DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

EJS Zirkuszüge

geschrieben von: StefanM

Datum: 12.08.10 17:21

Hier kommen Bilder der beiden Zirkuszüge Barum und Hagenbeck rein

ES-0003a-001.jpg

ES-0003a-002.jpg

ES-0003a-003.jpg

Meine Bilder unterliegen dem Copyright, private Sammlung natürlich ausgeschlossen.
Wer mal über'n Tellerrand schauen will: [www.ighb.de]
EJS = Eduard J, Stiasny - unter diesem Kürzel stelle ich mehrere Beiträge ein. Bitte auch Leitthema dazu beachten!

Re: EJS Zirkuszüge

geschrieben von: StefanM

Datum: 12.08.10 17:23

ES-0003a-004.jpg

ES-0003a-005.jpg

ES-0003a-006.jpg

Meine Bilder unterliegen dem Copyright, private Sammlung natürlich ausgeschlossen.
Wer mal über'n Tellerrand schauen will: [www.ighb.de]
EJS = Eduard J, Stiasny - unter diesem Kürzel stelle ich mehrere Beiträge ein. Bitte auch Leitthema dazu beachten!

Re: EJS Zirkuszüge

geschrieben von: StefanM

Datum: 12.08.10 17:24

ES-0003a-013.jpg

ES-0003a-014.jpg

ES-0003a-015.jpg

Meine Bilder unterliegen dem Copyright, private Sammlung natürlich ausgeschlossen.
Wer mal über'n Tellerrand schauen will: [www.ighb.de]
EJS = Eduard J, Stiasny - unter diesem Kürzel stelle ich mehrere Beiträge ein. Bitte auch Leitthema dazu beachten!

Re: EJS Zirkuszüge

geschrieben von: StefanM

Datum: 12.08.10 17:26

ES-0003a-016.jpg

ES-0003a-017.jpg

ES-0003a-018.jpg

Meine Bilder unterliegen dem Copyright, private Sammlung natürlich ausgeschlossen.
Wer mal über'n Tellerrand schauen will: [www.ighb.de]
EJS = Eduard J, Stiasny - unter diesem Kürzel stelle ich mehrere Beiträge ein. Bitte auch Leitthema dazu beachten!

Re: EJS Zirkuszüge

geschrieben von: StefanM

Datum: 12.08.10 17:28

ES-0003a-019.jpg

ES-0003a-020.jpg

ES-0003a-021.jpg

Meine Bilder unterliegen dem Copyright, private Sammlung natürlich ausgeschlossen.
Wer mal über'n Tellerrand schauen will: [www.ighb.de]
EJS = Eduard J, Stiasny - unter diesem Kürzel stelle ich mehrere Beiträge ein. Bitte auch Leitthema dazu beachten!

Re: EJS Zirkuszüge

geschrieben von: StefanM

Datum: 12.08.10 17:29

ES-0003a-022.jpg

Meine Bilder unterliegen dem Copyright, private Sammlung natürlich ausgeschlossen.
Wer mal über'n Tellerrand schauen will: [www.ighb.de]
EJS = Eduard J, Stiasny - unter diesem Kürzel stelle ich mehrere Beiträge ein. Bitte auch Leitthema dazu beachten!

Wahinsinn

geschrieben von: Jan Borchers

Datum: 12.08.10 17:52

Auch wenn man überlegt, dass Zirkus-Betriebe noch lange Wert auf Bahntransport gelegt haben. Längst wie aus einer anderen Zeit!

Danke!

Re: EJS Zirkuszüge

geschrieben von: Drewer

Datum: 12.08.10 20:41

Hallo,

schöne Aufnahmen, besonders mit den Tieren, auch der vorige Beitrag zum Bahnalltag war Klasse.

MfG

Drewer
(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
---------------------------------------------------
"Verspätung ist ja auch das Kerngeschäft der Bahn"
Urban Priol
----------------------------------------------------
Im Doppelstockwagen sieht man mehr von der Welt.
(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Servus

Lokjäger

Gegen Rassisten, Extremisten und Menschenverachter!

Re: EJS Zirkuszüge - großartig !

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 13.08.10 18:35

Vielen Dank für diesen besonders interessanten Bildbeitrag ! "Der Zirkus kommt" - ein faszinierendes, leider viel zu selten fotografiertes Erlebnis, Ereignis...

Schöne Grüße aus Aachen -
Reinhard Gumbert

Re: EJS Zirkuszüge

geschrieben von: Zeitzeuge

Datum: 14.08.10 02:33

Hallo,

das habe ich alles live erlebt und manchmal auch ein Tier vom Bahnhof zum Circusplatz geführt.
Auf mehreren Fotos hier ist der damalige Chefdresseur Gerhard Braune abgebildet.
Da Ausladen der Tiere war in jeder Stadt eine Attraktion und der Weg vom Güterbahnhof zum Circusplatz eine Parade, der viele Menschen zuschauten.
Das nächtliche be- und morgendliche Entladen der Wägen von den Loren war Knochenarbeit, zumal jede Bahnhofsrampe anders war. Am Schlimmsten waren reine Kopframpen, wo man alle Wägen rückwärts darauf drücken und manchmal auch rückwärts mit Seilen und Abschleppstangen mit den Traktoren runterziehen musste. Zwei Mann mussten dabei die Deichsel gerade halten, dies spätnachts bei nur sehr geringer Beleuchtung. Oder frühmorgens bei jedem Wetter. Ein harter Job für kräftige Männer.
Früher klappten diese Sonderzüge gut und über Nacht wurde alles in die nächste Stadt transportiert. Dann verdoppelte und verdreifachte die Bahn die Transporttarife und damit wurde diese Transportform nicht mehr rentabel und die Circusse und Schauteller stellten alle Transporte auf die Strasse um. Das waren riesige Investitionen, aber unter dem Strich billiger als die utopisch hohen Bahntransporte.
Um 1970 kostete ein Sonderzug bei einer Strecke von ca. 40 km schon rund DM 10.000 bis DM 15.000, um 1980 dann schon das Doppelte und wenige Jahre später das Dreifache. Das war dann das Ende dieser Circussonderzüge.
Heute nutzt dies nur noch der Circus Roncalli für einen Teil seiner historischen Wägen. Dies geht noch von Großstadt zu Großstadt. Aber in viele kleinere Städte wäre das schon nicht mehr möglich, da das Gleissystem und die Rampen dafür nicht mehr zur Verfügung stehen.

MfG
Ein Zeitzeuge

Alles Mannheim-Waldhof

geschrieben von: Sandhase

Datum: 14.08.10 03:16

Es hat sich "etwas" verändert, aber man erkennt noch einige Sachen:
- Wasserturm von "Bopp & Reuther"
- Fassade der VAG
- Hausfassade Schienenstraße mit Straßenbahn
- Brücke Waldstraße (wird aktuell neu gebaut)

http://www.petervelten.de/Bilder/Schnelles.jpg

There are only 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.