DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Rund um Cottbus im Mai 1996 (13 Bilder)

geschrieben von: Dieselkutscher

Datum: 20.03.09 23:03

Hallo Leute,

nun doch noch mal ein paar neu gescannte Dias aus der 1996er Reihe. Es ging in die Lausitz, denn Peitz - Cottbus ging dem Ende zu, und vor allem läuteten die Alarmglocken für Forst - Weißwasser. Dort fuhren nur noch befristet so ca. 4 1/2 Züge am Tag, und so schaffte ich es wenigstens ein Mal, dort ein paar Bilder zu machen...
Zu den Bildern.

Am 13.05.1996 fing ich in Peitz an. Ein Bild war hier schon vor kurzem zu sehen. 772 125 (Cottbus) verläßt Peitz nach Cottbus.
https://abload.de/img/772125csbeipeitz1996.3sko8.jpg

https://abload.de/img/772125csbeipeitz1996.mwk1c.jpg


Dann lichtete ich in Weißwasser die Cottbuser 202 787 mit dem Forster Zug ab.
https://abload.de/img/202787csweiwasser19961dkcy.jpg


Da man bei dem dünnen Zugangebot nicht wählerisch sein konnte, mußten auch die geschobenen Züge herhalten. Zug mit 202 787 nach Forst in Halbendorf, muß mal ein großer Bahnhof mit einigen Anschließern gewesen sein. Wie gesagt, ich war das erste und letzte Mal dort.
https://abload.de/img/wendezugmit202787halbw8k6g.jpg


Nachschuß im selben Bahnhof.
https://abload.de/img/202787cshalbendorf19907ur3.jpg


Dann konnte ich später die 202 488 im Hp Groß Kölzig ablichten.
https://abload.de/img/202488csgroklzig1996.1vjax.jpg


In Forst entstand das Bild mit der wartenden ST43-393 mit ihrem Güterzug.
https://abload.de/img/st43-393forst1996.05.losu9.jpg


Dann widmete ich mich dem rückkehrenden Zug mit der 202 488. Hier ein paar Bilder aus Döbern. Jedes Mal, wenn ich an die Schiene Hoyerswerda - Horka fahre, komme ich an dem verlassenen Elend vorbei...
Hinter dem Bahnhof gibt es einen guten Fleischer, wo ich fast jedes Mal die erste Pause seit Berlin mache, um zu frühstücken. Ab und zu gucke ich mir noch den verlassenen Bahnhof an...

An diesem Tag lief der Piefke-Prototyp-Steuerwagen. Der war es mir ohnehin wert, abgelichtet zu werden.
https://abload.de/img/wendezugmit202488dberdtkgm.jpg

https://abload.de/img/wendezugmit202488dbert9k8i.jpg

https://abload.de/img/202488csdbern1996.05.k1j94.jpg


Auf der Rückfahrt fuhr ich die Strecke Cottbus - Grunow wieder mal ab. Ebenso dünner Verkehr und daher mußte man schon öfter hin fahren, um einige Stellen zu erledigen. In Peitz schien endlich die Sonne, und so konnte ich den 772 125 noch mal in voller Schönheit ablichten.
https://abload.de/img/772125cspeitz1996.05.s7jl2.jpg


Bei Jamlitz erwartete ich den 972 513 + 772 413.
https://abload.de/img/972513772413csbeijamll6jji.jpg


Die Rückfahrt im Haltepunkt Ullersdorf (Schwansee). Das letzte Bild - danach riß die Kamera die Hufe hoch. Eigentlich sollte der Tw noch dichter kommen.
https://abload.de/img/772413972513csullersds3j7j.jpg


Leicht frustriert trat ich dann die Heimfahrt an. Die nächsten Tage mußte die alte Praktica herhalten...

Dazu in Kürze mehr.

Bis denne!





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:01:01:21:13:10.

Re: Rund um Cottbus im Mai 1996 (13 Bilder)

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 20.03.09 23:18

Moin Dieselkutscher!

Besten Dank für die gelungenen und interessanten Aufnahmen einer von mir so gut wie noch nie besuchten Gegend. Bemerkenswert finde ich die Tatsache, das im Kreis Weisswasser (Bela Woda), in dem die sorbische Sprache schon zu DDR-Zeiten als Amtssprache anerkannt wurde, es noch Bahnhöfe gibt, deren Namens-Beschilderung nicht 2-sprachig ausgeführt ist - siehe zB die Aufnahme vom Bf "Halbendorf". Bisher war ich der Meinung, das die deutsche und sorbische Ortsbezeichnung konsequent durchgeführt worden war, aber man lernt ja nie aus...

Grüsse aus dem Norden

Helmut

Danke für die Bilder + Antwort + Frage

geschrieben von: der münchner

Datum: 21.03.09 07:12

... ein bisschen Antwort. In Halbendorf existierte mal eine riesige Verladeanlage, das Haus im Hintergrund. Dieses wurde irgendwann um das Jahr 2000 abgerissen. Ich kann nicht mehr genau sagen wann. Bis 1961 existierte auch eine Anbindung der Waldeisenbahn an diese Verladestelle. Heute wie gesagt ist von alledem nichts mehr zu sehen. Mein letzter Besuch in Halbendorf liegt schon fast 20 Jahre zurück, damals waren noch einige Abstellgleise in Richtung Weißwasser vorhanden, wo einige Loks der Baureihe 52.80 standen. Außerdem existierte in der Nähe des Bahnsteigs ein recht winzig erscheinender Wasserkran, der den Ausmaßen nach eher für Schmalspurloks geeignet war, als für große Maschinen. Vielleicht kann ja jemand da Licht ins dunkel bringen. Die Verladestelle selbst kenne ich nur gleislos, aber damals konnte man die riesigen Ausmaße noch erahnen.

Nochmal Danke für die schönen Bilder, da wurden Erinnerungen geweckt......damals.....

André

der münchner - nur echt mit dem "n" ;-)

Re: Rund um Cottbus im Mai 1996 (13 Bilder)

geschrieben von: Philosoph

Datum: 21.03.09 07:28

Schön das du geschafft hast all die Sachen noch rechtzeitig abzuklappern, die heute nicht mehr existieren.

Mal wieder kenne ich beide Strecken nur im stillgelegten bzw, abgebauten Zustand. Danke fürs zeigen.

Das Bild aus Halbendorf habe ich ja mal als Rätsel quasi 10 Jahre später eingestellt. Wundert mich das die Auflösung damals so lange gedauert hat.


Carsten

Re: Rund um Cottbus im Mai 1996 (13 Bilder)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 21.03.09 08:13

Hallo Carsten,
schön, daß Du dort warst! Das ist eine Gegend, die ich versäumt habe zu besuchen.
Danke für's Zeigen!
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Frage: "Piefke-Prototyp-Steuerwagen"

geschrieben von: pasch

Datum: 21.03.09 12:06

Hallo, kann mir bitte jemand ein paar Informationen zu diesem "Piefke-Prototyp-Steuerwagen" geben (habe noch nie etwas davon gehört). War das "nur" eine besondere Farbgebungsvariante (die mir übrigens sehr gut gefällt) oder steckte da mehr dahinter?

Vielen Dank im voraus.

P.S.: Und natürlich auch von mir ein Dankeschön fürs Zeigen der immer wieder interessanten Fotos!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:03:21:12:18:31.

Re: Rund um Cottbus im Mai 1996 (13 Bilder)

geschrieben von: Chris-Rheine

Datum: 21.03.09 12:12

Ich möchte mich auch bedanke für die schönen Bilder. Besonders interessant finde ich die Strecke Forst - Weisswasser. Gibt es noch Bilder vom Bahnhof Simmersdorf??? Meine Schwiegereltern wohnen schräg gegenüber des Bahnhofs. Der derzeitige Zustand ist ja grauenvoll. Findet eigentlich noch Güterverkehr zwischen Forst und Simmersdorf-Siedlung statt???

Gruß aus dem Westfälischen

Christian

Re: Rund um Cottbus im Mai 1996 (13 Bilder)

geschrieben von: Reichsbahner1981

Datum: 21.03.09 14:33

Hallo Dieselkutscher,

auch diesmal wieder vielen Dank für die Zeitreise in den Betriebsalltag der Nachwendejahre. Eine Gegend, in der ich bisher noch nicht war.
Auch mich interessieren besonders Halbendorf und Döbern. Eigenartigerweise ist im Kursbuch 89/90 Halbendorf die einzige Betriebsstelle ohne Fka, obwohl das Fahrdienstleiterstw sich im EG befindet/(befand ?). War vllt. damals schon aufgelassen/aus der Zugfolge ausgeschaltet ?

Damals verkehrten im Reisezugverkehr wochentags noch gut 10 Zugpaare, am Wochenende 8 und gekreuzt wurde unter den Rz in Wolfshain/Sisej und Döbern.
Ob und ggf. bis wann die anderen Betriebsstellen Bahnhöfe waren, weiß ich nicht, bin für evtl. Ergänzungen dankbar.

In Döbern konnte ich auf Deinem Bild jedenfalls trotz 2 Stellwerken keine Ausfahrsignale entdecken, bei mehr als 1 Stw recht selten zu finden.

Grüße und schönes Wochenende

Reichsbahner1981

Re: Frage: "Piefke-Prototyp-Steuerwagen"

geschrieben von: Dieselkutscher

Datum: 21.03.09 18:10

Da muß ich mich mal entschuldigen, dieser Begriff ist allein auf meinem Mist gewachsen. "Piefke" (eigentlich "Piw") hießen bei den Eisenbahnern im Berliner Raum die Wendezüge, auch als "Sputnik" (wegen der Umkreisung Berlins auf dem Außenring) bekannt.
Dann kamen irgendwann die Einzel-Dostos und die dazugehörigen Steuerwagen. Und meiner Meinung nach war das der erste (oder einer der ersten), die im Berliner Anstrich kamen, aber dieser Anstrich war nur ein Versuch. Die Serienfahrzeuge waren dann ja richtig bordeaurot/elfenbein (wie die S-Bahnen, sogenannte "Honeckerlackierung") um die Zugehörigkeit zum S-Bahn-System äußerlich zu zeigen. Ich hoffe, das war jetzt nicht allzu falsch, es gibt ja auch Literatur. Oder verlinke deine Frage mit dem Bild doch mal ins Wagenforum?

Gruß aus Berlin!

Re: Rund um Cottbus im Mai 1996 (13 Bilder)

geschrieben von: Dieselkutscher

Datum: 21.03.09 18:13

Also ich habe keine weiteren Bilder der Strecke. Und was den Verkehr in Forst angeht - keine Ahnung, vielleicht weiß jemand mehr?

Gruß aus Berlin!

Re: Rund um Cottbus im Mai 1996 (13 Bilder)

geschrieben von: Ruth 12

Datum: 21.03.09 23:59

Hallo Dieselkutscher,
habe mich sehr über die schönen Bilder gefreut.Besonders über die Fotos der Strecke Forst-Weißwasser,denn da begann im Mai 1992 meine "Fotolaufbahn" als der Einsatz der 228er des
Bw Cottbus auf dieser Strecke vor dem Ende stand.Damals noch in Bad Muskau wohnhaft,lag es
ja praktisch vor der Haustür.
Die Verladeanlage in Halbendorf war bis 1969 in Betrieb.Dort wurde die Braunkohle aus dem
BKW "Frieden" in die Regelspur (2 Gleise) und die Waldeisenbahn Muskau (1 Gleis) umgeschlagen.
Die Zuführung erfolgte mittels 900 mm elektr. Grubenbahn.Übrigens ist das Restloch ein sehr
empfehlenswerter Badesee.Der Bhf. diente später noch als Abstellplatz ausgemusterter Dampfloks
u.a. 03 Öl und 52er.Außerdem war dort auch die Steinkohlereserve der Rbd Cottbus.
Was den Restbetrieb angeht weiß ich nur soviel das die AHG sporadisch eine Spedition mit polnischer Steinkohle bedient.Der Anschluß hieß Mattig & Lindner und ist unmittelbar hinter
der Unterführung der A 15.
Gruß Enrico

Vielen Dank

geschrieben von: pasch

Datum: 22.03.09 10:16

Moin,

Dieselkutscher schrieb:
-------------------------------------------------------
> (...) dieser Begriff ist allein auf meinem Mist gewachsen. "Piefke"
> (eigentlich "Piw") hießen bei den Eisenbahnern im Berliner Raum die Wendezüge, auch als "Sputnik"
> (wegen der Umkreisung Berlins auf dem Außenring) bekannt.

Aha. Die "Sputniks" kenne ich auch noch (wobei mir diese Beichnung erstmals unterkam, als es diese Züge wohl schon nicht mehr gab).

> Oder verlinke deine Frage mit dem Bild doch mal ins Wagenforum?

Also ich bin jetzt ausreichend informiert ;-)

Grüße nach Berlin

Re:Stwg

geschrieben von: Steffen Hennig

Datum: 22.03.09 10:48

Hallo
Diese Stwg waren ja so mein Gebiet. Danke für die Bilder!
Zu dem roten Stwg. In dieser Lackierung gab es nur 2 Stück. Das waren Klotzgebremste Wagen, und diese Lackierung sollte an das Berliner Schema angepasst werden. Es waren die 25 13 153 und 25 13 163. Auf dem Foto ist der 25 13 153-5, erkennbar an der farblich falschen hinteren Tür. Diese war von einem anderen Stutnick farbenen Stwg.
1999 wurde dieser Stwg zum 778.2 86 03 032-9 umgebaut.
Interessant würe noch die Nr von dem Stwg auf Bild 4. Ist auch ein Klotzgebremster 25 13 ...?
Gruß
Steffen

Re: Halbendorf

geschrieben von: 232 493

Datum: 23.03.09 14:06

Hallo.

Ich hab bei Bahns von 1988 bis 1990 gelernt (und bin auch noch gebürtiger Weisswasseraner) und da war Halbendorf schon seit längerem nur noch ein Haltepunkt. Das Fdl-Stellwerk war seinerzeit ein mechanisches Lehrstellwerk für die Azubis des Reichsbahnamtes Cottbus. Die Seilzüge waren alle abgeklemmt. Soweit meine löchrigen Erinnerungen an einen lustigen Ausbildungstag, schliesslich hatte ich sehr viel eher Feierabend als alle anderen.

@ Dieselkutscher: Deine Bilder sind einfach grossartig und dann noch aus meiner Heimat...


Wiedasehn

https://abload.de/img/dso_201776s98.jpg

Re: Halbendorf

geschrieben von: Reichsbahner1981

Datum: 23.03.09 22:47

Hallo 232 493,

danke für Deine Ergänzung!

Vllt. kann jemand auch was zu Simmersdorf und Friedrichshain sagen ?

Grüße Reichsbahner1981

Schöne Bilder ...

geschrieben von: haltepunkt

Datum: 27.03.09 20:39

Moin,

echt schöne Bilder, interessante Gegenden, super, vielen Dank ...

Re: Danke für die Bilder + Antwort + Frage

geschrieben von: SchwelleX

Datum: 20.07.09 09:15

Genau genommen ist die Anlage im September 2001 abgerissen worden, wie im Zeitungsausschnitt ersichtlich. Ich habe in Halbendorf als Schüler um 1980 mit einer "Beirette" ein paar Fotos geschossen, taugen nicht viel, hab sie trotzdem mal reingestellt.

Gruss aus der Lausitz

SchwelleX
Siebanlage Halbendorf.jpg
Halbendorf 13.jpg
Halbendorf 15.jpg

Re: Rund um Cottbus im Mai 1996 (13 Bilder)

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 13.11.09 12:39

Dieselkutscher schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Leute,
>
> nun doch noch mal ein paar neu gescannte Dias aus
> der 1996er Reihe. Es ging in die Lausitz, denn
> Peitz - Cottbus ging dem Ende zu, und vor allem
> läuteten die Alarmglocken für Forst - Weißwasser.
> Dort fuhren nur noch befristet so ca. 4 1/2 Züge
> am Tag, und so schaffte ich es wenigstens ein Mal,
> dort ein paar Bilder zu machen...
> Zu den Bildern.
>
> Am 13.05.1996 fing ich in Peitz an. Ein Bild war
> hier schon vor kurzem zu sehen. 772 125 (Cottbus)
> verläßt Peitz nach Cottbus.
> [foto.arcor-online.net]
> /6139306537626639.jpg
>
> [foto.arcor-online.net]
> /3962623935336166.jpg
>
> Dann lichtete ich in Weißwasser die Cottbuser 202
> 787 mit dem Forster Zug ab.
> [foto.arcor-online.net]
> /6261613534636130.jpg
>
> Da man bei dem dünnen Zugangebot nicht wählerisch
> sein konnte, mußten auch die geschobenen Züge
> herhalten. Zug mit 202 787 nach Forst in
> Halbendorf, muß mal ein großer Bahnhof mit einigen
> Anschließern gewesen sein. Wie gesagt, ich war das
> erste und letzte Mal dort.
> [foto.arcor-online.net]
> /3863613337353338.jpg
>
> Nachschuß im selben Bahnhof.
> [foto.arcor-online.net]
> /3738333930346465.jpg
>
> Dann konnte ich später die 202 488 im Hp Groß
> Kölzig ablichten.
> [foto.arcor-online.net]
> /3633613632313062.jpg
>
> In Forst entstand das Bild mit der wartenden
> ST43-393 mit ihrem Güterzug.
> [foto.arcor-online.net]
> /3036323430666633.jpg
>
> Dann widmete ich mich dem rückkehrenden Zug mit
> der 202 488. Hier ein paar Bilder aus Döbern.
> Jedes Mal, wenn ich an die Schiene Hoyerswerda -
> Horka fahre, komme ich an dem verlassenen Elend
> vorbei... Hinter dem Bahnhof gibt es einen guten
> Fleischer, wo ich fast jedes Mal die erste Pause
> seit Berlin mache, um zu frühstücken. Ab und zu
> gucke ich mir noch den verlassenen Bahnhof an...
> An diesem Tag lief der
> Piefke-Prototyp-Steuerwagen. Der war es mir
> ohnehin wert, abgelichtet zu werden.
> [foto.arcor-online.net]
> /6262386463613665.jpg
>
> [foto.arcor-online.net]
> /3933656663366633.jpg
>
> [foto.arcor-online.net]
> /6161366333623938.jpg
>
> Auf der Rückfahrt fuhr ich die Strecke Cottbus -
> Grunow wieder mal ab. Ebenso dünner Verkehr und
> daher mußte man schon öfter hin fahren, um einige
> Stellen zu erledigen. In Peitz schien endlich die
> Sonne, und so konnte ich den 772 125 noch mal in
> voller Schönheit ablichten.
> [foto.arcor-online.net]
> /3635356363633732.jpg
>
> Bei Jamlitz erwartete ich den 972 513 + 772 413.
> [foto.arcor-online.net]
> /3163613466396534.jpg
>
> Die Rückfahrt im Haltepunkt Ullersdorf
> (Schwansee). Das letzte Bild - danach riß die
> Kamera die Hufe hoch. Eigentlich sollte der Tw
> noch dichter kommen.
> [foto.arcor-online.net]
> /6161353933666439.jpg
>
> Leicht frustriert trat ich dann die Heimfahrt an.
> Die nächsten Tage mußte die alte Praktica
> herhalten...
> Dazu in Kürze mehr.
> Bis denne!




Hallo Dieselkutscher,


entdecke gerade mehr von deinen Bildern ....
Wirklich MEGAGEIL!!!

Ich kenne diese Strecken noch von 96/97, habe aber leider nur das Wenige photographiert, dessen unmittelbare Einstellung schon bekannt war und kurz bevor stand (Grunow-Peitz). Spaeter noch Cottbus Peitz, weil mit dem 125 eine der lezten roten Ferkeltaxen dort fuhr.

Ueber mich selbst kann ich mich nur aergern. Man dachte ja, man wuerde noch ewig Zeit fuer all diese "langweiligen, ganz normalen Standard-Sachen" haben.

Desto mehr freu ich mich jetzt, deine Photos sehen zu koennen.


Ja, sie haben *alles* zerstoert.
Wer haette das damals gedacht?? Vor gerade mal 10, 11, 12 Jahren ... ?!


p.s. Meine ganzen Bilder aus den 90ern liegen alle im Archiv brach.
Ich digitalisiere sie mal, dann folgen sie irgendwo hier ...
Kann aber noch dauern ...



Gruss,
%martin aus Berlin



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:11:13:12:41:23.