DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Vor meiner Süddeutschland-Rundreise hatte ich mich per Brief im Bw Coburg erkundigt, wie weit die Verdieselung fortgeschritten war. Zu meiner großen Freude schickte man mir als Antwort den gültigen 86er-Umlaufplan zu:

https://farm5.staticflickr.com/4548/24787563938_03c2cff2f9_o.jpg


Wenn es am 28.07.1969, einem Montag, auch einige Abweichungen gab, so war dieser Plan doch sehr hilfreich bei der Planung. Für mich begann das Frühprogramm in Coburg mit der 086 130 vor dem 2019 nach Neustadt. Um 5:19 Uhr pfiff der Zugführer zur Abfahrt:

https://farm5.staticflickr.com/4553/26884139059_712ef4e124_o.jpg


Eine halbe Stunde später hatte die 086 587 mit dem 3330 Coburg (ab 5:57) – Rodach Ausfahrt:

https://farm5.staticflickr.com/4565/24787571628_270fa60572_o.jpg


Den eben gezeigten 3330 hatte der 3331 Rodach – Coburg (an 6:26 Uhr) mit 086 174 in Meeder gekreuzt:

https://farm5.staticflickr.com/4554/38660141201_3718a0421b_o.jpg


Danach wurde es Zeit, an die Strecke nach Neustadt zu wechseln, denn um 6:45 Uhr hatte der 2025 mit 086 419 Ausfahrt:

https://farm5.staticflickr.com/4526/24787583758_d40201d94a_o.jpg


Das parallel verlaufende Gleis gehört zur ehemaligen Hauptbahn nach Meiningen und Eisenach (Werrabahn); es war bis 1976 noch für den Güterverkehr nach Tiefenlauter in Betrieb. – Bereits fünfzehn Minuten später überraschte mich ein Güterzug mit 086 745:

https://farm5.staticflickr.com/4551/24787588288_a33e7450d3_o.jpg


Erwartungsgemäß kam die 86 419 mit dem 2032 Neustadt – Coburg (an 7:37 Uhr) zurück (Aufnahme bei Dörfles-Esbach):

https://farm5.staticflickr.com/4547/38603945836_35dc95015c_o.jpg


Vor dem nächsten Zug nach Neustadt, dem 2031 (Coburg ab 8:13) , kam die 280 009 zum Einsatz:

https://farm5.staticflickr.com/4586/38603947646_0dd79d50c4_o.jpg


Bald danach rauschte die 086 745 als Lz – und deshalb unfotografiert – heimwärts. Ich legte erst einmal ein Päuschen in meiner Wanderung am Schienenstrang ein und wurde durch das Auftauchen der 086 174 mit einem Ng für das Ausharren an der Strecke belohnt:

https://farm5.staticflickr.com/4553/38627994652_9a1ea49d6e_o.jpg


Der 8277 sollte laut Umlaufplan an nS-Tagen eigentlich nicht verkehren, diese Abweichung nahm ich aber gerne in Kauf. Knapp eine Stunde später kehrte die 86er aus Richtung Neustadt zurück:

https://farm5.staticflickr.com/4573/38660154101_9d765c52d9_o.jpg


Offensichtlich hielt man es mit den Vorgaben des Umlaufplans nicht so genau, denn die 086 419 aus dem 2032 wurde nachmittags vor dem 2057 Coburg (ab 13:42 Uhr) – Neustadt, für den ich mich nach Mönchröden vorgearbeitet hatte, eingesetzt:

https://farm5.staticflickr.com/4562/24787618458_441b7c9799_o.jpg


Nach zweiundzwanzig Minuten Zeit für’s Kopfmachen in Neustadt kam die Fuhre als 2064 (Coburg an 14:45 Uhr) zurück:

https://farm5.staticflickr.com/4563/24787620788_abf587f866_o.jpg


Die 086 130 sollte laut Umlaufplan um diese Zeit eigentlich in Fürth am Berg sein; tatsächlich begegnete sie mir aber als „Lz“ 13945 zwischen Mönchröden und Neustadt:

https://farm5.staticflickr.com/4556/24787643358_338a6541b4_o.jpg


Die Abfahrzeit der Rückleistung (5316, Neustadt ab 16:12 Uhr) wurde exakt eingehalten:

https://farm5.staticflickr.com/4552/37773032745_3917952f27_o.jpg


Ich ließ mich offensichtlich von einem Diesel nach Coburg zurückkutschieren, denn die nächste Aufnahme zeigt die dortselbst einfahrende 086 174 mit dem 3343 Rodach – Coburg (an 18:40 Uhr). Im Nebengleis wartet die Schweinfurter 052 966 vor dem 2079 Coburg (ab 18:45 Uhr) – Neustadt auf Ausfahrt:

https://farm5.staticflickr.com/4565/38660576181_a2091f9272_o.jpg


Die 086 174 setzte nach der Ankunft um und übernahm die Garnitur als 3344 Coburg (ab 19:08 Uhr) zurück nach Rodach. Vor der Abfahrt blieb noch Zeit für einen Plausch unter Kollegen:

https://farm5.staticflickr.com/4528/37942468824_a39ff5154a_o.jpg


Für mich wurde es höchste Eisenbahn, mein nächstes Ziel, das Bahnhofhotel Nicklas in Neuenmarkt-Wirsberg, anzusteuern. Das gelang auch problemlos mithilfe einer alten Bekannten aus der Eifel, der 01 111, die den E 875 (Würzburg-) Bamberg – Lichtenfels (ab 20:07 Uhr) – Hof pünktlich an den Fuß der Schiefen Ebene brachte.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:11:26:20:03:30.
Hallo Helmut,
ein fast reinrassiger 86er Beitrag. Leider eine Baureihe, die ich nicht mehr im Planbetrieb erlebt habe. Schoen ist die Stelle bei Moenchroeden gelungen.
Gruesse aus DXB
Hallo Helmut,
der Mühe Lohn für Deine Wanderung sind wunderschöne 86-Aufnahmen, jede für sich eine längere Betrachtung wert.
Danke für's Zeigen!

Interessant für unsere "Jugend", die hier immer auf den Abkürzungen herumreitet, ist der Umlaufplan. Da fuhr nichts von "NC" nach "NNU", dafür aber von "Cg" nach "Nu". So richtig habe ich mich bis heute nicht an die Abkürzungen aus der "Nach-Dampflok-Zeit" gewöhnt.

Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Juch hu - ne Diesellok ;-))

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 10.12.09 07:57

Moin Helmut,

bitte verzeih' die kleine Provokation in der Überschrift. Die V80 Aufnahme ist für mich das Highlight des Beitrags.

Aber die 86er sind es nicht weniger. Schöne Streckenaufnahmen, die ich in ähnlicher Form 69 in s/w gemacht habe. Nur, in Farbe sieht das natürlich alles viel besser aus. Und die Güterzugleistungen waren natürlich das Salz in der Suppe.

Klasse umgesetzt! Und Danke fürs Zeigen und Erinnern.

Schönen Tag noch,
Ulrich B.

Nach langer Zeit des stillen Genießens ...

geschrieben von: sc

Datum: 10.12.09 08:50

... lieber Helmut,

muss ich nun auch mal wieder meinen Senf dazu geben. Erst einmal: Hab Dank für die vielen schönen Beiträge der letzten Wochen und Monate.

Neben Ulrichs Kommentar – irgendwie hat er Recht, der "rote Fleck" sieht ganz schön gut aus – fällt mir beim Betrachten der Bilder auf, dass die Coburger 86er 1969 noch ganz schön unterschiedliche Züge am Haken hatten: 3- und 4yg, Silberlinge und vor allem die wirklich interessanten Ng's.

Bei 086 174 bin ich mir nicht ganz sicher, aber es sieht für mich nach Stahldrahtrollen aus. Das Highlight für mich ist der Ng hinter 086 745 mit den vielen Kesselwagen eines Einstellers. Kannst Du auf Deinem Dia erkennen, was das für Wagen sind? Ich vermute BP, aber um das zu erkennen ist auf dem HiFo-Bild die Auflösung zu gering.

Viele Grüße aus HH
Stefan

Hier geht es zu meinen bisherigen Beiträgen http://www.abload.de/img/012061104kl41bk.jpg
Der ganze Beitrag ist mal wieder toll!

Was mich aber fasziniert, ist der Service der DB-Dienststelle.
Müsste ich meine latenten Vorbehalte gegenüber der "Beamten-Bahn" überdenken?

Schön, wirklich schön - ...

geschrieben von: 01 1066

Datum: 10.12.09 10:42

... und man könnte ob der späten Geburt das Heulen anfangen!

Die von Dir in vielen Situationen quicklebendig festgehaltene 86 174 begegnete mir leider nur auf dem Lokfriedhof in Karthaus:

http://www.abload.de/img/058ewc1.jpg

Das Bild stammt aus dem kürzlich gezeigten Beitrag Osterrundreise 1972

Hab Ihr Alle nichts zu tun?

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 10.12.09 11:22

Lieber Helmut!

Da nehme ich mir einmal ein paar Bürominuten um deinen Beitrag anzusehen und bin erstaunt,
wer sich schon gemeldet habt. Alle warten am Donnerstagmorgen auf neues "Altes" aus Schwelm.

Ganz besonderen Dank für das Altpapier, daß ich heute Abend gebau studieren werde.

So, jetzt muß ich mich wieder um Logistik kümmern!

Viele Grüße!

Olaf Ott

„Abkürzungen”

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 10.12.09 11:23

Stefan Motz schrieb:
Interessant für unsere „Jugend“, die hier immer auf den Abkürzungen herumreitet, ist der Umlaufplan.
Da fuhr nichts von „NC“ nach „NNU“, dafür aber von „Cg“ nach „Nu“.

So richtig habe ich mich bis heute nicht an die Abkürzungen aus der „Nach-Dampflok-Zeit“ gewöhnt.
Auch auf die Gefahr hin, dass ich nun „Haue” beziehen werde und unabhängig von „unserer Jugend”:
schön, dass das mal wieder jemand ausspricht!
M.E. jedenfalls ist gerade das Forum 04 dasjenige, in dem man die aktuelle Abkürzeritis nicht auszuleben
braucht; auch wenn es hunderte von Möglichkeiten gibt, die teils kryptischen Abkürzungen der Betriebsstellen
nachzusehen.

Hier aber geht es doch vielmehr um den Lesegenuss, oder liege ich damit daneben?



@ Helmut; hiermit schließe ich mich somit Stefans Worten an und sage ebenfalls Danke fürs Herzeigen
und generell mal wieder meinen Dank für Deine wöchentlichen Präsentationen!



Schöne Grüße

Walter
_________________
(Edit: Orthographie)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:05:10:16:24:00.

Re: Hab Ihr Alle nichts zu tun?

geschrieben von: Rolf_311

Datum: 10.12.09 11:55

Der Donnerstag ist doch als Fix-Termin reserviert! ;-))

Re: „Abkürzungen”

geschrieben von: 01 1066

Datum: 10.12.09 12:20

Wo Du recht hast, Walter, hast Du recht!
Ich bin damit auch nie wirklich zurecht gekommen, die einzigen der neuen Abkürzungen, die sich mir eingeprägt haben, sind "EMST" und "EBIL", ansonsten muß ich auch jedesmal nachschauen und das nervt beim HiFo-Lesen sehr

Hallo Helmut,

auch ich erfreue mich jeden Donnerstag an Deinen planmäßigen Beiträgen! Mit diesem Beitrag schließt Du wieder eine Wissenslücke, denn in der Coburger Gegend bin ich bis heute nie gewesen. Coburg ist wohl ein 86er- Paradies gewesen, aber auch die Aufnahme der V 80 gefällt mir sehr gut.

Besonders zuvorkommend war ja wohl die Übersendung des Umlaufplans.

Vielen Dank fürs Einstellen!

Gruß
Detlef


Re: Juch hu - ne Diesellok ;-))

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 10.12.09 14:07

Ja, genau diese Gedanken wie Ulrich hatte ich auch! Schön, daß Du auch bei der verhaßten Dieseltraktion abgedrückt hast..

Die Maschine kam ja noch ins Land der langen Nudeln, aber dort verlor sich leider ihre Spur:

[www.rangierdiesel.de]

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(

Nichts Genaues sieht man nicht.

geschrieben von: 03 1008

Datum: 10.12.09 14:26

Hallo Stefan,

danke für die "Blumen"!

Leider ist auch auf dem Dia nichts Genaues von dem Firmenlogo zu erkennen. Die Farben legen eigentlich Caltex nahe, aber das ist nur eine vage Vermutung. Zumindest sehe ich keine grüne Farbe (BP).

Viele Grüße, Helmut

Super Bilder plus V80 = einfach nur geil! (o.w.T)

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 10.12.09 14:30

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
http://img78.imageshack.us/img78/7928/schild45029geometr415riup9.gif
Hallo,

als Youngster habe ich in diesen Tagen ofr DB-Stellen angeschrieben und habe meist mehr Infos und Material erhalten als ich an sich wollte.

Der Service war immer toll, waren es Fragen nach Umlaufplänen oder den Lokbestand.


Gruß, Thomas
Hallo Helmut,

sehr schoene Bilder, danke. Weisst Du (oder jemand der Mitleser), was der "Stift" auf dem Dach der 86 419 zu bedeuten hat?

Danke & Gruesse
Joerg
Moin Helmut,

nach einer zweitägigen Dienstreise komme ich erst jetzt dazu, Deinen wie immer pünktlichen Donnerstagsbeitrag zu genießen, der uns auf eine wunderschöne Strecke mit herrlichen Zugkompositionen entführt. Wie bei anderen "Mitgenießern" gefällt auch mir der rote Fleck inmitten der schwarzen kleinen Mikados ganz ausnehmend gut!

Toll, diese Zugzusammenstellungen! So richtig modellbahngerecht - da passt der Silberlingzug irgendwie nicht richtig...

Danke fürs Einstellen,

Martin

Re: roter Fleck und Coburger 86 28.07.1969 (m 1 Scan und 15 B)

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 10.12.09 21:10

Lieber Helmut!
Bärenstark, vorallem der Umlauf BR 86, der gegenüber dem letzten EK Buch abgedruckten Umlauf der BR 86 vom Fahrpan W 1967/1968 deutlich geschrumpft ist, wobei scheinbar wg. V 80 Mangel,doch noch einige Leistungen mehr gefahren sind.(Freut den Fotografen,deswegen ist man schließlich hingefahren)
Der "rote Klecks" in der 86 er Fotoserie macht sich sehr hübsch!
Freue mich schon auf den nächsten Donnerstag....
Ein herliches Dankeschön aus Berlin
von
thomas.splittgerber

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -