DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -
Moin,

am 5.8.1970 stand die dampfbetriebene Zahnradbahn von Subcetate nach Caransebes auf dem Programm. Wem die Aufnahmen von einer Dampflok vor einem Zug auf einer Zahnradstrecke, immer von derselben Seite aufgenommen, zu langweilig sind, möge bitte weiterklicken....

Von dem einen Endpunkt der Strecke, Subcetate, wurden die 21 km bis Sarmisegetusa von der 1´D1´n4zzt Zahnradlok der CFR Reihe 40 D im Adhäsionsbetrieb als Zuglok befahren. In Sarmisegetusa setzte sich die Zuglok dann an den Zugschluß, um den Zug bis zum Scheitelpunkt Portile de Fier über die Zahnstangenabschnitte zu schieben. An diesem 5.8.1970 hatte die Zahnradlok CFR 40-001 (Floridsdorf 1782/1908) Dienst.

Hier läuft sie in Sarmisegetusa um und setzt sich an das Ende des Personenzuges:

CFR 40-001 Sarmisegetusa 5.8.1970
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3466363062373334.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3235383334613162.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/6436303035653931.jpg

Bevor der Personenzug um 9.23 Uhr Richtung Portile de Fier abfuhr, reichte es noch gerade für eine Aufnahme der Steuerung:

CFR 40-001 Sarmisegetusa 5.8.1970
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3761663933396166.jpg

Danach schob sie dann den Personenzug kraftvoll aus dém Bahnhof heraus:

CFR 40-001 Ausf. Samisegetusa 5.8.1970
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3236343835343962.jpg

Danach verfolgten wir den Peronenzug so gut es ging auf der 9 km langen Strecke bis Portile de Fier, wo die einzelnen Aufnahmen entstanden sind, weiß ich nicht mehr, vielleicht kann ein Ortskundiger weiterhelfen:

CFR 40-001 zwischen Sarmisegetusa und Portile de Fier
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/6139623463323363.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3839636464323838.jpg

Die Zugspitze war nicht besetzt:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3831333433313133.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3062643964386263.jpg

Hier wird wahrscheinlich ein Zahnstangenabschnitt befahren:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3531316239313236.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3863306163666430.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/6634663061333762.jpg

Möglicherweise ist hier der Hp. Zaicani:

CFR 40-001 Zaicani 5.8.1970
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/6364643738653339.jpg

Weiter geht es bergauf zum Scheitelpunkt:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3337616530323537.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3130366630393561.jpg

Wenn zwei unterwegs sind, ist einer im Bild:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/6237323039306230.jpg

Einfahrt in den Bahnhof Portile de Fier:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3034373434366535.jpg

In Portile de Fier setzt sich die Lok wieder an die Sspitze des Personenzuges:

CFR 40-001 Portile de Fier 5.8.1970
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3534303963393533.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/6135383430333838.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/6330363162626435.jpg

Der Beginn bzw. das Ende des Zahnstangenabschnitts wird durch diese Signalisierung angezeigt:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3538346265343462.jpg

Auch auf dem 10 km langen Zahnstangenabschnitt zwischen Portile des Fier und Boutari kenne ich die genauen Aufnahmeorte nicht mehr:

CFR 40-001 zwischen Portile de Fier und Boutari
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3261633034653266.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/6630656339313036.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3532613432626464.jpg

Um 11.01 Uhr ist der Personenzug in Boutari angekommen und die Zahnradlok wird abgekuppelt:

CFR 40-001 Boutari 5.8.1970
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3231616264383265.jpg

Aus Caransebes bringt CFR 131.010 (Resita 561/1940) den Gegenzug, den die CFR 40-001 wieder über den Berg bringen soll:

CFR 131.010 Boutari 5.8.1970
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/6533303764323330.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/6566376331323566.jpg

Jetzt war erst einmal Pause, die wir nutzten, um uns um die Waldbahn Voislova zu kümmern. Anschließend verfolgten wir noch die Bergfahrt des Personenzuges aus Caransebes bis Portile de Fier. Ich weiß nicht, ob ich Euch das noch zumuten kann....

Viel Spaß beim Anschauen!

Gruß
Detlef

Edit hat die Achsformel ergänzt



5-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:09:02:00:36:06.

Yes, you can!

geschrieben von: 03 1008

Datum: 28.08.10 07:36

Hallo Detlef,

vielen Dank für diesen schönen Bilderbogen!

Das schwungvoll gebogene Blech am Führerhaus wurde übrigens während der Handbekohlung mit Körben benutzt.

Die Antwort auf Deine rhetorische Frage am Schluss des Beitrags findest Du im Betreff.

Viele Grüße, Helmut

CFR 40-001

geschrieben von: Fotograf

Datum: 28.08.10 08:13

Boah das ist was für die Augen, hatte die Lok Oelfeuerung ??

Gruß Volker





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:08:28:08:15:11.
Moin Detlef,
herrliche Aufnahmen zeigst Du uns hier! Ich wußte überhaupt nicht, daß Dein Fotoapparat auch bei Sonnenschein funktioniert;-)

War das eine Riggenbach-Zahnstange? Meine andere Frage nach dem "Spitzenwagen" hast Du ja schon beantwortet: Nicht einmal ein Fenster zur Streckenbeobachtung war vorhanden!

Danke für's Zeigen und bitte mehr!
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Re: Abt mit zwei Zahnstangen - Danke!

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 28.08.10 09:20

Hallo Helmut,
danke! Das konnte ich auf Detlefs Bildern nicht erkennen. Mich täuschten offenbar die seitlichen Führungen(?) am Beginn der Zahnstange.
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Re: Ich habe weitergeklickt, Detlef

geschrieben von: dampfgerd

Datum: 28.08.10 13:47

ganz vorsichtig und langsam, damit ich auch ja nicht eines deiner großartigen Bilder verpaßte. Das hat Zeit gekostet, die ich mir gerne genommen habe und wegen der Aufnahmen von der Bergfahrt: es ist fraglich, ob du es uns zumuten kannst, länger als eine Woche darauf zu warten!
Vielen Dank und schöne Grüße vom
dampfgerd

Nur von einer Seite?

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 28.08.10 13:47

Also Detlef, allein die Landsachaft rechtfertigt schon jede einzelne dieser Aufnahmen. Auch wenn Rumänien nicht unbedingt mein Schwerpunktthema ist, so sind diese Bahnen doch immer ein Augenschmaus.


Bis neulich

Rolf Köstner

In eigener Sache:

Ich komme derzeit nicht dazu alle PN zeitnah zu beantworten. Immer wieder bekomme ich Anfragen, ob ich nicht alte Beiträge neu bebildern kann. Wenn es in mein Konzept passt gerne. Aber inzwischen habe ich mich dazu entschlossen, alte Beiträge nur noch in Verbindung mit neuen Beiträgen zu reaktivieren, sofern ein Zusammenhang besteht. Leider ist ein anderes Vorgehen aus Zeitgründen nicht mehr möglich. Hin und wieder Ausnahmen bestätigen eher die Regel.
Ja Detlef auch dieser Beitrag von dir gefällt mir ausgesprochen gut.
Immer hochinteressant was es alles mal so gab auf der Welt.
Gern hätte ich das auch einmal miterlebt, es ging eben damals leider nicht.

Viele Grüße

Ralf


https://s2.imagebanana.com/file/200220/thb/1VKckO7S.png
>>> [www.fotocommunity.de] <<<
Achtung ! Bilder ohne Datum sind leider möglich.

Ich weiß nicht, ob ich Euch das noch zumuten kann....

geschrieben von: Kohle

Datum: 28.08.10 19:47

Ich hol mal schon die Flasche mit Baldrian,dann wird`s schon gehen
Kohle

Re: Ich weiß nicht, ob ich Euch das noch zumuten kann....

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 28.08.10 20:01

Lieber Detlef Schikorr!
Super!
Teil 6 darf sehr bald nachgeholt werden!
Vielen Dank schon im Voraus........
Gruß von
thomas.splittgerber, berlin
Moin Detlef!

Das mit dem Weitermachen ist natürlich so ein Problem, schließlich kannst Du ja nicht wissen, wie effektiv bei den HiFo-Betrachtern die Notfallvorsorge (falls überhaupt vorhanden) gehandhabt wird ;-))

Natürlich sind solche Aufnahmen aus Rumänien, die ja immerhin zu einer Zeit entstanden sind, als das Land nur von wenigen Westlern hobbymäßig bereist wurde, immer willkommen. Und bei der Qualität sowie den Motiven sowieso!

Herzlichen Dank nach Norden

Helmut

Re: Abt mit zwei Zahnstangen - Danke!

geschrieben von: Michael Staiger

Datum: 28.08.10 21:14

Hallo Stefan,

komm´ halt mal wieder vorbei, dann zeig´ ich Dir die Riggenbachzahnstange und deren Unterschiede ;-)

@ Detlev:
vielen dank für die schönen Zahnradlok-Bilder

Gruß
Michael
Hallo,

sehr interessanter Beitrag, Bilder von normalspurigen Zahnstangenstrecken finde ich sehr interessant, vor allem die eingesetzten Loks.
Bei der abgebildeten Zahnradlok frage ich mich allen Ernstes nach ihrer Achsfolge, also eigentlich müßte es 1 D 1 sein, aber manchmal kommt es mir vor wie 2 C 1 (das mit den '' lass ich mal weg, eh ich die falsch setze). wie verhält es sich denn nun bei dieser?
Und was mich auch so erstaunt ist, wie ungestört du doch all das (und die vorherigen Beiträge) fotografieren konntest, ohne von der Securitate oder ähnlichem verhaftet zu werden. In Rumänien soll es ja noch ärger als in der DDR oder in Polen gewesen sein....
Was ist steht es eigentlich um diese Strecke in der Gegenwart (gut, solche Dampfloks darf man da sicher nicht mehr erwarten)?
Achsfolge der Zahnradlok ist 1'D 1', da gibt's kein Vertun. Mich würden die Zusatzbezeichnungen nach dem deutschen System interessieren: Dampfart (n oder h), Zylinderzahl und Arbeitsverfahren [2], [2 (4)] oder [2 (4v)].




@ Detlef: ich schaue zwar regelmäßig, schreibe aber nicht immer etwas. Die Eule ist ja nun schon für Helmut reserviert; gibt es noch etwas anderes, was man irgendwohin tragen kann?

Hallo Detlef,
ein Beitrag zum genießen. Interessant finde ich die Signalisierung des Beginns/Endes des Zahnstangenabschnittes.
Gruß
Donni

Nassdampf Vierlinge

geschrieben von: 03 1008

Datum: 29.08.10 07:59

Eine kurze Beschreibung gibt es hier:

[www.dampflokomotiven.net]

Re: HEISS-Dampf Vierlinge (o.w.T)

geschrieben von: Michael Staiger

Datum: 29.08.10 13:23

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -