DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

DEMAG - Wagenkipper für Massengüter (8 Scans)

geschrieben von: Edgar Enzel

Datum: 07.10.09 20:53

Hallo,
hier folgen die Scans aus einem Demag-Prospekt der zwanziger Jahre:
http://www.abload.de/img/image0pmdy.jpg
http://www.abload.de/img/image1kwfr.jpg
http://www.abload.de/img/image2jvr1.jpg
http://www.abload.de/img/image3zkif.jpg
http://www.abload.de/img/image408qv.jpg
http://www.abload.de/img/image5gvwo.jpg
http://www.abload.de/img/image6wkcc.jpg
http://www.abload.de/img/image7zvv5.jpg

Gruß
Edgar



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:10:07:22:51:59.

.. und ein Konkurrenzprodukt (m1b)

geschrieben von: westbahn

Datum: 07.10.09 21:31

Hallo Edgar,

danke für den eingescannten Prospekt. Ist schon spannend, was seinerzeit alles entwickelt wurde, um den Umschlag zu vereinfachen.

In Emden stand ein großer Waggonkipper des Wettbewerbs, hier kam die Firma Nägel & Kamp aus Hamburg zum Zuge:

emh009.jpg

Die abgebildete Ansichtskarte trägt einen Poststempel von 1911.

Gruß,

Thomas

[Edith fand und behielt einen Tippfehler und ergänzte dafür später die Jahresangabe]

"Die ostfriesische Landschaft wird gekennzeichnet durch die Herrschaft der horizontalen Linie." (Reichsbahnrat Schenkelberg, 1926)
westbahn.de - Die Eisenbahn in Ostfriesland (und umzu)




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:10:08:20:11:03.

Re: .. und ein Konkurrenzprodukt (m1b)

geschrieben von: Rudi W

Datum: 07.10.09 23:24

Wieder mal fantastische Dokumente. Danke!!!

Ist schon erstaunlich das es eine so große Variation an Waggonkippern gegeben hat. Interessant wäre es Standorte und Relikte zu ermitteln.

@westbahn - von wann stammt denn Deine Ansichtskarte?

Besten Dank

Rudi W

Wahre Schätze

geschrieben von: demag-kran

Datum: 08.10.09 00:30

Hallo Edgar,

echte Raritäten, welche Du uns zeigst, Bild 1 ist der Waggonkipper der Vulkan Hütte in Duisburg-
Hochfeld, etwa um 1915.
Das Bild des Waggonkippers aus Gijon in Spanien ist mir noch als original Foto gerahmt bekannt,
es hing in unserem Benrather Werk zum Schluss im Magazin.
Aber Bild 2 mit dem fahrbaren Wagenkipper ist für mich die Größte Überraschung, einmal wegen
des Kippers ansich und wegen der pr.G3, es müsste doch eine sein, oder?

Toll, Danke.

Markus



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:10:08:07:24:09.

Beschreibung des Kippers von Bild 2 (mit 3 Scans)

geschrieben von: KLB 334

Datum: 08.10.09 08:24

Hallo zusammen,

in Heft 8 der "Zeitung des Vereins deutscher Ingenieure", Jahrgang 56/1912 fand ich auf den Seiten 322 und 323 diese Beschreibung des Fahrzeugs. Da ich nur Kopien als Scanvorlage besitze, sind die Bilder von Edgar in der Qualität besser.

http://www.abload.de/img/zvdi-056-1912-h08-s322hk16.jpg

http://www.abload.de/img/zvdi-056-1912-h08-s323r8m1.jpg

http://www.abload.de/img/zvdi-056-1912-h08-s3229j4b.jpg

Viele Grüße
Ulrich


Edit: Scans von Briefmarken- auf Postkartengröße vergrößert.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:10:08:08:35:02.

Tolle Bilder + Frage

geschrieben von: Lokjäger

Datum: 08.10.09 13:05

Hallo HiFo-Gemeinde,
die Bilderserie ist ja wahrlich ein Hammer!

Gibt es noch Waggonkipper in Europa (evtl. so gar noch in Betrieb)?
Mir war einer in der ehem. Maxhütte in Sulzbach-Rosenberg bekannt,
den ich leider nicht Fotografiert habe. Existiert dieser noch?

Servus

Lokjäger

Gegen Rassisten, Extremisten und Menschenverachter!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:10:08:13:06:07.

Re: Tolle Bilder + Frage

geschrieben von: demag-kran

Datum: 08.10.09 13:55

Hallo,

<<Gibt es noch Waggonkipper in Europa (evtl. so gar noch in Betrieb)?
<<Mir war einer in der ehem. Maxhütte in Sulzbach-Rosenberg bekannt,
<<den ich leider nicht Fotografiert habe. Existiert dieser noch?

der Waggonkipper in Sulzbach-Rosenberg müsste noch vorhanden sein, da museal erhalten.
Waggonkipper in der oben gezeigten Variante sind mir als heute noch aktiv nicht mehr bekannt.
Dennoch gibt es Waggonkipper auch in Europa durchaus, auch in Betrieb,
aber als sogenannte Rotationskipper, je nach Auslegung können diese auch im Zugverband befahren werden, die Wagen werden um ihre Achse gedreht, hier ist die Tonnenleistung also viel höher.
Es gibt sogar Varianten, die theoretisch mit Elektrolok befahren werden können.
Hersteller könnte z.B. noch Thyssen Krupp-Fördertechnik sein.

Schönen Tag.

Markus



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:10:08:13:56:29.

Re: .. und ein Konkurrenzprodukt (m1b)

geschrieben von: westbahn

Datum: 08.10.09 20:13

Die Karte ist 1911 gelaufen, ich habe aber auch eine andere mit Poststempel 1904, auf der der Kohlenkipper auch schon zu sehen ist.

Thomas

"Die ostfriesische Landschaft wird gekennzeichnet durch die Herrschaft der horizontalen Linie." (Reichsbahnrat Schenkelberg, 1926)
westbahn.de - Die Eisenbahn in Ostfriesland (und umzu)

Re: Wagonkipper heute

geschrieben von: ytracks

Datum: 08.10.09 20:34

Wie schon weiter vorn von mir erwähnt, in Königswusterhausen bei Berlin ist einer aktiv. Siehe hier: [www.hafenkw.de] und hier [www.hafenkw.de]


edit hat sich blöd beim Verlinken angestellt....



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:10:08:20:38:21.

Danke für den Link! (o.w.T)

geschrieben von: Lokjäger

Datum: 09.10.09 12:28

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Servus

Lokjäger

Gegen Rassisten, Extremisten und Menschenverachter!