DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Besuch im AW Opladen am 23.08.90 (30 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 23.08.10 00:01

Heute vor 20 Jahren fand mal wieder eine der begehrten Führungen im AW Opladen statt. Von den Führungen 1983 und 1993 hatte ich schon mal berichtet.

Die 140 658 stand auf Hilfsgestellen in der Nähe des Hauptpförtners (wer sich erinnert: auf dem Gleis, das hinter der 140 aus der Halle kommt, stand 2001/2002 für einige Wochen die dreiachsige 118 047):
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11373.jpg

Etwas weiter südlich stand neben 103 103 und 103 142 auch 103 129 im Freien neben der Haupthalle. Im Hintergrund eine Reihe Einheitselloks, die auf Aufnahme warten:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11375.jpg

Die von einer Flankenfahrt in Düren am 18.08.90 schwer gezeichnete 110 273 gehörte auch zu den anwesenden Loks:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11379.jpg

140 859 stand im Freigelände zuvorderst vor der ebenfalls noch grünen 151 007. Interessant und mir persönlich heute erst aufgefallen sind die unterschiedlichen Rahmenhöhen der beiden Baureihen. Was an der 140 sonst noch so auffällt: Linkes Frontfenster mit weißer Kunststoffeinfassung, rechtes Fenster noch alt mit schwarzer Gummifassung, Lüftergitter Typ Klatte-Vorläufer mit Festfenster, Handumläufe und Trittroste noch komplett, aber bereits der "Freimann"-Frontaufstieg mit Tritt am linken Puffer und kleinem waagerechten Griff am Trittrost:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11381.jpg

Die leicht beschädigte 140 384 dürfte den Güterzug gezogen haben, der an der Flankenfahrt in Düren beteiligt war. Sie wies im Gegensatz zu 110 273 nur leichte Schäden auf:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11382.jpg

Das restliche Hallenvorfeld war im Wesentlichen mit frisch abzunehmenden 401 gefüllt, hier 401 013 und 002. Zu erkennen ist, dass beim 401 002 die Betriebsnummer ursprünglich oberhalb des Zierstreifens angeordnet war:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11385.jpg

Als Werklok fungierte in dieser Zeit 323 653 mit Behelfs-SchaKu (?) und ungewöhnlichem Eigentumsmerkmal:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11387.jpg

An dem Mast rechts neben dem 401 513 könnte sich eine klappbare Signaltafel befinden, die evtl. Sh 2 oder El 6 signalisieren kann (ist mir jetzt erstmals aufgefallen; wer weiß Näheres?):
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11389.jpg

401 515 und 015. Auch hier meine ich zwischen den Gleisen einen solchen Signalmast zu erkennen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11390.jpg

401 516 war wohl gerade mit irgendwas beladen worden:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11391.jpg

401 504. Links ist die 2004 abgebrochene Fußgängerbrücke über den Bahnhof Opladen zu sehen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11392.jpg

Auf diesem Übersichtsbild sind (v. l. n. r.) 401 504 mit zwei ICE-Schutzwagen und 401 002 + 013 + 503, 016 und 010, 516 + 513 + 510 sowie 515 + 015 zu sehen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11393.jpg

Fertig zur Abnahmefahrt? 401 504 mit den beiden ICE-SCHUTZ T 201 (60 80 99-26 461-6 + 460-8) und 401 002. Kann jemand die ehemaligen Wagengattungen erkennen? Ich hätte jetzt auf Bm 232 oder 238 getippt, es waren aber auch ex-Liegewagen (Bcm 243?) darunter:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11394.jpg

Der James-Bond-ICE 401 007 mit 507 war aufgebügelt:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11396.jpg

Nochmal 401 002 im Detail. Hier erkennt man die hochliegende Betriebsnummer, die nur 401 001/501, 002/502 und 003/503 besaßen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11397.jpg

Das gemischte Doppel 401 013 und 503. Auch am 401 503 erkennt man die hochliegende Betriebsnummer:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11398.jpg

Beim 401 510 erkennt man die ursprünglich verwendeten Hartgummiränder am Übergangsende, die wohl die Aerodynamik verbessern sollten. Die wurden m. W. aber im Betriebsdienst recht bald schon entfernt:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11399.jpg

323 653 bugsiert 401 005 auf die andere Hallenseite:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11400.jpg

Dort lagen die drei Maschinenraumhauben der kurz zuvor verschrotteten 103 003/750 002:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11402.jpg

Wie man an den Grundierungslackresten erkennt, dienten diese Hauben noch für Neulackierungen anderer 103 (wurden die Hauben immer separat neulackiert?):
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11403.jpg

Es folgte ein Rundgang durch die Haupthalle. Bei 151 001 waren die Handumläufe bereits entfernt. Man erkennt noch gut das etwas frischere Grün unterhalb der Frontfenster. Ich weiß jetzt allerdings nicht, ob das bei diesem AW-Aufenthalt geschah oder bereits früher:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11404.jpg

Die 140 777 hatte wohl einen Aufstoß erlitten, jedenfalls musste unter Führerstand 1 der Rahmen samt Aufnahme der Verschleißpufferbohlen erneuert werden. Die Lok war danach (davor auch schon?) noch ein paar Jahre mit automatischer Kupplung gemeinsam mit 140 776 und 793 für die Erzengel u. a. nach Bremerhaven unterwegs:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11405.jpg

Die ehemals ozeanblau-beige 140 255 kurz vor der Umlackierung in orientrot. Der Grundierungslack ist schon aufgebracht:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11406.jpg

Eine ebensolche Umlackierung stand 140 628 bevor. Bei der Gelegenheit verlor sie auch Handumläufe und Trittroste. Das graue Dach hatte sie schon viel früher verloren (oder wurde sie gar schon mit grünem Dach ausgeliefert?):
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11407.jpg

141 267 war nicht etwa ausgemustert, sondern es fehlte nach einer kleinen Lackausbesserung vorne noch die Betriebsnummer. Die Lok gehörte schließlich zu den letzten 141 überhaupt, die im Oktober 2003 noch eine Neulackierung in verkehrsrot erhielten (und das für gerade mal gut 2 Jahre weitere Einsatzzeit!):
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11408.jpg

Die Saarbrücker 141 115 gehörte 2002 neben der heute in Koblenz-Lützel erhaltenen Schwesterlok 141 055 und der Frankfurter 141 228 zu den drei letzten grünen 141. Sie erlitt allerdings das Schicksal der Verschrottung bei Steil im Trierer Hafen im Mai 2003. Wenn ich das richtig sehe, trug sie hier Lüftergitter vom Typ Klatte-Vorläufer:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11409.jpg

Die langjährige Werklok 381 018 war hauptsächlich in der Haupthalle anzutreffen. Hier musste sie mal kurz raus, um 141 137 in die Halle zu ziehen. Die Beschriftungen waren auch wieder mal geändert worden; jetzt trug sie außer einem DB-Keks am Vorbau gar keine (bzw. überpinselte) Aufschriften mehr:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11415.jpg

Im E-Prüffeld war 141 235 ebenfalls auf Hilfsgestellen aufgebockt. Die Lok durfte ihr seinerzeitiges Aussehen (Handumläufe und Trittroste waren bereits einige Jahre früher abgeflext worden) noch ein paar Jahre behalten:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11416.jpg

Auch dort stand 141 337 mit ohne Lüftergitter. Das wäre jetzt nichts Ungewöhnliches, dennoch möchte ich auf die besondere Form der Drehgestellfederung hinweisen. Mit diesen drei Flexicoil-Federn je Drehgestellseite war sie ein Einzelstück. Diese Drehgestelle gingen mit der Verschrottung der Lok Ende November 2002 bei Bender verloren:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11417.jpg

181 104 stand wohl schon längere Zeit "auf dem Rand". Sie erhielt aber knapp ein Jahr später noch eine Auslaufuntersuchung, sollte demnach nochmal in den Betriebsdienst zurückgekehrt sein. Meine nächste (und letzte) Begegnung mit dem störanfälligen Einzelgänger sollte schon im März 1993 auch wieder im AW Opladen stattfinden:
http://www.lokfotos.de/fotos/1990/0823/11418.jpg

Sonstige anwesende, nicht gesondert erwähnte Triebfahrzeuge:
103 161 rb, 103 221 rb, 140 817 rw, 141 265 ob, 151 012 gn, 151 014 gn.





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:01:02:16:24:26.

Re: Besuch im AW Opladen am 23.08.90 (30 B.)

geschrieben von: Fotojäger

Datum: 23.08.10 07:52

Servus!

Ich bin nur recht selten im HiFo unterwegs... Das wird sich nach deinem Beitrag allerdings ändern!

Tolle Bilder, ich bin restlos begeistert. Danke für's Zeigen!

Mfg, Fotojäger

Nutze heute jede freie Minute für Fotos - In wenigen Jahren sind es wunderbare Erinnerungen an das Damals.

Re: Besuch im AW Opladen am 23.08.90 (30 B.)

geschrieben von: Niels Munch

Datum: 23.08.10 08:39

Schöne Bilder, danke für's Zeigen!

Die beiden ICE-Schutzwagen, siehe [www.revisionsdaten.de] und [www.revisionsdaten.de] .

MfG Niels

Re: Besuch im AW Opladen am 23.08.90 (30 B.)

geschrieben von: Carsten Mueller

Datum: 23.08.10 09:49

Vielen Dank für diesen tollen rundgang.


Mfg

Carsten

Re: Besuch im AW Opladen am 23.08.90 (30 B.)

geschrieben von: Bochum Nord

Datum: 23.08.10 10:27

Ein sehr guter Bildbericht. Danke.

Gruß

Peter

Re: Besuch im AW Opladen am 23.08.90 (30 B.)

geschrieben von: stefan p.

Datum: 23.08.10 11:08

Hallo Norbert,

danke für den Bildbericht!

Nobbi schrieb:
-------------------------------------------------------
> An dem Mast rechts neben dem 401 513 könnte sich
> eine klappbare Signaltafel befinden, die evtl. Sh
> 2 oder El 6 signalisieren kann (ist mir jetzt
> erstmals aufgefallen; wer weiß Näheres?):

Meines Erachtens wurde da das El6 weggeklappt. Ein Indiz dafür ist, dass bei allen Bildern in Höhe des Signals ein Streckentrenner in der Fahrleitung zu finden ist!

Gruß,
Stefan P.

"Op-la-di, Op-la-den, life goes on, brah..." (140 777 - m2B)

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 23.08.10 11:44

(frei nach Lennon/McCartney)

...auch für 140 777, wie man in diesem Thread sehen kann!



140 777 genau zwei Monate zuvor, am 23. Juni 1990, im Bf Opladen:
http://www.bilderrolf.de/140777OpladenBfII06-90.jpg

http://www.bilderrolf.de/140777OpladenBf06-90.jpg



Bis neulich

Rolf Köstner

Re: "Op-la-di, Op-la-den, life goes on, brah..." 140 777 einmal ungebügelt ,einmal schlecht gebügelt (o.w.T)

geschrieben von: Kohle

Datum: 23.08.10 17:09

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: "Op-la-di, Op-la-den, life goes on, brah..." 140 777 einmal ungebügelt ,einmal schlecht gebügelt

geschrieben von: 120 001

Datum: 23.08.10 20:41

Moijen


Die Br 140 und 141 waren ursprünglich nicht für den Einsatz mit AK vorgesehen. Der nachträgliche Einbau sorgte dann aufgrund der konzentrierten Einleitung der Zug/Druck Kräfte für "Kummerfalten" im Lokkasten.

120 001

Drehstrom.
Alles Andere ist nur Saft!

JE SUIS FRANÇAIS

Die Kummerfalten (m1B)

geschrieben von: Norbert Lippek

Datum: 23.08.10 21:47

Moin!

Erst mal einen schönen Dank an meinen Namensvetter für diesen herrlichen Bilderreigen aus dem AW Opladen mit den vielfältigen Erscheinungsbildern der Einheitselloks. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es war, einen Fuß über die Schwelle des AW Opladen zu bekommen. Da hatte ich es vor meiner Haustür im AW Bremen wesentlich einfacher.

Die 140 777 habe ich noch in guter Erinnerung, wenn sie sich zusammen mit einer ihrer Schwestern 140 776 oder 140 793 tagein tagaus mit den 4000 t-Erzzügen von Bremerhaven-Weserport zu den Bremer Stahlwerken (damals noch Klöckner-Werke) mühen musste. Die Kummerfalten allerdings haben nichts mit der AK zu tun. Mit diesen Falten fuhren viele Loks herum, Folgen heftiger Aufstöße. Und auch 110er hatten diese Falten wie das nachstehende Bild mit der Dortmunder 110 223 zeigt. Sie bespannt zusammen mit der Kölner 110 331 am 23. Juni 1972 einen Güterzug, im Hintergrund das heute nicht mehr existierende Stellwerk Bhw auf dem Bremer Hauptbahnhof.

http://s5.directupload.net/images/100823/dpgqk3wk.jpg

Grüße von der Weser

Norbert

Das Bild ist ja wohl der absolute Hammer!

geschrieben von: ES64 U2-064

Datum: 23.08.10 22:08

Hallo,

erstmal ist der Beitrag von Nobbi natürlich superklasse, aber dieses Bild setzt dem Faß die Krone auf ...oder wie das heißt ;-). Eine Kasten-110 und eine Bügelfalten-110 zusammen vor einem Güterzug, sowas hab ich noch nie gesehen! Okay, 110er vor Güterzügen kam gelegentlich mal vor, aber gleich zwei, und dann auch noch zwei in unterschiedlicher Ausführung, Hammer!

Gruß
http://666kb.com/i/bl8ey0cagonq7w2br.jpg

Re: Besuch im AW Opladen am 23.08.90 (30 B.)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 24.08.10 11:50

Hallo Nobbi,
Du zeigst uns hier, daß es auch 1990 noch etliche grüne 140 und 141 ohne Frontkeks gab.
Danke für Deinen interessanten Einblick ins AW Opladen, das ich leider nie besucht habe!
Viele Grüße
Stefan

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/6638303363633862.jpg http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/3338386331616233.jpg

Re: Die Kummerfalten (m1B)

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 24.08.10 12:38

Kummerfalten hatten die Loks doch wohl schon frueher. Sie wurden aber erst sichtbar, als das dicke Spachteln bzw das Spachteln ueberhaupt abgeschafft wurde. Bei den Wagen zeigte sich dann auch so manche "huebsche" Orangenhaut.

Noch en Gude,
Manfred

Die ursprüngliche Signatur enthielt weder grafische Banner noch 7 Zeilen, ebenso keine Banner und Links zu kommerziellen Webangeboten. In Einzelfällen behalten wir bei DSO uns das Recht vor Signaturen zu untersagen, die durch ihren Inhalt nicht akzeptabel sind, weil sie zum Bleistift gegen den Startseitenterror protestieren = ZENSUR?

Fotos aus dem AW Opladen, schön !

geschrieben von: Klaus Ratzinger

Datum: 26.08.10 02:56

Hallo Norbert,

In Opl war ich glaube ich nur 3 bis 2mal, aber dafür erinnere ich mich gut an meinen ersten Besuch vmtl. 1978 oder 79. Das war keine offizielle Führung, ich war dort, um aus den Unterlagen die REV der dort ob-lackierten Tfz abzuschreiben ! Diese bekam ich seinerzeit von anderen AW handschriftlich (Lehrlingsarbeit ?) auf meine Anfrage zugeschickt, Opl meinte aber, da müßte ich schon selber kommen - was ich auch tat !

Schöner Bericht, bitte mehr davon

Beste Grüße aus Augsburg

Klaus

Re: Besuch im AW Opladen am 23.08.90 (30 B.)

geschrieben von: 111 043-6

Datum: 26.08.10 11:48

Hallo,

sehr sehenswerte Bilder und schöner Bericht. Die 151 001-5 sieht heute so aus (09.05.2010 in Bremen Hbf).

http://file1.npage.de/006672/45/bilder/151_001-5.jpg

weitere Fotos auf
[torstenkuehnen.npage.de]
http://file1.npage.de/006672/45/bilder/110_d_zug_ob.jpg