DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo Leude,

so, es folgt die nahtlose Fortsetzung des Beitrages vom letzten Freitag. Dieser endete ja mit den beiden Vorschüssen auf 044 143, deshalb nun der Hauptschuss



Bild 16)
http://www.michael-vau60.de/2010/201004/20100423/016a.jpg

Ordentlich was auf die Ohren damals. Heute ist der Bü verschwunden, er wurde durch eine Fußgängerbrücke ersetzt, die einen ähnlichen Blick wie vor 35 Jahren ermöglicht. Der Blick fällt dann allerdings fast nur noch auf solche bunte Schachteln, 145 070 vor dem umgeleiteten IKE 50261 (Dui. Ruhrort Hafen- Lübeck Skandinavienkai)

http://www.michael-vau60.de/2010/201004/20100423/016b.jpg


Bild 17 und 18)
http://www.michael-vau60.de/2010/201004/20100423/017.jpg

Zwei der dort üblichen Baureihen für Fern- und Nahverkehr

http://www.michael-vau60.de/2010/201004/20100423/018.jpg


Bild 19 und 20)
http://www.michael-vau60.de/2010/201004/20100423/019.jpg

Während 151 022 nur mit ein paar Schachteln durch die Gegend schaukelte, musste sich 290 353 schon ein wenig mehr anstrengen

http://www.michael-vau60.de/2010/201004/20100423/020.jpg


Bild 21)
http://www.michael-vau60.de/2010/201004/20100423/021a.jpg

Auch wenn die 110er ja überwiegend im Reisezugdienst verwendet wurden, mit erlaubten 1600 Tonnen in der Ebene waren Güterzüge für sie aber auch kein Problem, besonders dieser hier nicht. Unten dann ungefähr der gleiche Anblick in der Neuzeit

http://www.michael-vau60.de/2010/201004/20100423/021b.jpg

Bild 22)
http://www.michael-vau60.de/2010/201004/20100423/022.jpg
044 607 mit einem leeren Flachwagenzug. Anscheinend war vergessen worden, die Lampe nach der vorherigen Lz Fahrt auszuschalten


Bild 23 und 24)
http://www.michael-vau60.de/2010/201004/20100423/023.jpg

Als 044 607 etwas später aus Richtung Recklinghausen Süd zurückkam, hätte ich doch gerne an dem Bü hinter der Autobahn und auf der anderen Gleisseite gestanden. Mit viel Fahrtüberschuss näherte sich auf der Hauptstrecke ein weiterer Dampfzug. Das wäre es gewesen, ein Foto mit zwei Dampfern während der Überholung in freier Wildbahn

http://www.michael-vau60.de/2010/201004/20100423/024.jpg


Bild 25)
http://www.michael-vau60.de/2010/201004/20100423/025.jpg
Ein eher suboptimales Foto der 044 385. Da 1975 aber bunt gemischte Züge hinter Dampfloks im Revier schon die Ausnahme waren, zeige ich es trotzdem


Bild 26)
http://www.michael-vau60.de/2010/201004/20100423/026.jpg
Nachdem die Gasturbine der 219 001 1974 durch einen Brennkammerschaden außer Gefecht gesetzt worden war, entstand durch deren Ausbau und die Stilllegung der Heizungsanlage eine reine Güterzuglok. Von ihrer anschließenden Bismarcker Zeit kenne ich eigentlich nur Fotos vor den Nahgüterzügen Richtung Winterswijk, hier fährt sie aber aus Richtung Haltern in Richtung Heimat


Bild 27)
http://www.michael-vau60.de/2010/201004/20100423/027.jpg
Die erste brechfarbene Lackierungsvariante an den Akkus besaß noch nicht das heruntergezogene beige Lätzchen. Entsorgt da hinter dem Motorwagen etwa Jemand seine Gartenabfälle oder sollte der nächste Dampfer unterwegs gewesen sein?


Bild 28)
http://www.michael-vau60.de/2010/201004/20100423/028.jpg
Als 140 266 vorbeikam, war die Luft aber schon wieder rein


Bild 29)
http://www.michael-vau60.de/2010/201004/20100423/029a.jpg

Während der Heimfahrt entstanden noch ein paar Aufnahmen am Bü Bruchweg der Nordstrecke, eine von 151 002 zum Beispiel

http://www.michael-vau60.de/2010/201004/20100423/029b.jpg



So, das war es für Heute. Schönes Wochenende und Gruß aus Essen, Michael


Das DSO Inhaltsverzeichnis von Vau60, klicke >>hier<< für Beiträge aus Nordrhein Westfalen, und >>hier << für den Rest der Welt

http://www.michael-vau60.de/signatur/dla.jpg
[www.dampflokomotivarchiv.de]




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:03:05:14:29:39.
Hallo Michael,
was einem so alles begegnete.
Neulich stand ich abends mal an der Main-Weser-Bahn bei Bad Nauheim:
111, 111, 111, 628, 101, 111, 111, 185 oder sowas in der Art. RB rot, RE rot, Gz nur bunte Schachteln.
Irgendwie war es dann langweilig und ich bin abgezogen.
Ich kann mir beileibe nicht vorstellen, dass das, wenn ich es fotografiert hätte, in 40 Jahren ein HiFo- Renner werden könnte.
Da war Deine damalige Fotoausbeute doch schon was Anderes. Danke für's Zeigen.

Viele Grüße

Michael Fischbach


Wunderbare Bilder, Michael. Ich habe deinen Beitrag ein paar Mal rauf- und runtergescrollt, kann mich aber nicht entscheiden, welche Aufnahme mir am besten gefällt. Sehr attraktiv fand ich schon immer, wenn eine Ellok beide Stromabnehmer am Fahrdraht hat, wie auf Bild 28. Was könnte da der Grund gewesen sein? Vielen Dank und schöne Grüße vom
dampfgerd

Zeitvergleich: Recklinghausen Ost (2 B.) ...

geschrieben von: H.R.

Datum: 25.04.10 09:29

... als nur einigermaßen passendes Dankeschön für das, was du hier gleich mehrteilig aufgefahren hast von einem bis heute nicht unbedeutenden Knotenbereich zwischen RE Central und Süd und Ost - ich kenne das alles aus eigener Anschauung zu seligen Dampfzeiten leider so gut wie gar nicht.

Als der Personenverkehr auf Hamm - Osterfeld inklusive Verbindungsspangen von und zum Hbf schon in ziemlich letzten Zügen lag, ...

http://www.hamm-osterfelder.de/seiten/foren10/reo82.jpg

... entstand im März 82 diese Aufnahme vom in Ost köpfenden 8679 (Oberhausen[?] - Recklinghausen Hbf). Sofern ich meinen Notizen glauben darf - passendes Kursbuch leider nicht zur Hand - begibt sich der hier als Schlussläufer zu sehende ETA im Anschluss als Solist unter der Nummer 8789 von dort aus weiter nach Hamm.


http://www.hamm-osterfelder.de/seiten/foren10/reo09b.jpg

Gute 27 Jahre später um etwas weitere Wiedergutmachung der frühen Auslassungssünden bemüht, kann im vergangenen Sommer festgestellt werden, dass man a.a.O. eine Aussichtsplattform installiert hat. Die ist zwar weniger für am Verkehrsgeschehen auf der Nordstrecke Interessierte gedacht, sondern mehr für Interessenten in Sachen Grundstückserwerb (bitte Kehrtwendung um 180°!), erfüllt jedoch auch für erstgenannte Spezies allemal ihren Zweck. Die Wartezeit für einen in richtige Richtung laufenden Zug ist wie so oft nicht unerheblich, und in diesem Zusammenhang der dann endlich doch noch auftauchende kleine Gelbe von der DBG sogar mehr als gern gesehen: von wegen freier Sicht auf das längst überflüssige, aber noch immer existente eigenwillige EG.

Einen schön sonnigen Sonntag (überall)
wünscht
H.