DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Ein zugiger Monat, Tag 8 (31.07.93, 8 B.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 31.07.08 00:00

Tag 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

Was wollte ich eigentlich schon wieder in Lindau? Wahrscheinlich ausschlafen, denn ich bin ohne Fotos zu machen direkt zurück gefahren. In Mannheim war wohl auch nichts los, so enterte ich dort den gleichen IR nach Kaiserslautern, in dem ich schon von Lindau bis Ulm gefahren war, nachdem ich mit einem ICE vorausgeeilt war. Weitgehend verschlafen wurden auch die weiteren Strecken. Und dabei sprang noch nicht mal eine "neue" Strecke heraus.

In Bingen Hbf, das früher mal Bingerbrück hieß, schoss ich die ersten Fotos; neben 140 516, 335 158, 628 480 und 928 480 war dies 141 097 mit großen Produktkeksen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1993/0731/18833.jpg

Dann fuhr ich mit einem kleinen Umweg über Koblenz (wahrscheinlich zum Kursbuch-Studieren eingelegt) wieder Richtung Süden. In Karlsruhe kam schließlich die erste ausgiebige Bw-Besichtigung zustande. Zuvor knipste ich am Albtalbahnhof noch die Denkmalslok DEBG 2 von 1910, die sich heute in Ettlingen befindet:
http://www.lokfotos.de/fotos/1993/0731/18835.jpg

Stellvertretend für die vielen 212er im Bw ein Foto der 212 212. Mit dieser Lok kann man auch prima die Kontrollziffer ausrechnen. Einfach die Nummer nochmal drunterschreiben und die übereinanderstehenden Ziffern plutimizieren, die Ergebnisse addieren und von der nächsthöheren durch 10 teilbaren Zahl abziehen:
http://www.lokfotos.de/fotos/1993/0731/18838.jpg

Neben der 290 002 war auch die allererste 290 anwesend. 290 001 bis 020 gehören zu den Vorserienloks, die sich äußerlich gut wie auf dieser Seitenaufnahme zu sehen an der Lampenverkleidung, die unten schmal ist, unterscheiden. Allerdings sind nicht mehr alle der 20 Loks damit ausgestattet; 290 002, 012, 013, 016 und 017 besitzen schon seit einigen Jahren komplett oder teilweise die Serienblenden:
http://www.lokfotos.de/fotos/1993/0731/18841.jpg

Immer gern gesehen waren die 150 der letzten Bauserie. Durch die späten Baujahre 1971-73 waren noch etliche Loks grün und teilweise auch noch mit Handumläufen und Trittrosten ausgestattet, so wie 150 182. Wenn ich mich nicht täusche, besitzt sie auch noch die alten Klattegitter-Vorläufer, aber bereits geschlossene Seitenfenster:
http://www.lokfotos.de/fotos/1993/0731/18853.jpg

Die älteste Lüftertype der Einheitselloks trugen praktisch fast nur noch Loks der Baureihe 141, so 141 025, die hier gerade ins Bw einrückt:
http://www.lokfotos.de/fotos/1993/0731/18855.jpg

Ob man irgendwann auch über Detailunterschiede bei den 628 debattieren wird, so wie bei den Einheitselloks oder 50ern? Falls ja, könnt ihr euch ja mal dieses Foto von 928 277 neben dem knapp 3 Monate alten 928 476 abspeichern:
http://www.lokfotos.de/fotos/1993/0731/18872.jpg

Auch die Kleinloks sollen nicht zu kurz kommen, deswegen ein Foto der 335 171:
http://www.lokfotos.de/fotos/1993/0731/18875.jpg

Desweiteren fotografierte ich folgende Triebfahrzeuge im Bw Karlsruhe:
120 127, 140 118, 140 145, 140 153, 140 483, 140 515, 140 531, 140 680, 141 057, 141 149, 141 403, 143 899, 143 929, 143 930, 212 091, 212 092, 212 144, 212 248, 212 350, 218 297, 218 304, 218 476, 218 477, 218 478, 290 002, 290 109, 290 308, 290 320, 290 322, 323 208, 360 156, 360 353, 360 555, 360 792, 360 895, 365 202, 712 001, 798 562, 798 622, 998 746.

Nach einem Foto von AVG 806 im Albtalbahnhof war ich wohl mal wieder unschlüssig, welchen Nachtzug ich nehmen, oder ob ich auch mal eine Nacht als Heimschläfer verbringen sollte. Der EC 100, den ich Richtung Köln benutzte, fuhr statt über Worms über MA=Waldhof - Biblis und die Verbindungskurve von Groß Gerau=Dornberg auf die Strecke Darmstadt - MZ=Bischofsheim. Ob das der reguläre Laufweg war, ist mir nicht bekannt. Schließlich bestieg ich dann doch den Nachtzug nach Hamburg.

   km	KBS	Zug	Zielort
   91	465	D 1019	Koblenz Hbf
   92	466	D 1019	Wiesbaden Ost
    7	651	D 1019	Mainz Hbf
   70	660	D 1019	Mannheim Hbf
  119	771	D 1019	Kornwestheim
   12	790.8	D 1019	Stuttgart-Untertürkheim
   87	750	D 1019	Ulm Hbf
  127	751	D 1019	Lindau
  127	751	IR 2264	Ulm Hbf
   94	750	ICE 596	Stuttgart Hbf
  107	771	ICE 596	Mannheim Hbf
   64	670	IR 2264	Kaiserslautern Hbf
   79	672	RSB 3723Bingen Hbf
   61	471	IR 2214	Koblenz Hbf
   91	471	IC 603	Mainz Hbf
   70	660	IC 603	Mannheim Hbf
   61	700	IC 603	Karlsruhe Hbf
   61	700	EC 100	Mannheim Hbf
   55	655	EC 100	Groß Gerau
   19	651	EC 100	Mainz Hbf
   91	471	EC 100	Koblenz Hbf
   93	470	EC 100	Köln Hbf
   40	415	D 1931	Düsseldorf Hbf
 1718	Ges.   31.07.93 ab Köln Hbf
11883	Gesamt	8 Tage





4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2013:01:03:23:09:19.

Nein, Norbert so einfach ist das nicht. Danke für die Bilder.

geschrieben von: Frank Stephani

Datum: 31.07.08 02:31

Hallo Norbert,

danke für die schönen Bilder einer schönen Zeit. Leider ist es bei der 212 212 nicht so einfach wie Du es beschreibst. Du musst ja von nach links nach rechts 121 212 darunter schreiben und nicht noch einmal 212 212. Sprich von rechts nach links gezählt die erste, dritte und fünfte Ziffer verdoppeln und dann ziffernweise zusammen addieren usw.

Will sagen
212 212
121 212 = 15 -> 20 = 5 richtig, steht auch an der Lok.
212 212 = 18 -> 20 = 2 falsch

Beste Grüsse aus Hannover-Mittelfeld.

Frank Stephani




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:07:31:03:55:27.

Ich sollte so spät abends nicht mehr auf so blöde Ideen kommen

geschrieben von: Nobbi

Datum: 31.07.08 10:35

Zumindest mal selber nachrechnen hätte geholfen. Eine 121 212 hätte es wohl nur ohne die Wende gegeben...