DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo,

nach langer Pause komme ich endlich wieder dazu, hier einen Beitrag zu schreiben, und ich habe mich (natürlich) entschieden, im Jahr 1970 und mit meinen Anfängerfotos weiterzumachen, um ein wenig in der Chronologie zu bleiben.

Apropos Pause: Es war keineswegs meine Absicht, nach meinem letzten Beitrag vom 11. Juli kommentarlos dem HiFo fernzubleiben. Gut, natürlich habe ich ein wenig Urlaub gemacht, aber der Hauptgrund dafür, dass ihr - bis auf wenige, mehr oder weniger zufällige Kommentare - auf meine Beiträge verzichten musstet, ist, dass meine pflegebedürftige Mutter in den letzten Monaten auf meine Hilfe angewiesen war, da ging (und geht) es um Heimunterbringung, zwei Krankenhausaufenthalte und vieles mehr, das alles neben dem Job. Da musste vieles zurückstehen und so konnte ich dem HiFo lediglich als unregelmäßiger Beitragsanklicker treu bleiben. Nicht, daß jetzt alles ausgestanden wäre, aber ich habe zeitlich wieder etwas mehr Luft. Auch auf meiner homepage wird sich in Kürze wieder etwas tun, natürlich nicht ohne vorherige Ankündigung hier.

Aber jetzt werfen wir die Zeitmaschine an!
Der 16. Juli 1970 war ein Donnerstag und in Hessen der erste Ferientag der Sommerferien. Meine Mutter musste beruflich nach Saarbrücken und hatte die Terminplanung entsprechend den Ferien gestaltet, denn eisenbahnmäßig gab es hier natürlich ein Dampflok-Bw mit diversen Attraktionen zu besuchen.
Wie sollte es anders sein, der 16. Juli war ein trüber, wolkenverhangener Tag. Eigentlich gar kein Wetter für die schon vielfach erwähnte Kodak Instamatic. Um solche Feinheiten machte ich mir seinerzeit aber mangels Erfahrung keine Gedanken. Zum Glück ermöglicht es die elektronische Bildverarbeitung, Unterbelichtungen und manch anderen Fehler zu korrgieren.

Nachdem das Berufliche erledigt war, wurde das Bw Saarbrücken gesucht - und gefunden.
Das übliche Prozedere: Lokleitung suchen, fragen, Erlaubnis bekommen und - rein.

Am Rechteckschuppen vorbei, und da stand - oha - 023 105-0!

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3162376264376666.jpg

Das hatte zwar das Röhr'sche Stationierungsverzeichnis hergegeben, dass die Lok hier beheimatet war, dass ich aber sofort über sie "stolpern" würde, war schon eine feine Überraschung. (Nebenbei: es war auch das einzige Mal, dass ich sie vor ihrer Ausmusterung erwischte.)


Die zweite 023, die ich sah, war mir nicht weniger sympathisch: 023 063-1 war im Juni 1968 die allererste Dampflok gewesen, die fotografierte - damals noch als Crailsheimer Lok in Würzburg.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3431346131376531.jpg


Ansonsten 50er, wohin man schaute. Hier 053 029-5 in Gesellschaft mächtig qualmender Schwestern.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3436303734653431.jpg


Die Wannentenderlok 051 832-4 war ebenfalls anwesend, damals noch eine Saarbrücker Lok, daneben 052 386-0.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3765383764643435.jpg


Dann war da noch 023 004-5, die Vorserien-Exotin mit Serien-Führerhaus. Das Beste an diesem Bild ist wohl der Blick auf die Bekohlungsanlage.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6462646536396432.jpg


Ich begab mich auch in den Schuppen. Dort war natürlich meine Instamatic am Ende, aber die seinerzeigie Familienkamera, eine Werra, verfügte über einen Aufsteckblitz und mit Erlaubnis der Mutter versuchte ich mich mit Schuppenfotos.
Das bemerkenswerte an diesem Bild der 094 712-5 (die ehemalige 94 1712) ist aber nicht meine linke Hand vor dem Objktiv, sondern das Untersuchungsdatum der Lok, auch wenn man die Jahreszahl nicht komplett lesen kann. Diese bereits 1969 beim Bw Mannheim z-gestellte 94er hatte erst zwei Tage zuvor, am 14.07.1970, im AW Offenburg eine Untersuchung erhalten! Die musste einfach irgendwie im Bild festgehalten werden, wenn nicht auf einem, dann eben auf zweien! ;-)

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3431393338636638.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3233366234353166.jpg

Die Lok trägt die Aufschrift "Bw Saarbrücken". Gemäß dem Röhr'schen Stationierungsverzeichnis befand sie sich zum 31.12.1970 aber beim Bw Mayen.
In diesem Zusammenhang ist vielleicht interessant, dass das Bw Mayen auch die ex-Mannheimer 094 720-0 und 094 937-0 bekam, erstere wurde ebenfalls aus dem z-Bestand reaktiviert. Kamen diese beiden evtl. ebenfalls auf dem Umweg über Saarbrücken dorthin? Und wozu brauchte das Bw Mayen 1970 plötzlich drei 094er? Kann dazu evtl. jemand etwas beitragen?


Im Schuppen traf ich unter anderem auch auf die Saarbrücker 086 178-1, von ihr ebenfalls nur ein "Notbild". Bereits 7 Monate später, am 23.02.1971, wurde sie z-gestellt und am 02.06.1971 ausgemustert.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3463306462646538.jpg


Nicht verschmäht wurde auch 181 001-9. Neben den vier Vorserien-103er damals das Modernste, was die DB besaß, und das Äußere wirkte damals auf mich fast futuristischer als die 103.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3835353532346534.jpg


In den hinteren Bereichen des Bw hatte ich noch ein paar abgestellte Dampfer geortet. Gleich noch einmal staunte ich Bauklötze: Eine ausgemusterte 39er als (ehemalige) Heizlok 7008. Eine P 10 hatte ich auch noch nie vor die Linse bekommen.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3935303830633461.jpg


Auf dem vorigen Bild war sie am Rand schon zu sehen: Die z-gestellte 078 211-0. Von ihr hatte ich seinezeit (und habe sie noch) eine Standardaufnahme aus dem Lokomotivbildarchiv Holzborn vom März 1966 im Hbf Saarbrücken. Schade, sie jetzt so zu sehen, vor allem auch, weil ich ganz offensichtlich zu spät gekommen war, um eine betriebsfähige 78er in Saarbrücken anzutreffen.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3461373338363238.jpg


Nach dem Ende des Bw-Besuches gab es allerdings noch etwas zu erledigen. Irgendwo in den weitläufigen Gleisanlagen war mir eine Dampflok aufgefallen. Es war nicht schwer, sie zu finden. Es handelt sich - so vermutete ich damals und auch heute noch - um 18 602 handeln, die sich als Heizlok in Saarbrücken nützlich machte und 1983 zerlegt wurde, wie verschieden Quellen zu entnehmen ist. Ihr Radsatz blieb als Denkmal in Saarbrücken erhalten.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3464633466653837.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6564643435323862.jpg

Das wars.

Gruß Rolf

Immer diese Anfängerbilder!

Aber im Ernst: schön sind sie, und es macht Spaß sie zu sehen.


Tenderloks in Mayen: da gab es 1969/70 doch die "Transportkrise", und Mayen mußte kurzfristig 50er abgeben, die im Streckendienst anderweitig benötigt wurden. "Ersatzweise" wurden dort 78, 86 und 94 eingesetzt. Leider war der "Spuk" spätestens im Mai 1971 wieder vorbei...


Literaatur: Ebel/Wenzel, Baureihe 50, Band 2, Ebel/Knipping/Wenzel, Baureihe 78

Eindeutig 18 602 - das ist sie! Hier ein Vergleichsbild aus Trier vom 11.1.1972:

http://www.eisenbahnhobby.de/Burgen/1-22_18602_Trier_11-1-72_S.jpg

Danke für diesen Rundgang, den ich gerne mitgemacht habe. Übrigens: 078 211 stand am 31.10.1972 im Karthauser Schrott...

Viele Grüße,

Martin
Hallo Rolf,

Du zeigst einen interessanten Spaziergang durch das Bw Saarbrücken!

Die Photos können sich aber wahrlich sehen lassen.

Gruß, Thomas
Hallo Rolf

Danke für die Bilder aus meinem Heimat Bw

Gruß aus dem Saarland

Hape Kronauer

http://forum.spurnull-magazin.de/wcf/images/avatars/avatar-1122.jpg

Peter Kronauer

Meine Freude ist groß, ...

geschrieben von: Hartmut Riedemann

Datum: 28.10.10 17:44

... lieber Rolf, endlich wieder etwa von Dir lesen zu dürfen. Und der Bericht aus dem Bw Saarbrücken gefällt mir sehr gut.

Was nun Deine Fragen bzgl. der 094 in Mayen angeht, da mag dieser Link Dir weitere Aufklärung bringen:

[www.drehscheibe-foren.de]

Danke für die Bilder und wie immer mit den

besten Grüßen
Hartmut

Danke für den Link...

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 28.10.10 18:52

... lieber Hartmut, das Rätsel von Michael Mischbach ist mir wohl auch durch die Lappen gegangen. Dein Beitrag dazu lässt keine Fragen offen - wie wir das von Dir gewohnt sind. *g*
Nebenbei: in Deiner Auflistung
Zitat:
094 937-0 28.04.1970 Mannheim (z-Lok) 13.05.1971 Hmb-Rothenburgsort AW Offenburg, H 2.8 (28.02. - 27.04.70)
094 712-7 30.09.1970 Saarbrücken Hbf 13.05.1971 Hmb-Rothenburgsort
094 720-0 01.07.1970 Mannheim (z-Lok) 13.05.1971 Hmb-Rothenburgsort AW Offenburg, L 2? (25.02. - 30.06.70)

fehlen ja ausgerechnet die Daten vom AW-Aufenthalt der 712, wenigstens da Abnahmedatum 14.07.70 lässt sich jetzt ergänzen. Sie war offensichtlich die letzte der 3 94er, die wieder 'auf die Räder' kam.

Herzliche Grüße
Rolf

Danke für das Bild!

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 28.10.10 19:13

Hallo Martin,

ich kenne kaum Fotos von 18 602 aus dieser Heizlokperiode, wo sie mal in volle Größe zu sehen ist. Danke für das Bild!

078 211 stand anscheinend recht lange in Karthaus. Ich selbst habe sie am 25. 8. 71 dort gesehen [drehscheibe-foren.de], Hartmud Riedemann noch ein paar Tage früher, und in diesem Thread [www.drehscheibe-foren.de] schreibt Daniel ("Bahnhof Lette"), daß er sie am 5. 1. 73 im AW Trier bei der Verschrottung sah. Sie existierte also noch etwa zweieinhalb Jahre über mein Foto hinaus als Schrottlok.

Grüße
Rolf

Die Sensation ist...

geschrieben von: sc

Datum: 28.10.10 20:26

... die Anschrift "Erz IId" an den OOtz 43 noch im Jahr 1970.

Vielen Dank für diesen Beitrag, Rolf.

Herzliche Grüße aus HH
Stefan

und die Kö I ??

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 28.10.10 20:36

Hallo Rolf,
jeder von uns hat einmal mehr oder wenig bescheiden angefangen. Erstaunlich, was Du aus diesen Instamatic-Bildern herausholst. Daß die Blitz-Aufnahmen nur halbe Lokomotiven zeigen, dürfte mit der damals sehr bescheidenen Reichweite der Blitzgeräte zusammenhängen, nicht nur mit den beengten Verhältnissen im Schuppen.
Meine Frage im Titel ist die nach der Kö I mit dem Erzwagen vor der 18 602. Die ist Dir vermutlich damals entgangen.
Wer konnte auch ahnen, daß 40 Jahre später jemand danach fragt ;-)))
Viele Grüße
Stefan

So eine S3/6 sieht selbst wenn sie so zerpflück ist, noch wie ein eleganter Renner aus!

kondensierte Grüße, Stefan

Kondenslok.de + Kondenslok/Keretapi-Forum + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.
Vielen Dank für die Bilder aus Saarbrücken. Kürzlich bin ich durch Zufall am ehemaligen Bw Gelände mit dem Zug vorbeigekommen. Seit 1977 war ich nicht mehr dort. Von den alten Hallen stehen nur noch ein paar letzte Sandsteinmauern. Es kommen einem die Tränen. Sieht schlimm aus dort. 1975/76/77 hatte ich immer mal kurz Gelegenheit gehabt in Saarbrücken das Bw zu besichtigen, dabei habe ich natürlich auch die 18 602 gesehen und fotografiert. Drei Bilder habe ich sogar in Farbe.

Also hier der ehemalige edle Renner ganz ohne Dampf. Was man wohl ursprünglich mit der Lok vorhatte?

http://img18.imageshack.us/img18/9579/heizlok1klein.jpg

http://img229.imageshack.us/img229/3932/heizlok2klein.jpg

http://img27.imageshack.us/img27/9654/heizlok3klein.jpg

Re: und die Kö I ??

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 28.10.10 22:50

Hallo Stefan,

ja klar, ich habe wieder nur dummes Zeug fotografiert und das einzig Interassante (Kö I, Erz IId *hallo Stefan!*) ist nur durch Zufall auf dem Bild. :-)))
Was soll mit der Kö sein? Siehst doch, wie sie da steht, ich konnte nicht mal die Nummer lesen, geschweige denn da runter und ein Bild machen.
Aber ich will mal den Versuch einer Antwort starten. Zum 31.12.1969 hatte Saarbrücken zwei 311er, nämlich 311 200-0 und 311 271-1. Eine von den beiden ist es mit Sicherheit.

Viele Grüße
Rolf

Re: Die Sensation ist...

geschrieben von: Werner

Datum: 28.10.10 23:03

Hallo Stefan,

habe gerade meine Aufnahmen von der 18 602 angeschaut und festgestellt, dass der Erz IId auch im Sommer 73 noch vorhanden war. Leider ist auch bei mir die Betriebsnummer der Kö nicht zu erkennen.

Gruß Werner