DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Heute vor 25 Jahren – Dampf in der Türkei (m10B)

geschrieben von: Karabük

Datum: 26.07.08 21:39

Fortsetzung von HIER

KLEINER NICHT TCDD-SPEZIFISCHER EINSCHUB

So liebe Leite, ich versuche tagesaktuell zu bleiben. Wie lange ich das durchhalte … wir werden sehen (der Reisebericht des letzten Jahres zog sich bis in den November)! Ich hatte (und habe leider immer noch) im Moment einen Haufen Mist an der Backe, der irre Zeit frisst und mich von erfreulicheren Dingen abhält. Deshalb war ich auch kaum hier im Hifo und wenn immer erst Tage nach dem Erscheinen der Beiträge, so dass ich die guten nicht gebührend kommentieren und würdigen konnte, Ich hoffe, das ändert sich wieder! Die Energie, die ich jetzt hier in den Beitrag hänge sei als Dank und erneuten Ansporn für diejenigen (immer dieselben!) gedacht, die in den letzten Monaten hier die Qualitätsfahne hochhielten!

ENDE KLEINER EINSCHUB

26.Juli 1983

Am nächsten Morgen sehr früh raus, schnell zum Bahnhof gefahren - da wir spät in der Nacht ankamen, waren wir froh, überhaupt ein Hotel gefunden zu haben. Dieses Hotel lag bahnhofsstrategisch gesehen nicht so günstig, aber es hatte andere Vorzüge…aber dazu kommen wir noch!
Endlich mal ein Tag, indem wir nicht rund um dioe Uhr im engen Auto saßen: Dennoch packte uns die Ernüchterung: Nieselregen und Finsternis. Wir bestiegen wegen langer Schlangen am Schalter einen Pz nach Balikisik zunächst ohne Fahrkarte, aufgrund freundlicher Interventionen anderer Mitreisender mussten wir aber keinen (neudeutsch) Bordpreis bezahlen.
Balikisik liegt ca. 30 Kilometer nördlich von Karabük – ein Wild-West-Town mit der Bahn in der Mitte der Hauptstraße.

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830726D_56354_Balikisik_klein.jpg
56.354 (Vulcan Iron Works, Wilkes Barre PA 4869 1949)

Natürlich waren wir die Attraktion – zunächst verbot man uns das Fotografieren. Später konnten wir- wie man sieht - die ganze (männliche) Bewohnerschaft mit auf das Bild zerren.


http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830726K_Protagonisten_Balikisik_klein.jpg
Wer erkennt wen der Protagonisten?

Aber mehr als ein paar Schlechwetterstimmungsbilder waren hier – witterungsbedingt - nicht drin.

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830726J_56354_Balikisik _klein.jpg
56.318 (Vulcan Iron Works, Wilkes Barre PA 4807 1948). Diese Leistungen, die zunächst mit Leerwagen (oder auch als Lz) von Karabük her kamen, waren sicher wie eine Bank, damit wurde ein Steinbruch in der Nähe bedient. Ich vermute mal, dass er (Kalk?-)Steine als Zuschlagstoffe fürs Stahlwerk in Karabük lieferte.

Nach ein paar Stunden begaben wir uns 15 km nach Süden nach Bolkus (Schon mal als „magischer“ Ort) identifiziert! HIER KLICKEN

Auch hier teilweise gräusslicher Regen, ab und an kam aber doch mal ein wenig die Sonne durch. Trotz der Abgelegenheit des Ortes waren wir nicht allein, wir wurden permanent von kleinen Jungs bedrängt und belästigt (@ kath. Güterbahnhof: Berichte bitte Details!)

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830726L_56304_Bolkus_klein.jpg
56.304 (Vulcan Iron Works, Wilkes Barre PA 4793 1947) in der südlichen Einfahrt Bolkus

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830726N_DE24187_Bolkus_klein.jpg
DE24.187 und eine Schwester bei Schweinewetter

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830726OPC_56354_Bolkus_grau_klein.jpg
56.354 (Vulcan Iron Works, Wilkes Barre PA 4869 1949) diesmal von Süden kommend. Diese Maschine hatten wir am Morgen schon in Balikisik gesehen. Es zeigt, dass so viele Maschinen gar nicht im Einsatz waren.

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830726Q_DE24143_Bolkus_klein.jpg
Auch die DE24.143 kam in diesen Tagen ständig vorbei.

Am Nachmittag zurück nach Karabük, immer noch regnete es in Strömen. Hier ergötzte uns der Betrieb im und um den Bahnhof mit der rangierenden verlängerten G8.2 45.028:

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830726R_45028_Karabuek_klein.jpg
45.028 (Nohab 1859 1931)

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830726X_DE24XXX_Karabuek_grau_klein.jpg
Hier ein Regionalzug von Catalagzi mit einer nicht mehr reidentifizierbaren DE 24 (@ Mitreisende: Kann jemand helfen?)

http://www.johannes-chlond.de/BILDERBC/public_html/TCDD1983/19830726XB_56354_DE24xxx_Karabuek_klein.jpg
..und der Nachschuss, schon wieder mit 56.354!

Ich erinnere mich daran, dass wir am Abend riesige Berge leckerer Pide und Lahmacun aßen und jeder von uns vieren noch eine Cola zischte - alles zusammen für keine 10 DM!

Viele Grüße aus Ettlingen und Karabük von

Karabük

... to be continued



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:04:05:22:14:25.

Wieder einmal ...

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 26.07.08 23:12

... ein gelungener Bericht und interessante Fotos! Diese 56er beeindrucken mich immer wieder, auch bei Regen ... :-)))

Viele Grüße
Rolf

Danke für diese Bilder! (o.w.T)

geschrieben von: 66 002

Datum: 26.07.08 23:35

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Viele Grüße, Sven

Aaah: S k y l i n e r !

geschrieben von: 03 1008

Datum: 27.07.08 08:09

Hallo Karabük,

vielen Dank für die neue Folge! Wirklich schade, dass Ihr so ein Pech mit dem Wetter hattet. Aber ich hatte auch meinen fairen Anteil an Regentagen in dieser Gegend.

Die Skyliner waren für mich immer der Höhepunkt jeder Türkeireise. Schade, dass die US-Amerikaner keine zurückgekauft und betriebsfähig erhalten haben. Statt dessen importieren sie SY, JS und QJ.

Immerhin hat zumindest eine 56.3 Abnahmefahrten in Pennsylvania (als Druckloks) absolviert, zu sehen auf der DVD "Memories of the Lehigh Valley Railroad", Vol. III and IV (Mark I Video). Die dort gezeigten Loks hatten übrigens alle noch Rauchkammertüren der US/UdSSR-Bauart (große flache Tür mit einer kleinen gekümpelten Tür unten). Gibt es von dieser Ausführung eigentlich Fotos aus der Türkei?

Viele Grüße, Helmut

Aber Hallo!

geschrieben von: 141R

Datum: 27.07.08 11:05

Hallo Bastian,

vielen Dank für diese netten Reiseerinnerungen. Es ist immer wieder interessant zu sehen, welche anderen Bilder die Kollegen aus den gemeinsam erlebten Situationen machen, und bei welchen Zügen ich damals gar nicht erst abgedrückt habe. Das fiel mir beim Istanbul-Express aus Teil 1 auf - was würde ich heute für die Fotos der Wagen dieses Zuges geben, den ich damals völlig ignorant an mir hab' vorbeifahren lassen.

Sehr hübsch ist auch die Gruppenaufnahme in Bolkus; leider nicht mit Selbstauslöser aufgenommen.

Seltsamerweise bin ich erst jetzt auf Deine aktuelle Berichterstattung aufmerksam geworden (während der Woche war ich offenbar mit anderen Dingen abgelenkt).

Die nicht identifizierte DE24 in Karabük hab' ich gar nicht fotografiert - hier schließt sich gleich die Gegenfrage an: Der 2. Wagen im Zug ist ein HECHT, den hast Du nicht zufällig nochmal separat aufgenommen?

Ich freu' mich auf die Fortsetzung.

Viele Grüße aus Limburgerhof/Pfalz,
Matthias

http://abload.de/img/tenkleinwcouk.jpg

Heute vor 25 Jahren – Dampf in der Türkei

geschrieben von: Donni

Datum: 27.07.08 11:55

Hallo Karabük,
Skyliner und atemberaubende Landschaft, so könnte es tatsächlich bis in den November weitergehen ...
Vielen Dank für Deine tägliche Berichterstattung.
Schönen Sonntagsgruß
Donni

Re: Heute vor 25 Jahren – Dampf in der Türkei (m10B)

geschrieben von: Vau60

Datum: 27.07.08 12:52

also Jürgen hat ja noch den gleichen Umfang wie damals, Matthias hat sich ebenfalls gut über die Jahre gerettet aber ansonsten werd' ich blind (ja ja ich weiß, wer im Glashaus spottet jeder Beschreibung)

Da unser schreibfauler Kollege ja nicht schreiben mag, ist das die Station, wo ihr gnadenlos mit Unmengen von Tee abgefüllt bzw. gedopt wurdet und Martin nachher nur noch verzitterte Aufnahmen hinbekommen hat??


Gruß Michael

Re: Aber Hallo!

geschrieben von: Karabük

Datum: 27.07.08 19:15

Hi Matthias,
ich wunderte mich schon, dass bislang von den Mitreisenden nichts kam, es ist halt Urlaubszeit. Dabei war das mit dem Bericht doch absehbar.
Wie im Artikel von Michael andiskutiert, bekam ich beim Fotografieren von Dieseln mitunter spöttische Kommentare von Euch. Na ja und Wagen gesondert Ablichten, dazu hatten wir damals die Filme nicht, wirklich! Digiknipsen mit 350 Bildern auf einem Chip war noch nicht erfunden.
Nebenbei, Ergänzungen der Beiträge und Konkurrenz-Beiträge (Wie aus Berlin '78 von Dir und Jürgen) sind Hochwillkommen!

Grüße
Bastian
..aber das kommt noch.
Jaja der schreibfaule Kollege: Hat er Hardwareprobleme?
Und das war tatsächlich die Station, wo wir Unmengen von Tee tranken, bis wir zitterten und im Videö Herz-Schmerz-Filmleri anschauten, um uns wenigtsnes im Trockenen aufzuhalten.
Grüße

Bastian

Da wir uns ein paar Tage nicht gesehen haben....

geschrieben von: Vau60

Datum: 27.07.08 19:34

... kann ich das nicht beurteilen. Ooh, die Karabükschen Bilder von '88 sind doch wirklich vorteilhaft ausgefallen, da gibt es keine bösen Überraschungen.

Tja, die Hardwareprobleme des schreibfaulen Kollegen wurden schon vor etlichen Wochen beseitigt, danach brach einfach das Faulfieber aus. Er hat mich vorhin von der Strecke aus angerufen (Umleiterverkehre Wunstorf), da hab ich nachgefragt. Ob die "neugierige Blagen/Kakam" Geschichten wirklich hier hin gehören?? Lustig fand ich es aber auf jeden Fall.


Gruß an den Randthemenpartner, Michael

Re: Diesel- und Wagenfotos etc

geschrieben von: 141R

Datum: 27.07.08 22:09

Karabük schrieb:
-------------------------------------------------------
> Na ja und Wagen gesondert
> ablichten, dazu hatten wir damals die Filme nicht,
> wirklich!

Ob's wirklich an zu knappem Filmvorrat oder an Ignoranz lag, bleibt wohl dahingestellt, die 2 Hechte am Zugschluß habe ich jedenfalls aufgenommen. Wie alle meiner Türkeiaufnahmen "natürlich" noch nicht gescannt.

> Digiknipsen mit 350 Bildern auf einem
> Chip waren noch nicht erfunden.

Is schon klar, wobei ich anmerken möchte, dass ich damals und noch immer mit einer Kamera mit 15 Aufnahmen pro Film fotografiere. Es kommt drauf an, was einem eine Aufnahme wert ist.

> Nebenbei, Ergänzungen der Beiträge und
> Konkurrenz-Beiträge (Wie aus Berlin '78 von Dir
> und Jürgen) sind Hochwillkommen!

Da - wie oben bereits erwähnt, noch nix gescannt schussbereit auf der Festplatte liegt, wird's wohl von meiner Seite nicht so arg werden.

Ich freu' mich dennoch auf die Fortsetzungen.

Viele Grüße,
Matthias

http://abload.de/img/tenkleinwcouk.jpg