DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Hallo zusammen,

wieder einmal gibt es eine neue Galerie auf traktionswandel.de. Der Betreff verrät es schon: Es geht um die letzten preußischen P10 des Bw Stuttgart. Fotografiert hat sie Detlef Schikorr. Denn ich bin mit 'der Gnade der späten Geburt' gesegnet; das Feuer unter der letzten 39er der DB war schon längst erloschen, als ich mein erstes Eisenbahnfoto schoß.

Aber oft ist ja genau das, was man selbst nicht erleben konnte, von besonderen Interesse. Ulrich Budde hat vor geraumer Zeit hier berichtet, wie es ihm mit der Baureihe 03.10 erging, und mir geht es in Bezug auf die 39er irgendwie ähnlich. Nur einmal war es mir vergönnt, eine P 10 als abgestellte Heizlok zu sehen (das Bild habe ich auch berreits im HiFo gezeigt), ansonsten kenne ich die 39er nur noch aus vielen Büchern, Berichten und der kleinen Schallplatte aus dem alten Buch von Klossek/Mühl, das der Franckh-Verlag 1970 herausbrachte.

Aber die P10 spukt auch heute noch gelegentlich durch meine Phantasie, wenn ich wieder einmal mit dem Foto in der Hand 'vor der Haustüre' an der Gäubahn oder an der Schwarzwaldbahn stehe und die Wartezeit auf den nächsten Zug sich in die Länge zieht. Dann versuche ich mir vorzustellen, wie es wohl vor 5 oder 6 Jahrzehnten gewesen sein muss, als statt einer 146 eine Stuttgarter 39er vorbeidonnerte oder minutenlang der Dreizylinderklang einer Villinger 39 in den Wäldern des Schwarzwaldes widerhallte.

Und jetzt könnt ihr Euch vorstellen, daß es mir viel Vergnügen bereitet hat, Detlef Schikorrs alte Aufnahmen aus seiner Schulzeit digital für eine Galerie aufzubereiten. Begonnen haben Detlef und ich mit diesem Projekt bereits im Jahr 2007, aber es stellte sich heraus, daß viel mühsame Detailarbeit zu leisten war, insbesondere, weil wir uns schnell einig waren, nicht nur ein "Best of ..." zu machen, sondern aufgrund der Seltenheit der Bilder auch jene Aufnahmen aufzuarbeiten, die entweder bereits stark beschädigt waren oder die anderweitige Mängel aufwiesen, solange nur eine 39 darauf zu erkennen war. Und so haben wir es auf 81 Aufnahmen gebracht. Mitunter litt meine Motivation erheblich, wenn mir wieder einmal ein Bild unter kam, das infolge zeitbedingter Auflösungserscheinungen tausende kleiner weißer Punkte aufwies, die alle von Hand digital 'weggezaubert' werden wollten. So hat es doch etwas länger gedauert - und auch nicht jedes Bild ist perfekt geworden, aber ich bin mir sicher, daß Ihr dennoch Freude daran habt.

Den Rest wird Euch Detlef gleich erzählen. Ein Klick auf die kleine Vorschau unten führt Euch zu meiner Startseite, und von dort führt wie gewohnt ein Klick direkt zu Detlefs Gästegalerie. Natürlich kommt man auch über mein Banner in der Signatur auf traktionswandel.de.

Viel Spaß!

http://www.traktionswandel.de/gaeste/dso-p10-collage.jpg

Gruß Rolf


PS.: Sollte es nicht auf Anhieb klappen, bitte klickt in eurem Browser auf "aktualisieren" bzw. "neu Laden" o.ä.

Moin,

nun ist es vollbracht! Die Galerie über die letzten Stuttgarter P 10 ist fertig. Wie Rolf schon geschrieben hat, war es uns ein Bedürfnis, dieser Baureihe 39, die vierzig Jahre im Bw Stuttgart beheimatet war, ein kleines Denkmal zu setzen. Einen Teil der Aufnahmen kennt Ihr schon, aber durch Rolfs aufopferungsvolle Bearbeitungskünste sind sie noch viel besser geworden.

Als kleinen Vorgeschmack zeige ich noch einige Fotos, die nicht in der Galerie vertreten sind.

Ich hatte noch das Glück, während meiner Schwaikheimer Zeit bis September 1965 täglich mit von P 10 geführten Personenzügen in die Schule und wieder zurück zu fahren. Dadurch habe ich natürlich diese Baureihe schätzen gelernt.

Zu Beginn meiner "Fotografenlaufbahn" im Jahr 1962 waren die Stuttgarter P 10 im Personenzugdienst von Stuttgart nach Schwäbisch Hall-Hessental und im Eilzugdienst nach Konstanz eingesetzt.

Im Mai 1964 wurde die 39 035 auf der Ausstellung im Gbf Stuttgart gezeigt:

39 035 Stuttgart Gbf 8.5.1964
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3139613536333937.jpg

Einen Tag später fuhr die 39 196 mit einem Personenzug aus dem Stuttgarter Hbf aus:

39 196 Ausf. Stuttgart Hbf 9.5.1964
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/6339343636666232.jpg

Aber dann begannen die Ausbau- und Elektrifizierungsarbeiten an der Strecke zwischen Waiblingen und Backnang und die P 10 mußte sich für niedere Bauzugdienste mißbrauchen lassen:

39 196 im Bauzugdienst in Schwaikheim, im Vordergrund wird das Gleis erneuert, 30.7.1964
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3435663737353834.jpg

Im September 1964 konnte ich drei Bauzugloks auf dem Weg ins Bw Stuttgart in Schwaikheim aufnehmen:

39 148 + 38 3959 + 39 196 Schwaikheim 11.9.1964
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/6239663432656666.jpg

Auch im Jahr 1965 waren die P 10 sowohl im Personen- als auch im Bauzugdienst tätig:

39 058 Backnang 6.7.1965 P 2751
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3931613832343664.jpg

Wenige hundert Meter weiter mußte sich die 39 148 mit einem Bauzug begnügen:

39 148 Backnang 6.7.1965
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3334323730666532.jpg

Aber das war auch schon bittere Realität, eine P 10 auf den Schrottgleisen in Stuttgart West:

39 238 -z- Stuttgart West 15.9.1965
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3034656161346337.jpg

Während der letzen Einsatzmonate habe ich über die Einsätze der P 10 Buch geführt. Mit meinen Schulfreund habeich die täglichen Sichtungen ausgetauscht und mit den jeweiligen Zugnummern in der Liste vermerkt.

Hier die Aufstellung der letzten Woche des Planeinsatzes auf der Stecke Stuttgart - Backnang - Schwäbisch Hall-
Hessental:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/42/537242/3561643464373635.jpg

Ich möchte mich bei Rolf herzlich für die unermüdliche Arbeit an meinen über 40 Jahre alten Negativen bedanken und auch dafür, daß er diese Aufnahmen in seiner Galerie zeigt.

Viel Spaß beim Anschauen der Galerie!

Gruß
Detlef

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/6331313862616564.jpg





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:05:19:21:01:08.

*blonk* Das Dream-Team hat wieder zugeschlagen

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 19.05.09 19:15

Klasse, was diese Nord-Süd-Kooperation gebracht hat, ich bin hellauf begeistert

RUHRKOHLE - Sichere Energie

Viel zu schnell zuende ...

geschrieben von: sc

Datum: 19.05.09 19:36

Hallo Detlef, hallo Rolf,

ich habe mich 'mal eben schnell' durch die Galerie geklickt. Herzlichen Glückwunsch Euch beiden zu der tollen Arbeit, die ich sicherlich in den nächsten Tagen noch einmal ganz in Ruhe genießen werde.

Viele Grüße aus HH
Stefan

Hier geht es zu meinen bisherigen Beiträgen http://www.abload.de/img/012061104kl41bk.jpg

Jetzt bin ich aber platt...

geschrieben von: 01 1066

Datum: 19.05.09 19:49

denn nach dem "Ottbergener Feuerwerk" der letzten Wochen dachte ich, daß eine Steigerung fast unmöglich wäre. Aber Ihr habt es geschafft, dafür danke.
Man traut sich eigentlich nicht mehr, eigene Bilder einzustellen, so "langweilig" kommen die manchmal daher. Aber ich hoffe, meine nächsten Beiträge (sind schon in Arbeit) finden trotzdem Interesse.
In diesem Sinne, macht weiter so.
Euer 01 1066





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:02:16:14:24:31.

Ein tolles Denkmal ...

geschrieben von: 03 1008

Datum: 19.05.09 20:11

.. habt Ihr der auch von mir sehr geschätzten P 10 gesetzt. Die Galerie werde ich mir sicher noch oft ansehen.

Ganz herzlichen Dank für Eure erfolgreiche Kooperation!

Viele Grüße, Helmut

Re: Der lange Abschied von den Stuttgarter P10 (m7B)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 19.05.09 20:30

Hallo Ihr beiden,
jetzt habe ich mir Eure Galerie in Ruhe angesehen, mein 1963er-Kursbuch herausgezogen und geknobelt, ob der P 2733 verspätete Kurswagen am Haken hatte (fand aber nichts wirklich plausibles) und bin begeistert von Eurem Werk.
Die P 10 habe ich leider nicht mehr bewußt erlebt - als sie vor meiner Kindernase vorbeifuhren, war ich noch zu klein, um sie von einer 01, 44 oder 50 zu unterscheiden;-)
Viele Grüße
Stefan

Hallo Rolf,
hallo Detlef,


jetzt habe ich nach dem Biergarten noch mal so ins Hifo geklickt und sehe diese wahrliche Kernersarbeit, Respekt, Respekt, eine tolle Erinnerung an eine Baureihe vor meiner Zeit!

Gruß, Thomas



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:05:19:22:03:52.
Ganz großes Lob an Rolf und Detlef...super!!! ;-)))
Vor allem auch weil ich Backnang und Schwaikheim gut kenne...leider ohne P10.....


Gruß...Wolfgang

Ich bin begeistert !

geschrieben von: Hilger Duisburg

Datum: 19.05.09 22:18

P 10 - das ist auch für mich ein Begriff, der Gefühle auslöst.

Und Erinnerungen.

Es wird niemand interessieren, aber dennoch erlaube ich mir, diese Worte fallenzulassen:
Meine Omas und Opas wohnten an der Eifelbahn Köln- Jünkerath (- Trier). Immer fuhren wir mit einer P 10 mit dem "Personenzug von Köln- Deutz nach Jünkerath" von Gleis 7a des Kölner Hbf oder von Köln- Süd aus. Herrlich, wie die weissen Flocken Dampf an den Fenstern der B3y- Wagen vorbeiwehten, imponierend der Anlauf die Eifel hinauf, der bis in die hinteren Wagen zu vernehmen war. Die Steigung bei Vochem, mit Volldampf in den Bahnhof von Kierberg (wegen der Steigung) - Halt - Aussteigen - Nach vorne rennen - Die Lok bestaunen - Pfiff - Abfahrt! Und mit kräftigen Schlägen gings weiter, minutenlang zu hören während unseres Fussweges zur Oma. Genau 6 Minuten später hörte man den Zug nochmal ganz deutlich und übernatürlich laut durch eine Waldschneise, die den Klang bis Kierberg wieder zurückwarf, obwohl der Zug bereits in der Einfahrt von Liblar war ...

Ich wollte unbedingt einen Fotoapparat zur Kommunion haben - April 1967. Wegen der P 10.

Ich habe auch eine Knipskiste bekommen, aber beim nächsten Ausflug nach Kierberg führte eine V100 den Zug ...

Ich kenne nur noch eine traurige 39 als Heizlok aus Trier, die 230 aus Offenburg/Dahlhausen etc. und die 184 in Salzgitter.

DAS hier sind Bilder aus einer Gegend, in der ich nie war, aber die stark an die Eifelbahn erinnern -
Und daran, dass ich sehr viel älter geworden bin, aber die "39" - insbesondere die 39 009 - noch in lebendiger Erinnerung habe ...

Vielen Dank für Eure viele Arbeit
und für diese grandiosen Fotos aus einer vielleicht nicht "besseren", aber "anderen" Zeit!
Die Galerie habe ich mir gerne angesehen und muß sagen: Hervorragende Fotografien der P10! Respekt! Die Stuttgarter P10 sehen ja für Bundesbahndampflok noch gut aus, teilweise sogar sehr gut! Bei der DR waren die verbliebenen P10 bekanntlich in 22er umgebaut, leider dann bald aus dem Bestand genommen.
T.Friederiz
(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:07:03:20:08:22.

Die Gnade der späten Geburt . . .

geschrieben von: vauhundert

Datum: 20.05.09 03:15

hat auch bei mir nicht verhindert, das mir die P10 ausnehmend gut gefällt.

Ich hab sie aber eben auch leider nur noch in der Phantasie die Berge hinauf stürmen hören und sehen . . .

http://img25.imageshack.us/img25/4269/1985p10.jpg

Herzlichen Dank und beste Grüße aus dem Bergischen für die tolle Darbietung

[www.vauhundert.de]
Preiswerte Dienstleistungen im Bereich spurgebundener Flurfördermittel aller Art und feinster Güte.
"Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen werden."(Peter Ustinov)____ P.S.: Ich kann ihm trotzdem nicht glauben;-)

Re: *blonk* Das Dream-Team hat wieder zugeschlagen

geschrieben von: martin welzel

Datum: 20.05.09 06:54

*Blonk!!* - dem kann ich mich nur anschließen!

Solch einen Haufen vopn P10-Fotos bekommt man nicht alle Tage serviert! Klasse - und danke für Eure Zusammenarbeit! Ich denke, da hat sich die zweijährige Mühe wirklich gelohnt!

Danke Euch beiden für diese wundervolle Galerie,

Martin

Wow, was für ein Feuerwerk

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 20.05.09 09:06

Detlef, Rolf,

na, da habt Ihr ja wieder eine Galerie vom Feinsten aufgelegt. Rolf hat mein "03.10-Trauma" schon erwähnt, aber es gibt da auch noch andere Baureihen, die ich zwar noch im Betrieb erlebt, aber nicht mehr vor die Linse gekriegt habe (jedenfalls nicht im Betrieb, und nur das zählt) - die P10 gehört dazu.

Da ist es ein Genuss, sich durch eine solche Bilderflut zu klicken - jetzt erst mal im Schnelldurchgang, später noch mal in aller Ruhe. Was mir auf jeden Fall sofort auffiel, ist die Art, wie Detleff die P10 ins Bild gesetzt hat: Mit viel Umgebung und Zug - so kommt auch das Zeitcolorit perfekt rüber. Detlef - Chapeau!

Einen herzlichen Gruß in den hohen Norden und tiefen Süden,
Ulrich B.

Waaahnsinn!!!

geschrieben von: heavyduty

Datum: 20.05.09 09:25

Vielen Dank Euch beiden für diese sensationelle Fotostrecke.
Auch bei mir weckt das Erinnerungen, nämlich an die Jünkerather P 10, die regelmässig nach Saarbrücken kamen, ebenso wie die Kaiserslauterner Loks.

Gruss
Dieter

Ein wunderbarer Beitrag, an dem man sich nicht sattsehen kann. Herrlich, was es auf den Bilder alles zu entdecken gibt. Die P10 war einfach eine schöne Maschine.
Aber nicht nur der P10 ging es an den Kragen. Schefenacker gibt es inzwischen auch nicht mehr. The times they are a-changin', um es auf einen damals zeitgenössischen Nenner zu bringen. Ach ja, die Gärtnerei Bölle gibt es noch.

Vielen Dank,

herbapolis




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:05:20:10:23:04.

Dank und Hochachtung...

geschrieben von: Karabük

Datum: 20.05.09 15:30

an Euch beide!
Wer weiss schon, was es heißt alte SW-Negative so aufzubereiten ("am, das infolge zeitbedingter Auflösungserscheinungen tausende kleiner weißer Punkte aufwies, die alle von Hand digital 'weggezaubert' werden wollten"), dass da eine derartig überwältigende Qualität dabei rüber kommt!

Ich ziehe meinen nicht vorhandenen Hut und bücke mich tief!

Diese Aufbereitung ist ein echtes Highlight!

Viele Grüße
Bastian C. Karabük
Dank und Anerkennung, Rolf und Detlef!

Ich selbst habe die Stuttgarter P10 nie zu Gesicht bekommen: Bei den Gelegenheiten, die im August 1965 und Januar 1966 für mich bei der Durchfahrt in Stuttgart bestanden hätten, haben sich die Loks - dann schon im Reservestand - nicht gezeigt. Umso mehr Freude macht es, heute diesen umfangreichen Bilderbogen anzuschauen, der auch viel interessantes „Beiwerk“ zeigt wie zeitgenössische PKW und LKW und die chaotischen Elektrifizierungs- und Modernisierungsarbeiten jener Zeit bei der DB, die 1965 genau so „durcheinander“ in Aachen, auf der Main-Weser-Bahn im Abschnitt Frankfurt-Gießen und sicherlich auch andernorts so zu erleben waren.

Ach ja, und der tageweise im Hintergrund dokumentierte Fortschritt der Fassaden- und Dacharbeiten am Schwaikheimer Bahnhofsgebäude… - herrlich!

Last not least weckst Du Hoffnungen, Rolf: Offenbar ist aus verkratzten, schlecht belichteten Erste-Schritte-Bildern doch noch eine Menge herauszuholen!?


Schöne Grüße aus Aachen –
Reinhard Gumbert
Als gebürtiger Eifler kann ich mich noch sehr gut an die 39er erinnern.
Wenn ich Sonntags zur Kirche gehen mußte bin ich zwangsläufig immer über die "Eselsbrücke" in Gerolstein gegangen, dort habe ich dann auf die aus dem Bw kommende Lok gewartet und wenn unser ehemaliger Wohnungsnachbar ("Ewens Michel") Dienst auf der 39er hatte durfte ich bis zum Bahnhof auf der Lok mitfahren, nach einiger Zeit sogar Regler und Pfeife betätigen. Und immer wenn er mit einem Zug bei uns vorbeifuhr gab er einen Pfiff ab.
Heute erinnern mich nur noch meine drei HO-Modelle, eine neuere 39 196 von Rivarossi eine umgebaute 39 009 mit FH-Motor und eine Fleischmann 39 161 an diese schöne Kinderzeit (ich war damals 14Jahre jung).
Und wenn man dann solche Bilder einer für mich unvergesslichen Loks sieht wird die Erinnerung wieder wach.

Vielen Dank für diese schönen Bilder!

Was besonders schmerzt ist,das ich selbst keine Fotos aus dieser Zeit habe.

Dampfen muß es!

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -