DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Aus meiner Sammlung...Eisenbahn mal minimalistisch.

geschrieben von: heavyduty

Datum: 14.11.09 15:38

Salü.

Bei diesem Mistwetter sehne ich mich immer nach dem Sommer zurück und von mir aus könnte es das ganze Jahr über so um die 25 °C warm sein. Schnee und Nebel und Nässe brauche ich absolut nicht, und schon garnicht das Fauchen dieses Düsentriebwerks im Keller, auch wenn ich sonst durchaus mit Ölfeuerung einverstanden bin.

Auch deshalb habe ich heute ein paar Sommerbilder herausgesucht, in die ich mich am liebsten jetzt gleich verkriechen möchte, und dabei sind mir drei Dias untergekommen, die das Minumum an Eisenbahn aufweisen, das überhaupt möglich ist. Wir befinden uns in Falls an der Hauptstrecke nicht weit hinter Marktschorgast Richtung Hof und mein 1962er Kursbuch sagt, dass es die Strecke 419 ist. In dieser Gegend zweigten einst nicht weniger als sieben Stichstrecken in Richtung auf den Schneeberg ab und eine davon begann in Falls.



Köf 3 Falls 120766.jpg



Hier steht das Expresszügle schon abfahrbereit in Falls und es besteht aus einer Köf III und einem einzigen Personenwagen, der dazu noch so um die 40 Jahre alt ist, einer zweitklassigen Donnerbüchse, die wohl auch erst in den fünfziger Jahren hochklassiert wurde. Ehe es nun losgehen kann ist aber noch ein Anschlusszug abzuwarten, der aber auch eher nicht zu den richtig Grossen gehört, und vermutlich die Strecke Neuenmarkt - Hof bediente.



Köf III VT_95 Falls-Gefrees 120766.jpg



Nachdem die Umsteiger die Donnerbüchse geentert hatten, konnte unser Züglein die lange Reise nach dem 5,3 Kilometer entfernten Gefrees antreten. Dabei hat es sich aber nicht besonders beeilen müssen, denn mein Kursbuch sagt, dass die Fahrten zwischen 14 und 27 Minuten gedauert haben, genug Zeit, sich die schöne Landschaft rund um den Schneeberg anzusehen, zumal im warmen Juli auf der Plattform des Wägelchens.

Im letzten Bild ist der Schneeberg-Express dann auch in Gefrees angekommen, die Lok hat umgesetzt und steht jetzt schon zur Rückfahrt bereit. Zwischen etwa 22 und fast 60 Minuten Zeit blieben aber normalerweise für diesen Vorgang, so dass auch in Gefrees Musse für diese letzte Aufnahme der kleinen Serie blieb.



Köf 3 Gefrees 120766.jpg



Sechs Züglein hin nach Gefrees und sechs zurück, das war's was pro Tag Aufregendes entlang der Strecke passierte. Incl. der Rangierfahrten eine Fahrtstrecke von nicht einmal 70 Kilometern, und dabei passierte zwischen 08:00 Uhr morgens und 12:00 Uhr mittags garnichst und gegen 19:00 Uhr abends war ganz Schluss.

Erstaunlich, wie wenig Eisenbahn damals nötig war, oder etwa übrig geblieben war?

Gruss
Dieter

Sehr, sehr schön...

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 14.11.09 16:21

...dieser Rückblick ins Jahr 1966. Ich habe das Ganze leider nur noch mit V 60 erlebt. Auch für den Modellbahner sind deine Aufnahmen sehr aufschlußreich: Lok und Donnerbüchse noch mit alter Beschriftung, der Güterzug-Begleitwagen am Ladegleis hingegen schon mit EDV-Nummer.

Beste Grüße

Martin

5 Jahre später... (m 2 B)

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 14.11.09 16:49

... war die Eisenbahn schon etwas gewachsen, als 260 111 vom Bw Bayreuth am 15.08.1971 als Zuglok des mittäglichen N 3823 nach Gefrees fungierte:

(1)
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/37/607837/6532663362313838.jpg



(2)
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/37/607837/3464663533313064.jpg


(Bilder kürzlich schon anläßlich dem Geburtstag von "Vau60" im HiFo gezeigt.)

Danke fürs Einstellen der interessanten Köf-Bilder!

Schöne Grüße aus der frühlingshaft-warmen (15°C) Domstadt etwas nördlich von Klarenthal -
Reinhard Gumbert

Hammergeiles Bild 1 !!! (o.w.T)

geschrieben von: der münchner

Datum: 14.11.09 16:55

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
der münchner - nur echt mit dem "n" ;-)

Re: 5 Jahre später... (m 2 B)

geschrieben von: heavyduty

Datum: 14.11.09 16:57

Reinhard Gumbert schrieb:
-------------------------------------------------------
> Schöne Grüße aus der frühlingshaft-warmen (15°C)
> Domstadt etwas nördlich von Klarenthal -
> Reinhard Gumbert

Hallo lieber Reinhard,

einen Kilometer nördlich von Klarenthal kannst Du mich schon ansiedeln: In Luisenthal, direkt an der Strecke Saarbrücken - Trier.

Ach ja, ein Bild von zwischen Falls und Gefrees habe ich ja auch noch:



Köf III Falls-Gefrees 120766_1.jpg



Welches beweist, dass die Fahrt wirklich auf der Plattform absolviert wurde, where else?

Danke für Deine Ergänzung.

Gruss
Dieter

Re: Aus meiner Sammlung...Eisenbahn mal minimalistisch.

geschrieben von: Djosh

Datum: 14.11.09 17:47

Eisenbahn wie aus dem Bilderbuch. Die Strecke hatte schon ihren ganz eigenen Charakter.

Danke für die schönen Bilder!

Gruß, Georg

https://doku-des-alltags.de/banner/DSObanner01.jpg

Re: Falls – Gefrees

geschrieben von: Michael P

Datum: 14.11.09 19:10

Hallo Dieter,

*herzkasper* & *luftschnapp*

solche Bilder ohne Vorwarnung hier zu zeigen, das war schon hart. Wobei der Titel "Aus meiner Sammlung" hätte mich mal wieder vorwarnen müssen… ;-)

Vielen lieben Dank für das Scannen und Aufbereiten dieser einmaligen Aufnahmen. Ich stehe auf diesen Minimalismus und wenn ich mir das fiese Wetter draußen anschaue, dann würde ich es auch nur zu gerne gegen diese Fahrt mit Kleinlok und Donnerbüchse eintauschen, anno 1966.

LG, Michael P.

Re: 5 Jahre später... (m 2 B)

geschrieben von: Roger

Datum: 14.11.09 21:13

Hallo Dieter,

danke für die sehr schönen Bilder!
Eine Frage zu der Brücke hätte ich aber noch, ist das die Autobahn?
Mir kommt der Durchlass so kurz vor, was natürlich auch täuschen könnte - aber sonst gab es doch keine Brücken über die Strecke, oder? Ich kenne allerdings die Örtlichkeiten nicht.

Gruß,
Roger

Re: Aus meiner Sammlung...Eisenbahn mal minimalistisch.

geschrieben von: Jo

Datum: 14.11.09 23:34

Danke, tolle Bilder. Da ich für meinen Modellbahnbau nur eine Länge von 2,40m zur Verfügung habe, finde ich so ein Gespann eine tolle Anregung. Ob auf diesem Wege wohl auch mal Kurswagen (einzelne D-Zugwagen) befördert wurden.

Liebe Grüße

Jo

Der Pwgs ist ein ehemaliger Pwif!

geschrieben von: Früherwarallesbesser

Datum: 14.11.09 23:42

Tolle Bilder, die Zuggarnitur beinhaltet ja schon eine Rarität, nämlich den vermutlich letzten Bid-27 oder 28 der DB, aber der ehemalige Wendezugbefehlswagen setzt noch einen darauf. Ganz klassisch auch der G10 als Stückgutwagen, das wirkt alles wie ein Modellbahnerklischee der Epoche III... ;-)

Re: 5 Jahre später... (m 2 B)

geschrieben von: Martin Pfeifer

Datum: 15.11.09 10:16

Roger schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Dieter,
>
> danke für die sehr schönen Bilder!
> Eine Frage zu der Brücke hätte ich aber noch, ist das die Autobahn?
> Mir kommt der Durchlass so kurz vor, was natürlich auch täuschen könnte - aber sonst gab es doch
> keine Brücken über die Strecke, oder? Ich kenne allerdings die Örtlichkeiten nicht.
>
> Gruß,
> Roger

Servus,

ja, das ist die A9. Die brücke von damals kann man natürlich nicht mit der heute notwendigen vergleichen, weil der Ausbaustandard ganz anders war. Es gab je Richtung nur 2 statt heute 3 Fahrspuren, die zudem auch etwas schmaler waren und der Standstreifen hat heute auch die Breite einer vollen Fahrspur.

Das sind echt tolle Aufnahmen, auf dem ersten Bild gefällt mir vor allem der Handkarren der Frau vorne rechts. Und aus den Zugaben des Publikums ist die Szene durch das Führerhaus der Köf III hindurch auch gut.

MfG Martin Pfeifer

Lieber Blech- als Plastikspielzeuge!

Autobahnbrücke

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 15.11.09 11:27

Ja, richtig: Hier ging's unter der A9 hindurch. Die hieß aber 1966 natürlich noch lange nicht so, sondern nannte sich in Klartext, "Autobahn Nürnberg-Berlin", war eine holperige Angelegenheit - und hatte nur 2x2 Fahrspuren, ohne Standspur. (Kann sich das einer der Generation unserer Kinder überhaupt vorstellen?)

Schöne Grüße aus Aachen -
Reinhard Gumbert

Das Buch zur Strecke!

geschrieben von: Der Hofer

Datum: 15.11.09 13:10

Hallo!

Nach dem großen Erfolg der 1. Auflage beschäftigt sich das Autorenteam des MEC 01 Münchberg nochmals mit der Nebenbahn Falls – Gefrees. Die Autoren stießen nach der Veröffentlichung auf unbekanntes Material, welches in die 2. Auflage einfließt. Es ist daher auch den Besitzern der 1. Auflage zu empfehlen!

Die Vorstellung des Buches erfolgt beim Tag der offenen Tür 2009 im MEC 01 Münchberg am 12./13.12.2009!

Das Buch kann demnächst auch im MEC 01 Shop bestellt werden unter: [www.mec01.info]!

Manfred, der Hofer
2. Vorstand MEC 01 Münchberg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:11:15:14:02:49.

danke! (o.w.T)

geschrieben von: Roger

Datum: 15.11.09 16:45

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: 5 Jahre später... (m 2 B)

geschrieben von: Roger

Datum: 15.11.09 16:51

Hallo Martin,

auch dir Dank für die Antwort!

Die Standspur bekam speziell diese Autobahn ja auch erst nach der Wiedervereinigung, zuvor war sie ja fast tot...

Gruß,
Roger

Re: Der Pwgs ist ein ehemaliger Pwif! ...

geschrieben von: sc

Datum: 15.11.09 17:25

... nicht nur das, sondern er hat auch noch eine UIC-Nummer nach dem Reisezugwagenschema.

Dir lieber Dieter herzlichen Dank für die Präsentation dieser wirklich sehenswerten Bilder und

viele Grüße aus HH
Stefan

Hier geht es zu meinen bisherigen Beiträgen http://www.abload.de/img/012061104kl41bk.jpg
Und wenn man überlegt, was davon heute noch übrig geblieben ist ... In Falls, wo früher der Abzweig-Bahnhof war, gibt es immerhin noch ein durchgehendes Gleis nach Hof!

War der Personenverkehr schon im September 1973 eingestellt worden, so wurde erst Ende 1993 der
Güterverkehr eingestellt!

Transpress Verlag: Abschied von der Schiene
- Güterstrecken 1980 bis 1993 und
- Güterstrecken 1994 bis 2008
Mit (fast allen) wichtigen Daten im Zusammenhang mit Streckenstillegungen
Beschaffungsproblem? PN an GV eingestellt!

Herrliche Bahn, herrliche Bilder! (o.w.T)

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 16.11.09 10:24

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
In eigener Sache:

Ich komme derzeit nicht dazu alle PN zeitnah zu beantworten. Immer wieder bekomme ich Anfragen, ob ich nicht alte Beiträge neu bebildern kann. Wenn es in mein Konzept passt gerne. Aber inzwischen habe ich mich dazu entschlossen, alte Beiträge nur noch in Verbindung mit neuen Beiträgen zu reaktivieren, sofern ein Zusammenhang besteht. Leider ist ein anderes Vorgehen aus Zeitgründen nicht mehr möglich. Hin und wieder Ausnahmen bestätigen eher die Regel.