DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Rügensche Kleinbahn 1984 (12 B. + Skizze)

geschrieben von: Rolf_311

Datum: 20.12.08 00:29

Rügensche Kleinbahn - Der "Rasende Roland"

Nachdem ich von der modernen Rügenschen Kleinbahn in diesem Foren-Thread
[www.drehscheibe-foren.de]
etwas erschrocken war, hier eine kleine Bilder-Reise aus DDR-Zeiten. ('84)
Gruß an "DampfAchim" und Dank für die Geduld mit mir... ;-)

Für nicht ortskundige hier eine Strecken-Skizze:
http://img257.imageshack.us/img257/4807/ruegenkarteawb4.jpg
Für Gesamt-Karte Rügen bitte http://img253.imageshack.us/img253/1962/klickrjp8.gif in die Grafik.

http://img296.imageshack.us/img296/7877/img1514sp4.jpg
Bhf. Putbus (Bw) 99 4632 nimmt Wasser.

http://img3.imagebanana.com/img/3s1gskxe/img1515.jpg
Eindruck aus dem Bw Putbus.
Verglichen mit anderen Dienststellen der DR lief hier alles absolut entspannt. An Eisenbahnfreunde und Kameras war man gewöhnt.

http://img137.imageshack.us/img137/8530/img1516acl8.jpg
Bhf. Putbus: 99 4632 rangiert. Im Hintergrund ein Zug der Normalspur nach Bergen.
Der vorhandene Schneepflug deutet an, dass auf Rügen zuweilen ungemütliches Wetter herrschen kann!

http://img3.imagebanana.com/img/u9lkvel7/img1518a.jpg
Hp Posewald

http://img3.imagebanana.com/img/hbeib6ob/img1520.jpg
Bei Serams

http://img3.imagebanana.com/img/e3db327/img1523.jpg
Am Haltpunkt Serams

http://img405.imageshack.us/img405/8996/img1522py2.jpg
Das Empfangsgebäude des Bhf. Binz-Ost aus den 30er Jahren

http://img3.imagebanana.com/img/t7a0yxtz/img1525.jpg
Nochmals Bhf Binz-Ost (Rückfahrt)

http://img3.imagebanana.com/img/xtv3d7lf/img1524.jpg
Bei Garftitz, 99 4632
Kleinbahn-typisch war die Lage der Gleise in einer einfachen Sand-Bettung.

http://img3.imagebanana.com/img/svkosgn1/img1527.jpg
Bhf Sellin - Hier hatte sich unsere Foren-Diskussion ergeben.
Deshalb hier noch ein Vergleichs-Bild

http://img3.imagebanana.com/img/0ilms5os/img1526.jpg
In Baabe gab es damals eine Art Ortsdurchfahrt. - Wie ist das heute?

http://img3.imagebanana.com/img/dtz5iqy/img1529.jpg
Hp Philippshagen

http://img296.imageshack.us/img296/3756/img1533gk4.jpg
Stilleben im Bhf. Göhren mit 99 4632, kritischem Blick aus dem Obergeschoß, altem Schmalspur-Güterwagen und angstfreien Hühnern.

Alle Fotos: © Rolf Ebberg (23.4.1984)

Korrekturen und Ergänzungen sind gerne gesehen!
Frohe Feiertage!




Edit: Foren-Link aktualisiert

Sorry:
Von mir kommen keine Beiträge und Bilder für die DSO-Foren, bis die Umleitungen rückstandsfrei weg sind!




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:02:10:11:18:05.

Re: Rügensche Kleinbahn 1984 (12 B. + Skizze)

geschrieben von: Reichsbahn Roland

Datum: 20.12.08 09:29

DAnke für die schönen Bilder. Da werden Erinnerungen wach, ich habe 1977 zwei Wochen Urlaub auf Rügen verbringen dürfen ... Ja, das war noch Kleinbahnatmosphäre. Heute ist es eine Touristenbahn, mit Allem was dazu gehört, aber ohne das typische Flair. Aber besser so als stillgelegt, oder?

Gruß
Roland


Es grüßt
Der QueRoland


[www.fotocommunity.de] [www.v100-online.de] [v100.de]
P.S.: Ich wollte nur noch sagen, daß ich nichts von Reformen halte; weder von der Bahnreform, noch von der Rechtschreibreform. Ich schreibe so, wie ich es gelernt habe! Fehler möge man mir verzeihen ...

Re: Rügensche Kleinbahn 1984 (12 B. + Skizze)

geschrieben von: Grypsi2

Datum: 20.12.08 10:03

Hallo Rolf,

eine Berichtigung von mir:

Unter dem 7. Bild von oben steht der Text "Das Empfangsgebäude des Bhf. Binz-Ost aus den 30er Jahren
99 4632 auf dem Weg nach Göhren. " Das stimmt nicht! Da das Empfangsgebäude in Binz Ost etwa nördlich der Schienen liegt und der Zug von Ost nach West auf dem Bild fährt, verkehrt der Zug von Göhren nach Putbus; im nächsten Bild anders herum.
Bitte berichtigen.


Grypsi

was für Kracherbilder

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 20.12.08 10:17

motivlich mehr als gelungen! Wunderschön. Herzlichen dank fürs zeigen

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(

Re: Rügensche Kleinbahn 1984 (12 B. + Skizze)

geschrieben von: Dieselkutscher

Datum: 20.12.08 18:34

Gut, ich nehme meine Frage, ob du schon mal da warst, zurück... ;-) Und äußere gerne meine Begeisterung über diese herrlichen Bilder aus der Planzeit der Rügenschen Kleinbahn. Was einem (außer der Ursprünglichkeit der Bahnanlagen, über die ja diskutiert wurde) auffällt, ist die (wohltuende) Leere auf den Straßen. Fahre mal heute im Sommer hin, es ist der Wahnsinn...! Aber die Leute dort oben leben großteils vom Tourismus, deshalb ist das auch wieder in Ordnung.
So kenne ich die Bahn noch aus meiner Kindheit (bin geborenener Rüganer). Neben Günther Meyer und Co., die ja in den 60ern und 70ern herrliche Aufnahmen gemacht haben, reihen sich deine Aufnahmen wohltuend ein!
Gibt es noch mehr?

Grüße aus Berlin!

Wunderschön...

geschrieben von: thomas080783

Datum: 20.12.08 18:39

Einfach toll, gern viel viel mehr davon!!!

Thomas



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:12:20:18:39:46.

Re: Rügensche Kleinbahn 1984 (12 B. + Skizze)

geschrieben von: dampfachim

Datum: 20.12.08 20:39

Hallo Rolf,

vielen Dank für die schöne Erinnerung an die Zeit, als ich unsere Bahn kennenlernte.
Daß ich dort mit der gezeigten Lok einmal selbst unterwegs sein würde, hätte ich 1984, mit 14 Jahren, nie gedacht.
Viel hat sich verändert, das habe ich in meinem Bildvergleich ja schon beschrieben. Darüber kann man denken wie man will.
Als Eisenbahner im Dienst habe ich logischerweise eine andere Sichtweise zum Thema, als wenn ich selbst mit der Kamera im Anschlag am Gleis stehe.
Das Thema ist in verschiedenen Foren und Zeitschriften zur Genüge besprochen und bewertet worden. Ich will es mal dabei bewenden lassen.
Wenn Du noch Interesse hast, kannst Du mich ja mal per PN anschreiben.
Es war im Großen und Ganzen unumgänglich.
Das haben die meisten User und sicher auch Du ja glücklicherweise inzwischen erkannt. Diese Diskussion wurde damals ziemlich lebhaft geführt.

Die meisten Situationen Deiner Bilder lassen sich nahezu unverändert täglich erleben. Allein das Umfeld hat sich teilweise stark verändert.

Nehmen wir mal die ersten Fotos. Die sind so nicht mehr möglich, weil der Wasserkran inzwischen einen anderen Platz gefunden hat.
Die Ansicht des Bf. Putbus wird geprägt vom neuen Bahnsteig 3 mit seinen Bauten.

Mal zum Vergleich:

http://www.pixova.de/bilder/original/nRF3YHv-gebude10.12.2003.jpg

99 784, hier im Dezember 2003 aufgenommen, befindet sich in ähnlicher Position wie 99 4632 in Deinem Beitrag.
Hinter der Lok ist der neue Bahnsteig zu erkennen. Eine gläserne Wartehalle ist hinter der Lok gerade noch auszumachen.


Gehen wir zum anderen Endpunkt.
Die Frau schaut auch heute noch häufig aus ihrem Fenster. Ihre Hühner gibt es nicht mehr und von dem Güterwagen existieren seit Ende der 80er nur noch die Drehgestelle, die heute einen anderen GGw Kasten im Gelände des Fördervereins in Putbus tragen.
Das Empfangsgebäude hat einen neuen Anstrich.

http://www.pixova.de/bilder/original/gqXPuoW-ahrbereitbfghren.jpg

99 4632 steht im September 2003 abfahrbereit in Göhren. Das Fenster von Frau P. ist hinter der Baumkrone gerade noch auszumachen. Der GGw fehlt seit Ende der 80er. Die Rampe ist heute gefliest und wird vom Bahnhofsladen als Aufstellfläche u.a. für Ansichtskartenständer benutzt. Insgesamt präsentiert sich die Bahnhofsanlage noch relativ unverändert.


Die Fotos in Binz sind logischerweise so nicht mehr möglich, weil der Bf. sein Antlitz völlig verändert hat. Das Gebäude stammt allerdings nicht aus den 30er Jahren. Es wurde immer wieder ergänzt und ist in seinen Ursprüngen wohl so alt wie die Bahn selbst. Es wurde aber 2003/04 sehr schön renoviert, schaut selbst:

http://www.pixova.de/bilder/original/EfNBL8y-rgangsbetrieb287.jpg

99 773, eine der diesjährigen Leihloks, setzt in Binz um. Der Bahnhof besitzt seit 2001 drei durchgehende und ein Stumpfgleis. Das Empfangsgebäude wurde 2003 und 2004 aufwändig saniert und die Gaststätte seit Jahren wieder eröffnet. Man hat sich hier sehr an historische Fotos bei der Gestaltung der Fassade gehalten.

Vor Garftitz ist alles zugewachsen, genau wie in Philippshagen nun wieder ein Wald jenseits der Straße sprießt. Serams sieht noch ähnlich aus, wenn man mal vernachlässigt, daß sich die Bebauung im Hintergrund verändert hat. Die Ortsdurchfahrt Baabe ist etwas verändert, zumal der sichtbare Bahnübergang mit der B 196 seit 1995 beschrankt ist. Die Grünfläche im Vordergrund ist etwas anders bewachsen.

Aber trotzdem lohnt es sich immer nach Rügen zu kommen. Der Dieselkutscher hat die Lage ja schon treffend beschrieben. Wir wünschen uns die Straßen auch so manches Mal leerer. Vor allem ab Sellin gibt es im Sommer viele Staus. Es gibt dort nur eine Straße.

Viele Grüße

Dampf - Achim Rickelt

Mensch Meier, da habe ich Glück gehabt!

geschrieben von: Pille

Datum: 21.12.08 12:33

Hallo Rolf!

Fast wäre mir Dein Beitrag durch die "Lappen" gegangen. Das wäre nicht nur schade sondern fast tragisch gewesen, denn Du präsentierst uns hier von der Insel Rügen wunderbare, stimmungsvolle Bilder. Vielen Dank!

Bin in den letzten 15 Jahren selber schon einige Male als Tourist dort gewesen und konnte so die Wandlung des Rasenden Roland beobachten. Vieles wurde richtig gemacht (z.B. EG Binz LB), teilweise hat man die Modernisierung im Bahnsteigbereich aber auch überzogen. Aber wenn man heute die Touristenmassen sieht, die die Züge entern, sieht das der Normalbürger wohl anders...

Sei's drum, wir wollen hier ja keine neuerliche Diskussion. Nur noch eine Frage an die Rügen-Experten: Wie sieht es mit dem Abschnitt Sellin Ost (ausschließlich) - Göhren aus? Gibt es dort schon Ausbauplanungen?

Viele Grüße und einen schönen 4. Advent wünscht
Wilhelm aus dem Münsterland

Re: Rügensche Kleinbahn 1984 (12 B. + Skizze)

geschrieben von: Rolf_311

Datum: 21.12.08 18:26

Ich versuche hier mal eine Sammel-Antwort:

@alle:
Zunächst herzlichen Dank für die wohlwollenden Reaktionen!

@Grypsi2:
Danke für die Korrektur!
Ich ahnte schon, dass ich mich mit der Fahrtrichtung der Züge verhaspeln würde.
Nach fast 25 Jahren stellen sich schon ein paar Erinnerungs-Lücken ein...

@Dieselkutscher und @thomas080783:
Von Rügen gibt es leider keine weiteren Bilder, die das vorführen lohnen.
Ich werde aber für andere Themen mal in meiner "Kiste" gucken...

@DampfAchim:
Speziellen Dank für die zusätzlichen Vergleichsbilder und die Beschreibung des heutigen Zustandes. Das rundet perfekt ab!

Manche Renovierung war ja lange überfällig. So waren damals die hölzernen Stützen vom Bahnhof Binz-Ost morsch und zur Sicherung der Standfestigkeit mit einem Korsett aus Ziegelsteinen versehen.
Es hat auch zu DDR-Zeiten schon manchen "Stilbruch" gegeben. Lampen, Zäune etc.

Die Grundsatz-Debatte zum Rügen-Tourismus wurde ja bereits anderenorts entschieden und ist spätestens mit dem Bau der neuen Brücke...
Ob man damit Rügen wirklich einen Gefallen getan hat?
Tausende von Tagestouristen, die allenfalls ein Eis am Stil essen, ansonsten kaum Geld bringen, aber Straßen, Dörfer, Ortsbilder mit der Blech-Lawine belasten. Das ist fragwürdig.

Andererseits wollen wir alle nicht zurück in eine Zeit, da Ferienreisen nur über gute Beziehungen möglich waren.
Die begehrtesten Urlaubs-Ziele sind jedoch Orte, an denen das verkauft wird, was nicht ohne Weiteres zu vermehren ist: Ruhe!