DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
An sich nichts besonderes: „Nebenstrecken“, egal ob als Nebenbahn oder wie in diesem Fall als Hauptbahn betrieben, teilten in den letzten Jahren das gleiche „Schicksal“: Sie wurden stillgelegt oder wo das vermieden werden konnte, grundlegend modernisiert. Dieser Prozess begann schon recht früh, erreichte jedoch in den Jahren nach der Bahnreform ein z.T. recht hohes Tempo und einen entsprechenden Tiefgang. Die Betriebsführung der verbliebenen Bahnen ändert sich grundlegend, diese Änderung sind die notwendige Basis für das Angebot eines zeitgemäßen und für das Überleben der Bahnen notwendigen Fahrplans mit teilweise erheblich ausgeweiteten Betriebszeiten.

Im Rahmen dieses Modernisierungsprozesses erlebt die Bahnstrecke Münster - Gronau - Enschede z.Z. mit der durchgehenden Aufschaltung auf das EStW Coesfeld die grundlegendste Modernisierung seit langer Zeit. Nachdem im Beitrag [drehscheibe-online.ist-im-web.de] bereits der Bf Ochtrup recht ausführlich behandelt wurde (keine Angst, für die anderen Bahnhöfe gibt es das nicht in dieser Ausführlichkeit), kommt heute beispielhaft der Posten 33 an die Reihe.

Die alte Bundesstraße 54 war bereits zuvor großzügig ausgebaut worden, nur den Bereich am Bahnübergang über die ehemalige KBS 285 (heutige RB 64, heutige KBS 407) hatte man ausgespart. Hier wartete man wohl auf die Stilllegung, die dann glücklicherweise nicht erfolgte. Kurz bevor die B 54 nochmals großzügig ausgebaut und auf neuer Trasse verlegt wurde, hat man schnell die Ausbaulücke am ehemaligen Posten 33 geschlossen. Hierzu wurde die Straße verschwenkt, der Bahnübergang ca. 185m in Richtung Ochtrup verlegt und der Posten 33 am 20.12.1990 aufgehoben. Die alte B54, die heutige Landesstraße 510, präsentiert sich immer noch als breite "Rennstrecke" mit Mehrzweckstreifen, womit dem Autofahrer reichlich Asphaltfläche zwischen Ochtrup und Gronau zur Verfügung stehen dürfte.

Damit man sich die Situation besser vorstellen kann, hier ein Blick aus GE (unten links erkennt man die Reste der ehemaligen Ziegelei Borgers, hier gab es auch mal eine Feldbahn):
http://img353.imageshack.us/img353/5296/lagebahnbergangl510b54adw1.jpg

Um zu erkennen, wie der Bü betrieblich angesiedelt war und was der Wärter „zu kurbeln“ hatte, hier noch ein kleiner Auszug aus dem Bahnhofsbuch des Bahnhofs Ochtrup von 1965:
http://img523.imageshack.us/img523/1480/auszugbfbuchxy8.jpg

Für detailliertere Angaben empfehle ich wiederum das Archiv von André Joost.
Das möge an Vorrede reichen, hier noch ein paar Eindrücke, wie sich die Situation damals, ca. um das Jahr 1986, darstellte:

Bild 1)
http://img291.imageshack.us/img291/3641/441196245posten33b54198yv2.jpg

Bild 2)
http://img291.imageshack.us/img291/1812/4525po33ca1986pb7.jpg

Bild 3)
http://img353.imageshack.us/img353/2367/4526po33ca1986aj6.jpg

Bild 4)
http://img353.imageshack.us/img353/4909/4528624po33ca1986nj8.jpg

Falls gewünscht kommen irgendwann Beitrage zur den beiden Posten 31 und 35, wobei beide nicht sonderlich „fotofreundlich“ am Gleis platziert waren und somit nur eine bescheidene Bildauswahl zur Verfügung steht.

Ich hoffe, auch wenn dieser Posten nicht so malerisch war wie z.B. Posten 24 zwischen Burgsteinfurt und Metelen Land (siehe: [drehscheibe-online.ist-im-web.de] ), es hat nicht nur der „Münsterlandfraktion“ etwas gefallen,

Schönen Sonntag noch,

Glück auf!
Hilfszug

Nichts ist so beständig wie die Änderung.






2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:10:19:12:09:02.
Schnief, Heul...!
Dieser Posten war bei den Schrankenwärtern ,,beliebt". Hier wußte in der Vor -ZBF Zeit, jeder Wärter genau, wo Flagge, Horn und Knallkapseln waren, denn mancher Autofahrer verwechselte da schon mal die verschiedenen Verkehrswege.
Wenn dann noch Fotos des ,,alten" Po 33 und des Märchenposten (Efeuumrankt)Po 38 an der Vereinstraße in Gronau auftauchen würden, das wäre schööön!
Danke fürs zeigen.
der Koni
Manfred



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:10:19:13:26:54.
Äh, es kann nichts ausführlich genug behandelt werden ... ;-)

Die anderen Postenbilder sind natürlich sehr erwünscht. Auch dieser Beitrag ist sehr informativ und, wie immer, verknüpft mit verfehlter Straßenbaupolitik ...

Gruß aus dem Münsterland
Andreas

sehr schöne Doku! (o.w.T)

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 19.10.08 15:12

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(

Und so siehts da heute aus!!!!

geschrieben von: Tobias Buers

Datum: 19.10.08 17:27

Hallo Jürgen, Hallo liebe HiFo-risten!

Herzlichen Dank für die Bilder aus Ochtrup (Weiner-Bauerschaft) Gerne auch mehr Posten-Bilder von dieser Strecke.
Da ich heute in der Nähe war, hier mal ein paar Vergleichsbilder:

1. Jürgen´s Bild von 1986.
http://img353.imageshack.us/img353/2367/4526po33ca1986aj6.jpg

2. Mein Bild von heute Nachmittag. Unter dem dicken Baum stand der Posten. Blick in Richtung Gronau.
213.JPG

Und der nächste Vergleich:

1. Jürgen´s Bild von 1986.
http://img291.imageshack.us/img291/3641/441196245posten33b54198yv2.jpg

2. Mein Bild von heute Nachmittag. Im Hintergrund ist der neue Bahnübergang der mittlerweile zur Landstraße degradierten B54 zu sehen. Blick in Richtung Ochtrup
212.JPG

Ich hoffe der Vergleich hat Euer Interesse gefunden. Wie geschrieben, gerne mehr Postenbilder von dieser Strecke und herzlichen Dank an Jürgen für den Beitrag.

Grüße
Tobias



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:10:19:17:33:41.

Danke für die Unterstützung!

geschrieben von: Hilfszug

Datum: 19.10.08 17:56

Hallo Tobias,

vielen Dank für die topaktuellen Bilder! Was machst Du denn zwischen Ochtrup und Gronau? Ich selber habe leider nur wenig Gelegenheit, vor Ort noch mal ein paar Vergleichsbilder zu machen. Um so mehr erfreut es mich, wenn man auf die Unterstützung der Kollegen zählen kann!

Grüße nach Wadelheim,

Hilfszug

Nichts ist so beständig wie die Änderung.


Einfach köstlich!

geschrieben von: Pille

Datum: 19.10.08 19:03

Hallo Hilfszug!

Als der Posten 33 aufgelassen wurde, habe ich leider erst angefangen, mich intensiver mit der Eisenbahn zu beschäftigen. Somit ist mir die seinerzeitige Situation glatt durch die Lappen gegangen. Aber wie gut, dass es die Beiträge vom Hilfszug gibt! Vielen Dank!

Der Bahnübergang hat leider im letzten Jahr bei den Bauarbeiten zwischen Gronau und Burgsteinfurt eine verzichtenswerte, weil traurige Bekanntheit erlangt. Bei einer nächtlichen Bauzugbewegung ist ein Pkw ungebremst in die Wagenkolonne gefahren, die sich noch auf dem ausgeschalteten Bahnübergang befunden hat. Wenn ich mich recht erinnere, ist der Fahrer leider verstorben.

Viele Grüße in den hohen Norden!
Wilhelm
...danke für den schönen Beitrag.
Die anderen Posten rund um Ochtrup würden mich auch sehr interessieren.
Bin da früher leider nich oft genug gewesen.

Kurz vor der Grenze nach Glanberbruck hat auch ein Posten gestanden. Gibt´s da Bilder von ??

Gruss
Lutz
...über das gerne mehr gewünscht wird. Vor allem wenn es so aufbereitet wird.

515 549 im November 1994 am Posten 23, südlich von Maria Veen:
http://www.bilderrolf.de/515549MariaVeenPosten2311-94.jpg


Bis neulich

Rolf Köstner

In eigener Sache:

Ich komme derzeit nicht dazu alle PN zeitnah zu beantworten. Immer wieder bekomme ich Anfragen, ob ich nicht alte Beiträge neu bebildern kann. Wenn es in mein Konzept passt gerne. Aber inzwischen habe ich mich dazu entschlossen, alte Beiträge nur noch in Verbindung mit neuen Beiträgen zu reaktivieren, sofern ein Zusammenhang besteht. Leider ist ein anderes Vorgehen aus Zeitgründen nicht mehr möglich. Hin und wieder Ausnahmen bestätigen eher die Regel.
Hallo Postensucher!
In dem Heft der Arg. Schienenverkehr Münsterland (ASM) - Gronau (Westf) - Themen u. Aufsätze sowie Fotodokumente aus über 125 Jahren Eisenbahnbetrieb im Raum Gronau - von E. Bohn u. H.Lange - gibt es auf S 76 ein Foto des Posten 41 gegenüber der Spinnerei Eilermark, kurz vor der Grenze Glanerbruck.
Das Foto ist von 1943.
Bis zum Abriss hat sich daran nichts geändert.
Ob das Heft noch erhältlich ist erfährt man hier [www.muenster.org]
Bilder von Goorbach (hatte auch Schranken) Posten 35 und 39 so wie weitere Gronau-Bilder findet man hier.
[www.ecn-online.de]
Gruß
Manfred



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:10:20:16:57:37.