DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Guten Tag,
nach dem „Versuchsballon“ [www.drehscheibe-foren.de] mit Scans eines alten Negativfilms über meine „Hausstrecke“ Heilbronn – Schwäbisch Hall möchte ich nun in loser Folge über den Betrieb auf dieser in den 1980er Jahren berichten und mit den „Paradezügen“ beginnen: den Schnellzügen. Die Strecke war von jeher dicht mit Durchgangsgüterzügen insbesondere in den Relationen Mannheim-Nürnberg und Kornwestheim-Nürnberg belegt, der Durchgangspersonenverkehr spielte eher eine untergeordnete Rolle.
Als ich im Januar 1983 mit meiner ersten Kleinbildkamera die Dias Nr. 4 und 5 fotografierte, gab es diesbezüglich die Zugpaare D 950/951 Nürnberg – Saarbrücken und E 2550/2551 Passau – Saarbrücken. Zunächst der D 951 bei Weinsberg



http://abload.de/img/kb00004kopievvijw.jpg


und wenige Minuten später E 2550 entgegenkommend, beide Züge bespannt mit Regensburger 218.



http://abload.de/img/kb00005kopieyfiw3.jpg



Zwar hatten Eilzüge mit langem Laufweg und auch vereinzelt D-Zugläufe eine gewisse Tradition auf dieser Strecke. Massiver in den Fernverkehr einbezogen wurde sie aber erst 1973, als drei DC-Zugpaare DC 950-955 mit den Namen Frankenland, Pfälzerland und Hohenloherland den Weg über die „Kocherbahn“ nahmen. Bespannt wurden diese Züge meiner Erinnerung nach mit 220, Fotos habe ich mit damals 5 Jahren leider noch keine gemacht. Mit der Herrlichkeit war es dann partiell schnell wieder vorbei, ab 1975 verbleib nur der Frankenland, der im Winter 77/78 die Nummern DC 951/952 führte und nur in Schwäbisch Hall (also auch nicht in Hessental) hielt. 1978 verlor er seinen Namen und wurde zum D. Im Sommer 1982 verkehrte er als D 950/951 wobei nun der in Ost-West-Richtung verkehrende D 950 auch in Öhringen hielt. 1975 endete die Beheimatung von 220 in Würzburg; mit der Elektrifizierung der Strecken zwischen Heilbronn, Heidelberg und Würzburg hatten sie ihr Einsatzgebiet verloren. Villingen verlor 1975 seine 220, 1977 seine 221. Ich bin mir recht sicher, einmal auch eine blau-beige V200 vor einem DC gesehen zu haben; vielleicht kann hier jemand die Bespannung in der zweiten Hälfte der siebziger Jahre klären?

D 950 im März 1983 in Ellhofen:


http://abload.de/img/kb00066kopieotf90.jpg


Standardmäßig bestand das Zugpaar D 950/951 aus 3 Bm, einem Am und einem BDm. Vor 1983 waren oft noch Wagen in „Poplackierung“ im Zug zu finden. Die Fahrzeiten (Sommer 1982) D 951 an Nürnberg 12:56, D 950 Nürnberg ab 15:22 Uhr erlaubten es, mit einer Wagengarnitur auszukommen.

1982 kam ein Zugpaar E 2550/E2551 Passau- Saarbrücken hinzu. Dieses wurde von Anfang an mit Schnellzugmaterial und mit den zugehörigen Halten (also z.B. nicht in Weinsberg, Waldenburg, Neuenstein) gefahren. Es bestand aus 4 Bm, je einem Am und Dm und wurde zwischen Heilbronn und Nürnberg ebenfalls mit Regensburger 218 bespannt, war aber im Gegensatz zum D 950/951 zuschlagsfrei.

Hier E 2550 am 05.06.1983 in Eschenau (b. Heilbronn)



http://abload.de/img/kb00291kopienwcnh.jpg



1983 wurde aus den E 2550/2551 die D 2550/2551 und auch D 950/951 verkehrten nun zuschlagsfrei.

Als „Starzüge“ dieser Strecke habe ich diese besonders gern und oft fotografiert, obwohl die damalige Kamera mit einer minimalen Belichtungszeit von 1/360 s dafür wenig geeignet war.

Nun D 2551 am 03.02.1985 in Willsbach



http://abload.de/img/kb01660kopie6gcex.jpg



Das Zugpaar 2550/2551 wurde oft auch mit zwei 218 gefahren, wir hier D 2551 am 11.02.1985 bei Ellhofen:



http://abload.de/img/kb01676kopieieimp.jpg



Hier nun die beiden Vormittagszüge D 2550 (mit ganzem Gepäckwagen) und D 951 (mit Halbgepäckwagen) am 21.04.1985 zwischen Eschenau und Bretzfeld. Die Garnituren waren schon 1983 meist blau-beige und grüne oder blaue Wagen eine Ausnahme. Die Regensburger 218 waren dagegen bis auf die gerne gesehenen Ausnahmen 218 217 und 218 218 noch alle rot.



http://abload.de/img/kb02021kopienqc9e.jpg



http://abload.de/img/kb02022kopieapfi4.jpg



1985 ging die Elektrifizierung zwischen Stuttgart und Nürnberg auf voller Länge in Betrieb und die durchgehenden Züge von Heilbronn nach Nürnberg erhielten nun teilweise Lokwechsel in Crailsheim. Die 218 aus Regensburg wurden zweitweise durch Ulmer 215 verdrängt, die Schnellzüge verkehrten also wieder dampfgeheizt! Hier D 950 mit 215 145 am 26.07.1985 bei Bretzfeld. (Ab Mitte 1985 verfügte ich zwar über meine erste Spiegelreflexkamera, viele Aufnahmen von 1985 leiden aber unter der Verwendung eines 24 DIN Porst-Filmes)


http://abload.de/img/kb02265kopiewqfvl.jpg



Von der weiteren Entwicklung bei den D-Zügen bei Gefallen dann gerne mehr in einem weiteren Teil. Zum Abschluss noch eine Bitte. Falls jemand der hier Mitlesenden und Schreibenden Aufnahmen dieser Züge mit V200 besitzt oder vom östlichen Abschnitt bei Schwäbisch Hall, würde ich mich sehr freuen, diese hier zu sehen.

Quellen:

Hans-Wolfgang Scharf: Eisenbahnen zwischen Neckar, Tauber und Main. Band 2. EK-Verlag, 2001.

Matthias Maier: Die Baureihe V200. EK-Verlag, 2005.

Gruß
UvW

Edit: Bilder wieder eingestellt.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:01:08:20:22:13.

Ein grandioser Beitrag...

geschrieben von: Karabük

Datum: 06.02.10 21:57

ich habe leider dieser Gegend zu dieser Zeit viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt, danke für deine hervorragende Dokumentation.

Grüße

Karabük
Ich danke Dir für die Bilder vom dem Zug,dessen Nummer ich mir als Forenname gewählt habe.

Gruß

Christian
Toller Auftakt zu Deiner Serie mit herrlichen Bildern, oder: wie man oceanblau-beige gekonnt in Szene setzt, mit passendem Licht samt Landschaft !
Hartmut F.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:02:06:22:40:51.
Hallo,

danke für´s einstellen des Beitrags. Dank der vielen noch rot ausgelieferten 218er des BW Regensburg war das o/b bei den 218er wahrscheinlich sehr selten auf dieser Strecke. Mir gefällt´s.

Grüße
Markus
Hallo,

danke für diese herrlichen Aufnahmen Deiner Hausstrecke!
Leider habe ich dort viel zu wenig fotografiert.
Die o/b-V200 könnte 220 060 gewesen sein, die zwischen 22.4.75 und Ende Mai 1975 noch beim Bw Würzburg in dieser Farbgebung lief.

Viele Grüße
Stefan

Interessanter Beitrag und vorzeigbare Bilder von einer Strecke, die man als Auswärtiger aus dem Nordwesten der republik nur marginal wahrgenommen hat.


Bis neulich

Rolf Köstner

Hejhej und guten Tag,

Danke dir für deinen sehr interessanten Bericht über diese, auch meine Hausstrecke. Ich meine, dass ich das ein oder andere "schlechte" Dia von 221 auf dieser Strecke aus den Jahren 1976/77 habe. Nur leider habe ich keinen Scanner um euch die Bilder zu zeigen.

Ich bin von 1972 - 1981 täglich zur Schule von Eckartshausen - Ilshofen nach Schwäbisch Hall gefahren. Natürlich hab´ ich da verschiedene Traktionsarten kennengelernt. Ab 1976 hab´ ich meine ersten zaghaften Photoversuche gestartet.

Für heute verbleibe ich ´mal mit den besten Grüßen und hoffe natürlich auf eine Fortsetzung der Bilderserie, evtl. auch mit Schienenbussen.

Gruß

Kurt vom Hp Eckartshausen - Ilshofen
Wann wurden denn die D-Züge und der Fernverkehr auf der Hohenlohebahn eingestellt? Im Kursbuch von 1987 sind ja noch 2 D-Zug Paare von Saarbrücken nach Nürnberg und umgekehrt zu finden. Ich habe dann erst wieder das Kursbuch von 1994 und da gibt es keinen Fernverkehr mehr.

Gruß
1989 wurde auf ein Zugpaar Mannheim-Nürnberg mit verlängerten Fahrzeiten reduziert und dieses 1991 eingestellt. Davon mehr ungefähr in Teil 5 oder 6, falls das Interesse solange anhält.
Teil 2: [www.drehscheibe-foren.de]
Gruß
UvW
Hallo UvW

Danke fürs Zeigen von Bildern meines Lieblingsschnellzugpaares auf der Hohenlohebahn. Bin in meiner Lehrzeit oft mit dem Nachmittagszug nach Hause gefahren.


Gruß

Mark

PS: Mach bitte weiter, auch wenn manche Bilder nicht so toll sind.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Suche ständig Bilder des alten ET 403 'Donald Duck' zur Erweiterung des nicht kleinen Archivs.

Bevorzugt als IC Variante und in besonderer Konfiguration.