DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Fortsetzung von HIER

2. August 1983

Nach dem Frühstück erst mal ein Besuch im Bahnhof. Der Rangierbahnhof in Kayseri war ein berüchtigtes Klapperschlangennest. Aber nach Reptilienart waren sie in der Morgenkühle relativ unbeweglich. Durch gutes Zureden wurde uns immerhin eine Vorbeifahrt arrangiert: Im Bw wurden wir nach Ablieferung von ein Bildern vergangener Besuche recht freundlich empfangen und konnten auch hier auf die Schnelle ein paar Bilder anfertigen.

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830802A_45186_Kayseri_klein.jpg
45.186 (Lima 8333, 1943)

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830802BA_45186_Kayseri_klein.jpg
dito

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830802C_45186_Kayseri_klein.jpg
dito

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830802H_56362+451xx_Kayseri_klein.jpg
56.362 (Vulcan Iron Works, Wilkes Barre PA 4877, 1949), die Lok die wir am Vortag auf der Strecke erwischt hatten, sowie eine vor lauter Dreck unidentifizierbare S160.

Weiter ging die Reise via Kappadokien, wo wir uns einen kleinen touristischen Einschub erlaubten und ausnahmsweise auf andere Touristen trafen - mit Geländewagen. Diese waren über den zierlichen VW-Derby mit den vier ausgewachsenen Herren schon ein wenig erstaunt.

Am späten Nachmittag trafen wir am Bozdag ein: Dieser Gebirgszug gehört im weitesten Sinne zum Taurusgebirge - ragt aber nördlich von Konya relativ weit in die anatolische Hochebene hinein und stellte die Bahnbauer früher und den Betrieb bis vor gut 20 Jahren vor nicht unerhebliche Schwierigkeiten…Dazu in der nächsten Folge mehr.

Bozdag heißt „Grauer Berg“ und warum dies so ist erschließt sich aus den Bildern. Ohne exakte Kenntnisse über Züge warteten wir erst mal ab. Immerhin kam ein Gz mit einer 56.1 der von Skoda und CKD nach dem Krieg gebauten Serie, erkennbar am "Superwannentender".

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830802I_561xx_Bozdag_bear_klein.jpg
56.1xx (Tschechischer Nachbau der 56.0, Baujahr 1949)
Als die Sonne sich senkte kam immerhin noch der damals „neu“ eingeführte Tages-Regionalzug Eskisehir –Konya (Zugnr. 216). Dieser Zug wurde im Juli 2007 ersatzlos gestrichen…

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830802L_4605x_Bozdag_heller_A_kleinaus.jpg
46.05x

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830802M_4605x_Bozdag_bear_klein.jpg
Dito

In der Dämmerung suchten wir uns ein ein Hotel in Konya.

3. August

Früh aufgestanden, denn der Bozdag wartete. Relativ pünktlich kam uns der Fernpersonenzug Istanbul – Kurtalan (auf dem Abschnitt mit der Zugnummer 218) entgegen: Wie man im Hintergrund erkennen kann, ist der Bozdag nicht nur ein Hügelchen sondern gewinnt eindruckvoll an Höhe, wenn man sich ihm nähert. An den beiden Aufnahmen kann man sehen, wie Fotografieren ist, wenn man es richtig machen will: Da die Knipse auf dem Stativ stand, ist der erste Schuss mit der kompletten Qualmwolke nicht scharf aber der zweite immerhin scharf aber eben ohne Wolke.


http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830803AA_46052_Bozdag_kleinA.jpg
46.052 (Henschel 23136, 1937)

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830803B_46052_Bozdag_bear_klein.jpg
dito

Dann musste sich der arme Derby den Weg in die Rampe bahnen. Die Unwirtlichkeit und Unwegsamkeit dieses Gebirgszugs geben die Bilder wohl wieder:


http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830803C_CFOA_Bozdag_klein.jpg

Zunächst ein Gz mit 56.106 (vmtl Zugnr. 283)

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830803E_56106_Bozdag_bear_klein.jpg
56.106 (Beyer Peacock, 6950, 1948)

Dem folgte der Pz 215 Konya – Eskisehir mit der 46.051

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830803G_46051_Bozdag_bear_klein.jpg
46.051 (Henschel 23135, 1937)

Naja und dann wurde es äußerst frustrierend. 8 Stunden Warterei in der prallen Sonne, schattenspendende Bäume gab es keine, einziger knapper Schatten war in einem kleinen Felseinschnitt, aber dafür war es darin umso heißer….Wir fingen an Steine zu klopfen…

Und schon kommen die üblichen Fragen hoch:
Würden die Gehirne der jungen Protagonisten in der Hitze verdampfen?
Würde der Derby es jemals wieder aus der Gebrirgseinöde runterschaffen?
Liegen da heute noch Skelette an der Strecke?

Ja und mal sehen, ob der neue Titelaufhänger auch ein paar der Bodenständigen dazu bringt, sich die weiteren Folgen anzusehen…: Es wird noch reichsbahniger und auch noch preußisch

Viele Grüße

Karabük



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:04:05:22:36:05.
Hallo Karabük

Ich sag's ja: schön daß Du damals in der Hitze geschmort hast - nun dürfen wir im HiFo die Ergebnisse ansehen - *g*!
Diese Mikado mit 18 t Achsfahrmasse und 1750 mm Rädern wäre sicher für die DRG eine gute Maschine gewesen -
die Planungen gingen lange Zeit um die Frage welche Form so eine Lok annehmen sollte - bis es schließlich zur 'aufgeblasenen' 06 kam.
Auch bei der DB wurde wieder einiges angedacht, überlegt und vorgeschlagen - bis es zu spät war.

= J =

Zwei Ergänzungsbilder ....

geschrieben von: Rache für 051 444

Datum: 04.11.08 08:05

... um das Atmosphärische zu ergänzen.

Bild 1: Straßenszene in Göreme (Kappadokien) mit Blick von unserer Hotelfront



boz1.jpg

Bild 2: Die Verlassenheit des Derbys am Bozdag



boz2.jpg

Viele Grüße,

Jürgün

Schöne Erinnerungen!

geschrieben von: 03 1008

Datum: 04.11.08 08:15

Hallo Karabük,

danke für den interessanten Beitrag, der wieder viele schöne Erinnerungen weckt. Der Bozdag-Pass gehörte bis zum Bau des Tunnels zu meinem Standardprogramm in der Türkei, auch wenn mein erster Besuch dort nicht ganz reibungslos verlief:
[drehscheibe-online.ist-im-web.de]. Wahrscheinlich hatten sich die Militärs später an die verrückten Eisenbahnfreunde gewöhnt.

Viele Grüße, Helmut

Edele Aufnahmen, wie erwartet . . .

geschrieben von: Michael Fischbach

Datum: 04.11.08 21:26

Vielen Dank

Viele Grüße

Michael Fischbach


Wieder einmal Klasse Bilder aus der Türkei, karabük!

Vor Allem das letzte Bild mit der 41er hats mir angetan!

;-))

Viele Grüße,
Martin