DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
So Leute, das ging ja mal schnell mit der Scannerei und darum kommt Teil 2 meiner Reise nach Mecklenburg am 06.05.1996 gleich heute.

Der erste Teil endete ja mit der 202 800 in Gnoien.

Nun ist die Gute beim Umlaufen in Gnoien zu sehen.
https://abload.de/img/202800ntzgnoien1996.0srjcc.jpg


Die Fotowolken schlugen nun unbarmherzig zu. In Klein Lunow wollte ich noch eine andere Perspektive ausprobieren und das sah dann so aus:
https://abload.de/img/202800ntzkleinlunow19zik1b.jpg


Wieder Wechsel zur anderen Strecke. Am ehemaligen Haltepunkt Schwarzenhof vorbei rollt 202 333 nach Malchin.
https://abload.de/img/202333ntzschwarzenhofe7k5n.jpg


Die Fotokurve bei Salem am Kummerower See wurde ebenfalls ein Opfer der zunehmenden Bewölkung.
https://abload.de/img/202333ntzbeigorschend1dum6.jpg


Daher entschloß ich mich für eine Einschnittsaufnahme bei Jettchenshof. Sieht fast aus wie irgendwo im Mittelgebirge... :-) Schön zu sehen die V60-Tröte, die die 333 als Ersatzteil bekommen hat.
https://abload.de/img/202333ntzbeipisede1996rsz1.jpg


Eine Doku-Aufnahme in Gielow.
https://abload.de/img/202333ntzgielow1996.0objqj.jpg


Da auch noch lokbespannte RE nach Lübeck auf der Hauptstrecke fuhren, machte ich einen Abstecher dorthin. Die Doppelmasten bei Hohen Mistorf sollten es sein. Aber wieder kurz vor knapp die Sch...Wolke... :-( 232 094 (Pasewalk) auf dem Weg Richtung Teterow.
https://abload.de/img/232094pwbeihohenmistohxqlt.jpg


Die Ausfahrt Teterow wollte ich extra so machen, weil von der Brücke aus Schatten im Einschnitt waren. Wäre aber völlig egal gewesen wie man sieht, die Sonne scheint nur weiter hinten wie so oft....
https://abload.de/img/232094pwbeiteterow199p5uxj.jpg


Aber es wurde wieder besser. Wieder in Gnoien angekommen (das war eine Kilometerschrubberei) sonnte sich die 800 vor dem EG. Welche Version soll es sein, überlegte ich vorhin beim Scannen. Kann mich nicht entscheiden, so gibt es alle drei zu sehen.
https://abload.de/img/202800ntzgnoien1996.0zqkug.jpg

https://abload.de/img/202800ntzgnoien1996.02ljhx.jpg

https://abload.de/img/202800ntzgnoien1996.0qku8z.jpg


Und nun mein Lieblinghaltepunkt, Dölitz, an dem die 800 ungerührt vorbeirollt. Ein paar alte Schwellen als Kante, ein Schild, und ein paar Bäume, die nie wieder Schatten spenden... Ob er noch modernisiert wurde kurz vor der Stilllegung entzieht sich meiner Kenntnis.
https://abload.de/img/202800ntzdlitz1996.0537jul.jpg

https://abload.de/img/202800ntzdlitz1996.05n4um5.jpg


Wechsel nach Lelkendorf. Auch hier hielten sich die Reisendenströme in Grenzen. Aber zwei neue Laternen wurden noch spendiert! 202 414 schleicht am Haltepunkt vorbei. Im Vordergrund steht die Rampe, von der einst vielleicht die Milchkannen verladen wurden...
https://abload.de/img/202414ntzlelkendorf19hfqbv.jpg

https://abload.de/img/202414ntzlelkendorf198dp6k.jpg


Diesmal schien die Sonne vor Salem, so daß ein Querschuß auf die 414 möglich war.
https://abload.de/img/202414ntzbeigorschendzos4l.jpg


Im Abendlicht das letzte Bild des Tages. Bei Pisede rollt die 414 gen Malchin. Dann ging es nach Hause, so dicht bei ist Berlin ja nun auch nicht....
hhttps://abload.de/img/202414ntzbeipisede199b7kwv.jpg


Das war es für dieses Mal. Es ging nochmal dort hin, später davon mehr. Am folgenden Tag fuhr ich in die Prignitz, und dort entstanden u.a. solche Bilder:
https://abload.de/img/219097swpritzwalk19961tpvr.jpg


Bis denne und schönen Sonntag!





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:01:03:21:17:50.
Hallo,
auch hierfür herzlichen Dank!
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Keine Fotowolke kann solche Beiträge trüben ...
Herzlichen Dank für die Mühen des Einscannens !!
Und immer schön weitermachen ...

MfG Erzgebirgler

Re: Frühling in Mecklenburg

geschrieben von: haltepunkt

Datum: 14.02.09 18:39

Moin,

tja, das waren noch Zeiten. Schöne Bilder von Gnoien und anderen Stationen.

Gruß und bis die Tage

Danke für diesen (raschen) Nachschlag (o.w.T)

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 14.02.09 21:46

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(

Herrrrrrrlich! (o.w.T)

geschrieben von: ludger K

Datum: 14.02.09 22:32

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Hallo.
Wunderbare Aufnahmen, wie alles, was du hier im HiFo zeigst. Da ärgere ich mich immer besonders, dass ich damals mit paar und 3 bis 10 zu jung war, um Fotos zu machen, meine Erinnerungen an diese bunte Zeit der jungen DB AG sind aber geblieben.
Zu Gnoien: Mir persönlich gefällt am besten Variante 1 wegen des besseren Überblickes.

Grüße.


https://abload.de/img/banner-1s6cvq.jpg

Diese Idylle - die kleinen Haltepunkte, ist schon irgendwie traurig, daß das alles den Bach runterging. Ich bin zwar nicht der große Eisenbahnfan, aber wenn ich so die Bilder und die Landschaften sehe, das erinnert mich irgendwie an meine Kindheit, als ich dort gelegentlich Urlaub machte ... Ach ja, schööööön wars doch ...

Ciao, Ditmar

Mächtig gewaltig ! Ein wenig Satire ...

geschrieben von: Rübezahl

Datum: 15.02.09 01:53

Mir gefällt besonders der Lieblingshaltepunkt. Es gab Zeiten, da brauchte man keine europaweit ausgeschriebenen häßlichen, kostspielig und gewaltfrei errichteten, auf Minderheiten rücksichtnehmende Betonwüsten und hatte dennoch denselben Effekt wie heute.

Alles eine Frage des Marketings - der BIO-Haltepunkt: Barrierefrei, lichtdurchflutet und selbstverständlich ohne Humankapital !

Die beiden Y-Wagen dokumentieren den Grand Komfort zu Nebenstrecken-Endzeiten. Wie kurz vorm Untergang der Titanic, da floß der teuerste Whiskey nochmal in Strömen - das Eis gab's gratis !

Schöne Aufnahmen,

Gruß

Rübezahl

Lag ich doch falsch...

geschrieben von: Reichsbahner1981

Datum: 15.02.09 14:32

...mit Deinem Lieblingshaltepunkt.(Meinte eigentlich diesen hier: [www.dorfbahnhof.de] an der Strecke Tetetow- Gnoien.)
Von einem ehemaligen Hp Schwarzenhof habe ich noch nicht gehört, im Kursbuch 1989/90 war er nicht mehr enthalten.

Wenn ich das richtig gesehen habe, ist das der ehem. und im Kursbuch 89/90 noch verzeichnete Hp u. Dölitz kurz vor Gnoien. Dort also, wo früher mal die Rübenbahn über Groß Nieköhr nach Grammow abzweigte.

Besetzt waren an der Strecke Teterow (a) - Gnoien zuletzt noch:

- Teterow See
- Groß Wüstenfelde
- Poggelow
- Klein Lunow und
- Gnoien

Alles Schrankenposten, Gnoien Fdl Bf ohne Asig. Bei Groß Wüstenfelde bin ich mir nicht sicher, ob Schrp/ Fdlstellwerk.

An der Strecke Malchin(a)- Dargun ergibt sich eine Betriebsstellenbesetzung kurz vor der Einstellung von:

- Neukalen (Fdl Bf ohne Asig)
- Neukalen (noch neu auf EBA- Forderung eingerichteter Behelfsschrankenposten) und
- Dargun (Fdl Bf ohne Asig)

Für evtl. Berichtigungen bin ich dankbar.

Quelle ist u.a. folgende interessante Seite: [www.absolut-mecklenburg.info]

Jedenfalls wieder vielen Dank für den tollen Beitrag.
Die Strecke Teterow- Gnoien ist mittlerweile abgebaut, bei dem Darguner Ast dient ein Teil noch als Draisinenstrecke, bei der Strecke Waren- Malchin weiß ich nicht, wie der Stand jetzt ist.( Hatte nur vor einigen Jahren schon gelesen, daß die Bü- Sicherungsanlagen demontiert werden...)
Und Deine Vorschau (Pritzwalk ?) läßt auch schon das Herz höher schlagen :-)

Gruß und noch 'nen schönen Sonntag

Reichsbahner1981

Schöne Bilder!

geschrieben von: david777

Datum: 16.02.09 22:46

Wieder mal was aus der Heimat zu sehen. Danke!
Klasse Bilder.
wir sind auch mal da gewesen.
Nach dem letzten Zug an einem Winterabend war der Schrankenwärter weg, und im Schutze der Dunkelheit und Einsamkeit haben wir ne Schranke gekurbelt und ein bisschen bimmeln lassen.. wie idylisch. Ich glaub das war in Poggelow.