DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Längst historisch: Haderslebener Kreisbahn (jetzt m7B)

geschrieben von: ludger K

Datum: 06.11.09 18:05

Niels hat sich hier [www.drehscheibe-foren.de] viel Mühe gegeben, das Foto zu lokalisieren. Als Dankeschön zeige ich nun sechs Fotos, die mir Sarris Overbosch hinterlassen hat. Mehr zur Haderslebener Kreisbahn siehe [de.wikipedia.org]


http://img682.imageshack.us/img682/8773/mvg091.jpg

Bild 1: Kleinbahnhof Hadersleben Süderbrücke


http://img682.imageshack.us/img682/5629/mvg092.jpg

Bild 2: Bahnhof Christiansfeld


http://img682.imageshack.us/img682/3314/mvg093.jpg

Bild 3: Hadersleben Kleinbahnhof


http://img682.imageshack.us/img682/5237/mvg088.jpg

http://img142.imageshack.us/img142/732/mvg095.jpg

Bild 4: Hagans-Lok 8


http://img682.imageshack.us/img682/9303/mvg089.jpg

Bild 5: Hadersleben (Haderslev) Kleinbahnhof vermutlich in den 30er Jahren


http://img687.imageshack.us/img687/2529/mvg090.jpg

Bild 6: Gruppenaufnahme mit Lok 13


http://img195.imageshack.us/img195/2835/mvg101.jpg

Bild 7: "H.A.J., The sheds at Haderslev" schrieb der Fotograf


Mein Inhaltsverzeichnis: [www.drehscheibe-foren.de]

Inhaltsverzeichnisse von Kollegen:
Christoph Beyer: [www.drehscheibe-foren.de]
Ulrich Budde: [www.bundesbahnzeit.de]
Stefan Carstens: [www.drehscheibe-foren.de]
Jörg Dell: [www.drehscheibe-foren.de]
Werner Hardmeier: [www.drehscheibe-foren.de]
Stefan Motz: [www.drehscheibe-foren.de]
Niels Munch: [www.drehscheibe-foren.de]
Wolfgang Nyga: [www.drehscheibe-foren.de]
Helmut Philipp: [www.drehscheibe-foren.de]
„Dampf-“Achim Rickelt: [forum.mysnip.de]
Detlef Schikorr: [www.drehscheibe-foren.de]
Rolf Schulze: [www.traktionswandel.de]
Ingo St.: [www.drehscheibe-foren.de]
Gerd Tierbach: [www.drehscheibe-foren.de]
Andreas T: [forum.rail-server.de]
Holger Vohns: [www.drehscheibe-foren.de]
Klaus Wedde: [www.bahnalltag.de]
Martin Welzel: [www.drehscheibe-foren.de]
Dieselkutscher: [www.drehscheibe-foren.de]
Donni: [www.drehscheibe-foren.de]
Fdl: [www.wehratalbahn.de]
gasbahn: [www.drehscheibe-foren.de]
Heavyduty: [www.drehscheibe-foren.de]
JoHei: [www.drehscheibe-foren.de]
Nobbi: [www.lokfotos.de]
Pängelanton: [www.drehscheibe-foren.de]
tw42esa: [www.drehscheibe-foren.de]
Michael „Vau60”: [www.drehscheibe-foren.de]
Zombie70 (Feldbahnen): [www.drehscheibe-foren.de]
Hartmut Riedemann: [www.drehscheibe-foren.de]
xBurt: [www.drehscheibe-foren.de]
Michael Bermeitinger: [www.drehscheibe-foren.de]
Carsten „Philosoph“: [www.drehscheibe-foren.de]

http://666kb.com/i/dp6xwsh7kuikz5mmj.jpg




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:11:07:01:12:34.

Was es da alles zu sehen gibt, Wahnsinn !

geschrieben von: Michael Fischbach

Datum: 06.11.09 18:24

Danke für die interessanten Bilder !

Viele Grüße

Michael Fischbach


Hallo Ludger,

ich bin geplättet! Jetzt zeigst Du auch noch Fotos der Haderslebener Kreisbahn. Grund genug für mich, noch einmal in Hadersleben auf Spurensuche nach den Resten der Haderslebener Kreisbahn zu gehen. Derzeit weiß ich nicht, wo der riesige Kleinbahnhof und der Bahnhof Hadersleben Süderbrücke gelegen haben kann. Ich kenne gerade noch den Bahnhof Hadersleben West und den Stadtbahnhof.

Vielen Dank für diese Fotos!

Gruß
Detlef


Unglaublich

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 06.11.09 18:43

diese Aufnahmen.
Danke das Du diese Zeitzeugen hier präsentierst.

Grüße Micha.

Haderslebener Kreisbahn (m1B)

geschrieben von: Niels Munch

Datum: 06.11.09 19:00

Hallo Ludger,

Vielen Dank für die schönen Bilder!

Zum Bild 5: Kann nicht in den 50er Jahren aufgenommen sein. HAJ wurde am 24. Juni 1939 stillgelegt, und im 1942 waren vermutlich die letzten Meterspurgleise entfernt geworden, auch im Kleinbahnhof Hadersleben.

Und noch ein Bild:

HAJ Nr. 7 - Arnum.jpg
HAJ Tramlok nr. 7 bei Arnum

Hagans 375/1899 Typ Tram-L Bn2t 1000 mm, 15.07.1898 Kuhrt, Flensburg, für Kleinbahn Hadersleben-Christiansfeld "7" +bis 1939.

Beste Grüsse
Niels
Hallo Ludger,
heute ist es kaum mehr vorstellbar, welch umfangreichen Kleinbahnbetrieb es einmal in Jütland gab. Danke für diese interessanten Bilder!
Viele Grüße
Stefan

Re: Längst historisch: Haderslebener Kreisbahn (m6B)

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 06.11.09 20:57

Hallo Ludger!

Was für ein Eisenbahnbetrieb in der Provinz. Und was man auf der Übersicht nicht alles entdecken kann.

Danke und Gruß!

Olaf Ott
Hallo Ludger!

Diese kleine Fotoserie macht Appetit auf mehr. Vielleicht ist das was für meine zukünftigen kleinbahnarchäologischen Exkursionen in 2011 ff. (2010 habe ich diesbezüglich schon ziemlich verplant...). Aber vielleicht ist bis dahin ja auch eines von diesen blauen Büchern über die Meterspurbahnen im Raum zwischen Alsen, Flensburg, Tondern, Ripen und Kolding erschienen? ;-)

Wenn Du noch mehr Bilder, auch der benachbarten Kleinbahnen um Apenrade und Alsen, zum Einstellen in das Forum hast, würden sich das Forum und meine Wenigkeit darüber sehr freuen!

Für alle, die mal etwas über die Amtsbahn Alsen (auch mit vielen alten Fotos) erfahren wollen, hier der Link zum örtlichen Traditionsverein (Man beachte den im Wiederaufbau befindlichen Güterwagen, mit Holzradsätzen!):

[www.ekleinbahn.dk]

Bei dieser Gelegenheit: In den Jahren um den ersten Weltkrieg gab es auf Röm eine heute fast vergessene Inselbahn mit 750 mm Spurweite. Hat jemand Informationen über diese Bahn?

Schöne Grüße,

Dennis.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:01:04:02:25:15.

Re: Längst historisch: Haderslebener Kreisbahn (m6B)

geschrieben von: namsos

Datum: 06.11.09 23:49

Hallo,

die Inselbahn auf Romo wurde aufgrund eines Missverstaendnisses 1899 zwischen Lakolk und Kongsmark eroeffnet. Eine Rueckfrage der Provinzialverwaltung an die Gemeinde, wie die Bahn denn nun gebaut werden solle, wurde gleich als Konzessionserteilung aufgefasst. Der Betrieb wurde bis zur Stillegung 1940 als Pferdebahn durchgefuehrt. Es gibt ein rein daenischsprachiges Buch ueber die Bahn, welches in den 70er Jahren erschienen und leider vergriffen ist. Ich hatte es vor sieben Jahren noch ueber [www.djk.com] beim Buchversand bekommen.
Einige Bilder von der Haderslebener Kreisbahn koennte ich nach meinem Urlaub auch mal beisteuern, da werde ich hoffentlich mal lernen, wie man Bilder hier hochladen kann.
Mein Urgrossvater hatte beim Bau der Kreisbahn als Dorfpastor von Hojrup ein Mitspracherecht an der Linienfuehrung, was ich neulich in einer daenischen Quelle online gelesen hatte...

Viele Gruesse,

namsos
Ich hätte mir nie träumen lassen, mal Fotos von der Haderslebener Kreisbahn zu Gesicht zu bekommen. Die Lok 13 auf dem letzten Bild sieht verdächtig nach Jung aus, kann das jemand bestätigen?

Re: Längst historisch: Haderslebener Kreisbahn (m6B)

geschrieben von: 52 2006

Datum: 07.11.09 00:40

Diese Gleise mit den zwei Spurweiten symmetrisch plätten mich total, ich würde da gerne mal diverse Weicheformen einschließlich DKW und Doppelweichen sehen, wenn es das gab...

kondensierte Grüße, Stefan

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=190387
Kondenslok.de + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.
Sowas war gar nicht so selten, das gab es bei vielen Schmalspurbahnen, wenn Teilstücke einen hohen Güterverkehr aufwiesen, und die Bahn keinen Rollschemelverkehr durchführte. Gerade die Schmalspurbahnen in Norddeutschland (Nordschleswig war zum Zeitpunkt des Baus dieser Bahnen deutsch) waren mit ihrem leichten Oberbau für Rollschemelbetrieb häufig ungeeignet. Eine Vierschienen-DKW lag früher im Kreisbahnhafen in Rendsburg, Bilder finden sich im Buch "Rosas Zeiten" von Andreas Kerber, das es aber inzwischen nur noch antiquarisch gibt.

Lok Nr. 13

geschrieben von: Niels Munch

Datum: 07.11.09 01:05

HAJ Nr. 13, Jung ist richtig:

Jung 552/1902 120 PS - 17,5 t Ct 1000 mm, 02.05.1902 Kleinbahn Hadersleben [DK] "13" ->1921 Polen.

MfG Niels

Re: Lok Nr. 13

geschrieben von: frank.girmann

Datum: 22.05.13 17:38

Hallo, Niels ...
habe heute Deinen Beitrag zur HAJ gelesen. Da ich im Rahmen meiner Recherchen zur Werksbahn des Emser Blei- und Silberwerkes (Bad Ems, Rheinland-Pfalz) auf Verbindungen gestoßen bin, wage ich mal eine Frage: ist Dir oder jemandem im Forum etwas über Lok Nr. 36 der HAJ bekannt? Sie wurde 1906 bei Jung unter Fabriknummer 947 für die Haderslebener Kreisbahn gebaut. Mit großer Sicherheit ist diese Maschine im Laufe des Zweiten Weltkrieges von Polen nach Bad Ems gekommen und sollte hier auf der 1000 mm-Werksbahn eingesetzt werden, was aber Probleme bereitete. Sicher ist, dass für diese Lok im Bad Emser Werk Ersatzteile beschafft wurden (hier Roststäbe). Der Verbleib der Lok ist nicht bekannt (vermutlich nach dem 2. WK verschrottet). Kontakte mit dem Dänischen Eisenbahnklub bestätigten Lieferung und Verwendung bei der HAJ. Das für Schmalspurbahnen zuständige Eisenbahnmuseum in Polen konnte keinen Hinweis zum Lokeinsatz in Polen ermitteln. Man vermutet dort die Verwendung bei einer Werksbahn.

Viele Grüße von der Lahn
Frank Girmann (Emser Bergbaumuseum)