DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Dampf vor 40 Jahren: Eutingen 07.08.1968 (m 13 B)

geschrieben von: 03 1008

Datum: 12.02.09 07:27

Am frühen Morgen des 07.08.1968 ließ sich ein blankgeputzter blauer Himmel blicken. Deshalb musste ich den Gasthof am Horber Bahnhof durch ein Fenster verlassen, weil das Küchenpersonal nicht – wie versprochen – um 6:00 Uhr eintraf. Glücklicherweise hatte ich das Zimmer bereits am Vorabend bezahlt. Bevor ich mit dem E 4671 nach Eutingen fuhr, blieb noch Zeit, die Tübinger 64 519 mit dem N 3205 Horb (ab 6:30 Uhr) – Tübingen am Bahnsteig in Horb aufzunehmen:

https://farm5.staticflickr.com/4562/38300532972_6127c4b02c_o.jpg


Die nummernmäßig vorletzte 64er kam am 07./08.03.1971 noch nach Heilbronn und am 02./03.06.1973 nach Crailsheim, wo sie allerdings nur vier Tage später am 07.06.1973 z-gestellt und am 24.08.1973 ausgemustert wurde.

Um den E 753 möglichst weit seitlich aufnehmen zu können, suchte ich mir einen geeigneten Standpunkt an der Rampe unterhalb von Eutingen. Unterwegs kam mir die Rottweiler 44 340 mit einem Güterzug entgegen:

https://farm5.staticflickr.com/4535/38300542472_8a6bc0f93c_o.jpg


Glücklicherweise hielt der Sonnenschein auch noch an, als der E 753 Reutlingen – Horb (7:08/7:14 Uhr) – Eutingen (7:26/7:31 Uhr) – Offenburg (- Kehl) mit den beiden arbeitenden P8 38 1282 und 3650 angedampft kam:

https://farm5.staticflickr.com/4537/38300545042_29bb8e196d_o.jpg


Die Rottweiler 38 1282 bekam ich zum ersten Mal vor die Linse. Sie war eine Zweitbesetzung aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges (ex PKP Ok 1-115). Nach einem kurzen Zwischenspiel in Tübingen (21.08.1969 – 20.10.1969) kehrte sie nach Rottweil zurück. Dort wurde sie am 26.11.1969 z-gestellt und am 04.03.1970 ausgemustert.

Als der gut eine Stunde später verkehrende N 2040 Horb (ab 8:18 Uhr) – Freudenstadt mit der Tübinger 50 383 auftauchte, hatte sich die Sonne schon wieder hinter eine Wolke verzogen:

https://farm5.staticflickr.com/4576/38300550762_966aebd697_o.jpg


Am 02./03.06.1973 wurde die 50 383 nach Rottweil umstationiert. Im darauffolgenden Jahr kam bereits das Ende: z 14.02.1974, + 09.06.1974.

Ein freundlicher Autofahrer nahm mich zum Bahnhof Eutingen mit. Hier konnte ich eine Lücke in der Wolkenschicht abwarten, um diese Standaufnahme der 38 1282 anzufertigen:

https://farm5.staticflickr.com/4559/38300557082_eb9d99c461_o.jpg


Als die 44 340 gegen 10:30 Uhr mit einem Güterzug aus Böblingen zurückkam, musste ich die Lichtverhältnisse akzeptieren, wie sie waren. Leider war die 44er für die Verschlusszeit etwas zu schnell:

https://farm5.staticflickr.com/4578/24461475228_1749aff155_o.jpg


Mit dem E 4683 Freudenstadt – Eutingen (10:46/10:47 Uhr) – Böblingen (- Stuttgart) war die 38 2039 unterwegs:

https://farm5.staticflickr.com/4558/38300562572_d556430a50_o.jpg


Nach meinen Erfahrungen vom Vortag erwartete ich gegen 11:00 Uhr wieder einen Güterzug aus Richtung Horb mit einer rückwärts fahrenden 44er und die Rottweiler 44 1376 sollte meine Erwartungen nicht enttäuschen:

https://farm5.staticflickr.com/4554/38276813636_b543ac4a10_o.jpg


Die 44 1376 kam auf ihre alten Tage als 044 375 noch weit herum: Crailsheim 30.05.1972 – 01.05.1973, Koblenz-Mosel 02.05.1973 – 04.12.1973, Rheine 05.12.1973 – 09.12.1973, Emden 10.12.1973 – 05.11.1974, Gelsenkirchen-Bismarck 06.11.1974 – z, z 16.05.1975, + 26.06.1975 „mit Wirkung vom 27.06.1975“.

Fast zwei Stunden später folgte der E 4685 Freudenstadt – Eutingen (12:56/12:57 Uhr) – Böblingen (-Stuttgart) mit 38 1772:

https://farm5.staticflickr.com/4524/38276816716_f71aabe4f5_o.jpg


Vom Vortag war ich vorgewarnt, dass der N 1941 Tuttlingen – Eutingen (12:54/13:07 Uhr) – Böblingen (- Stuttgart) eventuell mit V100-Vorspann unterwegs war. So war es dann auch. Eine unbekannte V100 half der 38 3559 bei der Beförderung eines echten „Klamottenzuges“:

https://farm5.staticflickr.com/4535/37617438264_c7da3e8110_o.jpg


Gegen 13:50 Uhr kam die 44 1376 mit einem Güterzug aus Böblingen zurück:

https://farm5.staticflickr.com/4539/37617443454_1a0f5dd6b5_o.jpg


Für den N 1928 (Stuttgart -) Böblingen – Eutingen (14:19/14:22 Uhr) – Rottweil mit 38 2039 blinzelte die Sonne noch einmal durch die Wolken:

https://farm5.staticflickr.com/4583/37617447654_1a732630be_o.jpg


Eine recht abwechslungsreiche Garnitur hatte die 38 3559 als E 4686 (Stuttgart -) Böblingen – Eutingen (15:08/15:11 Uhr) - Freudenstadt am Haken:

https://farm5.staticflickr.com/4558/37617450484_04b79eddf4_o.jpg


In der Ausfahrt Eutingen Richtung Freudenstadt ist noch das alte Flugplatzgleis zu erkennen, das laut Scharf/Wollny (S. 55) um 1937 von der Wehrmacht verlegt und bis mindestens 1973 noch befahren wurde.

Literatur:
Hans-Wolfgang Scharf/Burkhard Wollny: Die Eisenbahn im Nordschwarzwald, Band 2, Freiburg (EK) 1995



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:11:11:14:21:02.
Guten Morgen 03 1008,

vielen Dank für diesen wunderbaren Bilderbogen. Ähnliche Motive habe ich in und um Böblingen in dieser Zeit ebenfalls eingefangen, so auch den V100-Vorspann vor der 38er, allerdings nicht in Farbe. Leider habe ich mir keine Notizen gemacht, so sind Deine gründlichen Angaben umso wertvoller.

Gruß

Helmut

Dampf vor 40 Jahren: Eutingen

geschrieben von: Donni

Datum: 12.02.09 08:09

Hallo 03 1008,
da sind wir aber froh, daß sich wenigstens das Küchenfenster öffnen ließ; nicht auszudenken, was wir verpaßt hätten.
Vielen Dank fürs Zeigen dieser wieder einmal wunderbaren Tagesausbeute.
Gruß
Donni

Wagenumlauf

geschrieben von: Peter Bäuchle

Datum: 12.02.09 08:24

morsche

wieder mal ein wunderschöner Bilderbogen aus meine "dritten" Heimat. Bemerkenswert vor allem die Möglichkeit einen Wagenumlauf so schön zu verfolgen: Bild 4, 7 und 13 dürfte immer die gleiche Garnitur gewesen sein: Bn+AByl+BDyg-Wg - nur: mal vorwärts mal rückwärts.
Da fragt sich der geneigte Betrachter wie denn der (Nach-)Mittag so weiter verlaufen ist ??

Grüße
Peter Bäuchle

Re: Dampf vor 40 Jahren: Eutingen

geschrieben von: martin welzel

Datum: 12.02.09 08:27

Ja, gut, dass das Fenster zu öffnen war! Was hätten wir da alles verpasst!

Danke, Helmut, für diesen donnerstäglichen Streifzug!

Martin
Guten Morgen Helmut,
jetzt muß ich mich erst einmal an der Tischkante festhalten ...
Mein ältestes Dampflokfoto zeigt 064 519 am 27.5.1973 mit einem Sonderzug in Stuttgart-Vaihingen. Die Bw-Anschrift "Heilbronn" veranlaßte mich dann, 1973/74 in Heilbronn (mit mäßigem Erfolg) nach Dampflokomotiven zu suchen.
Horb und Eutingen sind mir aus der Zeit 20 Jahre später als Deine Aufnahmen bestens vertraut, auch das Bahnhofshotel, das damals allerdings schon in ostasiatischer Hand war. Ich durfte dort die Unterkunft für Sonderzug-Personale buchen.

Vielen Dank für diese herrlichen Aufnahmen!
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Und ein weiteres Mal ...

geschrieben von: Bernhard Terjung

Datum: 12.02.09 08:40

... dürfen wir das wunderschöne Lokschild der 38 2039 genießen!

Lag dein Zimmer wenigstens im Erdgeschoss oder musstest du noch die Fassade runterklettern?
Hab Dank für diesen donnerstäglichen Streifzug!

Bernhard



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:02:12:08:42:05.
(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:07:03:19:24:27.

Re: Eutingen 07.08.1968 (m 13 B)

geschrieben von: Detlef Schikorr

Datum: 12.02.09 18:26

Hallo Helmut,

vielen Dank für diesen Bericht aus einer mir nicht ganz unbekannten Gegend, in der ich damals auch aktiv war. Leider habe ich damals nicht so tolle Farbfotos wie Du gemacht.

Am besten gefällt mir das Foto des E 753, weil man darauf die beiden P 8 sehen kann.

An rückwärtsfahrende 44er habe ich auf dieser Rampe noch besondere Erinnerungen.... (Tonaufnahmen!)

Danke fürs Einstellen!

Gruß
Detlef

Re: Eutingen 07.08.1968 (m 13 B)

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 12.02.09 19:42

Lieber Helmut!
Vielen Dank für den pr. P8 Bilderbogen! Immer wieder interessant, der E 753 mit einer Lok vorne und hinten.Auch die 38 1282 aus Rottweil sieht ganz passabel aus, die 1969 nach Tübingen wechselte.
Gruß und Dank vom pr. P8 Liebhaber
thomas.splittgerber.b



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:02:12:19:58:44.

P8 - prima!

geschrieben von: D-76

Datum: 12.02.09 23:18

Das ist prima mal wieder P8 mit und ohne Wannentender zu sehen, ist doch was charaktervolles, die alte Preußenlok!

D-76
Und von der Küche her drohte Ungemach. :-(

DESHALB können wir hier heute diese herrlichen Aufnahmen bewundern. Gib's zu, Du bist überführt...



Und ich petze auch nicht, wenn wir nächsten Donnerstag wieder so herrliche Bilder hier sehen können.


Bis neulich - natürlich im HiFo

Rolf Köstner

"Erst wenn ich nicht mehr mein Eisenbahnerspanisch, mein Deutsch oder Englisch benutze, wenn ich da allein stehe mit meinem Tschechisch, weil alle Weltreisenden weg sind, dann weiß ich, es ist vorbei mit Europa.“

Pavel Peterka (Speisewagenkellner)

oPi-8 still going strong!

geschrieben von: Juniatha

Datum: 13.02.09 23:23

Wow, Helmut!

da hast Du 38 1282 aber 'groß' heraus kommen lassen - da sah 'Opi-8' richtig reise(zug)lustig aus!
Wieder schön anzusehende Bilder!
Mit Grußpfiff

Juniatha