DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Moin moin,
wie versprochen habe ich noch weiter im Archiv gesucht, und habe dabei noch so einiges gefunden!

Also, weiter geht es mit dem Schienenbus auf der schönen Strecke von Heide nach Neumünster...

http://img6.imageshack.us/img6/5185/unbenanntscannen01.jpg
1991 hat der Schienenbus gerade Albersdorf in Richtung Heide verlassen

http://img145.imageshack.us/img145/6159/unbenanntscannen02.jpg
Abfahrbereit in Heide steht der Schienenbus nach Neumünster


Video:Schienenbusfahrt von Heide (Holst.) nach Nordhastedt

[www.youtube.com]


Video: Schienenbusfahrt zur Grünentaler Hochbrücke - Rampe -

[www.youtube.com]


Grüsse

KSE1



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:02:28:17:00:17.

Re: Schienenbus VT 98 auf der Strecke Heide - Neumünster - Teil 2 -

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 28.02.09 14:41

Es "knattert" wieder der Brummer, hervorragend !!

Immer wieder eine Freude.

Viele Grüße, nordictrain
Moin Mattes,

hier noch ein kleiner Bildervergleich.

Nahverkehrszug Neumünster - Heide

http://www.eisenbahn-sh.de/Bilder/G/G03/G3-Gruenental-1986-07-001.jpg

29. Juli 1986 - auf der alten Brücke.

http://www.eisenbahn-sh.de/Bilder/G/G03/G3-Gruenental-1988-03-001.jpg

März 1988 - auf der neuen Brücke.

http://www.eisenbahn-sh.de/Bilder/G/G03/G3-Gruenental-1987-08-001.jpg

August 1987 - Gesamtansicht der alten und bereits stillgelegten Brücke kurz vor dem Abriss.

Gruss aus Neumünster vom

D-Zug Schaffner

[www.flickr.com]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:09:28:10:08:14.
Moin Rainer,
wunderbare Ergänzung aus Deinem Archiv! Aufnahmen von der alten Brücke habe ich leider nicht, aber kein Problem..der Rainer hat es ja:
Besten Dank dafür!

Grüsse

Mattes
KSE 1 schrieb:
-------------------------------------------------------

> Video: Schienenbusfahrt zur Grünentaler Hochbrücke
> - Rampe -
>
> [www.youtube.com]
>
>

Der alte knatter Sound kommt in der 2. Video hälfte richtig gut zur Geltung!

Hyvää Päivää

Die Signatur wurde beendet.

Das zweites Video ist jetzt auch Online, da trötet der gute etwas merkwürdig vor sich hin...

Grüsse
KSE 1
nordictrain schrieb:
-------------------------------------------------------
> Es "knattert" wieder der Brummer, hervorragend !!
>
> Immer wieder eine Freude.
>
> Viele Grüße, nordictrain

Totti mein bester,
für Dich gibt es heute ein Special - Du hast es verdient..

Video: Pünktlich zieht der Fdl für die Einfahrt des VT 98 aus Neumünster in den Bahnhof Heide...

[www.youtube.com]

Von allen beste Grüsse

Mattes

Re: Schienenbus VT 98 auf der Strecke Heide - Neumünster - Teil 2 -

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 28.02.09 20:40

Moin Mattes, ich wußte, das da noch was kommt... Spitze!
Ich muß Dich aber korrigieren: Das Esig a. Ri. Nms wird vom Ww "Hs" bedient. Was Recht ist, soll Recht bleiben.... (Natürlich handelt der Ww nach Befehlsabg. v. Fdl.)

Liebe Grüße an Euch alle, Totti

Der pfeift aus dem allerletzten Loch !! (o.w.T)

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 28.02.09 20:50

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
nordictrain schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moin Mattes, ich wußte, das da noch was kommt...
> Spitze!
> Ich muß Dich aber korrigieren: Das Esig a. Ri. Nms
> wird vom Ww "Hs" bedient. Was Recht ist, soll
> Recht bleiben.... (Natürlich handelt der Ww nach
> Befehlsabg. v. Fdl.)
>
> Liebe Grüße an Euch alle, Totti

Moin Totti,
danke für Deine Anmerkung!Bis bald im Revier des nordictrain..

Grüsse
Mattes

Stellwerke in Heide (2 B.)

geschrieben von: D-Zug-Schaffner

Datum: 28.02.09 21:03

Moin zusammen,

zum besseren Verständnis für alle Hiforianer habe ich 2 Bilder der Stellwerke beigefügt.

http://www.eisenbahn-sh.de/Bilder/H5/H5-Heide-1989-08-001.jpg

August 1989 - Wärter-Stellwerk "Hs" - in Betrieb seit 1937 (mech. Einheitsstellwerk)

http://www.eisenbahn-sh.de/Bilder/H5/H5-Heide-2008-07-16-021.jpg

16.07.2008 - Fahrdienstleiter-Stellwerk “Hf” (mech. Einheitsstellwerk) wurde 1941 in Betrieb genommen und ist für den nördlichen Bahnhofsteil zuständig.

Gruss aus Neumünster vom

D-Zug Schaffner

[www.flickr.com]
Moin,

vielen Dank für diese wunderbaren bewegten und bewegenden Bilder! Dass hier so was tatsächlich mal auftauchen würde ... :-)
Gibt es evtl. auch Aufnahmen vom ehemaligen Bw in Heide? *Hoff*

Gruß aus Altona

Oliver
Danke für die Videos.
Wirklich klasse die 798 nochmals im Einsatz zu sehen und zu hören.

Gruß: Andreas



Die Welt der Eisenbahn ist bunt und vielfältig

Altona schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moin,
>
> vielen Dank für diese wunderbaren bewegten und
> bewegenden Bilder! Dass hier so was tatsächlich
> mal auftauchen würde ... :-)
> Gibt es evtl. auch Aufnahmen vom ehemaligen Bw in
> Heide? *Hoff*
>
> Gruß aus Altona
>
> Oliver


Moin Oliver,
mit Aufnahmen vom ehemaligen Bw kann ich nicht dienen, da habe ich nichts.

Grüsse
Mattes
Trans-Karoo schrieb:
-------------------------------------------------------
> Danke für die Videos.
> Wirklich klasse die 798 nochmals im Einsatz zu
> sehen und zu hören.

Moin Andreas,
jo..freut mich wenn Dir die Aufnahmen gefallen! Hardemarschen und Gokels - noch mit Personal! - kommen auch noch dran.

Grüsse
Maddes

Re: Bildervergleich - der Knötterich auf der Grünentaler Hochbrücke (2 B.)

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 01.03.09 17:25

Ach, ja, die gute, alte Grünentaler Hochbrücke, wie oft waren wir dort mit der Familie, sind am Kanal spazieren gegangen. Auf Dithmarscher Seite gab es an der Nordseite des Brückenkopfes eine endlos lange Treppe, die von ganz unten auf die Brücke führte. Bis kurz nach Kriegsende sollen die Brückenköpfe noch viel prächtiger gewesen sein, leider war die Funktion sehr kriegerisch, es waren Flak-Türme zur Verteidiung des strategisch bedeutsamen Bauwerkes.

Auf dem Foto ist am Mittelträger über den Gleisen gut der "Starenkasten" für den Straßenverkehr zu erkennen, für die Autofahrer gab es dort eine "30er LA", auch regelte in den letzten Jahren eine Lichtzeichenanlage wechselseitig den Straßenverkehr. Querte ein Schienenfahrzeug das Bauwerk, wurde es durch Schranken ganz für den Straßenverkehr gesperrt. Ich mochte die alte Grünentaler Hochbrücke, eine optisch ähnliche existiert noch in Kiel, doch sollen auch deren Tage wegen der Kanalverbreiterung gezählt sein. Das sind echte Kindheitserinnerungen, sonntägliche Ausflüge an den Kanal, das reichte in den '70ern für das kleine Glück, ich habe die Fernreise nicht vermisst. Warum soll man denn auch aus dem schönsten Teil der Welt, aus Dithmarschen fortfahren?

Es grüßt

Na, das sind dann...

geschrieben von: Bauzugfahrer

Datum: 02.03.09 03:44

Moin Kinders,

...schnuckelige Bilder die du uns da zugänglich machst. Da wird so manche Erinnerung wieder wach, zB diese hier:

An die Strecke Neumünster - Heide kann ich mich noch gut Erinnern. In Wasbek (bei Neumünster) wohnten Verwante von uns. Und wenn wir dort zum Nachmittagskaffee hinfuhren, war ich immer sehr schnell verschwunden. "...wo steckt der Bengel bloß wieder?" - Der Bengel, der steckte in Wasbek am Bahnhof und schaute den Zügen zu. So den welche fuhren. Und wenn keine fuhren war der Bahnhof immer noch Intressanter als das Geplausche der Eltern und Verwanten. Besonders Intresannt wurde es, wenn auf dem Anschlußgleis noch Wagen abgestellt waren...mußte alles Untersucht werden.
Meine Eltern kannten das denn auch schon und holten mich auf Heimfahrt einfach am Bhf ab. Zum Schluß blieb auch der "Segen" aus - das einzige was es noch gab war "der Blick".
Alles andere hatte eh keinen Zweck. Der Virus saß bereits fest.

Später dann hatte ich so meine Erlebnisse in Beringstedt.
Eine Tischlerei hatte sich leichtsinnigerweise die alten Raiffeisenlagerhallen angemietet und zur Tischlerei umgebaut. Und ich als Geselle dort in Lohn und Brot stehend. So manches Stück Funier, und so mancher Schnitt gingen zum Teufel, weil draußen mal wieder ein Zug vorbeifuhr. Das mit dem Virus und so - kam als Ausrede nicht sooooo gut. Der Virus saß bereits fest, zu fest!
Mein Chef hatte das aber schnell Spitz gekriegt und mich kurzerhand auf Montage geschickt....

....ausgerechnet nach Bremen.
Die Baustelle war direkt am dortigen Bahnhofsvorplatz.
Mit Panoramascheibe.
Neben einer Filale des Flensburger Erotikhauses.

Und wenn es keine Eisenbahn zu sehen gibt nimmt man(n) eben Straßenbahnen. Die fuhren dort zu mass.

Der Virus halt! Richtig zum Ausbruch kam es dann einige Jahre später - aber da Richtig.

In dem Sinne - mach ruhig weiter mit dem kramen im Archiv

Andreas
Ich kann dem nur zustimmen. Ich bin in Eggstedt in die Schule gegangen und bin dort an der Brücke oft gewesen. An der Ausweiche in Dückerswisch sind wir Kinder zum Baden gegangen. Viele große Schiffe fuhren an uns vorbei. Die Heringsschwärme zogen durch den Kanal. Das waren noch Zeiten.

Viele Grüße ! Hans-Jürgen Warda

Meine neue E-Mail Adresse: Hans-Juergen.Warda@web.de