammelt, die ich hier noch zeigen möchte.

098 812-1 absolvierte im Juni 1970 noch einige Sonderfarten. Mein Freund dokumentierte sie am 17.06.1970 im Hbf und Bw Würzburg. Am 21. 06. 1970 erfolgte dann die Sonderfahrt, die in den untensthenden Zeitungsausschnitten erwähnt wird. Die meisten davon dürften aus "Rad und Schiene" stammen, leider habe ich es damals nicht notiert. Heute völlig undenkbar ist der Hinweis im letzten Satz: "Als Zugang zum Bw möge der Weg über die Gleisanlagen eingeschlagen werden."

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6438666232393561.jpg


In einer damals wie heute ungewöhnichen Aktion trennte sich die DB von ihrer letzten bayrischen Dampflok: Sie war der Hauptgewinn eines gemeinsamen Preisausschreibens der DB und der Schallplattenindustrie unter dem Motto "Stars der Schiene - Stars der Schallplatte". Gewinner war der Student Max Manfred Moser, der die Lok dann schnellstmöglichst verkaufte.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3730626265626463.jpg


Ob der glückliche Gewinner hier mit auf dem Bild ist, zweifle ich etwas an, denn es scheint im Winter aufgenommen. Zumindest 3 Personen auf der Pufferbohle sind mir jednefalls als mehr oder weniger bekannte Schlagerstars bekannt. (Wer erinnert sich?)

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6535663930353764.jpg

Auch damals kannte man schon den "Dam-pflock"! :-)

Bei allen Aufnahmen aus den Artikeln erkenne ich die Aufnahmeorte nicht oder vermute nur, kann jemand was dazu beitragen? Das letzte Bild ist vermutlich auf einer der Abschiedsfahrten entstanden und trug keine Bildunterschrift.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3762313264306166.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3430643765353266.jpg

Grüße
Rolf





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:11:13:22:15:23.
Hallo Rolf,

herrlich...erinnert mich so an meine Anfänge! Zum unbekannten Führerstand: Sieht nach Wendezug-78 mit Reglerschließvorrichtung aus, kann mich aber auch täuschen.

Beste Grüße

Martin
Hallo Rolf,
ich kann mich nur mal wieder anschließen:
Wirklich herrliche Seltenheiten, die Du hier zeigst. Vor allem natürlich die 288, aber auch die P8 mit Wannentender und .. und .. und...

Viele Grüße
von der Nebenbahn
Hallo Rolf,

von diesen Motiven schlummern auch einige Abzüge Deiner Photos seit 40 Jahren in meinem Archiv, insbesondere die künstlerischen Rautenmotive!

Gruß, Thomas
rechts Peter Kraus oder Jürgen Marcus? 2. von links könnte der Hauptgewinner sein. Aber die Dame links kann ich nicht identifizieren... Wen meinst Du denn noch zu erkennen? :-)


Sei doch froh, dass Du Loks wie die 288 002 überhaupt noch gesehn und im Bild festgehalten hast! Und er 624.6 ohne Frontnummer und mit Tür in rot ist auch nicht zu verachten!


Wir sind alle mal klein angefangen!



Bis neulich

Rolf Köstner

Re: Re: Die Promis...

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 13.11.10 19:03

Hallo Rolf,

links steht Wencke Myhre, daneben wohl der Hauptgewinner, den Rest hat RK schon erkannt...

Gruß

Martin



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:11:13:20:25:46.
Moin Rolf!

Anfängeraufnahmen - na und? Haben wir nicht (fast) alle mehr oder weniger auf die gleiche Art angefangen? Und Salzwasserfotos bekommt man auch nicht jeden Tag zu sehen - aber die Fotos mit der Werra (Photo-Porst?=DDR-Fabrikat) sind trotz aller widrigen Umstände nicht zu verachten!

Grüße in das Land der rauschenden Tannen

Helmut
Hallo Rolf,

vielen vielen Dank, dass du uns an deinen Schätzen teilhaben lässt! Einfach schön zu sehen, was früher so alles in der Nähe meiner Heimat auf den Schienen unterwegs war. Eine Kleinigkeit ist mir aber noch aufgefallen. Das Bild Nr 5 kann unmöglich in Schweinfurt entstanden sein, denn die zu sehende Brücke ist mit Oberleitung (für die Straba ausgestattet) und auch sonst erinnert mich das Umfeld eher an Würzburg und die Grombühlbrücke.

Gruß
Tobias

Re: Die Promis... (o.w.T)

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 13.11.10 20:25

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Aber die Werra ist ja nun Süßwasser...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 13.11.10 20:56

Da kommt Meerwasser nu gar nich gut, nich? ;-)))


Was bin ich doch heute wieder für ein Schelm! (Heinz Erhardt)



Bis neulich

Rolf Köstner

Graham Bonney? (o.w.T)

geschrieben von: Frank Stephani

Datum: 13.11.10 21:27

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Frank Stephani

Sammelantwort

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 13.11.10 22:13

Hallo zusammen,

ja, die Anfänge ... freut mich, wenn ich Euch ein wenig begeistern konnte!

An alle "Promi"-Rater: Stimmt so, wie geraten, denke ich - Links Wencke Myhre, zweiter von rechts ist Graham Bonnie, hier zwei zeitgenössische Videos (aua - nur zur Überprüfung der Ähnlichkeit, natürlich)...

[www.youtube.com]
[www.youtube.com]

...und rechts Peter Kraus.

@Helmut: Keine Salzwasserfotos - das Drama ereignete sich ja erst einen Monat später! Diese hier sind noch aus der Instamatic. Die "Werra" war hier schon öfter Thema, DDR-KB-Kamera aus von Zeiss-Jena, die bei Quelle verkauft wurde.[www.kameramuseum.de] Die hat mich dann von 1970 bis Anfang 1973 begleitet, bis die Rollei SL 35 ihre nachfolge antrat.

Und Tovbias (NES) hat natürlich recht: Bild 5 ist nicht Schweinfurt, sondern muss im Gleisvorfeld des Würzburger Hbf entstanden sein. Ich werde den Text gleich mal ändern.

Viele Grüße
Rolf

Klasse Beitrag!

Schade, daß von den zwei Exemplaren der BR 288 keine erhalten geblieben ist. Hat eigentlich
evtl jemand noch mehr Aufnahmen von diesen Exoten?

http://img5.imagebanana.com/img/o98ge0dt/anti.stg21.jpg

http://loksounds.eu/banner.jpg
===============>>> DIESELPOWER <<<==============
Moin Rolf,

danke für Deine Sicht auf Schweinfurt! Da kommen Erinnerungen hoch, als ich am 10.4.1970 ebenfalls das erste Mal in Schweinfurt war. Auch ich kenne noch die beiden abgestellten 98er, auch ich sah eine 78er (78 410 mit Wendezugsteuerung) sowie eine Schürzen-44er (044 675). Aber keine 86er und - vor Allem - keine V188!

Vielen Dank fürs Einstellen und viele Grüße,

Martin
Hallo, Rolf,

Vielen Dank für den Instamatic-Bilderbogen. Großes Kino. Zum unbekannten Führerstand:

Klugscheiß-Modus an:
Die zwei unbekannten Führerstandsaufnahmen gehören nicht zusammen. Foto 1 zeigt den Führerstand der 78 185. Die Regelerschließeinrichtung hat nichts mit einer Wendezugsteuerung zu tun, sondern ist der Indusi geschuldet, die in die Lok eingebaut worden war, nachdem sie im Mai 1967 das Bw München Hbf verlassen hatte. Foto 2 zeigt den Führerstand einer BR 86 (oder 64, aber das ist wohl auszuschließen).

Zum Pressefoto mit 98 812, das übrigens am 19. Februar 1970 entweder in Gauting oder in Starnberg entstand: Die schöne Dame ist bestimmt nicht Wencke Myhre sondern Bobby Gentry (das lässt sich googeln), dann kommt der Gewinner des Preisausschreibens der Plattenfirma EMI (der das einzig Richtige tat und die Lok den UEF übergab - sein Name müsste sich herausfinden lassen, aber in meinem Archiv herrscht zur Zeit Chaos), dann kommt indeed Graham Bonney und ganz rechts Peter Kraus.

Klugscheiß-Modus aus. Bitte um Korrektur, falls ich falsch liegen sollte.

HP1, e_u



6-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:11:17:00:14:41.

Bobby Gentry - natürlich!

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 21.11.10 13:01

Hallo e_ulrich,

es fällt mir fast "wie Schuppen von den Augen", es war natürlich Bobby Gentry und nicht Wencke Myhre. Sie wurde in diesen Jahren gerade in D etwas "hochgespült", wohl nachdem es in den USA mit dem Plattenerfolg nicht mehr so recht klappen wollte. Ich erinnere mich an Mississippi delta, weil es einer der ersten Songs war, die ich 1970 auf meinem ersten Cassetten-Recorder aufgenommen hatte.

> dann kommt der Gewinner des Preisausschreibens der Plattenfirma EMI
>(der das einzig Richtige tat und die Lok den UEF übergab - sein Name
> müsste sich herausfinden lassen, aber in meinem Archiv herrscht zur
> Zeit Chaos), ...

Der Name des Gewinners steht im Bildtext zum vorletzten Zeitungsausschnitt - Max Manfred Moser.

> Zum Pressefoto mit 98 812, das übrigens am 19. Februar 1970 entweder
> in Gauting oder in Starnberg entstand:...

Ich bin erstaunt, dass das Datum dieser Aufnahme noch bekannt ist. Hatte man also die Lok für die Veranstaltung nach Garching bzw. Starnberg geschleppt? (Obwohl, eigentlich ja logisch, bei einer Preisverleihung sollte der Preis ja schon da sein.)

> Die zwei unbekannten Führerstandsaufnahmen gehören nicht zusammen.

Meinte ich auch nicht.

> Foto 1 zeigt den Führerstand der 78 185.

Das vermutete ich auch, hab mich aber mit Vermutungen hier schon bestens blamiert. Hast Du evtl. Bilder von der Lok aus der Münchner Zeit?

> Foto 2 zeigt den Führerstand einer BR 86 ...

Die einzige Anwesende war 086 516. Damit ist auch das geklärt. Danke für Deine Antwort - das ist doch kein "Klugscheißen", wenn man Informationen mitzuteilen hat. ;-)

Grüße
Rolf