DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Welche sächsische Schmalspurbahn kommt hier dahergedampft?

geschrieben von: cw

Datum: 08.11.10 20:37

Hallo Freunde,
dieses Bild, eigentlich eine 1980 geschriebene Weihnachtskarte, habe ich in meiner Sammlung, leider ohne jegliche Angaben:

http://img163.imageshack.us/img163/1913/sachsenraetselfreigeste.jpg

Kann jemand die Strecke oder den Ort identifizieren, bzw. kennt das Bild vielleicht?

Danke
Christopher

im Malerwinkel im Lößnitzgrund, ...

geschrieben von: ludger K

Datum: 08.11.10 20:54

Strecke Radebeul - Radeburg

Viele Grüße
Ludger

Anno 1979, beim 95-jährigen Streckenjubiläum, ...

geschrieben von: ludger K

Datum: 08.11.10 21:10

war es schon ziemlich zugewachsen, und kein Digicam-Fuzzi mit Warnweste oder rotem T-Shirt hing auf der ersten Plattform herum (das waren noch Zeiten!):

http://666kb.com/i/bo7z3mizxqj5u4425.jpg

http://666kb.com/i/bo7z4mk3h6ybjxswd.jpg

Fotos: Ludger Kenning

Ach Ludger....

kannst es wohl einfach nicht lassen....

....kein Digicam-Fuzzi mit Warnweste oder rotem T-Shirt hing auf der ersten Plattform herum !

Ohne Gruß
Ludger hat mit seiner Fuzzi-Aussage recht, denn diese unsäglichen Digi-Fuzzis mit Warnweste oder anderen wichtigtuerischen "Warn"-Utensilien sieht man heutzutage auf fast allen Veranstaltungen.

Helmut

Re: Anno 1979, beim 95-jährigen Streckenjubiläum, ...

geschrieben von: ludger K

Datum: 08.11.10 23:50

... und wie oft stehen diese Fuzzis auf der ersten Plattform herum, filmen unentwegt in alle Richtungen (keine Ahnung, wer sich den Kram hinterher ansehen muß) und verderben den übrigen Fotografen das Bild bzw. bereiten ihne viel Arbeit im Photoshop, um diese lästigen Typen zu eliminieren. Selbst bei reinen Fotozügen ist man vor ihnen nicht sicher. Es ist eine Plage! Von den "ach so wichtigen" Warnwestenfreaks ganz zu schweigen...


Ich lebe auch ohne Warnweste, nur warum immer diese Kommentare von Ludger ? Muß das sein ?

Herrschaft der Dummen...

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 09.11.10 00:42

Ok, Warnweste muss heutzutage sein, hat auch in vielen Bereichen ihre Daseinsberechtigung wie eben Betriebspersonal, Müllabfuhr, Pannendienst usw!

Doch damit rücksichtslose Fotografen unfallfrei in den Gleisen und über die Straßen hüpfen können?

Ähnliches haben wir hier schonmal diskutiert, siehe unten "Herrschaft der Dummen!"

Beste Grüße

Danke an Ludger ...

geschrieben von: cw

Datum: 09.11.10 08:30

... und die anderen für die schnellen Antworten.
Christopher
Lieber Christopher,
dazu noch eine Geschichte, die mir (m)ein Radebeuler Lokführer erzählt hat. Das idyllische Häuschen im "Malerwinkel" wurde einige Jahre später - 1984 - abgerissen, um dem wegen des 100-Jahr-Jubiläums anreisenden DDR-Verkehrsministers Otto Arndt den Anblick dieses "Schandflecks" zu ersparen. Die Leute, die damals noch drin wohnten, wurden "zwangsumgesiedelt"...
Viele Grüße,
Matthias

Re: Fuzzis in Warnwesten

geschrieben von: Hansawagen

Datum: 09.11.10 10:28

Volker aus dem Norden schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ich lebe auch ohne Warnweste, nur warum immer
> diese Kommentare von Ludger ? Muß das sein ?

Ja, das muss sein; sonst lernen die Fuzzis das ja nie!


Aber mal eine ganz andere Frage:
Muss ich im Historischen Forum eigentlich nach alter Rechtschreibung schreiben - oder darf ich auch die neue ("reformierte") anwenden? Das Problem ist nämlich, dass mir der Feuerfuchs bei alter Rechtschreibung immer so komische rote Schlangenlinien darunter setzt! ;-) ;-)

...und kein Digicam-Fuzzi mit Warnweste

geschrieben von: Kohle

Datum: 09.11.10 11:33

Ludger Du sprichst mir aus dem Herzen

wo er recht hat hat er recht,
BASTA

Kohle

und wer hätte damals gedacht, ...

geschrieben von: ludger K

Datum: 09.11.10 13:54

daß der Herr auf der Plattform einmal im Lokbahnhof Sonneberg aktiv und eines Tages unser DSO-Kollege werden würde...


[OT] Rechtschreibung

geschrieben von: 01 1066

Datum: 09.11.10 15:31

Zitat:

Hansawagen schrieb:
-------------------------------------------------------

Aber mal eine ganz andere Frage:
Muss ich im Historischen Forum eigentlich nach alter Rechtschreibung schreiben - oder darf ich auch die neue ("reformierte") anwenden? Das Problem ist nämlich, dass mir der Feuerfuchs bei alter Rechtschreibung immer so komische rote Schlangenlinien darunter setzt! ;-) ;-)


Die Wahl der Rechtschreibform ist Deine Sache, nur Behörden und Schulen sind gezwungen, die neue Rechtschreibung anzuwenden; ansonsten muß hier jeder nach seiner Façon selig werden (Zitat nach Friedrich II. von Preußen).


Wie man sieht, bevorzuge ich die alte Form...

Re: [OT] Rechtschreibung

geschrieben von: Hansawagen

Datum: 10.11.10 11:07

Meine Frage war nur als Scherz gedacht!
Daher auch die beiden Smilies dahinter.

Re: [OT] Rechtschreibung

geschrieben von: Boldur

Datum: 10.11.10 15:58

An Ludger und Co.

Stören tun natürlich immer nur die anderen....