DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Köln am 29.03.1995: Kurz nochmal alles weiß am Wasserwerk Weiler (5 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 29.03.10 00:00

Heute vor 15 Jahren erlebte Köln nochmal einen kurzen Wintereinbruch mit nächtlichem Schneefall. Morgens war noch alles weiß, so dass ich die Gelegenheit auf dem Weg zur Arbeit nutzte, dem Bahnübergang am Wasserwerk Weiler zwischen Köln-Longerich und Köln-Worringen einen Kurzbesuch abzustatten und somit dieses (für Köln) seltene Ereignis mit ein paar Fotos zu würdigen. Wenige Stunden später war es mit der weißen Pracht auch schon wieder vorbei.

Als erstes kam aus dem Gegenlicht die hier kürzlich nachgefragte 110 155 mit dem E 3810 angefahren:
http://www.lokfotos.de/fotos/1995/0329/21126.jpg

Ihr folgte die solo verkehrende 140 602:
http://www.lokfotos.de/fotos/1995/0329/21127.jpg

Aus der Gegenrichtung kam die Osterfelder 216 046 mit einem Ganzug daher. Kennt jemand diese Leistung? Gesehen habe ich die damals des Öfteren. Die Wagen könnten eventüll für Braunkohlenstaub sein (ich bin jetzt etwas von meinem Fotostandpunkt irritiert: fährt die nicht doch auch Richtung Neuss?):
http://www.lokfotos.de/fotos/1995/0329/21128.jpg

Vor dem nächsten Zug stand ein Filmwechsel an. Um sicher zu gehen, verbriet ich das letzte Bild des Films für ein Stillleben des berühmten Bahnübergangs mit gitterbehangener Anrufschranke am Wasserwerk Weiler. Ich glaube, das sieht hier immer noch genauso aus:
http://www.lokfotos.de/fotos/1995/0329/21129.jpg

Als letztes bespannte 110 151 den Gegenzug zum ersten Bild, den E 3811. Dummerweise lies ich Fahrleitungsmast sowie Signal zufahren:
http://www.lokfotos.de/fotos/1995/0329/21131.jpg

Das waren meine letzten Fotos überhaupt an dieser Stelle.





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:01:02:21:43:36.

Re: Köln am 29.03.1995: Kurz nochmal alles weiß am Wasserwerk Weiler (5 B.)

geschrieben von: Frank Glaubitz

Datum: 29.03.10 17:08

Die 216 fährt defintiv Richtung Neuss. Heute ist das da alles zugewachsener, man kann die Bilder so nicht mehr machen.
fg

Re: Köln am 29.03.1995: Kurz nochmal alles weiß am Wasserwerk Weiler (5 B.)

geschrieben von: V200 033

Datum: 29.03.10 21:34

Zur 216 046: Der Zug kam von Rommerskirchen über Köln-Ehrenfeld - Puffkurve (Abzw. Köln-Nippes)- Köln-Nippes und fuhr nach Flandersbach. Diese Leistungen , oftmals 2 Züge, gegen 06:30 Uhr und 07.30 Uhr ab Rommerskirchen, verkehrten als Programmzüge - manchmal auch über Köln-West, Südbrücke - Wedau.Das waren manchmal reine "Umwegfahrten". Auch Nachmittags manchmal über Mönchengladbach - um den Berufsverkehr nicht zu stören - so sagte es mir einst der Lokdienst, als ich so eine Runde mit 216 022 fahren durfte. Die Leistungen gab es auch schon zu Zeiten der 221. Zielbahnhof war auch Gustorf bei einigen Zugpaaren. Ladegut:Kalksteinmehl zur Rauchgasentschwefelung der RWE-Kraftwerke.Braunkohlestaubsonderzüge sah man auch ab und an - leider oft abends spät in der Dunkelheit.

Grüße aus Bonn

Frank



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:03:29:21:35:25.

Re: Köln am 29.03.1995: Kurz nochmal alles weiß am Wasserwerk Weiler (5 B.)

geschrieben von: Edge

Datum: 30.03.10 09:19

Interessant mal was zu der V160-Leistung zu erfahren. Bin 1985 geboren und am nächsten BÜ Richtung Longerich gut 800m weiter aufgewachsen und kann mich noch gut an die Diesel-Leistung erinnern. Der BÜ im Wald sieht heute im Grunde noch genauso aus wie auf dem Foto.