DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Seiten: 1 2 3 All Angemeldet: -

Ziemlich alte Dampflok auf einem Verkehrszeichen (m1B)

geschrieben von: JimKnopff

Datum: 28.01.10 17:58

Hallo zusammen!

http://img189.imageshack.us/img189/2590/z151sulzbachinn002.jpg

Am 25.01.2010 konnte ich dieses "Unbeschrankter Bahnübergang" bei Sulzbach am Inn (an der Rottalbahn) aufnehmen. Ich hatte es schon länger im Visier, da ich es vom Triebwagen aus gut sehen konnte. Da ich mich auch für Verkehrszeichen (besonders ältere) interessiere, hab ich von diesem Exemplar ein Foto gemacht. Das Schild stammt aus der Epoche 1971 - 1992 und hat die besten Jahre schon hinter sich. Vor 1971 gab es das Schild auch, aber mit einer kleineren Dampflok. Ab 1992 gibt es ja diesen (für mich) hässlichen Triebzug.

Schönen Gruß
Gabriel
Sieht aus wie der Versuch einer Solarisation; ist es wahrscheinlich auch, aber durch Solarbestrahlung.

Ein interessantes Relikt.

Noch en Gude,
Manfred

Die ursprüngliche Signatur entspricht nicht unseren Vorgaben und wurde daher entfernt! Grafische Banner in Signaturen sollten maximal 120 Pixel hoch sein mit eventuell einer Textzeile darunter oder darüber. Textsignaturen sollten eine Höhe von 7 Zeilen nicht überschreiten. Banner und Links zu kommerziellen Webangeboten dürfen keine konkreten Produkte oder Dienstleitungen in Wort oder Bild bewerben. In Einzelfällen behalten wir uns das Recht vor Signaturen zu untersagen, die durch ihre Gestaltung oder ihren Inhalt nicht akzeptabel sind. Weitere Einzelheiten finden sich in den Foren-Tipps.
Hallo Gabriel!

Was soll uns dieser Beitrag im Hifo sagen?
Im Sichtungsforum für ein verblasstes Schild, OK...
Weder Foto noch Motiv sind historisch..

Gruß Jürgen

Ich bin gegen die ungewollte Umleitung!!!
Das Schild an sich ist derzeit offensichtlich duraus noch gelegentlich anzutreffen. „In Farbe” würde der D-Kuppler so aussehen: [de.wikipedia.org].

Ob die Dampflok darauf aber „ziemlich alt” war, weiß ich nicht. ;-)


Noch wesentlich früher wär's ein C-Kuppler mit offenem Führerstand gewesen [www.themt.de], gefunden auf [www.themt.de]


In Österreich hätte man eine „Columbia”- oder „Orléans”-Type (1 B 1) [www.upps.at] angetroffen.


Auch „ziemlich alt” wirkt dieses chinesische Exemplar. Sieht beinahe so aus, wie eine um eine Kuppelachse verlängerte 70er!   ;-)

dsc01391kl.jpg

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?99,file=99739 (gesehen 2005 innerhalb einer IGE-China-Reise; Kohlenminenbahn Tiefa)




mfG

Walter



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:04:07:20:38:22.
Hallo Jürgen!

Meiner Meinung irrst du dich da aber! Das Bild ist zwar nicht historisch, aber das Motiv. Ein über 20 - 30 Jahre Verkehrszeichen, das mit der Eisenbahn zu tun hat.

@Mikado-Freund:
Danke für das Einstellen dieses tollen Bildes! Sind ja sehr interessant diese beiden chinesischen Verkehrszeichen. Bin ja mal gespannt, wann sich die Schilder in Rost auflösen...


Schönen Gruß
Gabriel



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:01:28:21:55:48.

Schuld ist die Administration

geschrieben von: domino

Datum: 28.01.10 22:58

Hallo Gabriel,
bei dem aktuellen Bild von dem Verkehrsschild wird das Forum sicherlich nicht untergehen und dennoch hat Jürgen im Prinzip recht.
Wenn ich Morgen los ziehe und eine Dampflok photographiere, ist es dann automatisch eine historische Aufnahme,
weil die Lok ja ein entsprechendes alter hat?. Mit Sicherheit nicht und dein Bild vom Schild
wird dadurch auch nicht älter, weil es vielleicht schon 30 Jahre an dieser Stelle steht.

Der eigentliche Sinn und Gründungsgedanke des Forums "Historische Bahn" war mal, dass man seine alten
Bilderschätze hier präsentieren konnte, da es diese Möglichkeit bis dahin nicht gab.
Im Forum "Sichtungen" wurde man erst "bejubelt" und als es überhand nahm schlichtweg fort gejagt.
Würde dieses Forum als "Historische Bahnbilder" in der Überschrift betitelt werden, könnten sicherlich manche
Missverständnisse vermieden werden.
So aber besteht immer die Chance dieses - wie in deinem Fall - auszuhebeln.

mfg Klaus

http://www.dominobahn.de/jk6.jpg
Noch wesentlich früher wär's ein C-Kuppler mit offenem Führerstand gewesen [www.themt.de], gefunden auf [www.themt.de]

Ich kenne auch davon noch eins "in Betrieb", sage aber wegen potentieller Schilderklaugefahr mal besser nicht, wo...

Andreas

Wirklich alt ist diese Version:

geschrieben von: Trecker 1

Datum: 29.01.10 10:29

..Standort wird natürlich nicht verraten. es ist aber noch in seiner gedachten Funktion aktiv.

[www.vereine.minden.de] (ganz nach unten scrollen)


Grüße
v. Trecker
Der Beitrag gehört irgendwie tatsächlich ins allgemeine Forum, aber nichtsdestotrotz steht
dieses Schild nach wie vor in Worpswede am Bahnhof:
http://file1.npage.de/003281/72/bilder/img_8352.jpg
1.11.2009
Grüße, Torsten



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:01:29:16:18:27.

Historische Bahnbilder

geschrieben von: dieters

Datum: 29.01.10 23:07

Tach,

domino schrieb:
> Der eigentliche Sinn und Gründungsgedanke des
> Forums "Historische Bahn" war mal, dass man seine
> alten
> Bilderschätze hier präsentieren konnte, da es
> diese Möglichkeit bis dahin nicht gab.
> Im Forum "Sichtungen" wurde man erst "bejubelt"
> und als es überhand nahm schlichtweg fort gejagt.
>
> Würde dieses Forum als "Historische Bahnbilder" in
> der Überschrift betitelt werden, könnten
> sicherlich manche
> Missverständnisse vermieden werden.
> So aber besteht immer die Chance dieses - wie in
> deinem Fall - auszuhebeln.

bei "Historische Bahnbilder" könnte man trotz des Gründungsgedanken, Textbeiträge und Diskussionen mit Historischen Bezug außen vor lassen. (Wobei das kleine Wagenforum meiner Meinung nach mehr Diskussionen mit Historischen Bezug ohne Bilder aufweist als das große Hifo.)
Gruß Dieter
Zitat:
GöttingenForst schrieb:
-------------------------------------------------------
> Noch wesentlich früher wär's ein C-Kuppler mit
> offenem Führerstand gewesen , gefunden auf
>
> Ich kenne auch davon noch eins "in Betrieb", sage
> aber wegen potentieller Schilderklaugefahr mal
> besser nicht, wo...
>
> Andreas



Dann schau das VZ mal bitte genau an, denn m.E. war auch die alte Dampflok mit dem offenen Führerstand auf dem 1927er Schild schon ein D-Kuppler.

Gruß Peter

http://www.mexxoft.com/Signaturen/Sig_Fooblog_08.jpg
Hallo!

Zu Eurer Info hier das von Walter zitierte Schild bei mir in größer. Die Vorlage dazu stammt aus einem Buch von 1937, das Zeichen ist jedoch schon einige Zeit vorher im Gebrauch gewesen.

Freundliche Grüße, Thomas
vz-106a.png

Die "Warnungstafeln" sind von 1927

geschrieben von: KLB 334

Datum: 30.01.10 22:34

Hallo zusammen,

das Aussehen der Warnungstafeln ist in einer Verordnung vom 8. Juli 1927 festgelegt worden. In der Zeitschrift "Die Reichsbahn" habe ich sie in der Nummer 33 des Jahrgangs 1927 auf den Seiten 585 - 588 gefunden und stelle sie hier ein.

http://www.abload.de/img/b1rb3-33-192708170387u5s.jpg

http://www.abload.de/img/b2rb3-33-19270817039pusi.jpg

http://www.abload.de/img/b3rb3-33-19270817040tudu.jpg

http://www.abload.de/img/b4rb3-33-19270817041t6sy.jpg


Noch in den 1980er fanden sich einige Exemplare dieser Dampflok auf der Albtalbahn. Die erste, noch sehr original, stand an der Straße vom Kloster Frauenalb zum Bahnhof, gleich vor der Albbrücke:

http://www.abload.de/img/b5frauenalb46fk.jpg


In Langensteinbach stand neben dem Bahnhof dieses Exemplar:

http://www.abload.de/img/b6langensteinbachx6nr.jpg


Ebenfalls in Langensteinbach, oberhalb des Bahnübergangs, warnte eine Mallet. Sie stammt aus der Produktion der Fa. Dambach, Gaggenau:

http://www.abload.de/img/b7langensteinbach26iw.jpg


Zum Schluss noch ein Bild mit Tw 510 am Seehof, das liegt zwischen Rüppurr und Ettlingen:

http://www.abload.de/img/b8seehofeutj.jpg


Die Loks dürften allesamt verschrottet worden sein. Kein Wunder, die Fotos sind auch 25 Jahre alt.

Viele Grüße
Ulrich

Re: Die "Warnungstafeln" sind von 1927

geschrieben von: JimKnopff

Datum: 30.01.10 22:43

Hallo Ulrich!

Danke für die sehr interessanten Scans und die herrlichen Bilder!

Schönen Gruß
Gabriel

Re: Die "Warnungstafeln" sind von 1927

geschrieben von: theylmdl

Datum: 30.01.10 22:50

Hallo Ulrich!

Besten Dank für den informativen Beitrag. Ich vermute, dass es dann doch Drei- und Vierkuppler-Schilder dieser Art gab.

Viele Grüße, Thomas

Re: Die "Warnungstafeln" sind von 1927

geschrieben von: KLB 334

Datum: 30.01.10 22:58

Hallo Gabriel,

keine Ursache.

Viele Grüße
Ulrich
Zitat:
theylmdl schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo!
>
> Zu Eurer Info hier das von Walter zitierte Schild
> bei mir in größer. Die Vorlage dazu stammt aus
> einem Buch von 1937, das Zeichen ist jedoch schon
> einige Zeit vorher im Gebrauch gewesen.
>
> Freundliche Grüße, Thomas
>



Welches Buch ist das? Einen C-Kuppler habe ich auf offiziellen deutschen Verkehrszeichen von damals noch nie gesehen. Handgemalte Eigenkreationen unterliegen natürlich der künstlerischen Freiheit ;)

Gruß Peter

http://www.mexxoft.com/Signaturen/Sig_Fooblog_08.jpg
Hallo Peter!

http://www.themt.de/images/schlag-nach.jpg

Schlag nach!
Wissenswerte Tatsachen aus allen Gebieten

© 1941 Bibliographisches Institut A.G. in Leipzig.
714 Seiten, Hardcover, etliche s/w-Zeichnungen, einige farbige Tafeln, zwei Karten.
Letzte Aktualisierung der Inhalte 1936 bis 1939.

Aus diesem Buch habe ich den "C-Kuppler". Es ist möglich, dass die Autoren des Buchs sich diese künstlerische Freiheit genommen haben - ich war's nicht ;-) . Den C-Kuppler habe auch in zwei frühen Nachkriegs-Fahrschulbüchern gefunden.

Freundliche Grüße, Thomas
[www.themt.de]
Nachtrag: Wenn der D-Kuppler häufiger oder die richtige Version war / ist, sollte ich diese Info allerdings flugs nachtragen :D .

Danke für den Hinweis!

Thomas
Hallo!

<schäm> Ich habe mir meine Quellen noch einmal genau angesehen. Es ist doch möglich, dass es stets ein Vierkuppler war, da die Drucke und Scans teils sehr klein und schlecht sind. Zum Glück gehöre ich nicht zu den Unbelehrbaren ;-) . Ich habe jetzt meine Seite und die Bilder geändert (Cache deaktivieren oder leeren, sonst seht Ihr es nicht) und einen Link zu diesem Thread samt Erklärung hinzu gefügt.

Herzlichen Dank für die Hinweise!

Beste Grüße, Thomas
Seiten: 1 2 3 All Angemeldet: -