DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Vor 36 Jahren am Mainufer (12 B.)

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 05.03.09 19:30

Hallo zusammen,

zunächst einmal herzlichen Dank für alle Antworten auf meinen letzten Beitrag mit den Aufnahmen vom 16. 2. 1973. Und: Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, dass wir alle irgendwie in der Vergangenheit leben, dann ist er erbracht: Niemandem ist aufgefallen, dass der Titel „Vor 35 Jahren...“ falsch war – denn zwischen 1973 und 2009 liegen 36 Jahre... :-)))

Daher heißt es diesmal auch richtig: „Vor 36 Jahren“, am 3. 3. 1973 nämlich, (na gut, heute ist der 5.3., aber der Server ließ mich nicht, und nach so langer Zeit kommt es doch auf 1,2, Tage nicht an, oder?) waren wir – mein Freund Andreas und ich - wiederum in (Würzburg-)Heidingsfeld zugange, diesmal sollte allerdings die Mainbrücke das Motiv sein, natürlich für eine Crailsheimer 23er. Also wandelten wir die Mainauen entlang, so richtig wollte das Motiv nicht in den Sucher passen, aber es kamen laufend Züge für Testfotos. Heute ist die Fotoserie hoffentlich auch trotz fotografischer Mängel interessant. Die Zugnummern sind erst vor ein paar Tagen anhand des Kursbuchs rekonstruiert und daher 'ohne Gewähr'!

Von der „falschen“ Seite, nämlich aus Heidelberg – Lauda näherte sich eine Würzburger 220 mit D 594 der Mainbrücke:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6534333261343636.jpg


Als nächstes D 283 Richtung Nürnberg, mit einer Kasten-110 aus Würzburg kommend. Jetzt stimmte die Seite, aber der Mast!

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3235373633613434.jpg


Es folgte ein Autoreisezug (D 1025?) mit einer Bügelfalten-110. Jetzt war es nicht der Mast, sondern der Schilf, der ins Bild ragt.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3630616235313631.jpg


Aus Richtung Nürnberg näherte sich eine 141 mit einer Packung Silberlinge als N 3750 aus Ansbach. Es wurde die Hochkant-Variante probiert. Ob ich die Zweige im Sucher möglicherweise nicht wahrgenommen habe?

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3062336465366466.jpg


Das Gleiche mit einer Ulmer 215 und einem Eilzug (E 1643 ?) aus Lauda.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3133323863646132.jpg


Es scheint, als ob mir der Hochkant-Blick durch den Sucher gefallen hat. Vom E 1648 mit der 220 sieht man nicht so viel, aber der Vordergrund reißts doch raus, oder? ;-)

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3339376531363037.jpg


Jetzt war Schluß mit lustig, volle Konzentration wurde benötigt: N 3893 mit seiner Crailsheimer 023 wurde erwartet. Von Würzburg-Süd dringen erst leise die Auspuffschläge der Anfahrt herüber, dann kommt sie, volle Kanne brettert sie über die Brücke – und klick!

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3939333731643862.jpg

Es war übrigens 023 042-5, die Loknummer hat mein Freund in den Tagen danach herausgebracht, in solchen Fällen war das Drehscheibenbuch des Bw Würzburg immer eine verlässliche Informationsquelle.

Wir hatten genug vom stinkigen Mainufer, trabten nach Heidingsfeld/West. Im falschen Moment kam endlich eine Altbau-Ellok: 118 036-3 hatte einen Nahverkherszug nach Ansbach am Haken.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3032356431373439.jpg


Erwartet wurde allerdings N 3890 mit 023 037-5.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3136383565643266.jpg


Die Anfahrt:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3735373839653261.jpg http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6261306364393763.jpg


Jetzt war als letztes der samstägliche Ng 16873 an der Reihe. Wieder ging es auf die schon bekannte Stelle unter die Autobahnbrücke. Ich glaubte, ein paar Zweige im Bild würden sich gut machen – wie ich allerdings den Bildausschnitt so blöd wählte, dass sie vor der Heilbronner 052 742 hingen...

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6231383132616132.jpg

Gruß Rolf





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:05:19:19:13:34.

Re: Vor 36 Jahren am Mainufer (12 B.)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 05.03.09 19:50

Hallo Rolf,
ja, so ähnlich ging es mir auch schon manchmal. Einmal stand ich auch in Würzburg, statt des erwarteten Zuges nach Nürnberg kamen aber nur zwei ICE-Triebköpfe. Blödsinnigerweise stand ich an der falschen Strecke ...

Schon damals hattet Ihr die "DREHSCHEIBE" als Informationsquelle;-) :
"in solchen Fällen war das Drehscheibenbuch des Bw Würzburg immer eine verlässliche Informationsquelle"
Viele Grüße
Stefan

Ob 35 oder 36 Jahre

geschrieben von: Michael Fischbach

Datum: 05.03.09 21:41

was spielt das heute beim Betrachten für eine Rolle. Wichtig war, dass man die Bilder überhaupt gemacht hat, auch wenn da mal ein Zweig vor der Lok hängt. Besser als wenn die hässliche Autobahnbrücke ins Bild gekommen wäre.
In diesem Sinne, danke für die Bilder, Rolf.

Viele Grüße

Michael Fischbach


Re: Vor 36 Jahren am Mainufer (12 B.)

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 05.03.09 22:26

Moin Rolf!

Auch dieser Teil Deiner Mainufer-Beiträge gefällt mir gut. Die letzte Aufnahme mit dem Ng strahlt gerade durch die Zweige, die ja den Vordergrund betonen, eine wohltuende Beschaulichkeit aus. Aber auch die anderen Fotos sind nicht ohne!

Besten Dank & Grüsse aus dem Norden
Helmut

Re: Vor 36 Jahren am Mainufer (12 B.)

geschrieben von: Gerd Tierbach

Datum: 05.03.09 22:33

Hallo Rolf,

die "Übungsorgie" bis zur 23er auf der Brücke erbrachte aber trotzdem recht erquickliche Bilder.


Beste Grüße

Gerd

gt

Weitere Beiträge mit historischen Bildern von mir, findet ihr HIER .

Eine Übersicht weiterer Inhaltsverzeichnisse mit historischem Bezug: [www.drehscheibe-foren.de]

Neue wie auch ältere Bilder von mir findet ihr auch im Siegerlandforum: [siegerland-forum.forumprofi.de]

Soweit nicht anders erwähnt gilt für alle gezeigten Bilder Copyright: Gerd Tierbach
Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Im übrigen: 35 oder 36 Jahre - sicherlich nicht so wichtig. Entscheidend sind die Erinnerungen, die Du auch heute wieder sehens- und nach-erlebenswert aufweckst!

Danke, Rolf, für diesen weiteren schönen Bilderbogen, aus dem mir auch die "Probebilder" gefallen! Auch hier relativiert sich nach all' der Zeit vieles, was uns damals so wichtig erschien.

Viele Grüße aus dem Tratschregen-Westen -
Reinhard

PS: Bei Deinem nächsten Würzburg-Beitrag "vor 36 Jahren" könnten wir uns treffen! Ab Montag, 05.03.1973, war ich wieder mit der Schaufel unterwegs.

Re: Vor 36 Jahren am Mainufer (12 B.)

geschrieben von: Würzburger

Datum: 06.03.09 08:54

Hallo Rolf,

das war unsere Vordergrund-um-jeden-Preis-Phase, zufälligerweise bereite ich gerade einen Bericht aus diesen Tagen vor, ebenfalls zweiggeprägt!

Gruß, Thomas

Re: Vor 36 Jahren am Mainufer (12 B.)

geschrieben von: derFranke

Datum: 06.03.09 12:40

Hallo Rolf,

vielen Dank für Deinen tollen Beitrag, dazu habe ich eine kleine Ergänzung.

Von Würzburg kommt man natürlich auch nach Nürnberg, allerdings mit Umweg über Ansbach. Der direkte Weg von Würzburg nach Nürnberg führt über Kitzingen und Neustadt/Aisch. D 283 und D 1025 fuhren folglich Richtung München, der N 3750 mit 141 pendelte wahrscheinlich zwischen Ansbach und Würzburg.

Viele Grüsse aus Ansbach
Thomas

Du hast natürlich recht!

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 07.03.09 12:16

Da habe ich nicht präzise recherchiert. D 283 führt tatsächlich über Nürnberg, aber es ist meiner Aufmerklsamkeit entgangen, daß er dann überhaupt nicht über die Mainbrücke gefahren ist. Es muß sich um den D 683 handeln, der - wie auch der D 1025 - natürlich nicht über Nürnberg, sondern über Ansbach - Treuchtlingen nach München liefen.

Danke für den Hinweis!

Gruß Rolf

Auch wenn er ab 1979 dann 883 hieß. Aber von Osnabrück nach München über Herford - Altenbeken - Kassel - Bebra - Gemünden - Würzburg - Ansbach - Treuchtlingen - Ingolstadt...
Wie gerne würde ich so - und mit dem D 882 zurück - noch einmal fahren. Nur denke ich mir, wird diese Zeit nicht mehr wiederkehren.

Ansonsten gibt es nur zwei Erklärungen für die Mast- und Schilffotos: Entweder wolltest Du unbedingt etwas Vordergrund mit ins Bild nehmen, oder aber es war so ein Tag, wie er manchmal vorkommt, an dem einen nichts so richtig gelingen will. Auch ich hatte meine Tage...

...an denen alles schief ging! ;-))


Bis neulich

Rolf Köstner