DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Bw-Besuch in Löhne, Juni 1975 (m8B)

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 03.02.09 11:31


Am 17. Juni 1975, damals noch ein Feiertag in der alten Bundesrepublik, machte sich eine Dreiergruppe der Hamburger Mafia auf, um das Weserbergland und Umgebung hobbymässig heimzusuchen. Bei dieser Gelegenheit führte uns der Weg auch in das Bw Löhne, das jedenfalls nach meinem Empfinden hier im HiFo nicht gerade zu den Bahnbetriebswerken gehört, über die oft berichtet wird.

Löhne wurde damals von immerhin 3 verschiedenen dampfenden Heimat-Bws (Lehrte, Ottbergen und Rheine) angefahren und konnte uns daher mit diesem Angebot herbeilocken.

Schon vor dem Betreten des Geländes trafen wir allerdings auf eine optische Ernüchterung, denn an der Zuwegung zum Bw war die 38 2884 als Denkmal aufgestellt worden. Die Farbgebung dieser Maschine war jedoch alles andere als korrekt, besonders im Zylinderbereich hatte die sehr kräftig aufgetragene rote Farbe von Flächen Besitz ergriffen, die im tatsächlichen „Lokleben“ immer schwarz gewesen waren – kurz und gut: Wir weigerten uns kollektiv, diese optische Entgleisung zu fotografieren, daher gibt es natürlich auch in diesem Bericht keine Aufnahme der so massiv verunstalteten Lok.

Also ging´s weiter in das Bw. Die für uns obligatorische Anmeldung auf der Lokleitung fiel positiv aus, und so stand unserem Besuchsprogramm nichts mehr im Wege. Das Halbrund der Drehscheibe war mit nur wenigen Dampfloks gefüllt, immerhin war ja Feiertag und Löhne kein Heimat-Bw mehr.

Bild 01 Die erste Aufnahme in Löhne widmeten wir der 41 226 Öl aus Rheine. Sie verbrachte hier offenbar ihre Ruhezeit, um am nächsten Werktag wieder ihren Aufgaben nachzugehen:
http://fs5.directupload.net/images/user/151218/msrdcqlb.jpg


Bild 02 Eine weitere ölgefeuerte 41 stand ebenfalls bei der Drehscheibe. Die 41 097 Öl war allerdings mit Personal besetzt und wollte bald ausrücken:
http://fs5.directupload.net/images/user/151218/kj4t5k9d.jpg


Bild 03 Auf dem Umfahrgleis befand sich die 44 1319 aus Ottbergen. Natürlich wurde auch sie von uns fotografiert:
http://fs5.directupload.net/images/user/151218/an3ce9zy.jpg


Bild 04 Nach etwa einer Viertelstunde kam etwas Bewegung auf. Die schon gezeigte 41 097 Öl fuhr auf die Drehscheibe und verschwand anschließend Richtung Rangierbahnhof:
http://fs5.directupload.net/images/user/151218/ce6s28lc.jpg


Bild 05 Auch eine Lok der Baureihe 50 befand sich auf dem Bw-Gelände. Das Foto der 50 811 (Bw Lehrte) will ich euch natürlich nicht vorenthalten:
http://fs5.directupload.net/images/user/151218/q25bzjhr.jpg


Bild 06 Zuletzt warfen wir noch einen Blick in den Lokschuppen. Dort konnten wir eine Vorserien-V100 ablichten. Im Halbdunkel zeigt sich die damals in Münster beheimatete V100 1002 den Fotografen:
http://fs5.directupload.net/images/user/151218/aeqin3nb.jpg



Damit war unser Besuch von etwas mehr als einer halben Stunde in Löhne beendet. Auf der Weiterfahrt Richtung Ottbergen machten wir noch einen Abstecher zu den Vorwohle-Emmerntaler Verkehrsbetrieben (VEV). Dort wollten wir von der stark einstellungsbedrohten Privatbahn ein paar Triebfahrzeugaufnahmen machen.

Bild 07 In Bodenwerder-Linse, dem Betriebsmittelpunkt der Gesellschaft, konnten wir den MAN-VT 150, ursprünglich bei der Bayer-Bahn in Leverkusen zu Hause, fotografieren:
http://fs5.directupload.net/images/user/151218/fobk6mah.jpg


Bild 08 Eine weitere Aufnahme zeigt den Triebwagen von der entgegengesetzten Seite, es blieb übrigens bis heute unser einziger Besuch bei der VEV.
http://fs5.directupload.net/images/user/151218/shcc7uly.jpg



Von den weiteren Aktivitäten unserer Kurzreise werde ich bei anderer Gelegenheit hier berichten.


Grüße aus dem Norden

Helmut


Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr durch Anklicken des Bildes hier:
http://s14.directupload.net/images/user/140226/jikgddpg.jpg
Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier anklicken!



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:12:18:10:08:02.

Endlich mal wieder Löhne...

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 03.02.09 11:36

Hallo Helmut,

besten Dank für das Einstellen dieser Bilder aus einem wenig beachteten Bw. Selbst ich - nur 50 km von Löhne entfernt wohnend - bin damals nur zwei Mal dort gewesen: Lehrte und Ottbergen waren eben verlockender...

Beste Grüße

Martin

Treffer!

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 03.02.09 12:06

Moin Helmut,
da hast Du den VT 150 in seiner kurzen Zeit (5 Jahre) bei den VEV erwischt! Welche Farbe hatte er dort - rot oder blau?
Danke auch für die Dampflok-Bilder!
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Immer nur durchgefahren ...

geschrieben von: martin welzel

Datum: 03.02.09 13:24

... bin ich in Löhne! Nie ausgestiegen!

Daher ist das Bw ein weißer Fleck auf "meiner" Landkarte. Vielen Dank für die Bilder,

Martin

VEV

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 03.02.09 13:42

Hallo Stefan,

falls von Helmut keine Antwort kommt oder er sich nicht mehr an die Farbe erinnert, schaue ich mal meine Dias durch. Als Hamelner war die VEV ja meine Haus- und Hof-Bahn, von der ab 1970 zahllose Aufnahmen entstanden sind.

Gruß

Martin

Re: VEV - von Helmut kommt nun eine Antwort...

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 03.02.09 14:48

Natürlich habe ich Stefans und Martins Rätseln über die Farbe des VEV-Triebwagens gelesen, daher habe ich flugs noch ein diesbezügliches Farbdia vom selben Tage eingescannt, um damit alle Klarheiten zu beseitigen:
http://fs5.directupload.net/images/user/151218/goervq7r.jpg




Ich hoffe geholfen zu haben

Helmut




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:12:18:10:07:04.

Re: VEV - von Helmut kommt nun eine Antwort...

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 03.02.09 15:03

doppelposting - sorry



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:02:03:15:08:27.

Re: VEV - und Martin bedankt sich!

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 03.02.09 15:03

Hallo Helmut,

sehr schön, erspart mir das Suchen im Archiv... Schade, dass es bei mir nicht klappt mit dem nächsten HiFo-Treffen - aber beim übernächsten wage ich wieder die Reise in den Norden!

Grüße

Martin
Moin Helmut,

schöne Bilder von einem wenig beachteten Bw. Besonders interessant ist aus heutiger Sicht die Aufnahme der V 100 1002!
Ich bin nur einmal am Abend des 26.7.1967 dort gewesen und habe damals noch die 41 290, 44 543 und 94 1032 aufgenommen.

Besonderes Lob verdient der Besuch bei der VEV in Bodenwerder-Linse und die Aufnahme des VT 150 sowohl sw als auch farbig.

Vielen Dank fürs Einstellen!

Gruß
Detlef



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:02:03:15:37:15.

Re: Bw-Besuch in Löhne, Juni 1975 (m8B)

geschrieben von: Vau60

Datum: 03.02.09 16:36

Mensch Helmut,

Löhne, (auch später) nie fotografiert. Ein blauer MAN VT auf einem weißen Flecken Flecken in meiner Landkarte, toll toll. Außerdem stellt sich mir die Frage wie eine Ottbergener 44 nach Löhne kommt. Über Himmighausen und Detmold, über Hameln vielleicht oder doch nur ganz profan als Fülleistung von Hamm her. Gibt es da Informationen aus dem Altpapiercontainer drüber??


Danke für den Bericht, Gruß Michael

Ottbergener 44

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 03.02.09 17:06

Die Ottbergener 44er fuhren im Sommer 1975 neben anderen Leistungen auch Durchgangsgüterzüge Löhne - Hameln - Hildesheim - Braunschweig, daneben gab es planmäßige Kohlezüge, die von Löhne nach Veltheim mit den Loks bespannt wurden. Dazu kamen oftmals Sonderleistungen.

Beste Grüße

Martin



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:02:03:17:06:30.

Zwei Ergänzungsbilder

geschrieben von: axel

Datum: 03.02.09 17:09

http://www.eisenbahnfotograf.de/dbdampf/galerie05/i160243.JPG

http://www.eisenbahnfotograf.de/dbdampf/galerie050/i260102.JPG

Hallo,

anläßlich einer Sonderfahrt mit 023 023 bin ich am 14.12.75 auch im Bw Löhne gewesen. Hier zwei Bilder als Ergänzung.

Gruß

Axel

donnerknispel

geschrieben von: Ossi

Datum: 03.02.09 17:13

Moin!

Ich hätte einiges drauf gewettet, aus dem s/w Bild rot zu erkennen...
...errare humanum est!

Grüße aus Ostfriesland
Helmut

Re: Bw-Besuch in Löhne, Juni 1975 (m8B)

geschrieben von: Rache für 051 444

Datum: 03.02.09 17:17

Gerade das Unspektakuläre ist spektakulär.

Vielen Dank,

Jürgen

Re: Bw-Besuch in Löhne, Juni 1975 (m8B)

geschrieben von: 38 1001

Datum: 03.02.09 19:47

Hallo!

Sehr interessante Aufnahmen aus Löhne,vielen Dank für`s Zeigen!
Kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen,was in Löhne 1975 noch alles so los war!
Denn wenn man heute die Bahnanlagen dort sieht,kommt einem das kalte Grausen...

Freundliche Grüße

Klaus

Re: VEV - danke für die Antwort!

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 03.02.09 19:48

Super, Helmut!
Das Farbbild finde ich in diesem Falle doch wesentlich aussagekräftiger;-) Rote MAN kennen ja schließlich viele von uns, aber blaue waren sehr selten. Bei der HzL erhielt der Wagen dann die bekannte creme/rote Lackierung, mit der ich ihn auch fotografiert habe.
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Umsteigen in Löhne . . .

geschrieben von: Michael Fischbach

Datum: 03.02.09 19:55

Die neuen Rekruten hatten das erste Mal ein Wochenende frei und durften nach Hause fahren. Weil die meisten in Löhne umsteigen mussten, wurde das Umsteigen in der Kaserne geübt.
Im Schlafraum wurden einige Betten in die Mitte geschoben und an den Wänden Spinde aufgestellt. Die Rekruten mussten in die rechten Spinde klettern und von innen die Türen zuziehen. Dann schrie der Spies: LÖÖÖÖHHHNE ------
Mit höllischem Lärm stürzten die Rekruten aus ihren Schränken, robbten unter den Betten durch und verkrochen sich anschließend in den Spinden auf der linken Seite.
Nachdem der Spies wieder LÖÖÖÖHHHNE schrie, wurde das Ganze wieder rückwärts vollzogen. So wurde ca. eine Stunde das Umsteigen in Löhne geübt.
Am Reisetag hielt der Zug in LÖHNE. Nach dem Ertönen des ’Kommandos’ aus dem Bahnsteiglautsprecher stürzten die Rekruten aus dem Zug, robbten unter ihm hindurch und stiegen auf der anderen Seite in denselben wieder ein ...

Schöne Bilder, Helmut. Vielen Dank. Ich war selbst auch 2x dort.

Viele Grüße

Michael Fischbach


Diesen Ausfügen der Hamburger Mafia...

geschrieben von: Gerd Tierbach

Datum: 03.02.09 21:33

...danken wir viele Jahre später mir zahlreichen Klicks und weiteren Kommentaren.

In dem Sinne

Gerd

gt

Weitere Beiträge mit historischen Bildern von mir, findet ihr HIER . (Z. Z. nicht gepflegt)

Eine Übersicht weiterer Inhaltsverzeichnisse mit historischem Bezug: [www.drehscheibe-foren.de]

Neue wie auch ältere Bilder von mir findet ihr auch im Siegerlandforum: [siegerland-forum.forumprofi.de]

Soweit nicht anders erwähnt gilt für alle gezeigten Bilder Copyright: Gerd Tierbach
Alle gezeigten Bilder sind urheberechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Re: Ottbergener 44-Altpapierinformationen

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 03.02.09 22:23

Guten Abend!

Leider fuhren ab Sommerfahrplan 75 die Umleiter Löhne-Braunschweig nicht mehr.

Die Ottberger 44 kamen mit Ng 63288, Alk ab 19.06, Löhne an 22.18 Uhr über Detmold nach Löhne. Rückleistung war der berühmte Sg 51341 (Löhne-Nürnberg Rbf), Löhne ab 4.10 Uhr, Altenbeken an 06.33 Uhr. Personal vom Bw Altenbeken.
Löhner Personal fuhr die Kohle/Leerzüge mit Kraftwerkskohle von der Ruhr für das Kraftwerk Veltheim. Gag57453, Löhne ab 05.50 Uhr,Gag 57452, Löhne an 11.25 Uhr und Gag 57457, Löhne ab 13.09 Uhr, Gag 57456, Löhne an 20.28 Uhr. Die Zuglok drückte den Zug in Veltheim über die Entladung.

Ferner fanden sich immer Bereitschaftslok von Lehrte und Ottbergen in Löhne.

Vielen Dank für diesen Ausflug!

Olaf Ott

Re: Ottbergener 44-Altpapierinformationen

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 03.02.09 22:44

Hallo Olaf,

besten Dank für die Korrekturen in Sachen Umleiter... Und Gag 57453 bedeutete für mich einmal um 4 Uhr aufstehen, fertig machen, rauf aufs Moped und dann Morgennebel an der Weser zwischen Vlotho und Veltheim - aber die 44 kam pünktlich.

Beste Grüße

Martin

Re: Umsteigen in Löhne . . .

geschrieben von: Tunnelfreak

Datum: 03.02.09 22:52

Also - in der Einheit, in der ich gedient habe (Panzertruppe des Heeres), hatte der Spieß gewiß besseres zu tun!
Sowas wäre höchstens unausgelasteten Hilfsausbildern eingefallen. Oder übermütigen GUAs kurz vor der Beförderung.
Oder soll das einer jener abgedroschenen Klischee-Witze über die Bundeswehr sein?

fragt sich
Michael, der Tunnelfreak



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:02:03:22:54:52.

Re: Ottbergener 44-Altpapierinformationen

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 03.02.09 23:14

Hallo Martin!

Wie gern würde ich im Morgennebel an der Weser stehen und dem Gegrummel aus der Ferne entgegenfiebern.

Gute Nacht!

Olaf Ott

Sehr schön ...

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 04.02.09 00:56

... Helmut, wieder einmal ein gelungener Bericht, der Erinnungen weckt. Ich bin rückblickend froh, wenigstens einmal dagewesen zu sein. Eins haben wir gemeinsam: Auch ich habe kein Bild der 38 2884 gemacht - heute bedaure ich es irgendwie.

Viele Grüße
Rolf

Wieso Klischee? ;-)

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 04.02.09 12:06

Fragt einer, der auch gedient hat, wenn auch nur in entschärfter Form. Aber für die Grundi könnte ich das alle Mal auch unterschreiben...


Bis neulich

Rolf Köstner

Wussten Sie eigentlich, dass man FRÜH Kölsch auch noch nach 9.00 Uhr morgens trinken darf?

Impfen - find ich gut!

Leute, die glauben, daß die Corona-Impfung ihre DNA verändern könnte, sollten das als Chance begreifen! (Dieter Nuhr)

Re: Bw-Besuch in Löhne, Juni 1975 (m8B)

geschrieben von: Lok82008

Datum: 22.07.13 09:02

Hallo,

Toller Beitrag, bei dem die Dampflokzeit in Löhne wieder lebendig wird! Hier ein Video aus 2013, das den Zustand des Bw und die Anlagen heute zeigt:
[www.youtube.com]

Gruß,
Lok82008