DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Baureihe 150 – der Kraftprotz (7 B)

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 26.04.09 16:39

Vor zwei Wochen konnte ich hier im HiFo vermelden, dass die neue Baureihen-Dokumentation Bauartunterschiede im Bild - Baureihe 150 auf der Bundesbahnzeit fertig gestellt ist. Bei der Auswahl der Bilder für diese Seite habe ich nach Möglichkeit Lok-Porträts und Standaufnahmen berücksichtigt, damit man die angesprochenen Merkmale gut erkennen kann. Der eigentliche Schwerpunkt meiner Fotoaktivitäten liegt aber in Aufnahme von Zügen in der Landschaft und/oder in einem eisenbahntypischen Umfeld. Da lag es nahe, noch eine Galerie mit solchen Bildern hinterher zu schieben. Diese Galerie mit dem Titel Baureihe 150 – der Kraftprotz ist ab sofort online.

Wie immer keine Ankündigung ohne einen kleinen Appetitanreger im HiFo.

Beginnen wir mit der Nürnberger 150 034, einer Maschine der ersten Bauart, die sich am 25.09.76 wie die meisten Loks aus der Nummerreihe bis 150 041 bereits oben ohne präsentiert. Bei Langweid am Lech rauscht sie ohne große Anstrengung mit einem langen Güterzug, der nur aus zweiachsigen Wagen besteht, durch die motivlich nicht sehr ergiebige Donauniederung.

Bild 1:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Gl_Baureihe_150/b01-150_034.jpg


Das nächste Bild mag dem einen oder anderen bekannt vorkommen; richtig, ein Ausschnitt davon ist bei den Bauartunterschieden BR 150 zu sehen. Jetzt also noch einmal das vollständige Foto mit mehr Zug, bei dem man, wie überhaupt bei allen Bildern, auch auf die verschiedenen Wagenbauarten achten sollte. In der Bundesbahnzeit sahen die Güterzüge doch noch ganz anders aus als heute.
150 164 (Kor), Konzenberg, 24.09.76.

Bild 2:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Gl_Baureihe_150/b02-150_164.jpg


Als Füll-Leistungen mussten die 150 "zwischendurch" auch Nahgüterzüge und Übergaben fahren. Mit einem solchen kam mir am 04.05.77 die Kornwestheimer 150 162 vor die Flinte, als ich nach einer dienstlichen Besprechung im BZA München die Zeit bis zum Rückflug noch für ein paar Aufnahmen am S-Bahnhof Laim nutzte. Hier wurde einem zwar kein besonders prickelndes Motiv geboten, dafür aber Züge aller Art mit Bespannungen aller Art im Minutentakt.

Bild 3:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Gl_Baureihe_150/b03-150_162.jpg


Bis auf die neue Nummer und die Zbf-Antenne (statt Topfantenne für Schiebefunk) noch fast im Lieferzustand befand sich 150 073 vom Bw Bebra, als sie von mir am 06.04.79 in Frankfurt(M) Süd gen Osten fahrend abgelichtet wurde. Und, nur damit kein falscher Verdacht aufkommt: Mein Standpunkt direkt neben dem Streckengleis war durchaus nicht so illegal bzw. gefährlich, wie es aussieht, sondern außerhalb des Geländers und von der Seite zugänglich!

Bild 4:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Gl_Baureihe_150/b04-150_073.jpg


Das Bw Hagen Eck (im Hagener Stadtteil Eckesey gelegen) erhielt schon frühzeitig die ersten E50 und verfügte zeitweise über einen ganz beachtlichen Bestand der zugkräftigen Sechsachser. Trotz der unmittelbaren Nachbarschaft waren die Maschinen jedoch im westlichen Ruhrgebiet bis weit in die 70er Jahre nur relativ selten zu sehen, da die Einsätze überwiegend in Richtung Süden via Ruhr-Sieg Strecke oder nach Osten, d.h. Kassel über Altenbeken, führten. Deshalb war es ein freudige Überraschung für mich, als 150 129 am 08.11.80 im Rbf Oberhausen Osterfeld Süd vor mir stand.

Bild 5:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Gl_Baureihe_150/b05-150_129.jpg


Eine sichere Bank für Aufnahmen Hagener 150 war dagegen München(!). Sooft ich dort irgendwo längere Zeit an der Strecke stand – ein Kraftprotz aus Eckesey war fast immer dabei. So auch am 30.08.85, als 150 107 über den Münchener Nordring in der Nähe des BÜs Lassallestraße mit einem leeren Tankzug in Richtung Westen (Ingolstadt?) bollert.

Bild 6:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Gl_Baureihe_150/b06-150_107.jpg


Last not least eine 150 im Reisezugdienst. Das gab es zwar zu jeder Zeit und in jeder Einsatzregion, aber es waren immer nur einzelne Füll-Leistungen. Und da man/ich den 150ern als "Neubaulok" nicht gezielt nachstellte, sondern nur das fotografisch mitnahm, was einem zufällig vor die Kamera fuhr, sind Aufnahmen dieser Spezies doch eher selten. 150 126 mit E3896 in Essen Hbf am 31.07.88 ist dafür ein typisches Beispiel.

Bild 7:
http://www.bundesbahnzeit.de/dso/Gl_Baureihe_150/b07-150_126.jpg


Die hier gezeigten Aufnahmen sind, zugegebenermaßen, nur zweite Wahl. Die besseren Bilder finden sich in der neuen Galerie auf meiner Seite. Wer also Lust auf Mehr hat, ist herzlich eingeladen, dort mal wieder vorbei zu schauen.

Schönen Tag noch,
Ulrich B.

Re: Baureihe 150 – der Kraftprotz (7 B)

geschrieben von: sandvik

Datum: 26.04.09 16:53

Sehr schöner Appetithappen!

Besonders interessant auch, wie wenig sich bis jetzt der Bereich auf dem letzten Bild (Gleis 9, Essen HBf) verändert hat. Das wird sich zumindest optisch in Kürze ändern. Und heute halten dort auch wieder Silberlinge, wenn auch in FLIRT-Form :)


Gruß

Eric

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif

Diese herrlichen Güterzüge!

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 26.04.09 17:09

die sind bald noch interessanter als die Loks ;) Was sind die heutigen Büchsen- und/oder Aufliegerzüge was an langweilig.. :(

RUHRKOHLE - Sichere Energie

Bahner im Flieger?!

geschrieben von: ytracks

Datum: 26.04.09 17:16

> "... nach einer dienstlichen Besprechung im BZA München
> die Zeit bis zum Rückflug ... "

Tja, der Niedergang der Sitten, durchaus ironisch gemeint. Heute gibt es kein BZA mehr. Darfst du denn Fliegen wenn die Bahnfahrt länger als 4 Stunden dauern würde, oder galt dieses Limit nur für den Vorstand?

Wie immer sehr schöne Bilder der 150 die ich nur aus Bebra kenne.

Ytracks

Re: Baureihe 150 – der Kraftprotz (7 B)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 26.04.09 18:28

Hallo Ulrich,
über 150-Bilder freue ich mich immer.
Auf der Gäubahn fuhren die 150 nicht nur Fülleistungen im Personenverkehr.
Viele Grüße
Stefan

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/6638303363633862.jpg http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/3338386331616233.jpg

Re: Baureihe 150 – der Kraftprotz (7 B)

geschrieben von: Würzburger

Datum: 26.04.09 20:03

Hallo Ulrich,

na ja, zweite Wahl, da kann man trefflich streiten!


Gruß, Thomas



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:04:26:20:03:39.

Re: Baureihe 150 – der Kraftprotz (7 B)

geschrieben von: martin welzel

Datum: 27.04.09 08:53

Moin Ulrich,

ich genieße Deine Bilder - hier und in der Galerie! Die Bilder können sich wirklich sehen lassen. Eine wunderschöne Galerie hast Du wieder aufgespielt!

Interessant in diesem Beitrag hier der Dreiwagen-Silberlingzug in Essen Hbf - das habe ich nie gesehen! War da eine E40 oder E41 ausgefallen?

Bis heute mittag,

Martin

Re: Baureihe 150 – der Kraftprotz (7 B)

geschrieben von: Christoph Zimmermann

Datum: 27.04.09 10:05

Ausfall nicht, eher Füllleistung. An 150 vor dem Hagener kann ich mich selber zwar nicht erinnern, aber durchaus an 151. Da musste der Zugführer ganz schön auf der Hut sein, sonst blieb er zurück...

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.

Warum habe ich eigentlich neulich erst die 150er gescannt? ;-)))

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 27.04.09 11:15

Wohl irgendwann im Laufe des Jahres...


Bis dahin ergötze ich mich an Deinen Aufnahmen dieser (in ihrer Ursprungsform) schönen Einheitslok. Ja, sie hatte schon etwas. Wurde aber auch von mir sträflich vernachlässigt.



Bis neulich

Rolf Köstner

"Salmei, Dalmei, Adomei"

Zum Tod von Geoffrey Bayldon (engl. Schauspieler, "Catweazle")


Baureihe 150 – Reisezugdienst

geschrieben von: jeanoo

Datum: 28.04.09 16:14

Hallo,

herzlichen Dank für diesen Bericht und die Dokumentation im web. 1a !
Ich erinnere mich noch gerne an den Tag, als ich vor Jahren die Spessartrampe besuchte und dabei die betriebliche Abwicklung des Nachschubdienstes beobachtete und studierte.
Eine 150 war vor Ort und schob fleissig nach. Sogar einen Nahverkehrszug, dessen 141er laut Fdl nur 50% Leistung hatte.
Die 150er wirkte so mächtig, als würde sie die den leichten Zug hochkatapultieren. Ein richtiges "Tier".

Mein "Ding" sind Reisezugbildung (ca. 1972 bis 1982) und daher bin ich natürlich "scharf" auf 150er vor D-Zügen.
Vielleicht hat der ein oder andere ein Bild... mal sehen.

nochmals Danke !
jeanoo