DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

(Rest) Dampf unterm Halbmond, Teil 4 (m14B)

geschrieben von: Vau60

Datum: 27.02.09 15:07

Hallo Leude,


am 28. Juli 1988 erwischte uns die erste größere Panne dieser Tour. Der abgeschriebene Fahrplan von Gümüsgün wies mehr Züge aus, als an den Tagen zuvor in Echt gesichtet wurden. Obwohl unser Sprachkundiger ja mittlerweile dabei war hatten wir es versäumt, nach dem Grund zu forschen, und so wurde die Top Aufnahme der Tour um eine halbe Minute verpasst. Nachdem wir unser Hotel so gegen kurz nach Fünfe in der Früh verlassen und den Weg nach Gümüsgün schon fast hinter uns gebracht hatten, konnten wir kurz vorm Überqueren der Burdur Strecke zuerst eine Qualmwolke erkennen und anschließend gerade noch einen Dampfzug um die Ecke biegen sehen. Blöd das, aber das Motiv von der Straßenbrücke hatten wir bei ähnlichem Licht schon im Kasten, kein Beinbruch also. Dachten wir zumindest bis wir im Bahnhof ankamen, da stand dann dieses Teil herum und wir begannen uns gegenseitig in den Hintern zu treten, die rausgerissenen Haare auf dem Kopf sind seitdem auch nie wieder nachgewachsen...


Bild 1)
http://www.michael-vau60.de/2009/200902/20090227/001.jpg
44 069 hatte den anscheinend nur an Freitagen verkehren Zug 1410 leider heftig vor Plan von Burdur nach Gümüsgün gebracht


Bild 2)
http://www.michael-vau60.de/2009/200902/20090227/002.jpg
Die Lok machte einen ziemlich runtergekommen Eindruck und musste schon nach den vorherigen gut 20 Kilometern Fahrt mitten im Bahnhofsgleis entschlackt werden. Fabriknummer gibt es keine dafür weil, wie ich dort => [www.drehscheibe-online.de] gelernt habe, zerbrechen sich die Konifäären seit Jahren die Köpfe darüber. Hier noch ein Link zu einer Seite die ein wenig Licht ins Dunkel bringt, welche G8er es denn überhaupt in die Türkei verschlagen hatte [www.trainsofturkey.com]


Bild 3)
http://www.michael-vau60.de/2009/200902/20090227/003.jpg
Schöne Rücken, na ja wohl eher nicht. Der Anschlusszug 1401 aus Dinar erreicht soeben Gümüsgün, gezogen von der 56 507 (Henschel 27741/1943), die anscheinend erst seit kurzer Zeit mit dem Steifrahmentender durch die Lande fuhr


Bild 4)
http://www.michael-vau60.de/2009/200902/20090227/004.jpg
Nachdem 44 069 den Kurswagen übernommen hatte, ging es mit einem Riesenradau als Zug 1411 zurück nach Burdur


Bild 5)
http://www.michael-vau60.de/2009/200902/20090227/005.jpg
Wenigstens ein G8 Streckenfoto gelang dann doch noch, wenn auch leider nur tv


Bild 6)
http://www.michael-vau60.de/2009/200902/20090227/006.jpg
In Burdur wartete 56 511 (Borsig 15461/1943) schon auf die Freigabe der Strecke, um anschließend Zug 1412 nach Gümüsgün zu bringen


Bild 7)
http://www.michael-vau60.de/2009/200902/20090227/007.jpg
Dort fand wieder das Treffen der drei Dampfzüge statt, von dem auf diesem Foto noch deren Zweie zu sehen sind. 56 512 (Borsig 15462/1943) verlässt mit dem 1413 Gümüsgün Richtung Burdur, rechts daneben der 1402 nach Karakuju mit 56 511 an der Spitze


Bild 8)
http://www.michael-vau60.de/2009/200902/20090227/008.jpg
Eben diesen Zug wollten wir noch einmal in der Steigung hinter Keciborlu erwischen. Ich hatte mich ja schon zwei- oder dreimal als Verfechter des erhöhten Fotostandpunktes geoutet, hier ist das Ergebnis einer der ersten Versuche als Strommastbezwinger zu sehen


Bild 9)
http://www.michael-vau60.de/2009/200902/20090227/009.jpg
56 512 muss bei ihrer Fahrt vor dem 1413 ungewollt den Feuerteufel gespielt und das glücklicherweise schon abgeerntete Stoppelfeld in Brand gesetzt haben, Zug 1415 nach Burdur. Ein (na gut, drei) Worte noch zum Klima auf der anatolischen Hochebene im Sommer, einfach nur erfreulich. Es war zwar locker weit über 30º Grad warm, da aber immer eine leichte Brise ging und die Luftfeuchtigkeit sehr niedrig war, wurden diese Temperaturen als sehr angenehm empfunden. Damit in dieser eigentlich eher trockenen Gegend überhaupt Landwirtschaft in großem Stil betrieben werden konnte, hatte man ein ausgeklügeltes Bewässerungssystem angelegt.



Und damit beginnt der heutige OT Teil

Einige Mitglieder der Reisegruppe meinten unbedingt diese Anlagen zweckentfremden zu müssen, was die hiesige Bevölkerung zu heftigem Kopfkratzen und –schütteln veranlasste, ein Bild von badenden Buben

http://www.michael-vau60.de/2009/200902/20090227/OT1.jpg http://www.michael-vau60.de/2009/200902/20090227/OT2.jpg

Während das katholische Hinterteil noch aus dem Taunus lugt (entschuldige bitte das nochmalige Zeigen der Geschmacksverirrung, mein lieber Grünkohlchauffeur, das ist aber soundmäßig die bisher geilste Karre, die ich je gefahren habe, den hätte ich mir wirklich gerne irgendwo 10- 15 Jahre auf Halde gelegt) macht sich Karabük schon auf, um den Fotostandpunkt für Bild 10 zu erklimmen



Bild 10)
http://www.michael-vau60.de/2009/200902/20090227/010.jpg
Dieses Foto zeigt, dass Dampflokfotografie gegen Mittag im Hochsommer durchaus ihre problematischen Seiten hat, der Bock ist trotz aller Tricksereien einfach nur schwarz. Hätte ich ein oder zwei Jahre später noch einmal dort gestanden wäre der Zug mit einer V60 bespannt gewesen und das Foto hätte um Längen netter ausgesehen. Ähmm, btw., hat irgendjemand von Euch vielleicht mal solch eine Fuhre abgelichtet, ein Bild davon hier würde mich wirklich erfreuen


Bild 11)
http://www.michael-vau60.de/2009/200902/20090227/011.jpg
Keine Probleme dagegen bei tief stehender Morgen- oder Abendsonne, schon beeindruckend, wie plastisch die Berge im Hintergrund wirken. Im Vordergrund werkelt die aufgedonnerte 56 503 (Henschel 27737/1943) mit Zug 1404 (Isparta- Karakuju) bei Bozanönu durch die Landschaft


Bild 12)
http://www.michael-vau60.de/2009/200902/20090227/012.jpg
An diesen Zug hatten wir uns drangehangen, kurz vor dem Brechpunkt bei Keciborlu entstand das nächste Foto, und wieder mal ein wenig Show für die Fotografen


Bild 13)
http://www.michael-vau60.de/2009/200902/20090227/013.jpg
Mitten im großen Nichts der Halt in Incesu Duraji, das behauptet zumindest der Aufschrieb


Bild 14)
http://www.michael-vau60.de/2009/200902/20090227/014.jpg
Das sieht schon eher nach einer regulären Haltestelle aus, der Bahnhof von Capali



So, das war es für Heute, schönes Wochenende und Gruß aus Essen, Michael


Das DSO Inhaltsverzeichnis von Vau60, klicke >>hier<< für Beiträge aus Nordrhein Westfalen, und >>hier << für den Rest der Welt

http://www.michael-vau60.de/signatur/dla.jpg
[www.dampflokomotivarchiv.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:12:10:08:27:46.

Immer ein Genuss! (o.w.T)

geschrieben von: Walsum5

Datum: 27.02.09 15:22

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

allerdings!

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 27.02.09 16:13

und hättest Du damals bloß die FN° abgelesen - die Nummerfetischisten wären Dir ewig dankbar gewesen ;)

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(

Re: (Rest) Dampf unterm Halbmond, Teil 4 (m14B)

geschrieben von: Rolf_311

Datum: 27.02.09 16:25

Herrlich!

Die warme südliche Sommer-Briese tut bei dem aktuellen Wetter doppelt gut!
Hallo Michael,
vielen Dank für diesen schönen Reisebericht mit den beeindruckenden Fotos! Da ich nicht weiß, wie es noch besser hätte aussehen können, gefallen mir Deine Bilder sehr gut.
Viele Grüße, bis morgen!
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Du sie hier zeigst (damals konnten wir noch in Hochformat und partiell unbekleidet abgebildet werden) und die Fahne des TCDD-Hifos hochhältst, derweil ich zu GAR NICHTS komme! Vielen Dank für die exqisite Auffrischung der Erinnerungen!

> ...hat irgendjemand von Euch vielleicht mal solch eine Fuhre abgelichtet, ein Bild davon hier würde mich wirklich erfreuen...
Ich schau mal, vielleicht gibt's einen Antimorgenmuffel-Beitrag!

Dank und Grüße

Bastian C. Karabük

Wieder ein super Teil, danke schön! :-) (o.w.T)

geschrieben von: Roni

Datum: 27.02.09 20:43

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen Teil 2 (neueste): [www.drehscheibe-online.de] - Teil 1 (2005 bis 06/2019): [www.drehscheibe-online.de]
http://raildata.info/raildatabanner1.jpg

Re: Ein Jammer ...

geschrieben von: dampfgerd

Datum: 27.02.09 21:37

... daß dies schon der letzte Teil deiner grandiosen Türkeireihe ist, Michael. Sagenhafte Bilder, die du uns hier präsentiert hast. Einen verblüffenden Effekt zeigt Bild 9: man hat den Eindruck, als würde die rechte Schiene vor der Lok zur linken verschränkt werden, weil die Telefonleitungen genau die Schiene treffen. Mich zieht es zwar nicht in die Türkei (ich habe sogar schon mal eine kostenlose Reise abgelehnt), aber daß ich seinerzeit etwas verpaßt habe, wird mir spätestens anhand deiner großartigen Aufnahmen klar. Vielen Dank dafür und schöne Grüße vom
dampfgerd

Re: (Rest) Dampf unterm Halbmond, Teil 4 (m14B)

geschrieben von: dampfhans

Datum: 27.02.09 22:01

Hallo´zusammen

Klasse tolle Bilder Der Baureihe 44 ( G8 )In ihre zweite heimat.
Fahre und heize eine 44 ( 44 404 ?)in seiner dritten Heimat G8 4981 Mainz.
Nur weiter so vielleicht hast du noch mehr so Tolle Bilder.

Danke dampfhans

Re: (Rest) Dampf unterm Halbmond, Teil 4 (m14B)

geschrieben von: Würzburger

Datum: 28.02.09 07:05

Hallo Michael,

Du zeigst hier wieder meine Versäumnisse mit klasse Photos gnadenlos auf!

Gruß, Thomas

Re: (Rest) Dampf unterm Halbmond, Teil 4 (m14B)

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 28.02.09 09:07

Hallo Michael,

Hast Du evtl. von der 56 503 ein Foto von der Seite (ca. 90 Grad Winkel)???
Es interessiert mich sehr wie der Wannentender im "Profil" aussieht.

Dankende Grüße im Voraus , Michael Ziegler , [www.kowadampf.de]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:02:28:09:11:37.

Re: (Rest) Dampf unterm Halbmond, Teil 4 (m14B)

geschrieben von: ebaykal

Datum: 28.02.09 10:25

Hallo and Greetings from Istanbul/Turkei Michael,

I would like to thank you and the other Pioneers which has given us priceless imagery of the steam era of TCDD.
Make no mistake, your work is very much appreciated down here and is enjoyed/followed by many steam enthusiasts.

Tesekkur ederiz.

Erkut Baykal

Re: (Rest) Dampf unterm Halbmond, Teil 4 (m14B)

geschrieben von: Tim Hale

Datum: 28.02.09 11:09

This is tremendous stuff and excellent photography.

Very many thanks

Tim
Hey Michael,
klasse Bilder wieder !
Besonders gefällt mir die 56 503 mit ihrer türkisch Style Sonderausstattung und Komfort-Paket. Immerhin, Windleitbleche, 3 unterschiedliche Stirnlampen und Schneeräumer (tatsächlich Schnee ?) in Zebra-Safari-Look. Um da ran zu kommen, hätten sich andere Lokstylisten ganz schön was einfallen lassen müssen.
Die Züge sind ja eher popelige Lachnummern, hätte auch 'ne Kö für gereicht, aber das grandiose Gesamtbild mit der überwältigenden Landschaft reißt es voll raus. Wie muss das im Frühjahr schön aussehen, wenn alles wächst, grünt und blüht. Schau mal genau nach, ob Du nicht noch mehr solcher Bilder hast !! :-))

Viele Grüße

Michael Fischbach


Re: Ein Jammer ...

geschrieben von: Vau60

Datum: 01.03.09 10:14

Morgen Gerd,

vielen Dank für die Blumen (das gilt Euch allen) aber da hast Du wohl etwas falsch verstanden. Für ein oder zwei locker eingestreute Folgen ist durchaus noch Material vorhanden.


Gruß Michael

Fabriknummer ablesen?

geschrieben von: Lothar Behlau

Datum: 05.03.09 01:41

Joachim Leitsch schrieb:
-------------------------------------------------------
> und hättest Du damals bloß die FN° abgelesen - die
> Nummerfetischisten wären Dir ewig dankbar gewesen
> ;)

Das wären die in der Tat - es wird nur nichts zum Ablesen vorhanden gewesen sein! Und wäre noch ein Schild dran gewesen, hätte man heftig nachdenken müssen (oder auch eine Münze werfen können....), ob es denn überhaupt das richtige sein möge.

G 8 sind natürlich immer besonders gerne gesehen, und so ziert das Bild "G 8 mitten in der Pampa" (oder wie das dort heißt) seit Tagen den Desktop meines Arbeitscomputers.

Gute Nacht,

Lothar Behlau, Nummernfetischist und G8-Anhänger

*************************************************************************************************************
http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ab33_33206_aus1123_283_merano-meran_210993LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_yft_4669_hendaye_280889LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ab33_33306_271_600_monza_010683LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/sncf_cc-72080_sdz31593_vsoe_parisest_290588LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ub_3812_sdz24452_genovasantalimbania_081180LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/ns_wr_518488-80011_bolzano-bozen_110389LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruck-bolzanobozen_310386_3LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruckhbf_310386_2LotharBehlau.jpg
*************************************************************************************************************