DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Die letzten Zwei einmal in Gräfendorf

geschrieben von: S.B

Datum: 15.08.09 16:28

Hallo,
die letzten Zwei mechanischen Vögele Stellwerke gibt es in Gräfendorf und Elfershausen - Trimberg,
für den Bf Elfershausen - Trimberg gibt es einen Extra Beitrag hier im HIFO.
Der Bf Gräfendorf liegt an der fränkischen Saaletalbahn Gemünden am Main - Bad Kissingen. Die Firma Vögele aus Mannheim baute früher auch mech. Stellwerke, Abnehmer waren die Badische Staatsbahn einige Vögele Stellwerke wurden im Raum Mannheim eingebaut, sowie die Bayrische Staatsbahn diese baute die Vögele Stellwerke im fränkischen und bayrischen Raum ein. Nach einer Stellwerksstatistik von 1942 waren 115 Stück bei der Reichsbahn in Betrieb, diese verteilten sich auf die RBD,en Karlsruhe, München und Nürnberg. Im Juni 2001 machte ich mich mit dem Bekannten auf den Weg um die letzten Zwei Vögele Stellwerke noch in Betrieb zu fotografieren.Gruß S.B
Block Gräfendorf.jpg
Der Streckenblock in Gräfendorf mit waagrechten Fahrstraßenhebel, interssant ist auch das Baujahr 1932 lieber ein Vögele Stw aus alter Zeit als ein Einheitsstellwerk hieß es vielleicht damals !
Hebelwerk Gräfendorf.jpg
Das Hebelwerk Bauart Vögele mit diversen Hebelsperren bay. Art, sowie die weißen Hebelschafte die es bei allen mech. Stellwerken der BD Nürnberg gibt das Markenzeichen unten der Gleisplan
Gleisplan Gräfendorf.jpg

Re: Die letzten Zwei einmal in Gräfendorf

geschrieben von: Reichsbahner1981

Datum: 15.08.09 16:58

Hallo S.B,

wurde der Streckenblock erst später nachgerüstet ? Dafür sprächen die zumindest Tastensperren über den Anfangs- und Erlaubnisfeldern.

Auch Dir einmal vielen Dank für Deine vielen Top- Beiträge. So schnell kommt man ja kaum noch nach, wie es hier in der letzten Zeit solche Beiträge gibt :-)
Einfach klasse.

Gruß Reichsbahner1981

Re: Die letzten Zwei einmal in Gräfendorf

geschrieben von: S.B

Datum: 16.08.09 10:59

Hallo Reichsbahner 1981,

wenn der Streckenblock nachgebaut wurde weiß ich leider auch nicht. Vielleicht kann jemand anders die Frage beantworten .
Über dem Streckenblock sind ja die Springtastensperre ( alte Ausführung ) und Dauerstromtastensperre ( Neue Ausführung ) zu sehen, vielleicht wurde ja mal eine alte Ausführung gegen eine Neue Ausführung getauscht der Sinn und Zweck ist ja bei beiden gleich.

Gruß von S.B